TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Alarm in Mecklenburg-Vorpommern!
Hochstaplerin gibt sich als Impfärztin aus!

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Australia on fire
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Die Hersteller eines Trottel-Mobiles verfolgen uns!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutsche Massenmörder, voll voraus!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Warnung vor den lebensgefährlichen Lügen der Hahnemann-Gesellschaft
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Corona-Impfung: Spanien plant zentrales Register für Impfverweigerer
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
@homeopathy_inh fällt schon wieder voll auf die Schnauze
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutschland ist am Arsch von Europa:
In einem Jahr, im Januar 2022, sind die mit dem Impfen immer noch nicht fertig!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Mr. Donald Trump and leading members of his Mr. Donald Trump's Camp Auschwitz Party will come in with Airplane Number One on Frankfurt Airport. The leading members of the Republican Party (the party's second name) will immediately begin with the construction work on Ground Zero.



Meanwhile in Nancy Pelosi's office:

Pages: [1]

Author Topic: Jawoll, da haut es die MLMer auf die Nase...  (Read 1581 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1143
Jawoll, da haut es die MLMer auf die Nase...
« on: October 04, 2008, 03:19:33 PM »

Nicht ist schlimmer als die Wahrheit. MLMer haben mit der Wahrheit ihre eigene Umgangsmethode: am besten weiträumig umfahren...

Die gretchigste aller Gretchenfragen: "Kann man von MLM leben?"

Gemeine Frage. So gemein...

Ausgerechnet in einem Forum von MLMern... :-)



http://www.mlm-infos.com/ftopic17788.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
MLM Infos & News Community Foren-Übersicht
»Network Marketing Allgemein
»Ich hab' da mal 'ne Frage
»Lebensunterhalt durch Networkmarketing

Autor
Nachricht
snowflake
Alter: 25
Anmeldungsdatum:
25.08.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Hamm
 
Verfasst am: Heute um 18:14
Titel: Lebensunterhalt durch Networkmarketing

Ein Hallo an alle,
ich bin ein absoluter Network-Neuling und mich würde brennend
interessieren ob es hier jemanden gibt die/der ihren/seinen
Lebensunterhalt allein durch ihr/sein Networkgeschäft erarbeiten kann?
Es fällt mir schwer mir das vorzustellen, da es gerade am Anfang doch sehr
mühselig ist. Außerdem höre und lese ich immer wieder, dass dies nicht
möglich sei, vor allem mit Unternehmen die schon lange auf dem Markt sind.
Wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilen wollt wäre ich sehr, sehr dankbar.
LG Sarah

--------------------------------------------------------------------------

Jürgen Götschel
Alter: 47
Anmeldungsdatum:
31.07.2008
Beiträge: 36
Wohnort: Mönchengladbach
 
Verfasst am: Heute um 18:22 Titel:
Hallo Sarah,
es ist schon möglich seinen Lebensunterhalt im Network zu bestreiten. Es
ist aber auch hier nicht über Nacht möglich (auch wenn manche das
versprechen) sondern nur durch Arbeit erreichbar.
Eisern an seine Ziele glauben, nichts neues erfinden wollen und sich eine
Firma suchen hinter deren Produkten man zu 100% stehen kann.
Lass Dir hier einige Networks vorstellen, telefoniere oder schreibe mit
einigen und entscheide dann aus deinem Bauchgefühl heraus.
Nur wo Du dich gut aufeghoben fühlst wirst Du erfolgreich.
LG
Jürgen
_________________
Was ich mache sage ich Dir gerne persönlich. Trau Dich und frag mich.
Vielleicht verändert das Dein Leben

--------------------------------------------------------------------------
 
snowflake
Alter: 25
Anmeldungsdatum:
25.08.2008
Beiträge: 10
Wohnort: Hamm
 
Verfasst am: Heute um 18:35 Titel:
Hallo Jürgen und danke für die schnelle Antwort!
Bin schon fleisig dabei mich umzuschauen und bin glaub ich auch schon
fündig geworden. Es interessiert mich halt nur, ob es auch reale Menschen
gibt, die im Network erfolgreich geworden sind und nicht nur Menschen aus
einschlägigen Zeitschriften. Damit meine ich auch nicht irgentwelche
Traumeinkommen, sondern Menschen die, natürlich mit harter Arbeit und
Durchhaltevermögen, von ihrem Geschäft leben können.
LG Sarah

--------------------------------------------------------------------------

Elke Borchardt
Alter: 54
Anmeldungsdatum:
30.07.2005
Beiträge: 1235
Wohnort: Rosengarten
(Nordheide 35 km südl. von
Hamburg)
 
Verfasst am: Heute um 18:47 Titel:
Hallo Sarah,
man rechnet so ca. 2,5 Jahre bis sich ein stabiles Einkommen der Partner
und damit auch für sich selbst aufgebaut hat.


Viele Grüße
Elke
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Elke Borchardt... :-)

Ausgerechnet Elke Borchardt, die alleine dadurch bekannt wurde, daß sie im Fliege-Forum der ARD schleimte... Im legendären Forum 49144 von Doc gab es deswegen heftige Scharmützel... :-)

Diese Elke Borchardt, also weißgott KEIN Neuling, gibt mal wieder ein Megageständnis ab:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
man rechnet so ca. 2,5 Jahre bis sich ein stabiles Einkommen der Partner
und damit auch für sich selbst aufgebaut hat.

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Das heißt nicht anderes, als daß MLMer auf Kosten anderer Menschen leben. Derjenige, der genug einnimmt, MUSS am Kopf einer Pyramide stehen. ER kriegt Geld. Die unter ihm zahlen drauf.

Die Frage ist: WIEVIELE muß ein MLMer unter sich haben? Der MLM-Beobachter hat das ausgerechnet. Sein Ergebnis:

http://www.transgallaxys.com/~beo/mlm/mlmwachstum.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Um null auf null dazustehen, braucht ein MLMer 20 Mitarbeiter in seiner
Downline.

Nehmen wir die Zahlen eines durchschnittlichen MLMers, so fallen in diesem
Jahr (2003) bei jedem Mitarbeiter 1.909 Dollar Betriebsausgaben an. Reine
Kosten, für die keinerlei Ware als Gegenwert steht. Reiner Verlust...

Macht 21 x 1.909 = 40.089 Dollar für die gesamte Downline.

Mehr als VIERZIGTAUSEND Dollar, damit die Spitze dieser Pyramide, dieser
eine MLMer mit einer schwarzen Null unterm Strich, diese schwarze NULL
hat, also nichts...

Und nun "unser Bester", der mit dem 100.000-Euro-Scheck, der General...
pardon, Diamond, über der stattlichen Downline von 16.000 Rekruten. Der
verursacht Kosten in Höhe von 16.000 x 1.909 Dollar pro Jahr. 30.544.000
Dollar! Reine Kosten, für die keine Ware als Gegenwert steht. Mehr als
30,5 Millionen! Was für eine gigantische Geldvernichtung...!

Wäre es nicht besser, wenn jeder der 16.000 Downliner seinem König gleich
den Tribut von 79,20 Dollar pro Nase zahlt? Statt 1.513 Dollar Verlust nur
79,20 Dollar Verlust. Und keine Arbeit, kein Risiko, keine Herumlauferei.
Keine schlaflosen Nächte, keine zerstörte Ehe, kein Ärger mit Freunden und
Verwandten.

Und man kann sich im Spiegel noch selber ins Gesicht sehen...

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


.
« Last Edit: October 04, 2008, 09:47:45 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Dr.No

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 25
Jawoll, da haut es die MLMer auf die Nase...
« Reply #1 on: October 16, 2008, 11:43:34 PM »

Hallo Leute!

Hier wird seit geraumer Zeit wohl eine "General-Abrechnung" mit dem wohl bekanntesten MLM-Networker veranstaltet.

Besonders amüsant sind die Bilder von ihm, wie auch, das er mit Porno-Seiten auch noch Geld verdienen möchte.

http://pressebericht.wordpress.com/


Ich habe mich schon köstlich amüsiert.


Dr.No
Logged
Pages: [1]