TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

24.1.2022:
In einer einzigen Woche mehr als 300.000 Opfer mit bleibenden Organschäden.


http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 117.000 Tote und mehr als 4,5 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Anmerkungen zur Wortwahl  (Read 7720 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Anmerkungen zur Wortwahl
« on: January 11, 2006, 11:16:08 PM »

Dem Einen oder Anderen mag es scheinen, daß die Wahl der Worte über die Hamer-Fanatiker zu hart ist. Diesem Einen oder Anderen kann ich nur raten, sich das Elend jener Menschen anzusehen, die durch die Hamer-Fanatiker zu Tode kamen. Die Bilder in
http://www.ariplex.com/ama/ama_ham7.htm
sprechen eine deutliche Sprache...

Wie ist das wohl, wenn jemand so elend stirbt wie Carmen oder die anderen, die in gutem Glauben Leuten vertraut haben, die ganz genau wußten, daß JEDER, der Hamers Ideen folgt, stirbt?

Daniela Amstutz gibt öffentlich zu, daß NIEMAND überlebt hat.

Die Rädelsführer der Todessekte geben auf der einen Seite zu, daß es KEINE "Therapeuten" gibt. Andererseits erzählen die Rädelsführer von astronomischen Erfolgszahlen. Doch die kann man nur mit "ausgebildeten Therapeuten" geben, sagen sie - und GENAU DIE gibt es nach ihren eigenen Worten nicht. Das heißt, daß die Rädelsführer wissentlich die Unwahrheit sagen. Sie lügen. Und wegen dieser Lügen sterben Menschen. Mehr als 50 Tote bisher. Alleine im letzten Vierteljahr 2005 DREI Tote...

Hier die letzten bekanntgewordenen Toten:

2002 Sören Wechselbaum
2002 Robin
2004 Carmen
2005 Herr Adelhelm
2005 Michaela Jakubzyk-Eckert
2005 Mann, Name noch unbekannt, Dezember (?) 2005

Über Carmen gibt es eine Webseite:
http://www.ariplex.com/ama/ama_ham7.htm


Carmen war eine aus ihrer Mitte. Die anderen Hamer-Fanatiker kannten sie durch ihren Freund Erik Stolz. Michaela Jakubzyk-Eckert nahm selbst in den Foren teil. Sie war persönlich bekannt. Beide Frauen starben elend. Beide Frauen könnten heute vermutlich noch leben, wenn sie sich richtig hätten behandeln lassen. Doch sie wurden belogen... Sie glaubten den Lügen Hamers und der Rädelsführer. Und den Lügen der angeblich Geheilten.

Wenn jemand über Jahre hinweg Kranke belügt, so daß die sterben, dann nenne ich das Mord. Die juristischen Spitzfindigkeiten wie "aus niederen Motiven" (wie Habgier) sind Firlefanz. Bei Nazis gilt auch Volksverhetzung, und gegen die gilt es anzugehen. Volksverhetzung ist strafbar. Nun sage mir bitte jemand, daß Leichen zu produzieren weniger schlimm ist als Naziparolen zu grölen oder sie zu grölen anzustiften...

Nein, es ist Mord. Schlichtweg Mord. Mehr als 50 Tote bisher. Welche andere Sekte hat in Europa in den letzten 20 Jahren so viele Menschen unter die Erde gebracht?

Und noch etwas: Es wird immer wieder behauptet, die Kranken hätten sich ja frei entscheiden können. Auch das ist eine Lüge, denn Kranke können sich eben NICHT frei entscheiden. Es gibt im LMBG einen Passus über den Verkauf an Kranke. In diesem Passus wird genau festgehalten, daß Kranke eben NICHT frei entscheiden können, und daher durch das Gesetz zu schützen sind.

Bei Todessekten wie den Hameristen soll dieser Schutz plötzlich nicht mehr gelten? Vor Todessekten sind Kranke nicht mehr schützenswert?

Es wäre eine sehr schizophrene Welt, wenn per LMBG aus wirtschaftlichen Gründen die Konkurrenzfirmen geschützt werden, dieser Schutz aber verneint wird, wenn keine wirtschaftlichen Interessen von Firmen vorliegen... Das private Produzieren von Leichen wäre demnach erlaubt und Kranke sind Freiwild für Jeden... Auch für jeden Mörder...
« Last Edit: January 12, 2006, 11:16:49 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1763
Re: Anmerkungen zur Wortwahl
« Reply #1 on: September 29, 2020, 12:44:11 AM »

push
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown
Pages: [1]