TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
The Diner is Open

Take a seat. Have a lemonade. Have a coffee. Enjoy the donuts.


Farewell to Allaxys. May the Forth be with you.

The friendly Myon

Pages: [1]

Author Topic: Und wieder stirbt eine Frau  (Read 1956 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1119
Und wieder stirbt eine Frau
« on: November 22, 2008, 11:22:09 PM »

Wieder stirbt eine Frau und wieder haben die Hamer-Irren ihre Finger drin...

http://www.gnm-forum.com/board/viewtopic.php?p=28567

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Portal"Forum "Registrieren "Einloggen, um private Nachrichten zu lesen"Login  

Magenkrebs - Bauchwasser
GNM-Treffpunkt Foren-Übersicht » Fragen zu Sinnvollen Biologischen
Sonderprogrammen - sogenannten Krankheiten » SBS - Verdauungssystem

Autor
Nachricht
natron
Anmeldetag: 20.11.2008
Beiträge: 2
 
Verfasst am: 20/11/2008, 11:54  Magenkrebs - Bauchwasser
 
Hi,
ein lieber Angehöriger hat Magenkrebs.
Sie hat mit der Schulmedizin angefangen (Chemo), ist aber dann andere Wege
gegangen.
Momentan macht Sie eine Ausgleichstherapie nach Dr. Kremer.
Leider ist dann Bauchwasser aufgetreten.
Massive Schmerzen im Bereich der Nieren und Blase.
Daraufhin wurde eine Katheter in die Harnleiter eingesetzt.
Sonst droht Dialyse.
Die Schmerzen ließen dann deutlich nach.
Laut Urologe ist die OP erfolgreich verlaufen.
Normalerweise kommt der Katheter nach höchstens 6 Monaten wieder raus.
Jetzt wäre meine Frage.
Sie hat jetzt große Schmerzen im Magenbereich.
Natürlich drückt auch der Wasserbauch auf die Organe.
Der Stuhl und der Urinabgang ist aber offensichtlich normal.
Eine Punktion sollte ja laut GNM möglichst vermieden werden.
Aber das Leiden der Person nimmt ja nicht ab sondern eher zu.
Dazu kommt noch ein Gewichtsverlust und die Nahrungsaufnahme ist jetzt
ausschließlich auf Budwig-Brei begrenzt.
Gibt es hier spezielle Infusionen, die Hilfe verschaffen können.
Ich will hier auch klar sagen:
Die Schulmedizin kennt hier nur Chemo - OP - Chemo !
Wäre für einen Tipp dankbar.
Vielen Dank
natron

--------------------------------------------------------------------------

Angela
Administrator
Geschlecht:
Anmeldetag: 19.09.2005
Beiträge: 1113
Wohnort: Frankenland
 
Verfasst am: 20/11/2008, 13:56  (Kein Titel)
 
Hallo natron,
willkommen in unserem Forum!
Deine Bekannte hat ganz offensichtlich einen
Attacke-gegen-den-Bauchraum-Konflikt erlebt, das Wasser erscheint dann in
der Heilungsphase, es hat den Sinn, dass verschiedene Organbereiche nicht
zusammenwachsen.
Sicher kennst Du diese Seite hier:
http://www.pilhar.com/Hamer/NeuMed/Sonderpr/mesothel.htm
Bei einem Vortrag habe ich einmal gehört, dass man, sollte eine Punktion
unumgänglich sein, zusehen muss, dass so wenig Wasser wie nur möglich
entnommen wird, da es sehr eiweißreich ist und die Patienten innerlich
verhungern, wenn zuviel Wasser über mehrere Tage entnommen wird. Abgesehen
von den Verwachsungen, die dann auftreten können.

Sie sollte ein qualitativ hochwertiges Eiweißkonzentrat in diesen Tagen zu
sich nehmen, um den Eiweißverlust möglichst auszugleichen.
Viele Grüsse - Angela
_________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
Oscar Wilde

--------------------------------------------------------------------------

natron
Anmeldetag: 20.11.2008
Beiträge: 2
 
Verfasst am: 20/11/2008, 18:41  (Kein Titel)
 
Hallo Angela,
danke für die prompte Antwort.
Was würdest Du für ein Eiweißkonzentrat empfehlen?
Sie nimmt MAP. Das ist angeblich das beste Produkt am Markt!
http://www.dailymotion.com/video/x5xik6_map-master-amino-acid-pattern-entde_tech
http://www.map-sports.com/information.html
Ich würde aber meinen, dass eine Infusion momentan besser wäre.
Im Buch "Heile dich selbst!" steht was von Albuim!
Könnt ihr das empfehlen?
Und würde das die Krankenkasse abdecken?
Liebe Grüsse - natron

--------------------------------------------------------------------------

Angela
Administrator
Geschlecht:
Anmeldetag: 19.09.2005
Beiträge: 1113
Wohnort: Frankenland
 
Verfasst am: 20/11/2008, 21:47  (Kein Titel)
 
Hallo natron,
schöner Werbefilm, wirklich.
Ich weiß, dass Du in jeder Apotheke ein gutes Produkt bekommst, Du kannst
ja mal die Nährwertangaben der verschiedenen Produkte dann vergleichen.
Soweit ich weiß, zahlt das die KK nicht, da es sich um ein
Nahrungsergänzungsmittel handelt.
Grüsse - Angela
_________________
Gesegnet seien jene, die nichts zu sagen haben und den Mund halten.
Oscar Wilde
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


.
« Last Edit: November 22, 2008, 11:22:25 PM by ama »
Logged

Humungus

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 18
Und wieder stirbt eine Frau
« Reply #1 on: November 23, 2008, 10:59:14 AM »

Was für ein Schwachsinn:

"Die Schulmedizin kennt hier nur Chemo - OP - Chemo !"

Klar...die GNM kennt nur Unsinn labern und elendig verrecken lassen!

"Bauchwasser"...schön, wenn man den Begriff Peritonealmetastasierung vermeiden kann, denn er würde den GNMern sagen, was die Stunde geschlagen hat.

Die GNMer leiden wohl an einem Attacke-gegen-den-Verstand-Konflikt.

Inneres Verhungern durch Punktion des Aszites...
Logged
Ironie und Zynismus sind die gewaltigen Palliative unüberwundenen Leides.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1119
Und wieder stirbt eine Frau
« Reply #2 on: January 27, 2009, 04:01:16 PM »

push
Pages: [1]