TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: AKS: "Scharlach - die "sicherste" Art es zu bekommen, ist die Angst davor"  (Read 2224 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1110

Aus dem Forum des Gesundheitsministeriums:

http://www.ariplex.com/ama/ama_dial/adi123-6.htm

[*QUOTE*]
am
unregistriert      erstellt am: 12. Februar 2001 21:54            
>Udo Enchelmayer
>erstellt am: 12. Februar 2001 20:48
>
>Zum Thema Impfen noch eine Internet-Adresse:
[...]
>EFI-Eltern für Impfaufklärung
>Angelika Kögel-Schauz

Ja, da schau her, die allseits bekannte Frau Kögel-Schauz. Jo mei, wer hätt' au des denkt!?

Herr Enchelmayer, da tun sich ja Abgründe auf. Ich meine, nicht daß mich das noch überraschen tät, aber da sammeln sich ja die BEWEISE...

Ich bin Ihnen außerdordentlich dankbar. Doch, ehrlich.

Ich darf Ihnen nämlich etwas zeigen, Ihnen und der Leser Schar...

Die höchstgeschätzte Frau Kögel-Schauz begab sich in die Niederungen der Foren des Hans Tolzin und dort folgende Weisheiten zum Schlechtesten:

1.
http://f24.parsimony.net/forum55247/messages/2246.htm

[**quote**]
Durch die Impfung wird der Weg in den Zellen gebahnt!

[ Forum Impfen ]
Geschrieben von EFI-Eltern für Impfaufklärung Angelika Kögel-Schauz am 20. November 2000 12:12:26:
Als Antwort auf: Überimpfung geschrieben von Dr.Vogelsang Dr. Vogelsang am 17. November 2000 13:34:17:

Vielleicht ist auch folgender Denkanstoss, den ich aus mehreren verschiedenen Aussagen von Homöopathen, Biologien, etc. zusammensetze:

Durch die Impfung verändert sich das Milieu der Körperzellen, das Impfvirus hat mit dem Wildvirus nur Weniges gemeinsam, durch die Lebendimpfung werden auch nicht geimpfte Menschen mit Impfviren angesteckt.

Durch die Änderung des Zellmilieus wird einer eventuellen echten Infektion mit Wildviren der Weg förmlich gebahnt, es sei denn die Selbstheilungskräfte haben das Zellmilieu (mit oder ohne Hilfe durch Homöopathie, Kinesiologie) wieder in Ordnung gebracht.

Wahrscheinlich sind auch Menschen mit einem bestimmten ererbten Muster (die Homöopathen nennen das Miasma) besonders anfällig für Milieuänderungen in den Zellen.
Herzliche Grüße
Angelika Kögel-Schauz

>Bereits vor einigen Jahren teilte die anthroposophische Ärzteschaft mit, daß in den USA sehr bösartige Masern-Epidemien mit
schweren Nebenwirkungen und viel mehr Todesfällen auftreten, als bei normalen Masern. Die Durchimpfung gegen Masern in den
USA ist nahezu 100%-ig, weil in diesem angeblich so freien Land die Impfung drakonisch durchgesetzt wird. Man kann diese
Entwicklung nur so verstehen, daß, genau wie bei mit allen Antibiotika gewaschenen Bakterien, sich die Masern-Viren durch die
Impfung "höher" entwickelt haben.
>Es ist nahezu unmöglich, das in der deutschen Ärzteschaft zu diskutieren.
>Wie schreit es in Schiller's "Don Carlos" Marquis Posa dem Despoten Phillipp II
>ins Gesicht: "Sire, geben Sie Gedankenfreiheit."
>Schiller starb 1805. Deutschland ist eine geistige Zwangsjacke geblieben, die die beste Verfassung der Welt (nach Expertenurteil)
an entscheidenden Stellen nicht lockern konnte.
>Dr. Vogelsang

Antworten:
[ Forum Impfen ]
[**/quote**]


2.
http://f24.parsimony.net/forum55247/messages/2174.htm

[**quote**]
Scharlach - die "sicherste" Art es zu bekommen, ist die Angst davor

[ Forum Impfen ]
Geschrieben von EFI-Eltern für Impfaufklärung Angelika Kögel-Schauz am 13. November 2000 16:50:07:
Als Antwort auf: Scharlach geschrieben von Hans am 12. November 2000 22:04:30:

Hallo Hans,
die wichtigste Vorbeugung wäre, dass Du irgendetwas unternimmst, dass Du keine Angst hast. Angst verändert das Zell-Milieu und schaffst so oft erst die Angriffsfläche für die kleinen Tierchen. Die Ansteckungshäufigkeit nimmt mit dem Charisma des Homöopathen ab! Das beobachte ich immer wieder. Die Eltern und Patienten mit der größten Angst sind am schwersten und am häufigsten krank!

Die Bewertung, dass die Pharma und Ärzteschaft häufig mit Angstmacherei arbeitet , überlasse ich Euch. Soll damit der Bedarf erst geschaffen werden??

Herzliche Grüße
Angelika Kögel-Schauz

>Bei uns in der Gegend geht grade Scharlach wie wild um. Wir wissen von vielen Eltern, die Antibiotika geben.
>Unsere Kinder sind bisher verschont geblieben.
>Frage:
>Gibt es Erkenntnisse, welche Kinder besonders scharlachgefährdet sind?
>Und welche Art von Entwicklungschub Scharlach möglicherweise mit sich bringt?
>Hans

Antworten:
[ Forum Impfen ]
[**/quote**]


Fassen wir kurz zusammen:

1. Frau Kögel-Schauz behauptet: Angst ist eine Methode, Scharlach zu kriegen

Die Frau lügt.

2. Frau Kögel-Schauz empfiehlt Homöopathie.

Homöopathie ist Schwindel.

3. Frau Kögel-Schauz empfiehlt Kinesiologie.

Kinesiologie ist Schwindel.

4. Frau Kögel-Schauz behauptet: "Die Ansteckungshäufigkeit nimmt mit dem
Charisma des Homöopathen ab! Das beobachte ich immer wieder."

Diesen Satz sollte man sich einrahmen und in das Wartezimmer hängen.

Sie wissen doch sicher, warum, höchstgeschätzter Herr Enchelmayer!? Lachen ist gesund!

Mit diesen zwei Forumsbeiträgen hat sich Frau Kögel-Schauz so erbarmungslos blamiert, wie man es wirklich selten findet. Und Sie, Herr Enchelmayer, haben sie ebensoerbarmungslos blamiert, indem Sie uns diesen Schwachsinn vorsetzen.

Vielen Dank, Herr Enchelmayer, für diese Bruchlandung. You made my day. :-)

ama

http://www.ariplex.com/ama/ama_p0.htm ... na, wer ist als Nächster dran???
(eine Website mit außerordentlichen Vergnüglichkeiten)
[*/QUOTE*]
« Last Edit: June 03, 2008, 11:30:46 AM by ama »
Logged
Pages: [1]