Die Drahtzieher / Hintergruende und Methoden > Die Akte JADE, Judith R.

Die Selbstzerfleischung der Hamer-Szene am Beispiel Judith R.

(1/4) > >>

ama:
Judith im Epilepsie-Forum des Nexusboards:

http://www.nexusboard.net/showthread.php?siteid=5750&threadid=295649

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Rebecca
[Nicht angemeldet]

Donnerstag, 23. Februar 2006 (15:23)
| ip | suchen |

Lieber Luca,
habe gestern früh mit Herrn Grätz bezüglich des Hamer'schen Herdes.... er
schreibt in seinem Buch davon..... gesprochen
Die ganze Schulmedizin, basierend auf Viren und Bakterien, würde bei
Anerkennung der Hamerschen' Erkenntnisse zusammenbrechen wie ein
Ksrtenhaus!
Ich bin froh, dass du hier in eurem Forum über Dr. Hamer's Tragödie
berichtest, damit mehr Menschen davon erfahren und endlich die kritische
Masse erreicht wird, um etwas zu beWEGen!!!

Liebe Grüße
Judith
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Wir stellen fest:
Im Epilepsie-Forum des Nexusboards nennt sich Judith Rebecca.
.

ama:
http://www.agenda-leben.de/search.php?action=user&userid=55

Forum Agenda-Leben (Begleitforum für www.klein-klein-aktion.de und
www.klein-klein-verlag.de) » Suche » Suchergebnis
» Hallo Gast
[Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern
Autor
Beitrag
Thema: Vogelgrippe
Judith Rechsteiner
Antworten:
300
Hits:
67.874
 RE: Pharmariese Baxter arbeitet an geheimem Impfprogramm
16.07.2006 00:37
Forum: Die
Vogelgrippe
Hallo Michael,
habe die Sendung auf Phönix auch gesehen und war voll schockiert. Habe mir
die gleichen Fragen gestellt, die du dir auch gestellt hast. Unglaublich,
mit was für einem Gesicht die das alles gesagt haben. Und alle hatten
etwas zu sagen.
Manchmal haben sie untereinander die Beiträge kritisch betrachtet - für
mich hat das schon den Anschein, daß die glauben, was sie sagen.
Nur als Prof. Kurth von "vermutlich 10.000 bis 20.000 Grippetoten im Jahr
2005 (bin mir nicht mehr ganz sicher ob 2005) gesprochen hat, kam mir das
komisch vor. Das muß er doch sicher wissen. Ich dachte, daß
Influenza-Todesfälle gemeldet werden müssen, und so in der jährlichen
Statistik des Bundesamtes für Statistik vorkommen.
Mit diesem "vermutlich 10.000 bis 20.000", da dreht er dann doch an etwas
rum.
Will er es schlimmer machen als es ist und sichert sich mit "vermutlich"
ab, wenn er bei der Zahl um ein Tausendfaches danebengreift.
Leider habe ich es auch nicht aufgezeichnet, da unser Video kaputt ist.
Und Nina Ruge wollte nicht Panik schüren, hatte aber immer irgendwie das
Horror-szenario vor Augen, wenn sie den Mund aufgemacht hat. Einmal hat
sie Prof. Kurth ja schräg erwischt, als sie sagte, daß sich das
gutfunktionierende Immunsystem eines jungen Menschen ja selbst zerstört,
durch seine Überschießende Reaktion auf das Virus. Das hat er irgendwie
nur unzufrieden abgenickt.
Mehr weiß ich auch nicht mehr.
Liebe Grüße
Judith
Zeige Beiträge 1 bis 1 von 1 Treffern
Impressum
Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Wir stellen fest:
Im "Forum Agenda-Leben (Begleitforum für www.klein-klein-aktion.de und www.klein-klein-verlag.de)" schreibt Judith Rechsteiner als Judith Rechsteiner.
.

ama:
Judith Rechsteiner im "Lage & Roy Forum":

http://www.lage-roy.de/forum/viewtopic.php?p=79

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Lage & Roy Forum
Ihr Forum für Homöopathie und
Chakra-Blütenessenzen
 
Registrieren " Suchen " FAQ " Mitgliederliste " Benutzergruppen " Login " Lage & Roy Homepage
Unsere Chakra-Blütenessenzen und homöopathischen Ratgeber können Sie direkt in unserem Online-Shop
bestellen !
Lage & Roy Forum Foren-Ãœbersicht » Archiv » Candida Befall
Aktuelles Datum und Uhrzeit: 05.05.2008, 17:25
Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Seite 1 von 1
Candida Befall
Autor
Nachricht
admin
Anmeldedatum:
05.01.2007
Beiträge: 377
 
Candida Befall
Hallo,
meine beiden Kinder hatten vor drei Jahren im Sommer eine
Staphylokokken-Infektion auf der Haut so stark, daß ich sie mit
Antibiotika behandeln ließ. Meine Heilpraktikerin war im Urlaub. Ich gab
Sulfur, der Hautauschlag kam zurück, vermindert, und als die
Heilpraktikerin wieder da war, behandelte sie ihn mit Bio-Resonanz.
Daraufhin verschwand der Ausschlag ganz.
Nach einiger Zeit entwickelte sich der Candida, und unsere Heilpraktikerin
behandelte ihn mit Bio-Resonanz und einer 3-wöchigen Diät (kein Zucker,
auch kein Fruchtzucker sowie kohlehydratereduzierte Kost).
Jetzt nach ca. 2 Jahren haben wir wieder Candida-Befall, haben bereits
Bio-Resonanz und führen die Diät aus.
Meine Fragen:
- Kann ich mit Essenzen unterstützend wirken, wenn ja, weiß jemand
welche.?
- Muß ich damit leben, daß der Candida-Befall immer wieder vorkommt oder
kann ich da etwas steuern? (Im Gegensatz zu anderen Kindern sind meine
Kinder nicht geimpft und bekommen von mir nicht viel Süßes - 3
Gummibärchen am Tag, überwiegend essen wir Vollwertkost - Nudeln, Reis,
Hirse, Quinoa, Amaranth, Gemüse... und diese anderen Kinder haben keinen
Candida Befall)
Vielen Dank
Judith Rechsteiner
22.01.2007, 20:39

--------------------------------------------------------------------------

admin
Anmeldedatum:
05.01.2007
Beiträge: 377
 
 
 Candida-Befall
Hallo Judith,
Sie müssen auf keinen Fall damit leben, daß der Candida-Befall wieder gekommen ist. Es hat
eine heftige Unterdrückung stattgefunden und bisher noch keine ursächliche Heilung
(antimiasmatisch).
Bei Candida-Befall gibt es noch keine Essenz, bei Ekzemen schon. Siehe Bericht von Ida im Forum.
Bei Pilzbefall muß der Darm saniert werden. Ob die Solarplexus Essenz dafür ausreicht,
bezweifle ich.
Viel Glück
wünscht
Carola Lage-Roy
22.01.2007, 20:40
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Wir stellen fest:
Im "Lage & Roy Forum" schreibt Judith Rechsteiner als Judith Rechsteiner.
.

ama:
JADE im Forum http://www.gnm-forum.com

http://www.gnm-forum.com/board/fpost8490.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
JADE
Gast
Verfasst am: 16/7/2006, 08:53  (Kein Titel)
 
Habe DAS erst jetzt gelesen... sehr schade, beim nächsten Mal werde ich
aufmerksamer sein...
LG
rebecca

--------------------------------------------------------------------------
 
JADE
Gast
Verfasst am: 16/7/2006, 08:58  (Kein Titel)
 
Zitat:
>Hallo ihr Aktionisten!!!
>Im Rahmen der "Ordnungshaft"-Aktion, sind unermüdliche Helfer am Freitag
>den 14.7. in Tübingen unterwegs um die ansässigen Studenten über das
>Schicksal ihres Professors aufzuklären...
>Ab 14 legen wir los ... wer mag helfen?

und
Zitat:
>Namentlich ungenannte Helfer machten sich an diesem Freitag auf, die
>Universität Tübingen mit mehreren tausend Schriftstücken betreffend
>der o.g. Sachlage zu informieren, hab ich gehört.
>Es sind noch einige dieser Schriftstücke auf Lager, und die Aktionisten
>würden sich sicher freuen wenn sich noch jemand bereit erklären würde,
>selbige Schriftstücke in Tübingen zu verteilen und so Hilfe zu leisten.
>Also.. keinesfalls können sie es mehr vertuschen.

Habe DAS erst jetzt gelesen... sehr schade, beim nächsten Mal werde ich
aufmerksamer sein...
LG
rebecca
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



http://www.gnm-forum.com/phpBB2/ftopic904-0-asc-0.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
JADE
Anmeldungsdatum:
12.07.2006
Beiträge: 467
Verfasst: 29/8/2006, 15:08 Titel:
Hi Antje
Zitat:
>Um weiterer Karies bei bleibenden Zähnen vorzubeugen, habe ich meinen
>Kindern das Problem erklärt und gesagt, sie sollen öfter mal in Gedanken
>zu beißen, wenn ihnen so ist

habe mir die ganze Zeit überlegt, wie Kindern in puncto Karies geholfen
werden kann und finde deinen Vorschlag schon gut .. auch bei der
Psychokinesiologie ist es so, dass imagniäre "Päckchen" o.ä. je nach
Empfinden bzw.
Bedarf "verschickt" werden... der Erfolg spricht für sich...
LG
rebecca
_________________
PSYCHE + GEHIRN + ORGAN sind Eins - eine Einheit!
Wahrheit im Denken, Liebe im Fühlen und Freiheit im Handeln!!!
-------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



http://www.gnm-forum.com/board/viewtopic.php?p=9888

[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------------------
JADE
Gast
 
Verfasst am: 30/8/2006, 12:23  (Kein Titel)
 
Dr. Willibald Stangl zeigt Rückgrat! Gerade jetzt wirkt dieser Brief
richtungsweisend...

findet
rebecca
-------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Wir stellen fest:
Im Forum http://www.gnm-forum.com nennt sich JADE rebecca.
.

ama:
JADE im Tzolkin-Forum:

http://www.tzolkin.ch/forum/include.php?path=forum/showthread.php&threadid=357&entries=0

[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------------------
JADE

Moderatorin
1046 Beiträge - KAN - Maya
Danke ihr beiden!
Mein Kin-Tag verlief harmonisch.
Ich hatte gute Gespräche mit lieben FreundInnen.
Das persönliche Freiraum-Thema... ja , das kam gestern ein wenig auf die
Bühne des Lebens. Ich wollte *"schnaufen" und kam einfach nicht dazu. ich
werde nun achtsamer beobachten und die Aufmerksamkeit noch mehr auf meine
persönlichen Bedürfnisse richten...
Ein bisschen lustiger hätte es für mein Empfinden sein dürfen, das Äffchen
will spielen und lachen...

*"Schnaufen" = Kreisatmen nach Julius Kulhanek - eine feine Sache,
20-60 Minuten Herz- und Solarplexus-Atmung.
Ich werde darüber berichten...

In lake´ch
JADE
Wenn wir begreifen, dass wir «Bewusstheit» sind, die sich ihrer Selbst bewusst wird,
so sind wir auf dem Weg zur Weisheit.
Der Post wurde 1 mal editiert, zuletzt von JADE am 08.08.2008 - 09:13.
Beitrag vom 08.08.2008 - 09:11

-------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Wir stellen fest:
Im Tzolkin-Forum schreibt JADE über Kreisatmen nach Julius Kulhanek.
.

Navigation

[0] Message Index

[#] Next page

Go to full version