TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAT EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: PROTOKOLL: Hand auflegen oder nur Hand aufhalten? --1q 22.04 Uhr  (Read 1673 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
PROTOKOLL: Hand auflegen oder nur Hand aufhalten? --1q 22.04 Uhr
« on: December 17, 2008, 04:08:51 PM »

Der Eintrag wird auf 600 Zeichen begrenzt.


17.12.2008 22:04 Uhr
Uwe (41 J)

Mein Neurologe an der Uniklinik hat nach der Untersuchung meiner bereits vormals operierten Bandscheibe mich zwei Tage später zum OP Termin geladen. Eine Freundin meiner Mutter, studierte Allgemeinmedizinerin, deren Interessen sehr in die alternative bzw. ALTE Medizin geht, hat mich mittels Kineosologie in nur EINEM Gespräch "geheilt". Meine sehr starken Beschwerden durch den Bandscheibenvorfall waren am nächsten Tag WEG. Jetzt glaube ich UNBEDINGT. Die heutige Schulmedizin ist ein bischen über 100 Jahre alt. Kineosologie 5000 Jahre.
 

17.12.2008 22:04 Uhr
Anonym (32 J)

Man muß mehrere Dinge unterscheiden: erstens sind Homöopathie, Naturheilkunde und Alternativmedizin nicht identische, austauschbare Begriffe. zweitens: Auch wenn keine "realen" Wirkstoffe verwendet werden, ist die Placebo-Wirkung eine nicht zu vernachlässigende und gute Therapie. Wenn der Patient daran glaubt, dann kann dies durchaus eine positive Wirkung haben. Die Grundidee der Homöopathie ist durchaus interessant, allerdings glaube ich bei den hohen Potenzierungen eher an eine Placebowirkung. Dennoch können auch "fremden" Methoden (z.B. indianische Methoden) durchaus helfen und heilen.
 

17.12.2008 22:04 Uhr
Fedor Thadeusz (33 J)

Leute wie Herr Professor Stadler tun mir leid- sein ignorantes Weltbild hat ihn so weit gebracht, dass er die Wunder die ihn täglich umgeben gar nicht mehr sieht. Aber ich bin mir sicher, ihm kann geholfen werden: als Wissenscchaftler sollte er im Besonderen mal über der Heisenbergschen Unschärferelation meditieren, soweit er weiss, was Meditieren ist- vielleicht kapiert er ja dann, wo sein Problem liegt! Er gehört zu den typischen Gelehrten, die sich zwar mit der Heilwirkung der Produkte der Pharmaindustrie auskennen, jedoch die wahre Natur des menschlichen Körpers nie erkannt haben...
 

17.12.2008 22:04 Uhr
Anonym (29 J)

Die Herren Stadler und Lütz treffen m.M. nach den Nagel auf den Kopf... Es schokiert mich, mit welch unwissenschaftlichen Methoden unser Gesundheitssystem belastet wird und Patienten in teilweise psychisch angespannten Situationen hinters Licht geführt werden. Hr. Fliege: Koennen Sie Ihre offensichtliche Arroganz gegenüber Andersdenkenden bitte nicht auf die Schweiz anwenden?
 

17.12.2008 22:04 Uhr
Holger

Ich hatte letzte Woche einen heftigen Tinnitus - der hielt die komplette Woche an. So etwas hatte ich nie. Der HNO-Arzt wollte mit Infusionen legen - möglichst für 2 Wochen. Ich ging zu einer Osteophatin. Montags war der Tinnitus restlos verschwunden. Die Schulmedizin weiß nicht, dass der Nerv in meinem verkrampften Zwerchfell den C4 Wirbel reizte und dadurch mein Ohr störte. Schulmedizin = bezahlte von Krankenkassen bezahlte Medizin
 

17.12.2008 22:04 Uhr
Elke Christ (56 J)

Unglaublich, dass ein Mensch wie Beda Stadler, solchermaßen blind und überheblich, heutzutage noch ein Forum hat, sich in dieser Weise zu produzieren. Einfach unfassbar.
 

17.12.2008 22:04 Uhr
Werner Kramp (42 J)

Schulmedizin braucht Tierversuche, hier werden Tiere mit absicht bis zum Tode gequält. Wenn Herr Prof. Stadler meint die alternative Medizin macht nicht vor Hunden und Katzen halt, dann zeigt das, wie verlogen die Schulmedizin die Pharmaindustrie und Herr Prof. Stadler sind.
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Uschi (59 J)

Ich bin entsetzt mit welcher Arroganz dieser Prof. Stadler sich über die Meinungen der anderen Ge- sprächsteilnehmer hinwegsetzt. Auch ich habe in meiner Familie positive Erfahrungen mit den Kügelchen bei Kindern gemacht. Kinder wissen ja nicht was man ihnen gibt. Vermutlich sieht der Herr Professor seine Felle bezüglich der Arzthonorare davon schwimmen.
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Tanja (27 J)

Prof. Stadler, typisch schweizerische Denkart
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Anonym

Mal wieder reden Leute über den Placeboeffekt die ihn nicht mal ansatzweise verstehen. Tut mir leid, aber Rütting und Fliege sind nicht kompetent über medizinische Themen zu reden.
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Marcus Ballas (39 J)

hallo zusammen, also ich glaube nicht an Wunder, ich glaube nur an Dinge, die die Wissenschaft noch nicht beweisen kann. Natürlich ist Professor Stadler göttlich und allwissend, aber in seiner unendlichen Arroganz des Beweisbaren möchte ich ihm diesen Status wieder absprechen. Weihnachtliche Grüße Marcus Ballas
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Oliver Kossmann (39 J)

Die Industrie knöpft den Patienten noch mehr als 20% ab. Siehe HPV Impfung. Gruessle Oliver
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Anonym

Ich finde es lustig, daß gerade Nerodermitis und Allergien hier genannt werden, wo jeder Schulmediziner auch zugibt, daß sie abhängig sind von Streßsituationen. Also die wesentliche Kraft der sogenannten "alternativen Medizin" ergibt sich aus Streßminderung. Sicherlich ist die soziale Kompetenz dort gefragt, wo sich in der heutigen schnellen Welt von niedergelassenen Ärzten mit knapper Zeit ein Defizit ergibt. Ob diese Situation allerdings ein spezielles Berufbild benötigt sei mal dahingestellt.
 

17.12.2008 22:03 Uhr
J Schmidt (60 J)

Alternativ ist nicht nur die Medizin sondern auch die Ergebnisse. Mit Handauflegen, so haben wir das erlebt, kann man nicht heilen aber dem Körper Kräfte für Selbstheilung ( soweit das möglich ist) und vor allem für innere Krad´ft und Ruhe geben. Unsere Tochter war sehr schwer krank mit vielen Schmerzen. Nach dem Besuch einer Heilerin wurde sie ganz ruhig. Die Rückfahrten waren immer sehr entspannend. Ich habe nie an so etwas geglaubt - musste mich eines Besseren belehren lassen. Für die Heilung oder besser das Wohlbefinden war es und ganz gleich was geholfen hat. Hauptsach etwas hatte geholfen.
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Harald Rimmele

Alternativ Medizin behauptet von sich sanft und ganzheiltich zu sein, in Wahrheit ist sie brutal gegenüber Menschen die krank sind: Wer krank ist, glaubt zu wenig, ist selber schuld. Alternative Medizin spielt mit den Hoffnungen und Ängsten von Kranken, und ist letztendlich Medizin für Gesunde, und grenzt Kranke als Schuldige aus.
 

17.12.2008 22:03 Uhr
Anonym

Herr Stadler hat mein Mitgefühl, der lebt doch wirklich hinterm Mond! Wie kann man heute noch Spiritualität von Wissenschaft so extrem trennen? Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass es keine Materie gibt. Alles ist Energie!
 

17.12.2008 22:02 Uhr
Anonym

Ist es eigentlich schon einmal jemandem aufgefallen, dass man in den Augen des behandelnden Arztes die berühmten Stäbe des Asklepios wahrzunehmen meint, bei genauerem Hinsehen aber häufig feststellen kann, dass es sich um die zum Verwechseln ähnlichen Zeichen der amerikanischen Währung handelt?
 

17.12.2008 22:02 Uhr
Brigitte (49 J)

Guten Abend, ich bin der Meinung wer heilt hat recht!
 

17.12.2008 22:02 Uhr
Seuffert (51 J)

Die "wissenschaftliche" Medizin bekämpft Symptome und nicht die Ursachen! Ich kämpfte seit über 20 Jahren mit einer äußerst unschönen Hefepilzinfektion. Von den Ärzten erhielt ich stets nur eine Salbe. Nun bin ich die ganze Sache mit Schüssler salzen angegangen, in Verbindung mit Teebaumöl und innerhalb von 6 Wochen war der Pilz verschwunden! Ich bin überzeugt, daß in vielen Fällen, die sog. alternative Medizin mehr bewirkt. Bitte, erwähnen sie meinen Namen nicht. Ich möchte nicht in meiner kleinen Stadt auf meine bisherige unschöne Infektion angesprochen werden. Ich wohne in Hof/Saale.
 

17.12.2008 22:02 Uhr
Anonym

Ben Gurion soll gesagt haben:,, Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist!"
 

17.12.2008 22:02 Uhr
Marco (30 J)

Bei allem Respekt, aber was macht Jürgen Fliege in der Sendung? Welche medizinische fachliche Kompetenz hat er? Da hätte man auch Lothar Matthäus einladen können :/
 

17.12.2008 22:02 Uhr
Anonym (49 J)

Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen, das sagte schon meine Mutter. Seit Jahren bin ich in Behandlung bei einer TCM Ärztin. die westliche Kräuter verschreibt und Akupunktur einsetzt. Sie hat bei mir erfolgreich Rosacea, nervöse Herzbeschwerden und die Wechseljahre behandelt.
 

17.12.2008 22:02 Uhr
Anonym

Herr Stadler ist unmöglich er nervt nur.
 

17.12.2008 22:01 Uhr
Anonym

Wenn alternative Medizin besser wirkt als die Schulmedizin, warum hat sie sich nicht durchgesetzt? Verschwörung der Pharmalobby? Man bedenke nur einmal, was für eine wissenschaftlicher Erdrutsch die Entdeckung des Penicillins durch Alexander Flemming war.
 

17.12.2008 22:01 Uhr
Anonym

kinder mit schlimmen erkrankungen homöopathisch zu behandeln, halte ich für sehr fragwürdig, zumindest ,wenn man die schulmedizin in dieser zeit aussen vor lässt. man stelle sich ein krebs-erkranktes kind vor, dass dann (vllt viel schneller) verstirbt als mit schulmedizinischer behandlung!
 

17.12.2008 22:01 Uhr
Dagi (42 J)

Welche arroganz dieser schweizer Herr Prof. hat. Er hat Recht und Punkt! Er dreht den anderen ja das Wort im Munde um.
 

17.12.2008 22:01 Uhr
joi

Wenn es eine Abzocke gibt, dann muss man in Richtung Pharmaindustrie eher suchen. Schon wunderlich, wenn eine meint, dass man 12 Jahre Antibiotika nehmen soll, und dann erst die Wirkung kommt. Ich selbst war schon oft mit homöopatischen Mitteln geheilt. Viele Leute gehen eben nach der Erfolglosigkeit der Schulmedizin zu Heilpraktikern. Allerding ist die Schweiz groß in Pharma ;-)
 

17.12.2008 22:00 Uhr
Gerd

Alternative Medizin kann in Ordnung sein aber in der Regel insbesondere wenn es sich über Handauflegen, Gesundbeten, etc. sind absolute Abzocke und hat verbrecherische Züge. Ich bin der Meinung das wesentlich mehr Aufklärung im Fernsehen betrieben werden soll. Jedoch ist das im Moment lediglich ein Thema um die Lügen und Betrügereien die die Finanzkrise überdecken sollen, um den Zuschauern langsam aber sicher wieder einzulullen.
 

17.12.2008 22:00 Uhr
Regina (59 J)

SHIATSU - kann auch heilend sein..... ohne AERZTE
 

17.12.2008 22:00 Uhr
Anonym (62 J)

Mit Naturheilverfahren,homöopathischen Arzneimitteln ect. werden in der Regel Krankheiten kausal behandelt, wärend die Schulmedizin oft nur symptomatisch behandelt bzw.wirkt,viele Nebenwirkungen u.Wechselwirkungen aufweist.Die Krankenkassen könnten viel Geld sparen,wenn sie NHV u.deren Arzneien wieder bezahlen würden.Viel zu schnell werden"scharfeGeschütze"eingesetzt. Die Ganzheitmedizin bleibt auf der Strecke, Krankheiten prägen sich weiter aus.Der Patient sucht dann -wenn er es finanzieren kann-beim Naturheilmediziner Hilfe,die dann meist auch greift. Dafür stehen unendlich viele Fallbeispiele!
 

Seite 1 von 18 [Aktuelle Einträge] [nächste Seite]

hart aber fair - weitere Informationen zur Sendung
Ihre Meinung
Glauben Sie an die Wirksamkeit alternativer Heilmethoden?
Ja
Nein
 
Ohne Stimmabgabe zum Voting.
Bambi 2008
 

Frank Plasberg erhält Bambi 2008 als bester Moderator [mehr]
Wiederholungen

Haben Sie die aktuelle Sendung verpasst?
Hier finden Sie alle Wiederholungstermine auf einen Blick. [mehr]
Neue Sendung
 

Die letzte Sendung war am 7.11.2008 von 21.45 bis 23.15 Uhr [mehr]
Kartenbestellung
 

Sie möchten gerne live dabei sein. Dann kommen Sie ins Studio. [mehr]

zurück zum Seitenanfang
Der WDR ist nicht für Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.
© WDR 2007

Die Landesrundfunkanstalten der ARD
.  
.  
.  
.  
.  
.  
.  
.  
Die Sender der ARD
.  
.  
.  
.  
.  
.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]