TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Alarm in Mecklenburg-Vorpommern!
Hochstaplerin gibt sich als Impfärztin aus!

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
DEUTSCHLAND:
MASSENMORD AN KINDERN!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Warnung vor den lebensgefährlichen Lügen der Hahnemann-Gesellschaft
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Corona-Impfung: Spanien plant zentrales Register für Impfverweigerer
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
@homeopathy_inh fällt schon wieder voll auf die Schnauze
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutschland ist am Arsch von Europa:
In einem Jahr, im Januar 2022, sind die mit dem Impfen immer noch nicht fertig!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
NO IMMUNITY ANYMORE!!! NEW MUTANT !!! KEINE IMMUNITÄT MEHR !!!


*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Die FALSCHE FLAGGE der Querstänker ist aufgeflogen!

Pages: [1]

Author Topic: Unternehmen Aldebaran in Leutkirch  (Read 5638 times)

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
Unternehmen Aldebaran in Leutkirch
« on: November 06, 2005, 12:56:22 PM »

Im Herbst 2004 gab es bereits eine Aktion gegen den neue gegründeten Freundeskreis ALL-PARA. Für mich ist es ganz klar und deutlich, dass hier eine Jan-van-Helsing-Sekte im Entstehen ist.

Enigma



Trutz Helsing in Aktion


„Unternehmen Aldebaran“ in Leutkirch

All-Para - der Allgäuer Freundeskreis für grenzwissenschaftliche Phänomene


Das „Unternehmen Aldebaran“ basiert inhaltlich auf dem gleichnamigen Buch des rechtsextremen Verschwörungstheoretikers Jan van Helsing alias Jan Udo Holey, was auch aus der Beschreibung auf der Homepage von  All-Para hervorgeht:
http://www.all-para.de/ualdebaran.html
Über den Autor Jan van Helsing sind dies die aktuellen Einträge auf meiner Homepage unter 3:

Jan van Helsing     (alias Jan Udo Holey)
Information aus dem IDGR Lexikon Rechtsextremismus
http://lexikon.idgr.de/h/h_e/helsing-jan-van/helsing-jan-van.php
Die Sprache des Hasses  –  Jan van Helsings Bücher
http://www.idgr.de/texte/rezensionen/helsing/helsing-heller.php
Homepage von Jan Udo Holey    http://www.jan-van-helsing.de
Amadeus-Verlag von Jan Udo Holey    http://www.amadeus-verlag.com

Der "Allgäuer Freundeskreis für grenzwissenschaftliche Phänomene" schickt sich nun an, mit seinem „Unternehmen Aldebaran“ im Allgäu Fuß zu fassen. Dafür sind ab Februar Vortragsveranstaltungen geplant:
http://www.all-para.de/veranstaltung.html
Den ersten Vortrag am 5. Februar will Reiner Feistle persönlich halten. Unser allseits bekannter Jo Conrad ist auch schon im Gespräch. Hier die Einträge über die Feistles bei Trutz Helsing unter 3, da sie offensichtlich die treibende Kraft hier sind:

Karin Feistle        http://www.engelkraft.de    http://www.amadeus-verlag.com/de/dept_18.html
Reiner Feistle        http://www.all-para.de        http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=2492.0
            Copyright auf Channeling    http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=2559.0
In REPORT-Sendung        http://home.t-online.de/home/Roland.M.Horn/rechts-ufologie.htm

Die Veranstaltungen sollen im Tagungshaus Regina Pacis, einer Einrichtung des katholischen Bistums Rottenburg-Stuttgart, in Leutkirch(Allgäu stattfinden. So schrieb ich am 22. 11. 2004 eine eMail:

an die Leitung des
Tagungshauses Regina Pacis
in Leutkirch/Allgäu

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich einer Mitteilung im sogenannten Freigeist-Forum des Verschwörungsideologen Jo Conrad
http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=2492.0
entnehmen konnte, will ab dem nächsten Jahr ein "Allgäuer Freundeskreis für grenzwissenschaftliche Phänomene"

Karin Feistle
Reiner Feistle
Ludwig Schneider
Werner Forster (Ufo-Nachrichten)

in Ihrem Hause regelmäßig Veranstaltungen durchführen. Termine und Referenten werden bereits auf deren Homepage
http://www.all-para.de
genannt. Nach meiner Einschätzung ist dieser Club der braun-esoterischen Verschwörungstheoretiker-Szene zuzurechnen. Das Ehepaar Feistle tritt selbst als Autoren im Amadeus-Verlag des antisemitischen Verschwörungstheoretikers Jan van Helsing, alias Jan Udo Holey, auf.

Wenn Sie sich die Internet-Präsentation dieses Freundeskreises anschauen, dann werden auch Sie schnell feststellen, dass das ganze mehr als deutlich die Tendenz in Richtung Ufo-Sekte aufzeigt.

Weitere Zusammenhänge, insbesondere zum Anhängerkreis des Jo Conrad und über diese Schiene zu den in den neuen Bundesländern aktiven "Reichsdeutschen" können Sie meiner Info-Seite www.trutz.helsing.de.vu entnehmen.

Mit freundlichen Grüßen
Richard Maxheim

Eine Reaktion auf diese eMail erhielt ich nicht. Deshalb schrieb ich am 01. 12. 2004 auch eine eMail an das

Bischöfliche Ordinariat Rottenburg-Stuttgart
Sekten und Weltanschauungsfragen
Eugen-Bolz-Platz 1
72108 Rottenburg

Sehr geehrte Frau Dr. Kaes,
sehr geehrter Herr Dr. Rödl,

ich hatte am 22. November an den kirchlichen Eigenbetrieb Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch folgende eMail geschickt:
(hier der Text der obigen eMail)
Eine Reaktion auf meine eMail erhielt ich bis heute nicht. Dafür stellte ich heute fest, dass sich inzwischen auf der Seite www.all-para.de ein Link zum Tagungshaus Regina Pacis befindet.

Möglicherweise nimmt man bei der Leitung des Tagungshauses meine Informationen nicht so ernst, weshalb ich Sie hiermit von dem Vorgang in Kenntnis setze.

Mit freundlichen Grüßen
Richard Maxheim

Vermerk 04. 02. 2005: Frau Dr. Kaes teilte mir heute mit: „Ich kann Ihnen nur noch einmal versichern, dass Ihre Mail vom 01.12.2004 bei unserer Dienststelle nicht eingegangen ist.“ Ja, das kommt leider immer öfters vor. Deshalb werde ich in Zukunft solch wichtige eMail-Mitteilungen umgehend per Briefpost wiederholen, falls bis zum nächsten Tag keine Eingangbestätigung erfolgt ist.


19. Jan. 2005

Da eMails nicht selten in virtuellen Papierkörben verschwinden, ehe sie überhaupt gelesen werden, schicke ich dem Tagungshaus die Informationen heute zusätzlich per Post. Kopien gehen an diverse Stellen.

An die Leitung
des Tagungshauses Regina Pacis
Bischof-Sproll-Str. 9
88299 Leutkirch im Allgäu

Betr.:    Veranstaltungen des „Allgäuer Freundeskreises für grenzwissenschaftliche Phänomene“ in Ihrem Hause

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich hatte Ihnen in der Sache bereits am 22. November letzten Jahres eine eMail geschickt, aber darauf noch nichts von ihnen gehört.
Hier übersende ich Ihnen einen Ausdruck meiner Internet-Seite zu der Angelegenheit, auf der auch meine og. eMail an Sie dokumentiert ist. Es würde mich freuen, wenn Sie mir mitteilen könnten, ob die Veranstaltungen des og. „Freundeskreises“ tatsächlich in Ihrem Hause stattfinden werden, oder auch nicht.

Mit freundlichen Grüßen
gez. R. Maxheim


27. Jan. 2005

Heute kam die Antwort vom „Tagungshaus Regina Pacis“, d.h. es schrieb mir Frau Beate P. (Unterschrift, Nachname nicht eindeutig erkennbar) unter dem Briefkopf des Tagungshauses: „…vielen Dank für Ihr mail und auch Ihren Brief mit allen Hinweisen. Ich war froh von Ihnen aufmerksam gemacht worden zu sein und werde daher sehr wach beobachten, wie das Treffen des Allgäuer Freundeskreises hier stattfindet. Niemand, der das Haus gelegt, darf dieses für eigene Anliegen verwenden.“ Ich nehme an, Frau P. ist Leiterin des Tagungshauses. Ich schrieb ihr sogleich noch einen Brief:

Sehr geehrte Frau P.
(ich konnte Ihren Nachnamen leider nicht zweifelsfrei aus Ihrer Unterschrift entziffern),

haben Sie Dank für Ihre Antwort. Selbstverständlich verwendet der „Allgäuer Freundeskreises für grenzwissenschaftliche Phänomene“ das Haus Regina Pacis für seine Zwecke. Für solche Bestrebungen ist es wichtig, in einem möglichst seriösen Rahmen zu erscheinen, damit nach außen hin der Schein der Seriosität gewahrt ist. Deshalb wird auf der Seite
http://www.all-para.de/tagung.html auf Ihr Haus als Veranstaltungsort eingehend hingewiesen.

Aber was ist der Sinn und Zweck von „All-Para“? Den können Sie aus der Seite http://www.all-para.de/suz.html erfahren:
„Wir möchten durch …“ (Ich habe in dem Brief selbstverständlich die Absätze ganz zitiert, bringe hier aber wegen des bei All-Para ausgerufenen Copyrights nur jeweils die ersten drei Worte. Es kann ja jeder selber den Text auf der oben bezeichneten Seite nachlesen.)
Das soll also eine Anlaufstelle werden. Welche verschiedenen Bereiche bei den Veranstaltungen hier in Frage kommen, zeigt der nächste Absatz:
„Der Sinn von …“
Diese sogenannten brisanten Themen beinhalten nichts anderes als krude Verschwörungstheorien, die inzwischen schon sehr breitgefächert sind, d.h. regelrecht ausufern und dadurch zu einer ernsten Gefahr für unsere Demokratie werden können. Dies nicht zuletzt deshalb, weil die meisten Verschwörungstheorien mittlerweile rechtsextrem besetzt sind.
„Wir legen Wert …“
Das hört sich ja zunächst sehr positiv an, aber die Absicht ist klar: Es werden leichtgläubige Menschen gesucht und angelockt, denen man das wirre Zeug verkaufen kann. Und warum das Ganze im Allgäu?
„Das Allgäu ist …“
Ja, z.B. die Wankmiller-Sekte in Füssen.
„Es gibt hier …“
Ich meine, das ist doch klar und deutlich. Der Freundeskreis „All-Para“ will in Leutkirch, im Haus Regina Pacis eine koordinierende Anlaufstelle, kurz: ein Zentrum schaffen. Ob ihm das nun letztendlich gelingen wird, bleibt offen.

Fest steht jedoch: Indem das Haus Regina Pacis diesen Leuten Räumlichkeiten für Ihre Veranstaltungen in der Anfangsphase zur Verfügung stellt, unterstützt es die Sache aktiv. Später, wenn Sie sich als Leiterin des Hauses eines anderen besinnen sollten, wird „All-Para“ inzwischen genügend Gefolgsleute angelockt haben und leicht eine andere Möglichkeit für Veranstaltungen finden.
Und wenn Sie sich mal die Mühe gemacht haben, die Homepage www.all-para.de durchzulesen, dann wissen Sie ja, worum es geht. Das steht da alles schwarz auf weiß. Da brauchen Sie gar nicht mehr „sehr wach beobachten“.

Mit freundlichen Grüßen
Gez. R. Maxheim


30. Jan. 2005

Reiner Feistle schreibt heute im sogenannten Freigeist-Forum des Verschwörungstheoretikers Jo Conrad:
@ Alle
Trotz mehrfacher Versuche von Herrn Richard Maxheim diese Veranstaltungen im Vorfeld zu stoppen, ( aus welchem Grund auch immer?) werden wir pünktlich am 5. Februar um 18:00 Uhr mit der ersten Veranstaltung beginnen !!!!
URL: http://www.geistig-frei.com/forum/index.php?topic=2492.msg42981#msg42981
Und dazu die Kommentare im All-Para-Forum:
URL: http://37253.rapidforum.com/topic=102079298795

Das Tagungshaus „Regina Pacis“ ist ein Eigenbetrieb der Katholischen Kirche. Gleichlautende Briefe vom 27. 01. 2005 an den katholischen Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Herrn Dr. Gebhard Fürst, sowie an den katholischen Dekan des Dekanats Leutkirch, Herrn Dr. Bernhard Lackner:

Betr.:    Esoterisch-weltverschwörerische Veranstaltungen im Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch
Sehr geehrter Herr Dr. Fürst,
gestatten Sie mir bitte, dass ich Sie hiermit von einem Vorgang in Kenntnis setze, den ich auf meiner Homepage dokumentiert habe. Ich füge Ihnen der Einfachheit halber hier den aktuellen Ausdruck dieser Seite bei.
Hochachtungsvoll
gez. R. Maxheim

Also, wenn das All-Para nicht stoppt – zumindest in Leutkirch – dann kann ich auch nichts mehr machen.


16. Feb. 2005

Von der Sektenbeauftragten des Bistums Rottenburg-Stuttgart erhielt am 11. 02. 2005 folgende eMail-Nachricht:

Sehr geehrter Herr Maxheim,
auch im Namen unseres Bischofs Dr. Gebhard Fürst darf ich Sie darüber informieren, dass im Haus Regina Pacis keine weiteren Veranstaltungen des Allgäuer Freundeskreises für grenzwissenschaftliche Phänomene stattfinden werden. Dies gilt auch für die vier im Internet bereits angekündigten Veranstaltungen am 19.03., 16.04, 21.05. und 11.06.2005. Zwischen der Hausleitung von Regina Pacis und Vertretern des Freundeskreises hat es eine einvernehmliche Lösung gegeben. Für diese Entscheidung gab es unsererseits verschiedene Gründe, für die
im Einzelnen geprüft werden müsste, inwieweit sie mit den von Ihnen gegenüber dem Freundeskreis vorgebrachten Vorbehalten identisch sind.
Mit allen guten Wünschen und freundlichen Grüßen
Dr. Dorothee Kaes
Bischöfliches Ordinariat
Hauptabteilung VII Religions- und Weltanschauungsfragen
Postfach 9/72101 Rottenburg

Damit dürfte den Machenschaften des „Allgäuer Freundeskreises für Grenzwissenschaftlich Phänomene“ zunächst einmal ein Riegel vorgeschoben sein. Und schaut man auf die Homepage www.all-para.de , dann wird man zwar immer noch willkommen geheißen, aber: Die Seite befindet sich zur Zeit im Umbau !!  Deshalb funktionieren auch die obigen, All-Para betreffenden Links nicht mehr. Man darf gespannt sein, was der Umbau bringt. Der Vorgang „Unternehmen Aldebaran in Leutkirch“ dürfte damit abgeschlossen sein.
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
Unternehmen Aldebaran in Leutkirch
« Reply #1 on: November 12, 2005, 03:09:22 PM »

.
In Leutkirch geht es weiter


ALL-PARA   >>>   http://www.all-para.de/start.html   <<<   hatte schnell einen neuen Veranstaltungsort gefunden. Es ist das Seminarzentrum „Blue Lotos Retreat“   >>>   http://www.vswebdesign.com/bluelotus.de/retreat.html   <<<   in Leutkirch OT Weipoldshofen. Dort hatten dieses Jahr schon mehrer Vorträge stattgefunden, zuletzt mit Johannes Holey und Brigitte Jost (siehe Akte Johannes Holey).

Da die Inhaber des Seminarzentrums eingehend informiert wurden und es ihnen offensichtlich nichts ausmacht, dass sich die Van-Helsing-Ufo-Sekte ALL-PARA bei ihnen etabliert, kommt „Blue Lotos Retreat“ in die Abteilung 5 bei TRUTZ HELSING.

Mal abwarten, was ALL-PARA für 2006 an Veranstaltungen planen wird. Dem entsprechend gibt es Aktionen, auch direkt vor Ort. Die Hexenjagt hat wieder begonnen, wie der Zaubertroll, Hexenmeister und Globale Moderator Reiner Feistle in seinem Forum
http://37253.rapidforum.com/topic=101577259073
so schön festgestellt hat.


Enigma
.
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de
Pages: [1]