TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 116.000 Tote und mehr als 4 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Die Grippe legt die halbe Schweiz lahm – SKS ist schuld  (Read 10903 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Die Grippe legt die halbe Schweiz lahm – SKS ist schuld
« on: January 28, 2009, 07:28:55 PM »

zur Beweismittelsicherung vollständig:

http://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/
Grippewelle-Konsumentenschutz-nimmt-den-Tod-von-Menschen-in-Kauf/story/17444906

[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------
Grippewelle: «Konsumentenschutz nimmt den Tod von Menschen in Kauf»
Aktualisiert um 08:03 Uhr

Die Grippe legt die halbe Schweiz lahm – Immunologe Beda Stadler gibt Konsumentenschützern die Schuld.

Nimmt auch bei Grippe kein Blatt vors Maul: Beda Stadler.
Mittelstarke Epidemie

Die Zahl der Grippefälle nimmt in allen Regionen der Schweiz weiter zu. Die Ärzte melden für die vierte Januarwoche 503 Grippeverdachtsfälle auf 100'000 Einwohner, wie das Bundesamt für Gesundheit (BAG) am Mittwoch mitteilte.

Das BAG schreibt von einer mittelstarken Epidemie. Eine Grippe-Epidemie liegt vor, wenn mehr als 48 Verdachtsfälle pro 100'000 Einwohner auftreten. Schon in den ersten drei Wochen des Jahres wurde dieser Schwellenwert klar überschritten. In der dritten Januarwoche waren es 369 Verdachtsfälle gewesen.

Noch dürfte die Grippewelle ihren Höhepunkt nicht erreicht haben, doch die Spitäler sind schon am Anschlag. Einige haben bereits Personal aufgestockt – so der Kindernotfall des Berner Inselspitals und Basels Uni-Kinderspital. Das Virus kann sich in der Schweiz derart stark ausbreiten, weil über sechs Millionen. Schweizer nicht geimpft sind. «Geimpft sind oft die nicht, die mit Risikogruppen zu tun haben», sagt Beda Stadler. Gerade beim Pflegepersonal sei die Impfrate zu niedrig. «Auch bei uns am Inselspital», so der Immunologe.

Doch warum sind Schweizer impffaul? "Schuld sind die Konsumentenschützer", wettert Stadler. "Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) publiziere eine Angstmacher- Broschüre, die die Leute vom Impfen abhalte. Es sei unverantwortlich, dass Sara Stalder und ihre Organisation den Tod von Menschen in Kauf nehme."

"Dieser Vorwurf ist völlig aus der Luft gegriffen", verteidigt sich SKS-Chefin Stalder. Man zeige die Vor- und Nachteile der Impfungen auf. "Ausgewogen zu informieren, ist wichtig."

(NEWS)


Erstellt: 28.01.2009, 07:53 Uhr
© Tamedia AG
-------------------------------------------------------------
[*QUOTE*]


"Dieser Vorwurf ist völlig aus der Luft gegriffen", sagt die SKS-Chefin. Was für eine gottverdammte Lüge! Seit mindestens 5 Jahren geht nun schon das Theater wegen der verlogenen Broschüre der SKS.

Ende 2003 schrieb Reto Kohler in der "Weltwoche" einen geharmischten Artikel über den "Impfratgeber" der Stiftung Konsumentenschutz. Ich zitiere den letzten Absatz:

[*QUOTE*]
-------------------------------------------------------------
Gesundheit - Einseitige Kampagne

Reto Kohler (Die Weltwoche, 31.12.2003), Mon, 5 Jan 2004
[...]

Deshalb sind rund 20 Prozent aller
Kinder in der Schweiz nicht gegen Masern geimpft. Epidemien sind
die Folge. In den ersten vier Monaten dieses Jahres erkrankten
300 Kinder in verschiedenen Teilen der Schweiz an Masern. 19
mussten ins Spital, bei 10 traten schwere Komplikationen auf, 6
hatten eine Lungenentzuendung, ein Kind erlitt eine
Gehirnhautentzuendung. Ob diese Erfahrung wirklich entscheidend
zur Reifung eines Kindes beitraegt, wie viele Impfgegner
behaupten, sei dahingestellt.

http://www.sichimpfen.ch
http://www.bag.admin.ch

Von Reto Kohler
-------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Es hagelt Kritik gegen die Stiftung Konsumentenschutz. Von Ärzten und von Wissenschaftlern, und vom Schweizer BAG, dem Bundesamt für Gesundheit.. In der Schweizer Ärztezeitung findet man beredte Spuren...

Doch, wie man sieht, die Stiftung Konsumentenschutz lügt nach wie vor.

Einen Teil ihres Geldes erhält die Stiftung Konsumentenschutz vom Schweizer Staat. Höchste Zeit, den Lügnern den Hahn abzudrehen. Es stehen Menschenleben auf dem Spiel.

Mehr über die Lügen der Stiftung Konsumentenschutz und die von ihr unterstützten  Impfgegner: http://www.pharmamafia.de

.
« Last Edit: January 28, 2009, 07:32:39 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Die Grippe legt die halbe Schweiz lahm – SKS ist schuld
« Reply #1 on: October 21, 2009, 10:32:16 PM »

push
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]