TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Zum Reklamefilm 'Elternschule'
Was in der Gelsenkirchener Kinderklinik geschieht, ist nicht wissenschaftlich, sondern es ist Folter an Schutzbefohlenen.
http://www.klinikskandal.com

ERFAHRUNGSBERICHTE VON MÜTTERN in der Gelsenkirchener Kinderklinik



http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10925.0

"Wissenschaftlich abgesichert"? Etwa so gut abgesichert, daß Langer es seit 20 Jahren wohlweislich vermieden hat, seine Dissertation der Öffentlichkeit zu zeigen? Wo ist sein Doktortitel, wenn er promoviert hat? Wo ist seine NACHGEWIESENE Erfolgsstatistik?

Die Akte Ernst August Stemmann und die Kinderklinik Gelsenkirchen
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?board=437.0

Dr. Wolfgang Klosterhalfen
"Der folgende Artikel stammt aus den Jahren 2005-2008. Darin kritisiere ich das „Gelsenkirchener Behandlungsverfahren“ von Prof. Ernst August Stemmann, aus dem die „Multimodale 3-Phasen-Therapie“ der langjährigen Stemmann-Mitarbeiter Dietmar Langer und Dr. Kurt-André Lion hervorgegangen ist:
http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.pdf


Dr. Wolfgang Klosterhalfen:
Vollständige Transkription des SWR-Interviews
http://www.reimbibel.de/GBV-SWR-befragt-Stemmann.html


Dr. Herbert Renz-Polster
"Elternschule" jetzt im Fernsehen
https://www.kinder-verstehen.de/aktuelles/elternschule-ein-rueckblick/


Elternschule – so geht Erziehung!
https://www.kinder-verstehen.de/aktuelles/elternschule-so-geht-erziehung/


Die Elternschule – geht weiter…
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/die-elternschule-geht-weiter/


Elternschule – wer hat die Filmrollen vertauscht?
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/elternschule-wer-hat-die-filmrollen-vertauscht/


Elternschule – Therapie in Not
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/elternschule-therapie-in-not/


Elternschule für Kinderärzte
https://www.kinder-verstehen.de/mein-werk/blog/elternschule-kinderaerzte/


Die Elternschule und der liebe Gott
https://www.kinder-verstehen.de/humor/die-elternschule-und-der-liebe-gott/


Wer schreibt da von wem ab?
https://www.kinder-verstehen.de/humor/elternschule-die-reise-des-e/

Pages: [1]

Author Topic: Du willst leben? ... Wieviel kannst Du zahlen?  (Read 1602 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Du willst leben? ... Wieviel kannst Du zahlen?
« on: May 07, 2009, 05:51:29 AM »

.
Gefangen im kranken System ...wie viel darf ein zusaetzliches Lebensjahr kosten...


--------------------------------------------------------------------------

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-623120,00.html

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
SPIEGEL ONLINE

06.05.2009

GESUNDHEITS-TALK BEI MAISCHBERGER

Gefangen im kranken System
Von Markus Grill

Realitätsverleugnung in gesteigerter Form:
Bei Sandra Maischberger durften Politiker und Lobbyisten
allen Ernstes über die Frage debattieren, ob es ein
Zweiklassensystem bei deutschen Ärzten gibt. Da ist die
Regierung viel weiter - sie plant schon Rationierungen für
70 Millionen Patienten.
[...]

Deshalb ist die Versichertengemeinschaft der Privatkassen
reicher, besser gebildet, macht mehr Sport, lebt gesünder,
ist deshalb weniger krank und verursacht weniger Kosten.

Überspitzt gesagt, kann noch der dümmste Manager eine
Privatversicherung erfolgreich führen. Die deutsche
Besonderheit, dass die zehn Prozent der Bevölkerung, die
am gesündesten sind, eine eigene Krankenkassen bilden, ist
heute logisch durch nichts mehr zu rechtfertigen. Deshalb
forderte der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach auch,
diese Privilegien für die Reichen endlich abzuschaffen,
worauf ihm aber die ehemalige Krebspatientin Sibylle Herbert
entgegenhielt: "Das ist doch politisch gewollt." Herbert sagte,
dass zwei Drittel der Bundestagsabgeordneten privat versichert
seien. "Die machen gar nicht mehr die Erfahrung, wie es in der
Gesetzlichen Krankenversicherung zugeht, sie sehen die Realität
nicht, deshalb gibt's auch keinen Druck, etwas zu ändern."

In der Gefahr, die Realität nicht mehr wahrzunehmen,
befinden sich aber nicht nur die Abgeordneten, sondern auch
Frau Maischberger.
Während sie noch wie in einer Talkshow-Sendung aus dem
vorigen Jahrhundert diskutieren lässt, ob Kassenpatienten
schlechter behandelt werden als Privatpatienten,
gibt das Gesundheitsministerium seinen Experten vom
IQWiG bereits den Auftrag, auszurechnen,
wie viel ein zusätzliches Lebensjahr kosten darf oder
welcher Preis für Medikamente noch in einem
angemessenen Verhältnis zum Nutzen stehen.


Zweiklassenmedizin ist ein alter Hut. Jetzt geht es um
Rationierungen für 70 Millionen Krankenversicherte – nahezu
unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

© SPIEGEL ONLINE 2009
[...]
--------------------------------------------------------------

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,druck-623120,00.html
bzw.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,623120,00.html

.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1108
Re: Du willst leben? ... Wieviel kannst Du zahlen?
« Reply #1 on: April 17, 2013, 03:04:55 PM »

push
Pages: [1]