TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Wenn es nur noch eine Rasse gibt, ist das Thema erledigt  (Read 1207 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1122
Wenn es nur noch eine Rasse gibt, ist das Thema erledigt
« on: May 21, 2009, 12:42:32 PM »

Ein kleines Ravagli-Juwel aus seinem aktuellen Buch "Zanders Erzählungen":

"Die Bemerkung, die weiße Rasse sei die »zukünftige, die am Geiste schaffende« Rasse, ist so zu verstehen, dass ihr gerade die Aufgabe zugeschrieben wird, den Rassismus zu überwinden."


Das Steiner-Original-Zitat, das Ravagli WEISS, WEISSER geht´s nicht, wäscht:

"Und so ist es wirklich ganz interessant: Auf der einen Seite hat man die schwarze Rasse, die am meisten irdisch ist. Wenn sie nach Westen geht, stirbt sie aus. Man hat die gelbe Rasse, die mitten zwischen Erde und Weltenall ist. Wenn sie nach Osten geht, wird sie braun, gliedert sich zu viel dem Weltenall an, stirbt aus. Die weiße Rasse ist die zukünftige, ist die am Geiste schaffende Rasse." (Rudolf Steiner, GA 349, S. 67)


Wenn es nur noch eine Rasse gibt, braucht man keinen Rassismus mehr.
Ist doch logisch.




Über den Indianer und über die Indianer, und über schwarze Neger und weiße Neger und negrige Neger (Tautoschimmlikus, ick hör' Dir Wiehern!), ganz, ganz schwarz:
http://blog.esowatch.com/index.php?itemid=239
.
« Last Edit: May 21, 2009, 12:46:20 PM by ama »
Logged
Pages: [1]