TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 116.000 Tote und mehr als 4 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Jetzt hat es gescheppert. NIX ist es mit der Homöopathie!  (Read 6993 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Jetzt hat es gescheppert. NIX ist es mit der Homöopathie!
« on: November 07, 2009, 06:05:01 PM »

Jetzt hat es gescheppert. NIX ist es mit der Homöopathie:

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------------
Date: Fri, 06 Nov
2009 13:00:52 +0100
Subject: [idw] Homöopathie: keine Effekte auf den Rattendarm im Laborversuch
From: Frederik Betsch

To: service@idw-online.de
Informationsdienst Wissenschaft - idw - PressemitteilungKarl und Veronica
Carstens-Stiftung, Frederik Betsch, 06.11.2009
13:00

Homöopathie: keine Effekte auf den Rattendarm im
Laborversuch

(Essen, 06.11.2009) Homöopathisch aufbereitetes Atropinsulfat hat
keine nachweisbaren Effekte auf die Kontraktionsfähigkeit des
Rattendarms. Dies ist das Ergebnis einer Studie, die mit Fördermitteln
der Karl und Veronica Carstens-Stiftung am Institut für
Veterinär-Physiologie der FU Berlin durchgeführt wurde.

Professor Holger Martens und Dr. Christiane Siegling-Vlitakis konnten
damit die aufsehenerregenden Ergebnisse einer Arbeitsgruppe aus dem
Jahr 2004 nicht bestätigen. Seinerzeit konnte beobachtet werden, dass
selbst homöopathische Hochpotenzen noch Effekte am isolierten
Rattendarm auslösen.
In ihren Experimenten verwendeten die Berliner Forscher ein in der
Tierphysiologie bekanntes Standardmodell, in dem verschiedene Segmente
des Ileums (Dünndarm) von Ratten in eine Messvorrichtung gespannt und
mit Acetylcholin stimuliert werden. Hierdurch kommt es zu einer
Kontraktion des Darmes.

Die Hypothese der Forscher: die Stärke der induzierten Kontraktion verändert sich,
wenn in die umgebende Nährlösung homöopathisch aufbereitetes
Atropinsulfat gegeben wird. Atropinsulfat wird aus der Pflanze
Atropa belladonna, der Tollkirsche, gewonnen; letztere ist ein in
der Homöopathie weit verbreitetes Arzneimittel. Eine signifikanteVeränderung der
Reaktion des Rattendarms konnte im Vergleich zu denKontrollen nicht festgestellt
werden.

Veröffentlicht wurden
die Ergebnisse nun in der Oktober-Ausgabe (Jg.
15 (10), 2009, DOI:
10.1089=acm.2008.0614) der Zeitschrift Journal of
Alternative and
Complementary Medicine.

Die Veröffentlichung soll dazu
beitragen, die scharf und kontrovers
geführte Diskussion in dieser
Sache wieder auf eine sachliche,
wissenschaftlich angemessene Ebene
zu heben.

Hintergrund: Grundlagenforschung zur HomöopathieBis heute gibt es mehr als 1300
Experimente zur Homöopathie auf allen Gebieten der Grundlagenforschung. Die Karl und Veronica Carstens- Stiftung hat alle Arbeiten in einer Datenbank dokumentiert:
http://www.carstens-stiftung.de
Ansprechpartner:
Univ.-Prof. Dr. Holger Martens
Direktor des
Instituts für Veterinär-Physiologie der FU Berlin
Fachbereich
Veterinärmedizin
Oertzenweg 19 b
14163 Berlin
Tel.: 030
838 62493
Fax: 030 838 62610
E-Mail:
martens.holger@vetmed.fu-berlin.de

Dr. med. vet. Christiane
Siegling-Vlitakis
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für
Veterinär-Physiologie
der FU Berlin
Fachbereich
Veterinärmedizin
Oertzenweg 19b
14163 Berlin
Tel.: 030
838 62601
Fax: 030 838 62610
E-Mail:
siegling.christiane@vetmed.fu-berlin.de

Dipl.-Stat. Rainer
Lüdtke
Karl und Veronica Carstens-Stiftung
Referat: Biometrie
in der Komplementärmedizin
Am Deimelsberg 36
45276 EssenTel.: 0201 563 05 16
E-Mail: r.luedtke@carstens-stiftung.de
Arten der Pressemitteilung:
Forschungsergebnisse
Sachgebiete:
Biologie
Medizin

Weitere
Informationen finden Sie unter
http://www.carstens-stiftung.de




Die gesamte Pressemitteilung erhalten
Sie unter: http://idw-online.de/pages/de/news342467

Kontaktdaten zum Absender der Pressemitteilung stehen
unter: http://idw-online.de/pages/de/institution1121
------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Wann wird Süß seinen Preis zurückgeben? So langsam muß ihm doch der Sessel, an dem er klebt, verdammt heiß brennen...




http://www.xy44.de/belladonna/index.htm

http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/77-komplementaer-und-alternativmedizin-cam/767-homoeopathieforschung-an-der-universitaet-leipzig-skeptiker-32005

http://www.mathematik.tu-darmstadt.de/~bruhn/homeopathy.html

http://idw-online.de/pages/de/news342467

.
« Last Edit: November 08, 2009, 07:30:20 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]