TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Kleine Kinder in den Händen von Psychopathen  (Read 2054 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1131
Kleine Kinder in den Händen von Psychopathen
« on: February 26, 2006, 06:57:32 PM »

[*QUOTE*]
Pfefferminze-ein Schluck Tee unbedenklich?

von anke am 13.Dec.2001 14:44
{email}

Hallo!
Meine Tochter, 19 Monate, macht gerade eine hom. Konst.behandlung.
Nun habe ich ihr aus Versehen 2 Stunden nach Einnahme des Mittels einen Schluck Kräutertee mit
Pfefferminze gegeben. Unsere Heilpraktikerin sagte, wir sollen uns keine Gedanken machen . Einen Schluck könne man getrost vergessen.
Was meinen die Leute hier dazu?
Und noch eine Frage: sie bekommt Mittel jetzt seit 5 Monaten, Hauptmittel u.a. Cina. Psychsich hat es auch super angeschlagen. Aber sie ist nun noch viel öfter erkältet als bisher; in den letzten 6 Wochen 3 mal. Ist das noch eine normale Erstverschlimmerung?
Unsre Heilpr. meint, das sei genau gut so. Wirklich?
Dank schon mal für Antworten!
Anke
 
Antworten

Pfefferminze-ein Schluck Tee unbedenklich? (anke | 13.Dec.2001 14:44)
 RE: Pfefferminze-ein Schluck Tee unbedenklich? (Bea | 13.Dec.2001 15:08)
[*/QUOTE*]


[*QUOTE*]
Pfefferminze-ein Schluck Tee unbedenklich?

von Bea am 13.Dec.2001 15:08

Liebe Anke
Solange deine Tochter nicht grosse Mengen und täglich Pfefferminztee trinkt, wird das Mittel nicht
beeinträchtigt. Längst nicht alle homöopathischen Mittel reagieren auf Pfefferminz. Nur mit Kampfer kann man praktisch alle homöopathischen Wirkungen unterbrechen. Bei allen anderen Anwendungen kommt es immer auf die Situation das homöopathische Mittel und die Menge an.
Die Erkältungen deiner Tochter sind nicht Erstverschlimmerungen, sondern für mich
ein Zeichen, dass sich die Symptome jetzt von der Psyche in den Körper
**********************************************************************
verschieben. Möglicherweise ist das eine Rückspulung der Krankheitsgeschichte bei deiner Tochter. Aber selbst wenn sie früher nie erkältet war, würde ich eine solche Reaktion ebenfalls positiv beurteilen, da eine Erkältung viel weniger Krankheitswert hat als psychische Verstimmungen.
Liebe Grüsse
Bea
 
Antworten

Pfefferminze-ein Schluck Tee unbedenklich? (anke | 13.Dec.2001 14:44)
RE: Pfefferminze-ein Schluck Tee unbedenklich? (Bea | 13.Dec.2001 15:08)
[*/QUOTE*]

Bea = Bea Soldat-Braun, Heilpraktikerin aus der Schweiz. Adresse bekannt.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]