TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Notfalls wird man Frau Elena Pichler in Gewahrsam nehmen müssen.  (Read 3258 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1057

http://www.vogelgrippe-aufklaerung.de/t275f5-Zu-Ursachen-der-Volksverdummung-2.html

[*QUOTE*]
Elena

RE: @madoc und die Neue Medizin    antworten    

Volkorn hat geschrieben :

"danke für die ausführliche information. meine einschätzung ist dass die vom RKI die gefahr für wohl sehr unterschätzt haben. (was ich schlimm finde. ich kann mitfühlen wie es leuten geht die eine freilaufende aktive Katze haben und keinen stubentiger.
Ich denke auch dass die "laborteufel" vom RKI da schlecht informiert waren.
Andererseits haben die im Irak andere Probleme als tote Katzen zu melden. das dauert dann schon bis das nach rügen durchsickert.
gruss"

meine Einschätzung ist das RKI das schreibt was sie aus der Zeitungen erfahren. Stirb auf Rügen eine Katze an "Vogelgrippe" merkt auch RKI dass es an der Zeit ist, sich zu Ansteckung der Katzen erst mal gar nicht zu äußeren, nachdem man ein paar Tage vorher behauptet hat, sie stecken sich nicht an, obwohl man bereits wusste, dass im Irak Katzen gestorben sind- natürlich an der Vogelgrippe.

Ich glaube kaum das die "Laborteufel" der RKI ihren Internetauftritt bestimmen was an Informationen der Bevölkerung zur Verfügung gestelt wird - via ofizielle Inrnetseite des RKI?s. .

Die im Irak haben sicher was besseres zu tun als ihre toten katzen dem RKI zu melden. Ganz sicher. Die Medlgung hat jedoch offensichtlich das RKI auf irgend einem Weg erreicht, oder hat sich der Präsident des RKI?s heute was aus den Fingern gesogen ? Egal wie wo wann und warum - das RKI HAT GELOGEN.

Ich lasse meine Katze frei laufen auch wenn es bei uns in Ba-Wü scheinbar verboten ist. Hier haben alle eine oder mehrere Katze und kein Jäger wird sich es getrauen auf die zu schießen. Man kennt sich im Dorf. Die Hennegrippe geht vorbei, der Seehofer kommt vielleicht auch mal zu Vernunft, der ganze Schwindel mit der Hennegrippe fliegt mal auf - und der arme obrigkeitshöriger Jäger steht dann da wie ein Depp und Katzenmörder. Nee.

VG
Elena
[*/QUOTE*]


Das ist typisch für das kriminelle Verhalten dieser Klientel:

[*QUOTE*]
Ich lasse meine Katze frei laufen auch wenn es bei uns in Ba-Wü scheinbar verboten ist.
[*/QUOTE*]


Kann man nicht ein Verbotsschild aufstellen?

*** "Betreten der Klinik wegen Ebola verboten"

Und dann warten, ob sich Frau Elena Pichler auch über dieses Verbot hinwegsetzt...


Damit niemand die Energie und das Verhalten der Frau Elena Pichler unterschätzt: Frau Elena Pichler macht intensiv Reklame für den kriminellen Psychopathen Ryke Geerd Hamer, durch den und seine Helferbande mehr als 50 Menschen zu Tode gekommen sind.

Dabei schreckt Frau Elena Pichler auch nicht davor zurück, andere Menschen in rechtsmißbräuchlicher Weise zu nötigen bzw. zu erpressen, siehe folgendes Beispiel:

Wie man in http://www.krebsgesellschaft.de/impressum,274.html sehen kann, hat die Deutsche Krebsgesellschaft eine Web-Site, die von einer besonderen Firma betrieben wird, der

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------------
dkg-web.gmbH
Reinhardstraße 2
10117 Berlin
Fon: +49 (030) 27908937
Fax: +49 (030) 27908938
eMail: web(at)krebsgesellschaft.de
Geschäftsführer
Dr. Reinhold A. Kudielka
Dr. Daniela M. Christmann
Olaf Theuerkauf
Handelsregisternummer
HRB 9633 B beim Amtsgericht Berlin
Charlottenburg

im Auftrag von:
Deutsche Krebsgesellschaft e.V.
Steinlestraße 6
60596 Frankfurt am Main
Fon: + 49 (069) 630096-0
Fax: + 49 (069) 630096?66
------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Dem Geschäftsführer dieser Firma sandte Elena Pichler diese "Unterwerfungserklärung":

Datei http://agenda-leben.de/dkgweb-unterwerfungserklaerung.pdf

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------------
U n t e r w e r f u n g s e r k l ä r u n g
die
dkg-web GmbH
vertreten durch den GF Hr. Reinhold A. Kudielka
Reinhardstr. 2
D - 10117 Berlin
verpflichtet sich hiermit gegenüber
Frau Elena Pichler, Hauptstr. 54, 74535 Mainhardt
die Veröffentlichung des "Gutachterlichen Stellungnahme für die Deutsche
Krebsgesellschaft zur Germanischen Neuen Medizin begründet von Dr. med.
Ryke Geerd Hamer" des Dr. med. Martin Sökler zu unterlassen, solange sie
die nachfolgende unwahre Behauptungen :
1. Hr. Dr. med. R.G. Hamer ist 1993 geboren
2. Insbesondere im Fall des 25 jährigen Sören Wechselbaum, der an Hodenkrebs
erkrankt über ein Jahr Hamers Thesen vertraute, sind die tödlichen Folgen der
Hamer'schen Theorie und des damit verbundenen Verzicht auf eine
schulmedizinische Betreuung gut dokumentiert.
3. ...... nach heutigem Erkenntnisstand ist die zugrundeliegende
Grundhypothese (Anmerkung : der GNM) widerlegt
enthält..
Für den Fall der Zuwiderhandlung gegen die vorstehende
Unterlassungsverpflichtung eine
Vertragsstrafe von 5.000,-- EUR an Frau Elena Pichler zu bezahlen.
Berlin den ................... ............................................
dkg-web gmbH
Dr. Reinhold A. Kudielka
------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



Wenn Frau Elena Pichler die Verbreitung von Seuchen betreibt, wird der Staat sie dafür zur Verantwortung ziehen müssen. Wozu gibt es schließlich Polizeidienststellen!?

Notfalls wird man ihre Tiere und Frau Pichler in Gewahrsam nehmen müssen. Vor allem letzteres.

ama
Pages: [1]