TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAT EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Sehr geehrter Herr FOCUS, wie kann man nur so eine SchreiBe bauen!?  (Read 2385 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145

TOMORROW FOCUS AG
Steinhauser Str. 1 – 3
81677 München

FOCUS Magazin
Arabellastr. 23,
81925 München,
Postfach 810307,
81903 München

Leserbriefe: leserbriefe@focus-magazin.de
Aboservice: abo@focus.de

Sehr geehrter Herr Focus,

die Medienbranche hat ihre Hochs und ihre Tiefs. Wie man es aber bei der Focus AG fertigbringen kann, einen solch unterirdischen Artikel zu veröffentlichen, das verschägt selbst hartgesottenen Lesern der Yellowpress den Atem:

http://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/thorbrietzkolumne/thorbrietz-diagnosen-eine-lanze-fuer-die-homoeopathie_aid_490167.html#comment

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------------------
Arzt & Klinik  >  Thorbrietz´ Diagnosen

18.03.2010, 20:12

22 Kommentare
 
Thorbrietz' Diagnosen
Eine Lanze für die Homöopathie
Es heißt, der Glaube könne Berge versetzen. Globuli schaffen Ähnliches. Die Wissenschaft will das nicht wahrhaben, weil sie es nicht beweisen kann.

Von FOCUS-Online-Autorin Petra Thorbrietz
 
Kleine Zuckerkugel mit großer Wirkung – oder funktionieren Globuli nur als Placebo?
Achtung – dies ist ein Outing: Ja, ich vertraue der Homöopathie. Auch wenn es gerade mal wieder total en vogue ist, sich von dem scheinbaren Nichts zu distanzieren. In England, wo auf dem Homöopathie-Markt jährlich über vier Millionen Euro umgesetzt werden und Spezialkliniken in den Städten London, Bristol, Liverpool und Glasgow existieren, haben Parlamentarier eben gefordert, die Kostenerstattung aus der staatlichen Gesundheitsvorsorge herauszunehmen. Ende Januar hatten 43 Skeptiker in einer Art Happening im schottischen Edinburgh auf offener Straße 2436 verschiedene homöopathische Medikamente geschluckt, um zu beweisen, dass dies nichts, aber auch nichts an ihnen bewegt habe. Außer vielleicht den Darm durch den vielen Milchzucker.

ZUM THEMA
Homöopathie:
Heilung auf die sanfte Tour
Traditionelle Chinesische Medizin:
Gesundheit durch Harmonie
Ayurveda:
Die indische Heilkunde
 
Was steckt hinter der anthroposophischen Medizin?
Gefragt von taro12

Der Glaube allein sei es, der an Homöopathie wirke, wird von ihren Kritikern immer wieder triumphierend betont und mit wissenschaftlichen Studien untermauert, die zeigen, dass die potenzierten Globuli oder Tropfen „nicht besser“ wirken als der sogenannte Placebo-Effekt, der auch durch scheinbare Behandlung mit irgendwas erzielt werden kann. „So what?“, kann ich da nur „very british“ fragen. Denn 70 Prozent der behandelten Patienten einer englischen Studie gaben an, mit den Ergebnissen der Behandlung zufrieden zu sein. Das wären dann schon mal 70 Prozent, denen es besser geht und die nicht unter den Nebenwirkungen normaler Medikamente leiden. Das soll eine konventionelle Arznei erst mal nachmachen.

Homöopathen werden als Quacksalber beschimpft

Verblüffend ist immer wieder die eifernde Vehemenz, mit der sich die Gegner der Homöopathie an dem alternativen Heilverfahren reiben. Positive Artikel wie dieser werden mit Kettenbriefen technisch-naturwissenschaftlicher Ingenieurverbände vergolten, Homöopathen, und seien sie noch so gut medizinisch ausgebildet wie meiner (Facharzt für Innere Medizin), esoterischen Quacksalbern gleichgestellt. Verdrängt wird auch, dass viele breit akzeptierte konventionelle Mittel auch ihre Schwachstellen haben – zum Beispiel, dass ASS (Acetylsalicylsäure) bei einem Viertel der Patienten eben nicht zur angestrebten Blutverdünnung führt – ohne, dass man das erklären kann. Placebos wirken – je nach vorgetäuschtem Medikament – bei zehn bis 50 Prozent der Patienten. Und Homöopathie funktioniert genau wie alle andere Medikamente mindestens wie ein Placebo – wenn der Homöopath nicht DAS richtige Mittel findet.

Wenn aber doch, dann kann es sein, wie bei mir geschehen, dass eine chronische Blasenentzündung nach fünf kleinen Milchzuckerbällchen mit „Nichts“ drin für immer verschwand – nachdem viele Antibiotika versagt hatten, genauso wie diverse Naturheilbehandlungen, denen ich mich besten „Glaubens“ unterzog. Das ist schon eine verblüffende Erfahrung, schlagartig zu spüren, dass sich irgendetwas im Körper verändert hat.

Der Körper funktioniert oft nach dem Chaosprinzip

Okay, für Naturwissenschaftler ist schwer nachzuvollziehen, dass die Frage, ob man lieber sauer oder süß isst (wie sie zum Beispiel in einer homöopathische Anamnese vorkommen kann) irgendeinen Einfluss auf eine bakterielle Infektion haben kann. Aber auch die Tradition der uralten Heilkunden wie der Chinesischen Medizin oder des Ayurveda kennen viele Beispiele, dass lineare Erklärungsmuster nicht funktionieren, wenn es um Gesundheit und Krankheit geht. Leben ist Chaos – alle Systeme, die sich einer strengen Ordnung unterwerfen, sind zum Untergang verdammt. Deshalb schlägt unser Herz zum Beispiel immer mit kleinen Unregelmäßigkeiten, weil es sich auf diese Weise besser an alle Belastungssituationen anpassen kann. Oder wenn ein Neuraltherapeut eine Blinddarmnarbe unterspritzt, kann sich plötzlich eine Blockade in der Nase lösen und diese beginnt zu laufen, ohne dass sich nachweisen lässt, wie diese verblüffende Wirkung zustande kam. Und auch Wasser formiert sich in vielfältigen Molekülmustern nach dem Chaosprinzip – ob es auf diese Weise Informationen von Arzneistoffen verschlüsseln kann, auch wenn diese selbst nicht mehr in dem Homöopathikum enthalten sind – an dieser Frage werden sich noch einige Physiker die Zähne ausbeißen.


Mein Tipp lautet also: Homöopathie einfach mal ausprobieren – vor allem dann, wenn Ihr Arzt mit einer chronischen Krankheit nicht so recht weiterkommt. Sie werden sich wundern.

Bewerten Sie Ihren Arzt für Naturheilkunde
Suchen Sie den Arzt, den Sie bewerten möchten.

Welche Berufsgruppe?
 
Fachrichtung / Schwerpunkt

Wen suchen Sie?
 
Wo suchen Sie?
 
Entfernung
 

Suchen
Schlagwörter: Globuli Homöopathie Medizin Placebo-Effekt Wissenschaft
 
Artikel bewerten

     
 
Thorbrietz´ Diagnosen
Arzneimittel in der Kostenspirale
Artikel 1/33
Veröffentlichte Artikel seit dem 09.07.09 (33)
März 2010
Thorbrietz' Diagnosen: Eine Lanze für die Homöopathie
18.03.
 
Thorbrietz´ Diagnosen: Arzneimittel in der Kostenspirale
11.03.
 
Thorbrietz´ Diagnosen: Pflegezeit verlagert nur das Problem
04.03.
Feb. 2010
Thorbrietz' Diagnosen: Das Geschäft mit den Toten
25.02.
 »
alle Artikel
Leser-Kommentare (22)
[...]



Das könnte Sie auch interessieren
 
19.05.09, 13:49

Medizin
Homöopathie wirkt
Über die klassische Homöopathie wird viel gestritten. Während einige wissenschaftliche Studien die Wirksamkeit von Globuli und Co. klar widerlegt haben, schwören Patienten darauf, denen die Mittel geholfen haben. weiter
[...]
------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Vor Jahren, lange ist es her, gab es einen Herrn Markwort, der den Megaspruch "FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN" herumposaunte. Zum dumm, daß ausgerechnet sein eigenes Machwerk da versagt, und das SIND "Fakten, Fakten, Fakten!".

Homöopathie ist Schrott, ist Abfall, ist esoterischer Müll, ist Dreck, ist Betrug.
Und dann stellt sich eine Journalistin hin und faselt

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------------------
Eine Lanze für die Homöopathie
Es heißt, der Glaube könne Berge versetzen. Globuli schaffen Ähnliches.
Die Wissenschaft will das nicht wahrhaben, weil sie es nicht beweisen kann.

------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

SELBSTVERSTÄNDLICH kann "die Wissenschaft" beweisen.
Sie HAT es bewiesen: Homöopathie funktioniert nicht.
DAS sind "FAKTEN, FAKTEN, FAKTEN!".


Aber Focus kann noch mehr. Focus schreibt:

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------------------
Mein Tipp lautet also: Homöopathie einfach mal ausprobieren – vor allem dann,
wenn Ihr Arzt mit einer chronischen Krankheit nicht so recht weiterkommt.
Sie werden sich wundern.

------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist eine eindeutige Handlungsanweisung, eine Aufforderung, eine Reklamesuggestion, und das mit unwahren Tatsachenbehauptungen.


Ist der Focus inzwischen genauso verkommen wie die "Für Sie", die zu einem miesen und korrupten, gekauften PR-Reklameblatt der Homöopathikahersteller verkommen ist?

Wer so weit das Maul aufreißt wie das Markwort-Blatt Focus, der sollte mehr im Mund haben als den stinkenden Modergeruch einer seit 200 Jahren verwesten Leiche namens Homöopathie!



.
« Last Edit: March 19, 2010, 08:42:44 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Sehr geehrter Herr FOCUS, wie kann man nur so eine SchreiBe bauen!?
« Reply #1 on: July 21, 2010, 08:57:15 PM »

.







Focus antwortet nicht...


.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 366
Re: Sehr geehrter Herr FOCUS, wie kann man nur so eine SchreiBe bauen!?
« Reply #2 on: November 11, 2010, 02:36:05 PM »

[*quote author=ama link=topic=6206.msg14463#msg14463 date=1279760235]
.
Focus antwortet nicht...
.
[/quote]

Es hätte mich auch gewundert.

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 366
Re: Sehr geehrter Herr FOCUS, wie kann man nur so eine SchreiBe bauen!?
« Reply #3 on: December 09, 2010, 02:56:16 PM »

Nichts neues???

Eule

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 288
Re: Sehr geehrter Herr FOCUS, wie kann man nur so eine SchreiBe bauen!?
« Reply #4 on: July 29, 2015, 09:35:08 PM »

Was neues? Ja, viereinhalb Jahre und Abraumhalden von MakulaturArtikeln später klopfen sie bei Psiram an:

https://forum.psiram.com/index.php?topic=14328.0

[*quote*]
Journalistin bittet um Unterstützung
« am: 27. Juli 2015, 19:55:42 »
Zitat

    Liebes Psiram-Tam,

    ich bin Journalistin in Dresden und arbeite für den Focus an einer Homöopathie-Titelgeschichte. Dafür finden wir viele Menschen, die uns von ihren unglaublichen Globuli-Erfolgen berichten wollen, einige wenige skeptische Ärzte und Wissenschaftler, aber leider nur extrem wenige „normale“ Menschen mit einer grundlegenden Skepsis gegenüber einer Methode, die mit Naturgesetzen eher wenig zu tun hat. Bei meiner Recherche bin ich auf Ihre Seite gestoßen und hatte gehofft, diese normalen Menschen bei Ihnen zu finden. Habe ich da eine Chance?

    Beste Grüße,
[*/quote*]

Wir könnten natürlich Wetten annehmen. Aufgrund der bisherigen Artikel und der natürlichen journalistischen Trägheit wäre das aber genauso fair wie auf ein Faß Fische zu schießen.
Logged
Pages: [1]