TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Alarm in Mecklenburg-Vorpommern!
Hochstaplerin gibt sich als Impfärztin aus!

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Australia on fire
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Die Hersteller eines Trottel-Mobiles verfolgen uns!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutsche Massenmörder, voll voraus!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Warnung vor den lebensgefährlichen Lügen der Hahnemann-Gesellschaft
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Corona-Impfung: Spanien plant zentrales Register für Impfverweigerer
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
@homeopathy_inh fällt schon wieder voll auf die Schnauze
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutschland ist am Arsch von Europa:
In einem Jahr, im Januar 2022, sind die mit dem Impfen immer noch nicht fertig!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Mr. Donald Trump and leading members of his Mr. Donald Trump's Camp Auschwitz Party will come in with Airplane Number One on Frankfurt Airport. The leading members of the Republican Party (the party's second name) will immediately begin with the construction work on Ground Zero.



Meanwhile in Nancy Pelosi's office:

Pages: [1]

Author Topic: Die Ratschläge von 'Bild der Frau' zu befolgen kann tödlich enden.  (Read 3369 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1143

Da gibt es ein Blatt für Frauen. Ein Fachblatt. Denn es ist für Frauen.

Worin besteht die Aufgabe dieses Fachblatts? Ist es eine Reklameschleuder für Homöopathen und Homöopathikahersteller ODER soll es den Leserinnen und deren Familien helfen?

Kann es sein, daß die Leserinnen gar nicht bemerken, wie sie da aufs Kreuz gelegt werden mit zum Teil abenteuerlichsten und unter Umständen sogar lebensgefährlichen "Ratschlägen"?

Schauen wir uns das Machwerk einmal näher an.


http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Homöopathie

Home / Rat & Ideen / Gesundheit
Homöopathie als Alternative

Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

Homöopathie statt Nebenwirkungen

In bestimmten Mengen ist Johanniskraut nur noch per Rezept zu beziehen. Foto: Fotolia

Jedes Jahr kommen Tausende Menschen an Paracetamol, Aspirin oder Johanniskraut zu Schaden. Nebenwirkungen, wie Magenbluten, Leberschäden oder Asthma ließen dem Gesetzgeber keine andere Wahl, als den rezeptfreien Umgang zu drosseln. Die Folge: Paracetamol und Johanniskraut sind nun rezeptpflichtig. "Und das ist auch gut so", sagt Dr. Mirko Berger, Allgemeinmediziner mit Schwerpunkt Homöopathie. "Denn die Homöopathie hat fantastische Alternativen."

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


"Denn die Homöopathie hat fantastische Alternativen." Sagt Mirko Berger. Was er sonst noch sagt, und wie er Hahnemann biegt und bricht, das liest man lieber hier:

Die Deutsche Amalgam-Page, Der Fall Dogs
http://www.ariplex.com/ama/ama_dogs.htm

Die Deutsche Amalgam-Page, Schwerer Pfusch Arzneimittelpruefung
http://www.ariplex.com/ama/ama_amp.htm






http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465x35152.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
So funktioniert die Homöopathie - Homöopathie

Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

So funktioniert die Homöopathie

Foto: Fotolia

Das Wichtigste vorweg: Auch wenn in der Homöopathie vor allem natürliche, nebenwirkungsarme und insofern rezeptfreie Arzneien verwendet werden, so bedeutet das nicht, dass die konventionelle Medizin grundwegs ausgeschlossen wird.

Der Unterschied besteht in den Therapiekonzepten: Das heißt, konventionelle Arzneimittel, wie auch Paracetamol, bekämpfen die krankhaften Symptome direkt, bleiben jedoch an der Oberfläche. Homöopathische Medikamente verfolgen dagegen einen ganzheitlichen Ansatz. Sie ummanteln nicht nur die Symptome, sondern optimieren die Immunabläufe, so dass der Körper in der Lage ist, sich selbst zu heilen. Die Folge: Während bei konventionellen Methoden die Beschwerden oft wiederkehren, sobald das Arzneimittel abgesetzt wird, verschwinden die Krankheitssymptome bei der Homöopathie dauerhaft.

Dabei ist zu beachten, dass der Erfolg der Selbstbehandlung mit den so genannten Globuli (stecknadelgroßen Rohrzuckerkügelchen) nur bei akuten Beschwerden, wie Verletzungen, Fieber, Husten oder Ohrenschmerzen, sinnvoll ist.
Bei chronischen Erkrankungen (z.B. Rheuma, Migräne), schlechtem Allgemeinzustand und wenn bei akuten Krankheiten trotz Globuli keine schnelle Besserung eintritt, ist in jedem Fall ein Arzt aufzusuchen.
Wichtig bei der Anwendung: In der Homöopathie kann nicht automatisch von der Diagnose auf ein exaktes Arzneimittel geschlossen werden. Je nach persönlichen, individuellen Beschwerden und Symptomen, muss das ähnlichste, passende Mittel ausgewählt werden. Deshalb finden Sie auf den folgenden Seiten je nach Erkrankung einen Überblick der wichtigsten homöopathischen Mittel. Hier gilt es, bei der Selbstmedikation die individuellen Symptome zu beobachten und im Folgenden mit den passenden Arzneien zu kurieren.

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

"bedeutet das nicht, dass die konventionelle Medizin grundwegs ausgeschlossen wird."... was für ein niederträchtiges Feigenblatt, und so subtil... Nein, nicht GRUNDWEGS (ein anderes Wort für GRUNDSÄTZLICH) ausgeschlossen, aber eben doch meist. Nur wird das nicht direkt gesagt, man muß sich doch subtil an der deutschen Justiz vorbeimogeln.

Und dann geht es in die Vollen:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Dabei ist zu beachten, dass der Erfolg der Selbstbehandlung
mit den so genannten Globuli (stecknadelgroßen Rohrzuckerkügelchen)
nur bei akuten Beschwerden, wie Verletzungen, Fieber, Husten
oder Ohrenschmerzen, sinnvoll ist.

----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Das ist der absolute Gipfel der vorsätzlichen Verantwortungslosigkeit.

Ausgerechnet dann, wenn man als vernunftbegabter Mensch ZUM ARZT geht, ausgerechnet dann empfiehlt "Bild der Frau" homöopathischen Jahrmarktzauber im Do-it-yourselbst.

Was sind denn "Verletzungen"!? Wie sieht es mit inneren Schäden aus? Das KANN man doch gar ncht ohne ausreichende medizinische Bldung UND mit ausreichendem Diagnoseinstrumentarium ferstellen!

Hierzu zwei Zitate aus

http://www.ariplex.com/ama/ama_kind.htm

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Homöopathische Kindesmißhandlung

7.9.2002

Angeblich so natürlich und so sanft und so wirksam ... ist die Homöopathie in Wahrheit ein Albtraum, der Kinderleben zerstört.

Beispiele:

http://www.hallertau.net/~digitalis/homeop/amputation.html
(Hervorhebungen von mir)
-------------------------------------------------------------------------------
<quote>
Rasenmäheramputation dreier Fingerglieder

Freitag, den 25.10.1996, kommt eine Mutter wegen ihres dreieinhalbjährigen
Sohnes in die Praxis.
Am Tage zuvor, nachmittags, griff ihr Sohn unvermutet in den laufenden
Rasenmäher. Als Folge wurden das erste Glied des Mittelfingers, sowie die
Fingerkuppen des Zeige- und Ringfingers abgetrennt.
Die klinische Notfallbehandlung im Krankenhaus erfolgte mit unangemessener
zeitlicher Verzögerung und ohne Kühlung des amputierten Gliedes des
Mittelfingers, so daß keine Möglichkeit mehr bestand dieses chirurgisch
wieder zu verwenden.
Nun erschien die Mutter mit der Bitte, ob es nicht möglich sei, etwas
gegen die Schmerzen zu tun und das Anwachsen des transplantierten
Hautfleckens am Mittelfinger zu unterstützen.
Der Junge musste brutale Schmerzen haben, da sein Arm, aus der chirurgischen
Notwendigkeit heraus, bis zu den Fingern eingegipst war, so daß sich die
Wärme der Entzündung staute und die daraus folgend zunehmende Schwellung
keinen Raum verschaffen konnte.
So empfahl ich zunächst einmal als das Naheliegendste, den Gips von Außen
mit Eisbeuteln zu kühlen.
Als Notfallmedikation gab ich der Mutter vier Röhrchen Globuli C200 mit,
Apis, der hitzigen Schwellung wegen, Hypericum, des Nervenschmerzes und
der Nervenverletzung wegen,  Arnika des Wundverletzung und des Schockes
wegen und Ledum wegen der Lymphangitis nach Verletzung mit scharfen
Instrumenten.
Sie gab Ihrem Sohn gemäß meiner Anweisung stündlich jeweils 3 Globuli
von jedem Mittel.
</quote>
-------------------------------------------------------------------------------

Fazit: Kindesmißhandlung!

http://f25.parsimony.net/forum63512/messages/14884.htm
(Hervorhebungen von mir)
-------------------------------------------------------------------------------
<quote>
Schienbeinbruch
[ Urkostforum - Natürlich Leben - vegane Rohkost und mehr! ]
Geschrieben von Martina am 17. August 2002 12:18:31:

Hallo Leute,
Benjamin hat sich beim Spielen und Dreiradfahren das Schienbein
gebrochen. Es ist bereits am Donnerstag passiert. Nachdem die Schwellung
am Bein nicht abgeklungen ist, war ich mit ihm heute morgen im
Krankenhaus. Dort wurde er geröngt und der Bruch festgestellt. Er hat einen
Gips bekommen, darf 2 Wochen nicht auftreten. Schmerzmittel Angebote
seitens des Arztes habe ich mit "Haben wir" abgelehnt.

Ich hoffe auf eine schnelle Heilung und wir werden viele, viele Wildkräuter
verputzen.
Hat von euch jemand Erfahrung bei/mit Kinderbrüchen?
Danke
und viele Grüße
Martina
 
Antworten:
Re: Schienbeinbruch Mary Brickenkamp 17.8.2002 12:48 (0)
[ Urkostforum - Natürlich Leben - vegane Rohkost und mehr! ]
</quote>
-------------------------------------------------------------------------------

Fazit: keine Schmerzmittel = Kindesmißhandlung
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465x35152.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Der Unterschied besteht in den Therapiekonzepten: Das heißt, konventionelle Arzneimittel, wie auch Paracetamol, bekämpfen die krankhaften Symptome direkt, bleiben jedoch an der Oberfläche. Homöopathische Medikamente verfolgen dagegen einen ganzheitlichen Ansatz. Sie ummanteln nicht nur die Symptome, sondern optimieren die Immunabläufe, so dass der Körper in der Lage ist, sich selbst zu heilen. Die Folge: Während bei konventionellen Methoden die Beschwerden oft wiederkehren, sobald das Arzneimittel abgesetzt wird, verschwinden die Krankheitssymptome bei der Homöopathie dauerhaft.
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

"Sie ummanteln nicht nur die Symptome" ... Das ist eine der dreistesten Lügen überhaupt, denn die Homöopathie beruht einzig und allein auf Symptomen. Riesige Symptomlisten haben die Homöopathen zusammengetragen und als "Repertorium" geheiligt und nachgebetet.


"verschwinden die Krankheitssymptome bei der Homöopathie dauerhaft."  Das ist eine dreiste Lüge. Wenn es für die Behauptung der Homöopathen einen wissenschaftlichen Beweis gäbe, die Homöopathen würden ihn wie die Bundeslade vor sich her tragen.

Aber es gibt einen solchen validen Beweis nicht, trotz 200 Jahren homöopathischer Kasperei.

Und das wissen sie, die Homöopathen. Deswegen verlegen sie sich aufs Lügen, Täuschen, Verbiegen, auf alle Arten von Taschenspielertricks. Dagegen sind selbst die abgefeimtesten Hütchenspieler Waisenknaben.



http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171824.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei Heuschnupfen - Homöopathie

Home / Rat & Ideen / Gesundheit

Homöopathie als Alternative
Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

Bei Heuschnupfen

Der Körper reagiert überempfindlich auf verschiedene Fremdstoffe, wie Pollen (Gräser, Getreide, v.a. im Frühjahr), Tierhaare oder die Hausstaubmilbe. Das Immunsystem entwickelt entzündliche Abwehrreaktionen, was sich auf Nase, Augen, Ohren und Rachen auswirken kann.
Hier können Sie sich zum Thema Heuschnupfen und Pollenallergie informieren.
Mit Homöopathie können Sie gegen Heuschnupfen angehen. Foto: Fotolia

Bei folgenden Beschwerden hilft Allium cepa
scharfer, wund machender Schnupfen
starker Tränenfluss
Brennen an Nase und Oberlippe
Niesen, Heiserkeit, Schmerzen im Kehlkopf

Bei folgenden Beschwerden hilft Euphrasia
nur leichter Schnupfen
gereizte und gerötete Augen


Bei folgenden Beschwerden hilft Wyethia
ausgeprägtes Jucken an Gaumen und Hals
trockener Rachen und Hals
Besserung durch Reiben mit der Zunge am Gaumen

Bei folgenden Beschwerden hilft Arundo
Ohrenjucken
Schnupfen, Niesen, Speichelfluss

----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Klar, DAS mußte ja kommen: die "bewährten Mittel". Die Hausfrau soll das Zeug doch kaufen. Also wird zur SELBSTMEDIKATION aufgerufen.

Frau ist schlau. Frau weiß Bescheid. Frau kann alles alleine. Frau ist Gott.
Jawoll, so stellen sich leggingbehoste amerikanische Kampfglucken das vor.


http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171824.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei folgenden Beschwerden hilft Allium cepa
scharfer, wund machender Schnupfen
starker Tränenfluss
Brennen an Nase und Oberlippe
Niesen, Heiserkeit, Schmerzen im Kehlkopf

Bei folgenden Beschwerden hilft Euphrasia
nur leichter Schnupfen
gereizte und gerötete Augen


Bei folgenden Beschwerden hilft Wyethia
ausgeprägtes Jucken an Gaumen und Hals
trockener Rachen und Hals
Besserung durch Reiben mit der Zunge am Gaumen

Bei folgenden Beschwerden hilft Arundo
Ohrenjucken
Schnupfen, Niesen, Speichelfluss

----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Welche Ursachen kann denn beispielsweise Ohrenjucken haben? Zeitgleich zum Heuschnupfen können zig andere Krankheiten auftreten. Zum Beispiel Infektionen im Mittelohr. Die MUSS ein Arzt diagnostizieren.


http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171825.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei Nebenhöhlenentzündung - Homöopathie

Home / Rat & Ideen / Gesundheit

Homöopathie als Alternative
Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

Bei Nebenhöhlenentzündung

Sie entwickelt sich als Folge eines Schnupfens, der sich als Schleimhautentzündung auf die Nasennebenhöhlen ausweitet. Da fast jeder siebte Deutsche im Jahr betroffen ist, kann man schon von einer Volkskrankheit sprechen.
Belladonna ist ein bewährtes homöapathisches Mittel.

Bei folgenden Beschwerden hilft Belladonna
gleich bei den ersten Symptomen einnehmen
pulsierender Schmerz
Fliesschnupfen

Bei folgenden Beschwerden hilft Hepar sulfuris
gelber, eitriger Schnupfen
starkes Schmerzempfinden

Bei folgenden Beschwerden hilft Kalium bichromicum
während allen Stadien der Krankheit einzunehmen
bei sehr zähem, krustigem Schnupfen

Bei folgenden Beschwerden hilft Nux vomica
während allen Stadien der Krankheit einzunehmen
Fliesschnupfen und verstopfte Nase
leichte Reizbarkeit und Ungeduld

Bei folgenden Beschwerden hilft Pulsatilla
während allen Stadien der Krankheit einzunehmen
schleimig, eitriger Schnupfen
Bedürfnis nach frischer Luft

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Eine Nebenhöhlenentzündung? Woher weiß frau denn, daß es eine ist!?

Sie rätselt es aus? Sie pendelt? Sie rennt zum Dorfschamanen, und der liest aus dem Kaffeesatz?



http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171826.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei Mittelohrentzündung - Homöopathie

Home / Rat & Ideen / Gesundheit

Homöopathie als Alternative
Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

Bei Mittelohrentzündung

Sie entwickelt sich meist im Verlauf eines fieberhaften Infekts, ist die häufigste Infektion im Kindesalter und wird in der Regel durch Viren ausgelöst. Obwohl Antibiotika auf Viren keinen Einfluss haben, wird die Mittelohrentzündung dennoch in den meisten Fällen antibiotisch behandelt. Es geht jedoch auch homöopathisch.

Bei folgenden Beschwerden hilft Belladonna
Beschwerden beginnen plötzlich
(pulsierender) starker Schmerz
hochrotes Trommelfell
begleitendes Fieber: schneller, hoher Fieberanstieg, Kinder glühen, rotes Gesicht, glänzende, rote Augen, meist kalte Füße
Besserung durch Wärme

Bei folgenden Beschwerden hilft Ferrum phosphoricum
schleichende Krankheitsentwicklung
kaum Fieber
wenig Krankheitsgefühl
dient allgemein als gutes Infektmittel

Bei folgenden Beschwerden hilft Pulsatilla
vor allem zur Behandlung von Kindern geeignet
Kinder sind sehr anhänglich und trostbedürftig
mäßig hohes Fieber
einhergehender Infekt mit gelbem Schnupfen
Besserung durch Bewegung in kalter, frischer Luft

Bei folgenden Beschwerden hilft Chamomilla
Kinder sind sehr gereizt, wütend und unzufrieden
typisch auch für die erschwerte Zahnung bei Kindern

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Diese homöopathischen "Ratschläge" sind allergefährlichster Pfusch. Sie zu befolgen kann tödlich sein.

Mittelohrentzündung ist eine der gerade für Kinder gefährlichen Erkrankungen, die bleibende schwere Schäden nach sich ziehen können. Der Knochen wird möglicherweise zerstört, und die Infektion kann auch tödlich enden.


http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171827.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei Fieber - Homöopathie
Home / Rat & Ideen / Gesundheit

Homöopathie als Alternative
Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.
Bei Fieber

Akutes Fieber lässt sich schnell mit Belladonna oder Aconitum dämmen.

Bei folgenden Beschwerden hilft Aconitum
Auslöser: kalter Wind
plötzlicher Beginn
v.a. im frühen Stadium der Erkrankung


Bei folgenden Beschwerden hilft Belladonna
Auslöser: Kälte, nasse Haare
plötzlicher Beginn
schnell hohes Fieber
Fieberphantasien
heißer Körper, rotes, glühendes Gesicht, kalte Füße und Hände
Besserung durch Wärme


Bei folgenden Beschwerden hilft Ferrum phosphoricum
mäßig hohes Fieber
langsame Krankheitsentwickung

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Kindesmißhandlung mit Folgen, auch mit lebenslangen... Zitat eines Opfers von Homöopathen:

http://www.ariplex.com/ama/ama_hom3.htm

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Anekdote Drei: drei Jahre später. Im Schnee getobt, Ohrenschmerzen.
Was sagt der Homöopath: Jaja... Zwiebelwickel und Globuli.

Resultat: 20 dB Hörminderung auf dem Ohr und absolutes Tauchverbot wegen
fetter eitriger Mittelohrentzündung nach einwöchiger Zwiebelwickel-
und Globulibehandlung.

Danke, Herr Homöopath!
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Ein weiteres Zitat aus
http://www.ariplex.com/ama/ama_hom3.htm

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
10 Monate Kindesmißhandlung enden mit Lungenentzündung
(Hervorhebungen von mir)
-------------------------------------------------------------------------------
<quote>

Mutter ratlos

Zuerst die harmlose Frage:

http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/1105.htm

"spastische Bronchitis

[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Elke am 02. September 2002 20:26:28:

Hallo Christian,
wir( meine Tochter, knapp 7J) werden die Bronchitis nicht los.
nach 10 Monaten mit mehr oder weniger Besserung (keine Sulatnol,
kein Cortison) hatten wir anfang August eine Lungenentzündung mit
Gürtelrose. Krankenhaus, Antibiotika, Sultanol.
Homöopathin hat Tub. C200 verabreicht....keine Besserung...wir brauchen
weiterhin 3 x Sultanol am Tag...ansonsten Husten der sich bis zur
Atemnot steiger....was soll ich tun?

Antworten:
Re: spastische Bronchitis Christian 03.9.2002 00:29
(1)
Re: spastische Bronchitis Elke 03.9.2002 12:57
(0)
[ Homöopathie Beratungsforum ]"


Hier offenbart sich die Wahrheit: 10 Monate lang wird Bronchitis
mit Homöopathie "behandelt". Ergebnis: Lungenentzündung.


http://f25.parsimony.net/forum63669/messages/1111.htm

"Re: spastische Bronchitis
[ Homöopathie Beratungsforum ]
Geschrieben von Elke am 03. September 2002 12:57:41:
Als Antwort auf: Re: spastische Bronchitis
geschrieben von Christian am 03. September 2002 00:29:44:

>>Hallo Christian,
>>wir( meine Tochter, knapp 7J) werden die Bronchitis nicht
>>los. nach 10 Monaten mit mehr oder weniger Besserung (keine
>>Sulatnol, kein Cortison) hatten wir anfang August eine
>>Lungenentzündung mit Gürtelrose. Krankenhaus, Antibiotika,
>>Sultanol. Homöopathin hat Tub. C200 verabreicht....keine Besserung...
>>wir brauchen weiterhin 3 x Sultanol am Tag...ansonsten
>>Husten der sich bis zur Atemnot steiger....was soll ich tun?

>Hallo Elke
>Wann gab die Homöopathin Tub.?
>War das bis jetzt die einzige hom. Behandlung?
>Was macht die Homöopathin jetzt?
>Meiner Ansicht nach ist der Husten, der nicht weggeht und
>dauernd Sultanol braucht ein Asthma. Was ergab der Allergietest?
>Grüße Christian


Hallo Christian,
der Allergietest ergab leichte Reaktionen auf Birke, Roggen, Hafer
und Gräser (aber wirklich nur minimal)

Die Homöopathin gab als erstes Mittel ars alb. Q 1-13. Daraufhin hatten
wir 10 Monate mehr oder weniger Ruhe (kein Sultanol und kein Kortison)
Am Ende unseres Urlaubes kam dann der Husten, der sich bis zur Atemnot
steigerte...Lungenentzündung, Gürtelrose etc.Das Kind wurde im Krankenhaus
mit Antibiotika behandelt.

Nachdem alles überstanden war, setzte die Homöopathin Tub C200 ein. Jetzt
soll ich 2 Wochen abwarten und, wenn bis dahin keine Änderung eintritt
Tub. C1000 geben.

Die Kleine hustet aber nach wie vor und ich habe Angst, daß es wieder so
schlimm wird, daß sie keine Luft kriegt.Morgens vor der Schule lasse ich
sie prophylaktisch Sultanol inhalieren, damit ich sicher sein kann, daß
dort nichts passiert, tagsüber versuche ich auf Sultanol zu verzichten.
Ist Tub. wirklich das richtige Mittel? Ich bin so unsicher...
Vielen Dank für Deine Mühe
Elke

Antworten:
[ Homöopathie Beratungsforum ]"

Die Tragödie ist noch nicht vorüber, denn:

"tagsüber versuche ich auf Sultanol zu verzichten."

Das ist die übliche Parananoia, homöopathische Mittel statt WIRKSAMER
Medikamente zu nehmen.
</quote>
-------------------------------------------------------------------------------

Fazit: Kindesmißhandlung.

Bronchitis ist eine Infektion und kann sehr schnell lebensbedrohlich werden. Je stärker der Körper im Lauf des Lebens durch Erkrankungen der Lunge (wie durch Bronchitiden) geschädigt wird, desto schlechter die Situation im Alter: Viele alte Menschen sterben aufgrund von Lungenerkrankungen, die sie sonst hätten überstehen können - aber die Vorschädigung war zu stark...
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171828.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei Verletzungen - Homöopathie


Home / Rat & Ideen / Gesundheit

Homöopathie als Alternative
Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

Bei Verletzungen


Arnica montana. Foto: Fotolia

Bei folgenden Beschwerden hilft Arnica montana
bei Prellungen, Quetschung, Zerrung, Gehirnerschütterung, allen Arten von Blutergüssen
weniger einzusetzen bei offenen, blutenden Wunden
nach Zahnoperationen

Bei folgenden Beschwerden hilft Euphrasiabei Augenverletzungen


Bei folgenden Beschwerden hilft Symphytum
bei Knochenverletzungen, Knochenbrüchen
regt die Knochenheilung an


Bei folgenden Beschwerden hilft Hypericum
bei Verletzungen von Nerven oder nervenreichen Geweben


Bei folgenden Beschwerden hilft Ledum
bei Stichverletzungen und Tierbissen



Bei folgenden Beschwerden hilft Calendula
bei Hautabschürfungen, Schürfwunden, Risswunden

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Unglaublich!

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei folgenden Beschwerden hilft Ledum
bei Stichverletzungen und Tierbissen

----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Hierzu zitiere ich mal diese Seite (am Stück, ich darf das):
"Tödliche Gefahr Homöopathie
Bißwunden durch Tiere"


http://www.ariplex.com/ama/ama_hom4.htm

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Tödliche Gefahr Homöopathie
Bißwunden durch Tiere


19.9.2002

Homöopathie ist eine tödliche Gefahr, besonders für Kinder, denn Kinder haben weder Macht noch Wissen, um sich gegen diesen religiotischen Wahn zur Wehr setzen zu können.

Hier ein weiterer Fall, vom 18.9.2002.

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2854.htm
(Hervorhebungen von mir)
-------------------------------------------------------------------------------
<quote>
Richtiges Mittel nach Hundebiss

Geschrieben von Ursula am 18. September 2002 04:15:09:
Hallo,
ich muss mich mal wieder mit einer Frage bezueglich meiner Tochter melden.
Auch nochmal vielen Dank an Bea, die mir damals gute Tipps fuer den
abgebrochenen Zahn gegeben hat.
Bisher ist der Nerv noch in Ordnung, obwohl die Zahnaerztin mir mit
99 %iger Sicherheit garantiert hat, dass der Nerv absterben wird. Dank
an die Homoeopathie und an Bea.

Jetzt habe ich wieder ein Problem mit meiner Tochter (7, die gleiche,
die den Zahn abgebrochen hatte). Sie wurde gegen 20.00 Uhr (nach USA
Uhrzeit) von unserem Hund in die Hals-, Kinnpartie gebissen.

Die eine Stelle ist wie ein Punkt, die andere wie ein kleiner Riss.
Die Risswunde hat ziemlich geblutet. Ich habe dann die Wunde unter der
Dusche mit Wasser ein paar Minuten abgespuelt und anschliessend erst
mit Alkohol und dann mit verduennter Calendula Tinktur abgetupft.


Desweiteren habe ich ihr Ledum D6 alle 5 Minuten fuer 15 Minuten gegeben
(lt. meinem Homoeopathiebuch). War das ok? Danach soll ich Ledum D6
taeglich 3 mal geben. Und wie kann ich einer Tetanuserkrankung vorbeugen.
Sie hat zwar die ersten 4 Impfungen bekommen aber mittlerweile will
ich meine Kinder ja nicht mehr impfen lassen. Die letzte Tetanusimpfung
war 1996.

Wenn ich jetzt weiterhin Ledum gebe, wie lange muss ich das machen und was
kann ich ihr geben, falls sich die Wunde entzuenden sollte.

Die Wunde schmerzt etwas und ist geroetet. Aber ich denke das ist normal.
Ansonsten zeigt meine Tochter kein veraendertes Verhalten.

Koennt ihr mir weiter helfen? Schon mal im voraus recht herzlichen Dank.

Viele Gruesse

Ursula
(falls ihr euch ueber die spaete Uhrzeit wundert, bei uns ist es erst
22.10 Uhr, also 6 Stunden unterschied)
 
Antworten:
Re: Richtiges Mittel nach Hundebiss Bea 18.9.2002 23:16 (1)
Re: Richtiges Mittel nach Hundebiss Ursula 19.9.2002 00:45 (0)
Homöopathie-Forum
</quote>
-------------------------------------------------------------------------------

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2856.htm
(Hervorhebungen von mir)
-------------------------------------------------------------------------------
<quote>
Re: Richtiges Mittel nach Hundebiss

Geschrieben von Bea am 18. September 2002 23:16:52:

Als Antwort auf: Richtiges Mittel nach Hundebiss geschrieben von Ursula am 18. September 2002
04:15:09:

Hallo Ursula

Schön, dass das mit dem Zahn geklappt hat, das höre ich immer wieder gern!

>Die eine Stelle ist wie ein Punkt, die andere wie ein kleiner Riss.
>Die Risswunde hat ziemlich geblutet.
>Ich habe dann die Wunde unter der Dusche mit Wasser ein paar Minuten
>abgespuelt und anschliessend erst mit Alkohol und dann mit verduennter
>Calendula Tinktur abgetupft.
>Desweiteren habe ich ihr Ledum D6 alle 5 Minuten fuer 15 Minuten gegeben
>(lt. meinem Homoeopathiebuch). War das ok? Danach soll ich Ledum D6
>taeglich 3 mal geben. Und wie kann ich einer Tetanuserkrankung vorbeugen.


Mit Calendula abtupfen oder verbinden und dann Ledum geben, damit hast du
schon alles getan um einer Entzündung und Tetanus vorzubeugen.


>Wenn ich jetzt weiterhin Ledum gebe, wie lange muss ich das machen und
>was kann ich ihr geben, falls sich die Wunde entzuenden sollte.

Ich würde ihr in den folgenden 3 Tagen 3 mal/2 mal/1 mal noch Ledum geben.
Falls sich doch etwas entzünden würde, müsste man nochmal die Symptome
angucken. Sollte aber eigentlich nicht passieren mit dieser Behandlung.

Alles Gute und liebe Grüsse
Bea
 
Antworten:
Re: Richtiges Mittel nach Hundebiss Ursula 19.9.2002 00:45 (0)
Homöopathie-Forum
</quote>
-------------------------------------------------------------------------------

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/2857.htm
-------------------------------------------------------------------------------
<quote>

Re: Richtiges Mittel nach Hundebiss

Geschrieben von Ursula am 19. September 2002 00:45:33:
Als Antwort auf: Re: Richtiges Mittel nach Hundebiss geschrieben von Bea am 18. September 2002
23:16:52:

Hallo Bea,

werde ihr dann das Ledum so geben, wie du es empfohlen hast.
Vielen Dank und viele Gruesse

Ursula
 
Antworten:
Homöopathie-Forum
</quote>
-------------------------------------------------------------------------------

Wieder ein Fall, in dem Homöopathen gegen elementarste medizinische Regeln verstoßen.

Wieder ein Fall, in dem ein Kind das Opfer ist.

Wieder ein Fall, in dem "Bea", eine in der Schweiz praktizierende Homöopathin, lebensgefährliche Ratschläge gibt. [1], [2]

Offensichtlich herrscht in der Schweiz Narrenfreiheit...

Fakten zu Bißwunden durch Tiere

Kinder spielen gerne mit Tieren und sind dabei nicht zimperlich im Umgang damit.

Tiere spielen gerne und im Überschwang schnappen sie auch mal zu, ohne jede böse Absicht. Tiere sind genetisch auf den Umgang mit ihresgleichen bestimmt; von Menschen als Spielgesellen ist in ihren Genen nichts zu finden.

Bisse und Kratzer durch Tiere sind nicht selten, und eben deswegen werden sie unterschätzt, siehe eine Meldung des "Netdoktor" (http://www.netdoktor.at/) :

-------------------------------------------------------------------------------
Thomas Ebinger von der Universität Ulm hat zusammen mit
Kollegen im Rahmen einer Studie Krankheitsverlauf,
Behandlungsaufwand und Kosten von Tierbissverletzungen
untersucht. Die Ergebnisse wurden nun in der aktuellen
Ausgabe der Fachzeitschrift "Der Chirurg" veröffentlicht. Im
Jahr 2000 wurden an der Abteilung für Unfallchirurgie, Hand-,
Plastische und Wiederherstellungschirurgie der
Universitätsklinik Ulm 16 Patienten aufgrund einer
Entzündung infolge einer Tierbissverletzung an Armen oder
Beinen behandelt.

Nachforschungen ergaben, dass bei 14 von den Gebissenen
bei der Erstbehandlung das Verletzungsausmaß sowohl von
den Betroffenen selbst als auch von den untersuchenden
Ärzten unterschätzt wurde und daher nur eine unzureichende
Therapie eingeleitet wurde. Aufgrund dessen entzündeten sich
die Wunden, was im Durchschnitt pro Patient insgesamt 12
stationäre und 16 ambulante Behandlungstage mit Kosten von
Euro 6.100,- zur Folge hatte. Zudem dauerte es
durchschnittlich drei Monate, bis die Arbeitsfähigkeit der
Gebissenen wieder vollständig hergestellt war.
---------------------------------------------------------------------------

Die kleinen, tiefen Stichwunden sind dabei gefährlicher als man denkt, denn sie bluten wenig oder kaum und werden deswegen vernachlässigt. Aber genau hier sind durch den Biss Bakterien und andere Erreger tief ins Gewebe gebracht worden - und nicht durch Blut oder medizinische Reinigungsmaßnahmen herausgespült worden...

Je spitzer die Zähne, desto größer die Gefahr dieser Wunden. Kleine Haustiere wie Hamster und Mäuse (und inzwischen Ratten) haben dünne und scharfe Zähne; Katzen sind am gefährlichsten, weil ihre Zähne lang sind: Katzenbisse sind 4x so gefährlich wie Hundebisse (sagt die Fachliteratur, laut der erwähnten Meldung von "Netdoktor").

Besonders bei Bissen und dadurch hervorgerufenen Entzündungen im Gesicht können Narben entstehen, die das Opfer für sein ganzes Leben entstellen.

Es gibt kein Breitband-Antibiotikum, mit dem sich ALLE möglichen Erreger bekämpfen lassen. Deswegen ist eine Behandlung mit Antibiotika immer nur "auf Verdacht".

Die Impfung gegen Tetanus wegzulassen ist Wahnsinn. Die Behauptung, Abtupfen der Wunde mit Calendula würde gegen Tetanus reichen, ist ebenfalls Wahnsinn. Aber in der Schweiz herrscht offensichtlich Narrenfreiheit...

Links zum Thema:
http://www.kinderchirurgie.ch/forum/punk/kinderunfall.html

http://www.bvet.ch/0_navigation-d/0_index-intern.html

http://www.holzer.li/bissverletzungen.htm

http://www.holzer.li/Impfungen.htm

http://www.rki.de/GESUND/IMPFEN/STIKO/STI_F19L.HTM

Aribert Deckers

[1] siehe http://www.ariplex.com/ama/ama_home.htm : "Homöopathie : Die Königin der Heilerkunst"
[2] siehe http://www.ariplex.com/ama/ama_hom2.htm : "Tödliche Gefahr Homöopathie"

 

hier geht's weiter !
[ Das Amalgam-Zentrum ]
Copyright © 2002
Aribert Deckers
and
Copyright © 2002
Antares Real-Estate

Jegliche Weiterverwendung der Texte der Amalgam-Page ist verboten.
Verlage dürfen sich wegen der Nachdruckrechte per Email an mich wenden.
Aribert Deckers
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171829.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Bei Verbrennungen und Sonnenbrand - Homöopathie

Home / Rat & Ideen / Gesundheit

Homöopathie als Alternative
Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

Bei Verbrennungen und Sonnenbrand


Sonnenbrand ist meist sehr schmwezhaft.

Bei folgenden Beschwerden hilft Belladonna
oberflächliche Verbrennung, Sonnenbrand, Sonnenstich
stark gerötete Haut
Frösteln
Verlangen nach Wärme auf der Haut

Bei folgenden Beschwerden hilft Apis mellifica
oberflächliche Verbrennung, Verbrühen mit heißem Wasser
Schwellung der Haut, Hitzegefühl
Verlangen nach (eis-)kalten Anwendungen auf der Haut

Bei folgenden Beschwerden hilft Cantharis
starker, brennender Schmerz
große Brandblasen

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Bei Verbrennungen besteht die Gefahr von Infektionen. Mit Kügelchenkasperei kann man doch keine Bakterien oder Pilze erschrecken!

Bei Verbrennungen muß man zum Arzt! Wer bleibende Narben will, bleibt aber zuhaus und frißt homöopathische Glaubuli. Vielleicht setzt er sich noch extra auf die heiße Herdplatte...



http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-d9465c171830.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Praktische Hinweise für die homöopathische Behandlung - Homöopathie

Home / Rat & Ideen / Gesundheit

Homöopathie als Alternative
Gerade wurde beschlossen, dass Paracetamol und Johanniskraut in bestimmten Mengen nur noch per Rezept bezogen werden dürfen. Für uns ein Grund, einmal die vielen rezeptfreien homöopathischen Wirkstoffe unter die Lupe zu nehmen. Lesen Sie hier zunächst die wichtigsten Aspekte und das allgemeine Konzept der Homöopathischen Medizin. Auf den folgenden Seiten finden Sie die wichtigsten Wirkstoffe und wie sie zur Anwendung gebracht werden.

Praktische Hinweise für die homöopathische Behandlung


Für die Selbstmedikation homöopathischer Arzneien bei akuten Störungen der Gesundheit hat sich die homöopathische Potenz D12 bewährt. Eine einzelne Gabe sollte aus 3-5 Globuli-Kügelchen bestehen, die im sehr akuten Zustand am ersten Tag stündlich, dann etwa vier Mal täglich erfolgen sollte.


Weiterführende Informationen unter www.homoeopathie-heute.de
(sg)Homöopathie: Die 6 besten SOS-Mittel
Die 100 wichtigsten Medikamente für Frauen
Schlank mit Schüssler-Salzen

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion Drucken Weiterempfehlen
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Was für ein Pfusch! Das ist keine Homöopathie, das ist Kinderkram aus der Sandkiste. Hahnemann würde sich im Grab umdrehen!

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Für die Selbstmedikation homöopathischer Arzneien bei akuten Störungen der Gesundheit hat sich die homöopathische Potenz D12 bewährt. Eine einzelne Gabe sollte aus 3-5 Globuli-Kügelchen bestehen, die im sehr akuten Zustand am ersten Tag stündlich, dann etwa vier Mal täglich erfolgen sollte.
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Hahnemann gibt ganz klare Anweisungen:

http://www.ariplex.com/ama/ama_org6.htm#dieselbe_arznei

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
§247

Ganz dieselbe, unabgeänderte (185) Gabe Arznei, selbst nur einmal, geschweige viele Male nach einander (und,
-----
1) Was ich, um diese widrigen Reactionen der Lebenskraft zu verhüten, in der fünften Ausgabe des Organons zu diesem Paragraph in einer langen Anmerkung sagte,war alles, was meine damalige Erfahrung mir gestattete; seit den letzten 4, 5 Jahren aber, durch mein, seitdem abgeändertes, neues, vervollkommtes Verfahren, sind alle diese Schwierigkeiten völlig gehoben. Dieselbe wohlgewählte Arznei kann nun täglich und zwar Monate lang, wo nöthig, fortgebraucht werden; und zwar so, daß wenn der niedre Potenz-Grad binnen einer oder zweier Wochen verbraucht ist, (denn bei der, nachstellend gelehrten, neuen Dynamisations-Weise, fängt der Gebrauch mit den untersten Graden an) man bei Behandlung chronischer Krankheiten, in gleicher Art zu den höheren Graden übergeht.

2) Man durfte daher von der, selbst bestens homöopathisch gewählten Arznei, z. B. ein Kügelchen von demselben Potenz-Grade, was zum ersten Male so wohl be-
227

wenn die Cur nicht verzögert werden soll, in kurzen Zeiträumen) zu wiederholen, bleibt ein unausführbares Vorhaben. Das Lebensprincip nimmt solche ganz gleiche Gaben nicht ohne Widerstreben an, das ist, nicht ohne andere Symptome der Arznei laut werden zu lassen als die, der zu heilenden Krankheit ähnlichen, weil die vorige Gabe schon die von ihr zu erwartende Umstimmung des Lebensprinzips vollführt hatte, eine zweite, an Dynamisation ganz gleiche, unveränderte Gabe derselben Arznei daher ganz dasselbe auf das Lebensprinzip nicht mehr auszuführen vorfindet. Nun kann der Kranke durch eine solche unabgeänderte Gabe nur noch anders krank, im Grunde nur kränker werden als er schon war, indem jetzt nur diejenigen Symptome derselben Arznei zur Wirkung übrig bleiben,
-----
kommen war, dem Kranken nicht bald darauf zum zweiten, dritten Male trocken einnehmen lassen, und wenn man von der in Wasser aufgelöseten Arznei, deren erste Gabe so wohl gethan, eine gleiche, selbst kleinere Gabe zum zweiten, dritten Male aus der ruhig da stehenden Flasche genommen und sie dem Kranken eingegeben hatte, selbst nach Zwischenräumen von ein paar Tagen, so bekam ganz dieselbe Arznei dem Kranken doch nicht wieder wohl, man mochte sie nun bei ihrer ursprünglichen Bereitung mit 10 Schüttelschlägen, oder wie ich, um diesen Nachtheil zu vermeiden, später vorschlug, selbst nur mit 2 Schüttelschlägen potenzirt gehabt haben; und zwar bloß aus oben angeführten Gründen.

Aber bei Modificirung jeder Gabe in ihrem Dynamisations-Grade, wie ich hier lehre, findet kein Anstoß statt, selbst bei öfterer Wiederholung der Gaben, und wäre die Arznei auch noch so hoch, mit noch so vielen Schüttel-Schlägen potenzirt worden. Man möchte fast sagen, daß erst unter mehreren verschiednen Formen angewandt, auch die best gewählte, homöopathische Arznei dem Lebensprincipe die krankhafte Verstimmung am besten entziehen und bei chronischen Krankheiten in ihm auslöschen könne.
228

welche für die ursprüngliche Krankheit nicht homöopathisch sind, also kann auch kein Schritt vorwärts zur Heilung, sondern nur wahre Verschlimmerung des Kranken erfolgen. Sobald man aber die folgende Gabe jedesmal in ihrer Potenz um etwas abändert, das ist, etwas höher dynamisirt, (§. 269., §. 270.) so läßt das Kranke Lebensprinzip sich unbeschwert ferner durch dieselbe Arznei umstimmen (sein Gefühl von der natürlichen Krankheit ferner vermindern) und so der Heilung näher bringen.
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

DAS ist Hahnemann! DAS ist Homöopathie.


http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-sos-mittel-d9178.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Homöopathie: Die 6 besten SOS-Mittel - Ratgeber Gesundheit

Home / Rat & Ideen / Gesundheit
Homöopathie:
Die 6 besten SOS-Mittel
Ob Erkältung, Hexenschuss oder Sturz vom Rad: Sanft hilft gut – auch bei kleinen Notfällen im Alltag.



Bei Zahnschmerzen hilft Blauer Eisenhut

Wer Beschwerden ohne Risiko und Nebenwirkungen selbst behandeln will, greift gern zu homöopathischen Mitteln (stark verdünnte Naturstoffe). Das Typische: Ein Mittel hilft bei mehreren Erkrankungen, wenn sich die Besonderheiten der Beschwerden ähneln (z.B. Art, Zeitpunkt, Umstände des Auftretens, was sie bessert oder verschlimmert). Mit nur 6 Mitteln haben Sie schon eine Notfall-Apotheke komplett, schreibt das Fachblatt "Naturarzt".
Aconitum (Blauer Eisenhut)
Das Mittel bei allen Beschwerden, die akut, plötzlich, mit großer Heftigkeit auftreten: z.B. Erkältungen oder Entzündungen mit Schüttelfrost, Fieber, starkem Krankheitsgefühl
plötzliche starke Schmerzen (z.B. Zahnweh) oder solche, die von Kälte oder Zugluft kommen (z.B. Ohrenschmerzen, Schluckbeschwerden)
Schockzustände/ Angst (z.B. nach Unfall, Verletzung, bei Anfällen)

Arnica
Das Mittel für alle Verletzungen und Unfälle: z.B. Prellungen, Quetschungen, Verstauchungen, Blutungen, Brüche
auch Sturzfolgen, z.B. Gehirnerschütterung
nach Überanstrengung, bei Muskelkater

Apis (Honigbiene)
Für Stiche und Schwellungen, verbunden mit Rötung und Hitze: z.B. Insektenstiche
Hautausschläge (auch allergische)
Gelenkentzündung, wenn das Gelenk dick/heiß ist (typisch: kalte Wickel tun gut)
stechende, brennende Schmerzen, z.B. im Hals (Mandelentzündung), beim Wasserlassen (Blasenentzündung)

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Ein Albtraum! Was passiert denn bei einem Sturz!?

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Homöopathie:
Die 6 besten SOS-Mittel
Ob Erkältung, Hexenschuss oder [/b]Sturz vom Rad[/b]:
Sanft hilft gut – auch bei kleinen Notfällen im Alltag.
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Und was ist mit Schock?

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Schockzustände/ Angst (z.B. nach Unfall, Verletzung, bei Anfällen)
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Stürze und  Schock können tödlich sein, in sehr kurzer Zeit.

Die Ratschläge von "Bild der Frau" zu befolgen kann tödlich enden.


http://www.bildderfrau.de/gesundheit/homoeopathie-sos-mittel-d9178x34947.html

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Arsenicum album (weißes Arsen) - Homöopathie: Die 6 besten SOS-Mittel - Ratgeber Gesundheit

Home / Rat & Ideen / Gesundheit
Homöopathie:
Die 6 besten SOS-Mittel
Ob Erkältung, Hexenschuss oder Sturz vom Rad: Sanft hilft gut – auch bei kleinen Notfällen im

Alltag.Arsenicum album (weißes Arsen)

Bei sehr starker Übelkeit und Erbrechen: z.B. Brechdurchfall
Lebensmittelvergiftungen


Belladonna (Tollkirsche)
Auch bei kleinen Unfällen sind Globuli eine gute Erste Hilfe

Bei hohem Fieber, Entzündungen, klopfenden Schmerzen: z.B. fieberhafte Infekte (typisch: rotes, schweißiges Gesicht, aber kalte Hände/Füße)
Mittelohrentzündung
pulsierende Kopfschmerzen
Gichtanfall

Rhus toxicodendron
Das "Rheumamittel". Für Beschwerden, die sich durch Nässe, Kälte und längere Ruhe verschlechtern, durch Wärme und leichte Bewegung bessern: z.B. Gelenkschmerzen mit Steifheit
Folgen von Überlastung oder Nässe/Kälte, z.B. Zerrungen, Verrenkungen, Hexenschuss, Kreuz-/ Ischiasschmerzen. Dosis: Die Mittel in der Potenz D6 oder D12 nehmen. Jeweils 5 Globuli unter der Zunge zergehen lassen. Im Akutfall alle 1/2-1 Stunde, in der Folge 3-mal täglich.
Umfassende Informationen zum Thema Homöopathie bekommen Sie hier

Veröffentlicht von der Rat & Ideen-Redaktion
----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Krasser geht es kaum:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------------
Alltag.Arsenicum album (weißes Arsen)

Bei sehr starker Übelkeit und Erbrechen: z.B. Brechdurchfall
Lebensmittelvergiftungen

----------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Bei Vergiftungen geht man zum ARZT!!!

Homöopathie zum empfehlen ist das Letzte, aber wirklich das Allerallerletzte.

Die Ratschläge von "Bild der Frau" zu befolgen, kann tödlich enden. Und zwar verdammt schnell


.
« Last Edit: November 13, 2017, 05:02:25 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 363
Re: Die Ratschläge von 'Bild der Frau' zu befolgen kann tödlich enden
« Reply #1 on: November 09, 2017, 03:49:39 PM »

Funke Medien sind schon lange im Visier.

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1143
Re: Die Ratschläge von 'Bild der Frau' zu befolgen kann tödlich enden.
« Reply #2 on: November 13, 2017, 05:04:16 PM »

Warum werden die Täter in der Presse nicht endlich zur Rechenschaft gezogen? Warum kuscht die Justiz? Antwort: Weil das System korrupt ist. Politik und Justiz schützen die Täter. Deutschland ist ein Täterland.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]