TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Der Angriff der Rotzlöffelbrigade  (Read 2182 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1057
Der Angriff der Rotzlöffelbrigade
« on: March 06, 2006, 11:32:42 PM »

Rette sich, wer kann!

Kaum, daß sie wissen, wo auf der Tastatur ein Buchstabe ist, halten sie sich für Einstein, Shakespeare, Schopenhauer oder Platon.

[*QUOTE*]
788 06.03.2006 15:07:70 Von: Katrin [kat-stylezz@web.de]

Sehr geehrte Menschheit, wer von Ihnen "Anti-Hamer-Spezialisten" hat sich denn mehr als 3 Stunden mit der NEUEN MEDIZIN beschäftigt? Wer von Ihnen ist denn der Sache auf den Grund gegangen? Wie viele Menschen wurden durch eine Chemotherapie endgültig geheilt? Heilen alleine, kann, meiner Meinung nach, nur ein jeder sich selbst, mit fachlicher (welche auch immer) Unterstützung. Eine Chemo zerstört mehr, als sie "erhält". Wer sich mit den Zusammensetzungen einer Chemo beschäftigt, dem erscheint das logisch! Ich bin jetzt 25 Jahre und beschäftige mich seit meinem 12ten Lebensjahr mit dem Sinn des Lebens, mit dem Sinn einer Krankheit, mit dem Sinn daraus zu lernen, wenn man sich gerade "krank" fühlt. Ich möchte, dass ihr es euch wenigstens ausführlich informiert, bevor ihr solche Attacken auf eine Person, die versucht, eine neuere Erkenntnis vorzustellen, ausübt. Lebt bitte euer Leben nach euerer Wahrheit, Glaube kann Berge versetzen! Aber bitte lasst auch solche Menschen in FRIEDEN, die eine ANDERE WAHRHEIT leben. Es lebe die Erkenntnis!!! Vielen herzlichen Dank!
[*/QUOTE*]

Quelle:
http://www.wochenblatt.de/live/php3/guestbook.php?book=allgemein&sz=1


Da grübelt dieses Menschlein seit nunmehr 13 Jahren über solche Dinge, auf denen das Schicksal der Menschheit ruht:

[*QUOTE*]
Ich bin jetzt 25 Jahre und beschäftige mich seit meinem 12ten Lebensjahr mit dem Sinn des Lebens, mit dem Sinn einer Krankheit, mit dem Sinn daraus zu lernen, wenn man sich gerade "krank" fühlt.
[*/QUOTE*]

Und selbiges Menschlein hat noch immer nicht begriffen, was für ein Betrüger der Ryke Geerd Hamer ist...

Wie könnte es auch verstehen, daß denkende Menschen nur einen Satz von Hamer lesen brauchen, um zu wisssen daß der irr ist, so Menschlein schon 13 Jahre lang daran scheitert...?


So gehet dahin ein großes Geschrey, und des Geplärres lautes und viel.

Nicht einmal die mehr als 50 Leichen lassen die Hamer-Irren aus ihrem Wahn erwachen...

Igitt!
Pages: [1]