TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Antje Scherret lügt über Sören Wechselbaum  (Read 3488 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1051
Antje Scherret lügt über Sören Wechselbaum
« on: March 14, 2006, 07:47:01 PM »

Aus einem alten Forum von Antje Scherret:

Thread 8188.htm:

[*QUOTE*]
Re: Hamer über die Juden

Geschrieben von Antje am 20. Mai 2005 17:33:17:

Als Antwort auf: Hamer über die Juden geschrieben von Hammer am 20. Mai 2005 17:22:25:

 >"Meine Patienten bezahlen in die Krankenkassen, wie alle anderen. Trotzdem ist ein Krankenhaus der Neuen germanischen Medizin verboten. Meine armen nichtjüdischen Patienten in Deutschland werden in ihren eigenen Krankenhäusern von den Logenbrüderchen Chefärzten und jüdischen Onkologen willkürlich zu Tausenden und Millionen mit jüdischen Chemo- und Morphium-, Gutartig-Bösartig-Medizin zu Tode geschächtet.
 >Es ist der Kampf der Juden gegen alle Nichtjuden, noch schlimmer als das, was mit den armen Palästinensern passiert. Täglich werden, wie gesagt, 1000 deutsche Nichtjuden ermordet."
 >
 >Dies ist ein Zitat aus einem Brief Hamers am 13.12.2002 an den SWR anlässlich einer Sendung über ein Opfer der GNM.
 >Der ganze Text unter:
 >http://web.archive.org


Das 'Opfer' der GNM wurde im Krankenhaus von der SM mit Morphium umgebracht und ansonsten sollte man dann mal den Brief von Dr. Hamer an Frau Wechselbaum lesen, damit man weiß, woran Sören Wechselbaum gestorben ist.
 
[*/QUOTE*]

Mit dieser Lüge (Tod durch Morphium) kehren die Hamer-Irren ihre Leichen unter den Teppich.


Zu dieser bestialischen Lüge von Hamer und seinen irren Anhängern gibt es eine Analyse:

http://www.ariplex.com/ama/ama_ha53.htm

[*QUOTE*]
Hamer's Behauptungen konzentrieren sich auf diese Punkte:
1. Chemotherapie führt zum Tod.

2. Chemotherapie und Morphiumgabe ist vorsätzlich geplante Tötung auf Geheiß des Weltjudentums.

3. Schmerz ist gut, denn Schmerz ist SICHERES Zeichen einer Heilung.

4. Den Schmerz zu unterdrücken verhindert die Heilung und führt daher zum Tod.

5. Der Kranke wird "psychologisch" intensiv darauf "vorbereitet", daß er geheilt wird. Zeichen der Heilung ist der Schmerz. Also ERWARTET der Kranke den Schmerz. Schmerz ist für ihn sogar ein Grund zur Freude, denn der Kranke hält den Schmerz für das ZEICHEN der Heilung.

Hamer's Behauptungen erzeugen auf der einen Seite eine panische Angst vor Chemotherapie und Morphium: Die Kranken haben Angst, damit umgebracht zu werden.

Auf der anderen Seite ERWARTEN die Kranken Schmerz und deuten ihn als Zeichen ihrer Heilung.

Daß die Kranken ausgerechnet ihr Sterben als Heilung betrachten, ist Idiotie in einem so irren (sic!) Ausmaß, daß ein normaler Mensch außerstande ist, einen Kranken aus diesem Wahn zu befreien.

Ein normal denkender Mensch kennt und versteht weder die Hintergründe (Hamer's Irrsinn) noch kann er sich vorstellen, daß jemand solchen Irrsinn glaubt.

Kranke, und das kann gar nicht oft genug betont werden, klammern sich an jeden Strohhalm - auch dann, wenn die Kranken erkennen, daß das, woran sie glauben, NICHT WAHR ist. Sie flüchten in eine Scheinwelt, um dem Denken an den Tod zu entgehen. Ja, sie erkennen sogar die Schizophrenie ihrer Situation - und selbst das rettet sie nicht daraus.

All das erklärt das irrationale Denken und Handeln der Kranken, die auf Hamer's Irrsinn hereinfallen. Und es zeigt die Bestialität Hamer's: den Kranken ihr Sterben als Heilung vorzulügen.
[*/QUOTE*]


Bei wieviel Todesfällen war Antje Scherret direkt und indirekt beteiligt?

Das ist ein Fall für den Staatsanwalt!

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1051
Antje Scherret lügt über Sören Wechselbaum
« Reply #1 on: October 31, 2007, 01:37:44 AM »

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1051
Antje Scherret lügt über Sören Wechselbaum
« Reply #2 on: February 12, 2008, 08:41:55 PM »

push
Pages: [1]