TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
DOCKING SUCCESSFUL

ORBITER LAUNCHED

CORE TEMPERATURE exceeds scale... >>>>>

Pages: [1]

Author Topic: Knick in der Optik  (Read 2681 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1043
Knick in der Optik
« on: March 17, 2006, 10:13:19 PM »

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Sehfehler

Germanische Neue Medizin Foren-Übersicht
   » Germanische Neue Medizin
      » Sinnvolle Biologische Sonderprogramme
         » SBS-Auge
            » Sehfehler

--------------------------------------------------------------------------
Karl
Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 51
Wohnort: Neu Schwabenland

Verfasst: 17.3.2006 um 11:01  Titel:  Sehfehler        
Mich würde einmal interessieren, ob Sehfehler verschiedenartige DHS haben, oder ob es sozusagen "immer auf's Selbe hinnausläuft".
Desweiteren: Ist ein Sehfehler eigentlich eine Schine?

Und als spezifischere Frage hätte ich noch anzubieten: Was ist die Ursache von Astigmatismus?

Ich danke euch!    
_________________
Es geht nicht darum, keine negativen Gedanken mehr zu haben, sondern darum, die positiven überwiegen zu lassen, uns der schlechten bewusst zu sein, und uns auch mit diesen liebevoll anzunehmen.    

-------------------------------------------------------------------------

Antje
Administrator

Anmeldungsdatum: 17.08.2005
Beiträge: 507
Verfasst: 17.3.2006 um 18:22  Titel:  Re: Sehfehler        

Karl hat folgendes geschrieben:    
>Mich würde einmal interessieren, ob Sehfehler verschiedenartige DHS
>haben, oder ob es sozusagen "immer auf's Selbe hinnausläuft".
>Desweiteren: Ist ein Sehfehler eigentlich eine Schine?
>
>Und als spezifischere Frage hätte ich noch anzubieten: Was ist die
>Ursache von Astigmatismus?
>
>Ich danke euch!      


Bei den Augen geht es einmal um den Trennungskonflikt; aus den Augen verloren haben - Bindehaut, Hornhaut, Linse (Grauer Star)

oder um den Angst-im-Nacken-Konflikt - Sehrinde-Retina (Kurzsichtig-, Weitsichtigkeit)/Sehrinde-Glaskörper (Grüner Star).

Astigmatismus hat mit der Hornhaut zu tun und da geht es dann um Trennungskonflikt. Rezidivierende Ulcera--> vernarbte Wiederauffüllung, Verzerrung der Bilder, würde ich jetzt mal sagen.    
_________________
Jeder Tag ist ein neuer Anfang
Krebs kann man heilen - aber nicht bekämpfen    

--------------------------------------------------------------------------

Jutta

Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 7
Wohnort: Niedersachsen

Verfasst: 17.3.2006 um 18:52  Titel:  Sehfehler        
Hallo Antje,
ich habe eine Frage zu dem Sehfehler.....
genau dieses Gefühl hab ich im Moment..... verschwommen zu sehen...
rechts Auge...
ein Trennungskonflikt..... ist mir klar.....
Was ich nicht verstehe..... wann geht es wieder weg???
Ich hab diese Sehstörung seit ca...4-5 Wochen..
liebe Grüsse JUTTA    

--------------------------------------------------------------------------

Karl

Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 51
Wohnort: Neu Schwabenland

Verfasst: 17.3.2006 um 22:39  Titel:          
Hallo Jutta,
Konflikte sind immer Psychisch bedingt, ergo liegt es an dir, wann es wieder "weg geht".
Wenn du weißt, woran es genau liegt, mach es dir bewusst! Dann müsste es weg sein...
Zumindest nach meiner Erfahrung.
Viel Erfolg    
_________________
Es geht nicht darum, keine negativen Gedanken mehr zu haben, sondern darum, die positiven überwiegen zu lassen, uns der schlechten bewusst zu sein, und uns auch mit diesen liebevoll anzunehmen.    
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Antje Scherret in personam:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Bei den Augen geht es einmal um den Trennungskonflikt; aus den Augen verloren haben - Bindehaut, Hornhaut, Linse (Grauer Star)

oder um den Angst-im-Nacken-Konflikt - Sehrinde-Retina (Kurzsichtig-, Weitsichtigkeit)/Sehrinde-Glaskörper (Grüner Star).

Astigmatismus hat mit der Hornhaut zu tun und da geht es dann um Trennungskonflikt. Rezidivierende Ulcera--> vernarbte Wiederauffüllung, Verzerrung der Bilder, würde ich jetzt mal sagen.    
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Nachdem die Zahnärzte sich kugeln vor Lachen, weil Ryke Geerd Hamer Karies als Krebs bezeichnet, ist dies die Lachdosis für die Augenärzte: Hornhautverkrümmung ist psychisch bedingt, sagt Antje Scherret.

Was für ein Knick in der Optik. :-)
Pages: [1]