TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Alarm in Mecklenburg-Vorpommern!
Hochstaplerin gibt sich als Impfärztin aus!

*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Australia on fire
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Die Hersteller eines Trottel-Mobiles verfolgen uns!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutsche Massenmörder, voll voraus!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Warnung vor den lebensgefährlichen Lügen der Hahnemann-Gesellschaft
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Corona-Impfung: Spanien plant zentrales Register für Impfverweigerer
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
@homeopathy_inh fällt schon wieder voll auf die Schnauze
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Deutschland ist am Arsch von Europa:
In einem Jahr, im Januar 2022, sind die mit dem Impfen immer noch nicht fertig!
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Mr. Donald Trump and leading members of his Mr. Donald Trump's Camp Auschwitz Party will come in with Airplane Number One on Frankfurt Airport. The leading members of the Republican Party (the party's second name) will immediately begin with the construction work on Ground Zero.



Meanwhile in Nancy Pelosi's office:

Pages: [1]

Author Topic: Magnetfelder beeinträchtigen Schlafqualität und österreichische Presseagentur  (Read 3189 times)

Moses2

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 198

Über dem Mokieren wegen Guttenbergs dissonanter Zitation vergessen die Leut, sich um die einfachen Dinge des Lebens zu kümmern. Es gibt doch auch noch die Abschreiber vom Dienst, die dafür bezahlt werden: Agenturen und Agenten und  Fischeinwickelpapierbedrucker.

[*quott]
Schlafstörungen
Magnetfelder beeinträchtigen Schlafqualität
17. Februar 2011, 14:52

Wer nachts nicht schlafen kann, ist tagsüber müde.

Tagesmüdigkeit nach schlaflosen Nächten kann fatale Folgen haben - Studie über Stabilisierung störender Magnetfelder

Wien - Ein Viertel der österreichischen Bevölkerung wälzt sich schlaflos im Bett hin und her. Und das hat fatale Folgen: In der Nacht nicht zur Ruhe gekommen, kann die Tagesmüdigkeit zu schweren Fehlern führen. "Bei länger dauernden Schlafstörungen steigt die Unfallwahrscheinlichkeit um 650 Prozent", sagte der Grazer Schlafforscher Manfred Walzl am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien.

"Wer nachts nur vier Stunden geschlafen hat, reagiert so, als habe er 0,5 Promille Alkohol im Blut" so Walzl. Eine vollständig durchwachte Nacht entspreche einem Blutalkohol-Gehalt von 0,8 Promille. "Wer schlecht schläft, macht Fehler." Entscheidend sei jedoch nicht die Schlafmenge für den Erholungswert der Nachtruhe, sondern die ausreichenden Tiefschlaf- und REM-Schlaf-Phasen (Traumphasen). Sie bestimmen die körperliche Fitness und die geistige Leistungsfähigkeit.

Magnetfelder stabilisieren

Neben körperlichen (u.a. Schlafapnoe, Restless-Legs-Syndrom, Jetlag) und geistigen Einflüssen (Stress, Depressionen) dürften auch Magnetfelder die Schlafqualität beeinträchtigen. Allein die Ausrichtung der Betten in Nord-Süd-Achse könne zu einer Änderung der Tiefschlafphase führen, so Walzl. Bei einer Pilot-Studie im Schlaflabor der Landesnervenklinik Graz wurden die Ordnungsprinzipien der Magnetfelder untersucht. Geraten diese nämlich durcheinander, könne dies das Schlafprofil beeinträchtigen.

Mit einem sogenannten intelligenten Kunststoff soll die "Unordnung" von Magnetfeldern wieder stabilisiert werden. Der Kunststoff ist weder magnetisch, noch benötigt er für seine Wirkung Strom. Die flachen und nur wenige Zentimeter großen Pads haben einen messbaren Wirkbereich von ca. einem Kubikmeter. "Auf den Lattenrost des Bettes aufgeklebt, sind die Kunststoffstreifen in der Lage, die Magnetfelder innerhalb von vier Wochen zu stabilisieren", sagte der Entwickler von "AlphaPrevent", Wolfgang Homann.


Tiefschlaf verbessert

Die Wirkung wurde mittels Gutachten der Österreichischen Staatlichen Versuchsanstalt TGM bestätigt. Auch die Pilot-Studie in Graz zeigte einen Effekt. Bei der randomisierten, placebokontrollierten Doppelblind-Studie nahmen 100 Personen teil, die länger als ein Jahr an nicht organischen Schlafstörungen litten. "Es hat sich gezeigt, dass die Anwendung der Kunststoffpads zu einer deutlichen Verbesserung des Schlafprofils führt. Die Einschlafzeit hat sich verkürzt, die Tiefschlaf-Phasen haben sich verlängert und auch die - für unsere Gedächtnisleistungen wichtigen - REM-Phasen wurden verlängert", so Walzl. Der Tiefschlaf verbesserte sich und nahm um fast ein Fünftel zu. (APA)
[*/quott]

Da wurde kein Fisch, sondern der "Standard" eingewickelt:
http://derstandard.at/1297818256165/Schlafstoerungen-Magnetfelder-beeintraechtigen-Schlafqualitaet

Für die hier so geschätzte Beweismittelsicherung wurde das anrüchige Ding komplett eingepackt und hier zur Endlagerung deponiert.

Der Standard ist eine Zeitung in Österreich. Die APA ist eine Presseagentur in Österreich. Der Rest: ist eine Ente.


ad 1:

"Magnetfelder stabilisieren"

Die stabilisieren gar nichts.

ad 2:

"Allein die Ausrichtung der Betten in Nord-Süd-Achse könne zu einer Änderung der Tiefschlafphase führen, so Walzl."

Wenn die Leut im Stehen schliefen, das wäre eine echte Alternative.  8)

ad 3:

"Bei einer Pilot-Studie im Schlaflabor der Landesnervenklinik Graz wurden die Ordnungsprinzipien der Magnetfelder untersucht. Geraten diese nämlich durcheinander, könne dies das Schlafprofil beeinträchtigen."

Ist das erlogen oder aus dem Erfahrungsschatz eines 20-Jährigem mit 30 Jahre LSD-Konsum?

ad 4:

"Mit einem sogenannten intelligenten Kunststoff soll die "Unordnung" von Magnetfeldern wieder stabilisiert werden. Der Kunststoff ist weder magnetisch, noch benötigt er für seine Wirkung Strom."

Könnte es etwas bringen, wenn die Redaktoren sich die Kunststoffbäpperl auf den Kopf kleben? Magnete lassen sich nur durch Magnetfelder beeinflussen. Ein nicht magnetischer Stoff und ohne Strom, der kann nichts bewirken. Das weiß eigentlich jedes Schulkind. Es sei denn, wir sind in Österreich.

ad 5:

"Die flachen und nur wenige Zentimeter großen Pads haben einen messbaren Wirkbereich von ca. einem Kubikmeter. "Auf den Lattenrost des Bettes aufgeklebt, sind die Kunststoffstreifen in der Lage, die Magnetfelder innerhalb von vier Wochen zu stabilisieren", sagte der Entwickler von "AlphaPrevent", Wolfgang Homann."

Nutznießer dieser Ente ist nur einer: der Verkäufer der Kunststoffteile. Die APA hat sich mit der Ente blamiert und der "Standard" nicht minder. Ist denen das egal oder haben die noch einen Funken Restverstand und geben den Versager bei ihrem Sager zu?

Wie der Hersteller selbst schreibt, hat das Plastik gar keine Wirkung auf elektromagnetische Felder:




http://www.alpha-prevent.com/uploads/pics/Charts_engl018.jpg

"is not a shielding device and does not reduce the legal SAR limit (radiation strenght)"


Bei der Suche nach der für den Firmensitz A-8412 Allerheiligen bei Wildon zuständigen Staatsanwaltschaft finde ich eine bereits bekannte Person als ebenfalls in diesem Ort registriert:

http://firmen.wko.at/Web/DetailsInfos.aspx?FirmaID=be5f672a-2d77-4e67-933e-2d0815ff3157.


[*quott]
Dr.med.univ. August Zoebl

Unternehmensberatung

Kontakt   Produkte & Leistungen   Firmeninfos   Angebote   Zertifikate   Zusatzinfos

Firmenname    Dr.med.univ. August Zoebl

Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)    Bezirkshauptmannschaft Leibnitz

Mitglied der Wirtschaftskammer Steiermark
Fachgruppe / BerufszweigFG Unternehmensberatung und Informationstechnologie    Unternehmensberatung

Gewerbeberechtigungen aufrecht Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation, eingeschränkt auf das Gesundheitswesen vorbehaltlich ärztliche Tätigkeiten gem. Ärztegesetz    seit: Mittwoch, 09. Februar 2005
GF: -

Karte für 8412 Allerheiligen bei Wildon, Allerheiligen b.Wildon 49
[*/quott]

Bielau, ebenfalls ein Impfgegner, gibt als Adresse an:

Dr.med. August Zoebl,
Innerer Platz 1, 8412 Allerheiligen b. W.
03182/8552
a.zoebl@gmx.at
(http://www.homoeopathie-selbstheilung.at/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=32)

Dr. med. univ. August Zoebl ist wie Bielau ein bekannter Homöopath und Impfgegner, der international durch nicht wahrheitsmäße medizinische Behauptungen aufgefallen ist. Daß er als Unternehmensberater auftritt? Für wen?

Logged


Save the Whales! Rule the Seas!

Zoran

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 290
Logged


Japan Earthquake and Pacific Tsunami

Your gift to the American Red Cross will support our disaster relief efforts to help those affected by the earthquake in Japan and tsunami throughout the Pacific. On those rare occasions when donations exceed American Red Cross expenses for a specific disaster, contributions are used to prepare for and serve victims of other disasters.

Moses2

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 198

A bisserl mehr Koffein im Kaffee tät der Hirnzelle vielleicht gut tun bei den Journalisten.
Logged


Save the Whales! Rule the Seas!
Pages: [1]