TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  
Pages: [1]

Author Topic: Charité zeigt eigenen Prof an  (Read 2840 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1164
Charité zeigt eigenen Prof an
« on: March 25, 2011, 02:59:22 PM »

Charité zeigt eigenen Prof an. Derjenige, der angezeigt wird, ist nicht Klehr. Klehr ist weder an der Charité noch war er dort Professor, aber wissen sollte man schon etwas über Seltsamkeiten und Seltsamheiten an der Charité. 

Der Artikel ist nicht neu, aber wissen sollte man schon von ihm. Deswegen hier eine kleine Einstimmung.

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------
25.08.2009 00:00 Uhr | Von Kai Kupferschmidt

Holger Kiesewetter
Charité zeigt eigenen Prof an


Bild vergrößern
Holger Kiesewetter - Foto: ddp

Hausdurchsuchungen im Berliner Institut für Transfusionsmedizin: Im Visier der Fahnder "Bio-Viagra"-Erfinder Holger Kiesewetter. Er könnte gegen das Arzneimittelgesetz verstoßen haben - nicht der einzige Vorwurf.
[...]

Immer wieder war der Professor mit seltsamen PR-Mitteilungen und umstrittenen Studien aufgefallen. Als „Arbeitskreis Immunologie“ hatte er unter anderem eine Nasensalbe empfohlen, die einen Schutzfilm bilden und so Pollen abwehren sollte. In einer Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie hieß es dazu, es gebe keinerlei Wirksamkeitsnachweis für diese „Pollenschutzcreme“. Der propagierte Wirkmechanismus sei abenteuerlich, Spätschäden seien nicht auszuschließen. Immerhin bewies das Mittel aber, dass man auch Vaseline zu Geld machen kann, denn um nichts anderes soll es sich bei der Creme nach Angaben der Gesellschaft handeln.

Derselbe „Arbeitskreis“ empfahl auch, Schwarzkümmelöl einzunehmen, um so den Symptomen einer Pollenallergie vorzubeugen. Schwarzkümmelöl wird unter anderem von der saarländischen Firma Phyt-Immun vertrieben, deren Räume nun ebenfalls durchsucht wurden.

In der Zeitschrift „Internistische Praxis“ hieß es zu Schwarzkümmelöl bereits 2000, es handele sich um „eine nicht begründete bzw. wissenschaftlich nicht belegte Empfehlung, die vordergründig zunächst dem Hersteller bzw. Verkäufer von Schwarzkümmelöl nützt, nicht aber dem Ansehen der Medizinischen Fakultät der Humboldt-Universität“. Dennoch verbreitete der „Arbeitskreis“ noch im März 2006 die gleiche Empfehlung.

Bereits 1999 musste sich die Charité mit einer Studie aus dem Institut für Transfusionsmedizin auseinandersetzten. Damals hatte Kiesewetter den „Höhepunkt in der bisherigen wissenschaftlichen Knoblauchforschung“ präsentiert: eine Studie, die zeigen sollte, dass Knoblauchpräparate gegen Gefäßverkalkung helfen.

Finanziert wurde die Studie von der Firma Lichtwer, deren „Kwai“-Knoblauchpillen Kiesewetter untersucht hatte. Viele Wissenschaftler kritisierten, die Untersuchung weise erhebliche Mängel auf. Die „Unterstellung vorsätzlicher Datenmanipulation“ wies die Charité nach einer Kontrolle als „abwegig“ zurück. Die Untersuchung zeigte allerdings Fehler in der statistischen Analyse auf, die korrigiert werden mussten. Demnach war ein positiver Effekt nur noch bei Frauen nachweisbar.

Dass an der Charité trotzdem nie etwas gegen Kiesewetter unternommen wurde, liegt laut Charité-Mitarbeitern daran, dass Kiesewetter seinen Anwalt aggressiv einsetzt und Kritikern mit Klagen droht.
[...]
------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Hier des Vergnügens ganzes Füllhorn:
http://www.tagesspiegel.de/wissen/charite-zeigt-eigenen-prof-an/1587252.html

Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1164
Re: Charité zeigt eigenen Prof an
« Reply #1 on: March 25, 2011, 03:18:42 PM »

Wo wir gerade beim Thema Charité sind, fällt mir ein, daß ich heute schon einmal dieses Wort gesehen habe. Nämlich da:

Dr. Nikolaus Klehr – Klagen, bis der Arzt kommt (3)
http://www.kanzleikompa.de/2011/03/25/dr-nikolaus-klehr-–-klagen-bis-der-arzt-kommt-3/


[Link repariert, Thymian]
« Last Edit: March 26, 2011, 09:00:53 AM by Thymian »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]