TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!

######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!

Pages: [1]

Author Topic: Es regt sich was in Regen  (Read 2484 times)

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
Es regt sich was in Regen
« on: November 12, 2005, 10:01:28 AM »

.

Die Aufklärungsarbeit von Trutz Helsing und Frank Schmidt in Regen hat dort zwar einigen Staub aufgewirbelt, aber der Mehrzahl der Regener wird der Regentreff nach wie vor kaum bekannt sein. So ging es auch dem Weidner Sepp (dies ist ein vom AKW erfundenes Pseudonym) fern der Heimat. Hier sein Bericht - mit seiner Genehmigung selbstverständlich -, wie er auf den Regentreff gekommen ist:
----------

„………. Leider bin ich selbst nicht vor mehr Ort. Ich komme zwar aus Regen, aber es hatte mich vor einem halben Jahr beruflich nach Düsseldorf verschlagen. Als hier ein Kollege, der Jude ist und dessen Bruder beim Anschlag auf das WTC in New York ums Leben kam, hörte, dass ich aus Regen komme, meinte er, meine Heimatstadt sei bekannt als „Mekka der Verschwörungstheoretiker“, die behaupten, das WTC sei vom CIA gesprengt und die dort beschäftigen Juden seien zuvor vom israelischen Geheimdienst gewarnt worden.

Ich hatte von solchen wirren Geschichten schon in der Presse gelesen, war aber dann doch wegen des Bezugs auf meine Heimatstadt erstaunt. Ich habe dann im Internet recherchiert und die Informationen über den Regentreff gefunden. Ich bin darüber betroffen, dass so eine Clique jahrelang im Kolpingsaal mitten in Regen sein Unwesen treiben konnte. Als Regener habe ich nichts davon gewusst. Wie ich nun las, finden die Regentreffen jetzt im Gasthaus Wurzer in March statt. Dieses Lokal kenne ich sehr gut. Das Haus hat eine ausgezeichnete Küche.

Mein Versuch, kritische Beiträge im Forum des Regentreffs unterzubringen, scheiterte im Ansatz. Schon das erste Posting wurde vom Chef obv gelöscht und ich wurde gesperrt. Der pietätlose und menschenverachtende Beitrag eines Users mit dem Nick „Freydis“, siehe
http://www.regentreff.de/messages/37657.htm
ließ mir dann den Kragen platzen. Aber was konnte ich von Düsseldorf aus tun?

Da kam mir eine Idee: Ich suchte in ein paar Stunden sämtliche Emailadresse aus Regen zusammen, die sich über Google finden ließen. Das waren dann knapp 400; Stadtverwaltung, Stadtrat, alle Beamten des Landratsamtes, Sport- und sonstige Vereine, alle Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr, Parteien, Geschäfte, Betriebe u.s.w.
Denen sandte ich meine Email. Es gab eine ganze Reihe positiver Reaktionen. In zwei Fällen wurde die Mail auch noch über eigene Adressenlisten weiter verbreitet. Ich denke, dass nun in Regen ein paar Leute mehr über den Regentreff bescheid wissen.“
----------

Und hier Sepp Weidners Email vom September 2005:
----------

„Grüß Gott und guten Tag!

Oft und gerne bin ich Gast im Gasthof Wurzer „Zur Post“ in March gewesen. Jetzt aber nicht mehr, denn das Gasthaus ist seit einigen Monaten das Versammlungslokal des Regentreffs, dem „freien Treff für Grenzwissenschaften“ (zu Deutsch: fortgeschrittene Volksverdummung)
www.regentreff.de
Sie finden auf der Seite den Link zum Gasthof Wurzer als „Regen-Restaurant“. Schauen Sie mal, was es da noch so alles gibt.

Und so gedenkt man beim Regentreff der über 3000 Opfer des Terroranschlags auf das Welthandelszentrum in New York vor vier Jahren:
www.regentreff.de/messages/37657.htm
Das ist blanker Zynismus und zudem eine Verhöhnung der Toten. Beachten Sie bitte auch, mit welcher Häme man im Regentreff-Forum die Katastrophe von New Orleans kommentiert.

Am kommen Samstag spricht die „Gesundheitsexpertin“ Barbara Thielmann beim Regentreff:
www.necromance-online.de/Homepage/Forum/regentreff.html
Schauen Sie mal im Vortrag in Regen von 2003, was die Dame so alles verzapft:
www.hofberichterstatter.com/11.htm

Im Internet fand ich noch diesen aufschlussreichen Artikel über den Regentreff:
www.krr-faq.de/regen.php
Ich finde, der Regentreff ist eine Schande für unsere schöne Stadt. Deshalb werde ich den Gasthof Wurzer nicht mehr betreten, solange sich dort der Regentreff versammeln darf. Außerdem fordere ich die politischen Verantwortlichen auf, endlich etwas gegen diese Schande zu unternehmen.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxxxx

Ps.: Diese Email geht an Emailadressen in Regen, die ich über Google gesammelt habe, sowie an das amerikanische Generalkonsulat in München und die bayerische Staatskanzlei. Entschuldigen Sie bitte, falls Sie die Mail mehrfach erreicht, und verzeihen Sie mir, wenn ich Sie mit dieser Information belästigt haben sollte.“
----------

Im Frühjahr 2006 wird Sepp Weidner nach Regen zurückkehren, da er dort in einem größeren Betrieb eine verantwortliche Stellung übernimmt. Er hat vor, dann gegen den Regentreff aktiv zu werden. Mitstreiter hat er bereits befunden. Wir sind gespannt, denn das wird bestimmt spannend werden. Der AKW will ihn auf jeden Fall so gut wie möglich unterstützen.

Zu dem in der Email erwähnten zynischen Beitrag über den Terroranschlag auf das WTC ist zu sagen, dass Herr Gerschitz ihn inzwischen gelöscht hat. Leider habe ich das nicht gesehen, sonst hätte ich es gespeichert. Aber man kann davon ausgehen, dass viele in Regen das gesehen haben, und Herr Gerschitz wird wohl nicht von selbst darauf gekommen sein, das Posting zu löschen.

Auch ist mir bei dem Thema Gasthaus Wurzer folgender Gedanke gekommen: Man könnte der Liste TRUTZ HELSING noch eine 5. Abteilung hinzufügen, in der die Örtlichkeiten der regelmäßigen Treffs von rechtsextremen Verschwörungstheoretikern, braunen Esoterikern, betrügerischen Scharlatanen und Volksverhetzern aufgelistet werden. Da fange ich gleich mal mit dem Gasthaus Wurzer an.

MÖGEN SICH DIE REGENER REGEN
UND VERWEGEN
DEN REGENTREFF
IN DEN REGEN FEGEN


Enigma

.
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de
Pages: [1]