TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Borisov-Methode  (Read 2113 times)

Sonnenstein

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
Borisov-Methode
« on: July 18, 2012, 02:36:57 PM »

In Deutschland wurde von der Deutschen Diabetes-Gesellschaft vor Behandlungsangeboten durch Prof. Borisov und Mitarbeitern gewarnt.

Ist diese Warnung nicht in der Schweiz angekommen?

Es gibt in Basel eine Praxis, die ganz offen die Borisov-Methode anbietet:

http://www.frauenarzt-davidis.ch/
Das ist die Homepage von

[*QUOTE*]
---------------------
Frauenarztpraxis Davidis
Florian Davidis, Spezialarzt FMH
Gerbergasse 14, 4001 Basel
Tel. 061 261 55 55
--------------------
[*/QUOTE*]


zu den Projekten:
http://www.frauenarzt-davidis.ch/projekte.htm

[*QUOTE*]
---------------------
...
2. Umsetzung der Borisov-Methode zur Rehabilitation (Korrektur) des aus dem Gleichgewicht geratenen menschlichen Immunsystems.
...
---------------------


Dieser Frauenarzt war von 2008 bis 2010 Oberarzt für Gynäkologie an der Aeskulap-Klinik Brunnen.

Weitere Informationen über Florian Davidis - insbesondere im Zusammenhang mit Hamer
http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=4604


Hier noch einmal die Warnung der Diabetes-Gesellschaft vor Borisovs Behandlungsangebot:

http://www.deutsche-diabetes-gesellschaft.de/fileadmin/Redakteur/Stellungnahmen/Stellungnahme-Biochronotherapie-22_2_2012.pdf


[*QUOTE*]
---------------------------------------------------------
22. Februar 2012

Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft, der AGPD und diabetesDE zur Behandlung von Diabetes Typ 1 durch Biochronotherapie mit der Methode von Prof. Dr. Dr. Viktor Alexander Borisov

An die Deutsche Diabetes Gesellschaft ist eine Anfrage über die Behandlung eines 12 jährigen Mädchens herangetragen worden, welches seit 3 Jahren an einem insulinpflichtigen Typ 1 Diabetes erkrankt ist. Uns liegt eine ärztliche Bescheinigung vor nachdem es im Oktober 2011 in einer privatärztlichen Praxis von Prof. Dr. Dr. Hans-Peter Graf und Prof. Dr. Dr. Viktor Borisov (www.borisin.de/index.html) in Baden Baden mittels einer „Biochronotherapie“ zur „Gesundung vom chronischem Diabetes“ behandelt worden sein soll. Angeblich wären dabei Kosten in Höhe von 30.000,- EUR aufgelaufen.
Im Auftrag des Vorstands der DDG stellen wir fest, dass es für die Behauptungen, mittels Biochronotherapie eine Besserung oder gar eine Gesundung eines Typ 1 Diabetes zu erreichen, keine wissenschaftlich gesicherten Belege gibt.

Die Deutsche Diabetes Gesellschaft und diabetesDE raten Kliniken und Patienten ab, sich auf diese Behandlungsangebote durch Prof. Borisov und Mitarbeiter einzulassen.

Für den Vorstand der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Diabetologie (AGPD) und diabetesDE
Prof. Dr. med. Thomas Danne
Vorstandsvorsitzender diabetesDE

----
Deutsche Diabetes Gesellschaft
Reinhardtstr. 31 ⋅ 10117 Berlin
E-Mail: info@diabetesde.org
Tel 0049 (0)30 311 69 37 – 0
Fax 0049 (0)30 311 69 37 – 20
www.ddg.info
Gemeinnütziger Verein

Vereinsregister-Nummer:
Charlottenburg, VR 30808 B
Commerzbank
Konto-Nr. 311 69 69
(BLZ 100 400 00)
Präsident
Prof. Dr. med. Stephan Matthaei
Geschäftsführer: Dr. Dietrich Garlichs

diabetesDE Geschäftsstelle ⋅ Reinhardtstr. 31 ⋅ 10117 Berlin
Deutsche Diabetes Gesellschaft ⋅ Reinhardtstr. 31 ⋅ 10117 Berlin
diabetesDE Bundesgeschäftsstelle
Reinhardtstr. 31 ⋅ 10117 Berlin
E-Mail: info@diabetesde.org
Tel 0049 (0)30 201 677 – 0
Fax 0049 (0)30 201 677 – 20
www.diabetesde.org
Gemeinnütziger Verein
Vereinsregister-Nummer:
Berlin, VR 282214 B
Commerzbank
Konto-Nr. 07 22 884 00
(BLZ 120 400 00)
Vorstandsvorsitzender:
Prof. Dr. med. Thomas Danne
Geschäftsführerin: Nicole Mattig-Fabian
---------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
Logged

Zahnfee

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 17
Re: Borisov-Methode
« Reply #1 on: September 17, 2018, 07:10:18 PM »

Eulophon sagt (http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=4604.msg24156#msg24156):


Florian Davidis, ein GNM-Frauenarzt, ist im April 2018 gestorben. Nach Hamer ist das jetzt der zweite "Arzt" als Drahtzieher, der die Radieschen von unten sieht? Könntet Ihr nachtragen. Ich bin ja nicht nachtragend.  8)

http://www.frauenarzt-davidis.ch/

Auf der zweiten Seite der Konkursmitteilung sind Todesdatum, Erbausschlagung und die Tatssache des Konkurses angegeben:

https://www.baselland.ch/themen/a/amtsblatt/betreibungs-und-konkursamt/downloads/bk2018-07-26.pdf/@@download/file/bk2018-07-26.pdf

[*quote*]
Amtsblatt Kanton Basel-Landschaft Nr. 30 vom 26. Juli 2018

Betreibungs- und Konkursamt

Konkurse

Die Gläubiger des Schuldners und alle Personen, die Ansprüche auf die in seinem Besitz befindlichen Vermögensstücke haben, werden aufgefordert, Ihre Forderungen oder Ansprüche samt Beweismittel (Schuldscheine, Buchauszüge usw.) innert der Eingabefrist dem betreffenden Konkursamt einzureichen. Mit der Eröffnung des Konkurses hört gegenüber dem Schuldner der Zinslauf auf.

Für pfandgesicherte Forderungen läuft der Zins bis zur Verwertung weiter, soweit der Pfanderlös den Betrag der Forderung und des bis zur Konkurseröffnung aufgelaufenen Zinses übersteigt (Art. 209 SchKG).

Die Grundpfandgläubiger haben ihre Forderungen in Kapital, Zinsen und Kosten zerlegt anzumelden und gleichzeitig auch anzugeben, ob die Kapitalforderung schon fällig oder gekündigt sei, allfällig für welchen Betrag und auf welchen Termin.

Die Inhaber von Dienstbarkeiten, welche unter dem früheren kantonalen Recht ohne Eintragung in die öffentlichen Bücher entstanden und noch nicht im Grundbuch eingetragen sind, werden aufgefordert, diese Rechte innert einem Monat beim betreffenden Konkursamt unter Einlegung allfälliger Beweismittel anzumelden.

Ist der Schuldner Miteigentümer oder Stockwerkeigentümer eines Grundstückes, gilt diese Aufforderung auch für solche Dienstbarkeiten am Grundstück selbst. Die nicht angemeldeten Dienstbarkeiten können gegenüber einem gutgläubigen Erwerber des belasteten Grundstückes nicht mehr geltend gemacht werden, soweit es sich nicht um Rechte handelt, die auch nach dem Zivilgesetzbuch ohne Eintragung in das Grundbuch dinglich wirksam sind. Desgleichen haben die Schuldner des Konkursiten sich binnen der Eingabefrist als solche anzumelden bei Straffolgen (Art. 324 Ziff. 2 StGB) im Unterlassungsfalle.

Personen, die Sachen des Schuldners als Pfandgläubiger oder aus anderen Gründen besitzen, haben diese innert der gleichen Frist dem betreffenden Konkursamt zur Verfügung zu stellen. Es wird auf die Straffolge bei Unterlassung (Art. 324 Ziff. 3 StGB) hingewiesen und darauf, dass das Vollzugsrecht erlischt, wenn die Meldung ungerechtfertigt unterbleibt. Die Pfandgläubiger sowie Drittpersonen, denen Pfandtitel auf den Liegenschaften des Gemeinschuldners weiterverpfändet worden sind, haben die Pfandtitel und Pfandverschreibungen innerhalb der gleichen Frist dem Konkursamt einzureichen.

Den Gläubigerversammlungen können auch Mitschuldner und Bürgen des Schuldners sowie Gewährspflichtige beiwohnen. Für Beteiligte, die im Ausland wohnen, gilt das Konkursamt als Zustellungsort, solange sie nicht einen anderen Zustellungsort in der Schweiz bezeichnen.


Vorläufige Konkursanzeige
[...]

Schuldner/in:
Davidis Florian Thomas, ausgeschlagene Erbschaft,
Staatsbürgerschaft Deutschland, geboren am 05.08.1953, gestorben am 22.04.2018,
whft. gew. Tichelengraben 4, 4104 Oberwil
Datum der Konkurseröffnung : 04.07.2018
Hinweis: Die Publikation betreffend Art, Verfahren, Eingabefrist usw. erfolgt später.
Bemerkungen: Ausgeschlagene Erbschaft
[...]

[*/quote*]
Logged
Pages: [1]