TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: STAR CON - über die schädliche Wirkung von Star Trek auf Kindergehirne  (Read 5630 times)

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 508



Bereits 1973 gab es die ersten großen Massenveranstaltungen ("Star Conventions") mit Science-Fiction-Autoren und Schauspielern.

In der US-Website http://www.fanlore.org sind Erinnerungsstücke aus diesen Jahren.

Ausser dem Namen STAR CON gab es die Schreibweise STARCON

http://fanlore.org/wiki/Star_Con
http://fanlore.org/wiki/Starcon

[*quote*]
1973

Star Con October 5-7, 1973 was held in Detroit.

Joan Verba recalls attending, meeting Helen Young (chairperson of the Star Trek Welcommittee. Menagerie #2 has a con report about Star Con by Margaret Basta. There is also a con report in A Piece of the Action #10. The celebrity guests were: James Doohan, Harlan Ellison, D.C. Fontana, Frank Kelly Freas, David Gerrold, Walter Koenig, Norman Spinrad, George Takei and Bjo Trimble.
[*/quote*]



thumb
http://fanlore.org/w/images/thumb/9/96/Starcondenverflyer.jpg/460px-Starcondenverflyer.jpg
large
http://fanlore.org/w/images/9/96/Starcondenverflyer.jpg

Die folgenden 40 Jahre waren verheerend. Glaubten Kinder früher an Hexen und Zauberer, glauben sie seither an Hexen Zauberer, Klingonen, Traktorstrahlen und Teleporter. Der esoterische Wahn hat nicht abgenommen, sondern ist, gefördert durch Industrie, Handel und TV, zu einer Milliardenmacht in nationalen und internationalen Wirtschaftssystemen geworden.

Eine wirtschaftliche Abhängigkeit (und damit eine Ausbeutung der als Transmissionsriemen fungierenden Fans) bestand schon sehr früh:

http://fanlore.org/wiki/Star_Trek_Welcommittee

[*quote*]
Star Trek Welcommittee

Founded in 1972, the Star Trek Welcommittee was Star Trek fandom's main information center for connecting with each other and assisting newcomers in finding fellow fans, local fan clubs, fanzines, and conventions.

While fan-run and non-profit, the organization straddled a fine line in its relationship to The Powers That Be. It was dependent on maintaining a good relationship with Gene Roddenberry and Paramount. In return for promoting the show with fans, it was rewarded with information, much of which was passed along in its newsletter, A Piece of the Action.
[*/quote*]
« Last Edit: March 16, 2013, 11:48:26 AM by Julian »
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Eule

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 221

Bei YouTube kann man sehen, wie sowas endet:

"Kryon vom magnetischen Dienst und die Kühlschranktür"
http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=5858.0

Mit Magneten und Kristallen haben es die Esos ganz besonders.
Logged

Eule

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 221

Den Namen STARCON habe ich doch woanders schon mal gesehen. Richtig! Da steht er:

[*quote*]
Edwin Zimmerli· 01.11.10 · 19:26 Uhr

Hallo Florian. Nun bin ich über irgendeinen Link auf Deinen Blogbeitrag über meine Sternenlicht-Juwelen gestossen. Die Kommentare sind ja mächtig mit Vorurteilen und Unwissen beladen. Einiges kann ich gleich klarstellen. Die Idee stammt original von mir und zwar aus dem Jahr 1996. Da warst Du evtl. noch ein Schuljunge. Auch der Name STARCON habe ich mir selbst ausgedacht. Er ist deutlich älter als das gleichnamige Computerspiel.
 Die von uns verwendeten Kristalle sind Quarze (was wir erwähnen), werden aber in der Fachliteratur und von den Minen in den USA tatsächlich als Herkimer-Diamanten bezeichnet. Ich fliege persönlich rüber und kaufe die allerbeste Qualität direkt bei der Mine ein. Anders bekommt man diese Qualität in Europa nämlich nicht. Jedes Juwel wird nummeriert, mit Gewicht, Länge und Energetisierungsdaten in einer Datenbank eingetragen und zertifiziert.
 Falls einer von den Grossmäulern in Deinem Blog das gleiche Produkt in gleicher Qualität günstiger anbieten kann, soll er sich bei mir melden. Ich lerne gerne dazu.
 Im Übrigen wertschätze ich Wissenschaft und Spiritualität gleichermassen und bedaure Menschen, die das nicht können und noch im Entweder-Oder gefangen sind.
 Ihr Wissenschafts-Hardliner wärt besser beraten, die irrationale Komponente menschlichen Seins zu akzeptieren, als sich darüber lustig zu machen. Das zeigt nämlich nur, wie armseelig (arm an Seele) Ihr seid. Zu euren Vorurteilen betreffend Preisen und Geld: Es ist leicht, hier eine strahlend weisse Weste zu behalten, wenn man stets andere die Kohle bringen lässt.
 Hugh!
[*/quote*]

Guck mal da!
http://web.archive.org/web/*/http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/05/12/esoterik-per-teleskop-sternenlichtjuwelen*


"Hugh!" Wie? Was? Wo? Ist der ein Indianer? "Hugh" kenn ich sonst nur vom Karl May.

Wie dieser Edwin Zimmerlin den Bogen zum Geld macht, und wie er den begründet, also ich empfinde das als einen Knaller:

[*quote*]
Zu euren Vorurteilen betreffend Preisen und Geld: Es ist leicht, hier eine strahlend weisse Weste zu behalten, wenn man stets andere die Kohle bringen lässt.
[*/quote*]

[Links bitte mit [ url ] machen. Danke. Omega]
« Last Edit: March 17, 2013, 02:26:43 PM by Omegafant »
Logged

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 855

Aber hallo! Wenn dem seine Idee aus 1996 stammt, würd ich sagen, daß seit 1973 satte 23 Jahre vergangen sind.  Die Namensrechte an "STARCON" wären bei den Trekkies.

Was das andere angeht, werd ich mal zum Digger.  8)
Logged
Steine kann man nicht essen!

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120

Dann grabt mal schön.  8)

Weit weg muß man nicht. Im TG-1 haben wir schon was Passendes. Stammt aus der Auseinandersetzung um die berühmte Bublath-Sendung:

http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=3018.msg6220#msg6220

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
Re: Rückkehr zu einem normalen Forenverlauf "Komplexmittel"2
von: UlrichBoot
Erstellt am: 12.10.07, 13:02

erika meiner hat geschrieben:

> Warum werden die Substanzen im Lösungsmittel nicht
> potenziert? Werden sie doch. Selbst NaCl wird als
> homöopathisches Mittel Potenziert.

Na wunderbar. Da werden sich die Allopathen gierig drauf stürzen. Weil das eine der Kernfragen ist, mit denen wir uns heute noch immer beschäftigen ohne einer plausiblen Antwort näher gekommen zu sein.

Garantiert wird auch einer kommen und auf das AM Vakuum verweisen. Wie soll man denn Vakuum verdünnen und wie soll man es dynamisieren? Dynamisieren geht doch nur mit Substanzen. Wie soll man etwas dynamisieren, das es gar nicht gibt?

Warum werden solche Auswüchse nicht endlich beseitigt? Warum gibt man sich lieber dem Spott der Allopathen preis? (Die Kranken merken sowieso nichts, die kann man wie immer in aller Seelenruhe abkassieren...)

Aus der Wundertüte der Agents provocateur, die sich Homöopathen nennen:

Energetische Mittel/ Strahlen/ Felder - Energetic Remedies/ Rays/ Fields of Energy

1 Caerulum - (Caer) Blau / Blue
2 Electricitas - (Electr) Elektrizität / Electricity
3 Galvanismus - (Galv) Galvanismus / Galvanism
4 Ignis alcoholis - (Ignis) Feuer / Fire
5 Indigo – (Indigo) Indigo-Farbe / colour of indigo
6 Luna - (Luna) Mondstrahlen / Moonbeams
7 Luteum - (Lute) Gelb / Yellow
8 Magnetis poli ambo - (M-ambo) Magnet / Magnet
9 Magnetis polus arcticus - (M-arct) magnetischer Nordpol / North Pole of the Magnet
10 Magnetis polus australis - (M-aust) magnetischer Südpol / South Pole of the Magnet
11 Mikrowelle - Microwave
18 Vaccum – (Vacu) Vakuum / Vacuum
19 Ventus / Auster eurus - (Vent) Wind / Wind (Southwest Gale) (proved by N.Eising)
20 Venus stella errans - (Venus) Licht der Venus / light of planet Venus

Warum wird dieser Humbug nicht endlich beseitigt? Merkt denn keiner, daß es solcher Hokuspokus ist, der das Ansehen der Homöopathie zunichte macht? Wie will man eine Fernsehsendung kritisieren, wenn man Hokuspokus deckt?

Ulrich Boot
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Mit Kristallen und Strahlung und Licht waren die Homöopathen schon immer fleißig bei der Sache. Das Venus-Licht hat der Homöopath Chris Wilkinson schon 1997 zu Geld gemacht. Die Beschreibung ist von 1997, was auf in den Jahren davor liegende Versuche schließen läßt.

http://web.archive.org/web/20001030122346/http://www.btinternet.com/~wellmother/venusname.htm

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
View of Venus from Mariner 10
Copyright © by Calvin J. Hamilton

VENUS STELLA ERRANS

Why Not Just "Venus" ?

 I first thought the remedy name would be "Venus" (abbrev: venus ?), but realised the potential confusion between it and "Venus Mercenaria" (abbrev: ven-m), the South American scallop, especially on ordering the remedy. I also realised that although "Venus" is used as the name of the planet it is actually an archetype, so I need to be specific about what "Venus" the remedy is of.
"Venus the Planet" sounds like "Pluto the Dog"; the universal latin naming of remedies is established and appropriate. The options were "Venus Planetes" or "Venus Stella Errans". "Planetes" is the latin for "planet". It is a more modern latin term, replacing the older "stella errans", which basically means "moving star" (star was the name of a bright object in the sky, not referring to a "sun" as it does now).

 I chose the name Venus Stella Errans beacause it is more descriptive, feels more in resonance with the remedy and, because I just think it sounds better. The abbreviation I suggest is "ven-s-e", again to distinguish it from the scallop.

 Thanks to Janet Burns for the guidance with the latin grammer.

Contact
Chris Wilkinson DSH RSHom
at
Venus@WellMother.org
Revised Sept '98
Copyright © 1997, 1998 by Chris Wilkinson. All rights reserved.
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------
VENUS PROVING
 
The Homeopathic Proving of
 "Venus Stella Errans"

 
A Provers Symptoms
The following is the raw information taken from a provers notebook, added to from her proving supervisors notebook and ordered into headings. All provers were given instructions asking them to write down all symptoms they experienced including those that were new, unusual, old (returned), modified and normal for them. Confirmed normal symptoms for each individual are taken away leaving symptoms related to taking the remedy. This information has been checked with the prover and additions and subtractions have been made where necessary whilst retaining her phrasing when possible.
 The numbers to the left are the days the particular symptoms were experienced after the first symptoms of the proving were noticed (in a few cases it is not so clear, hence a "?"). In this case, the symptoms were noticed immediately. Day 0 is the day (and short period after taking the remedy, as it was 23.30 hrs at the time) of the first noticed symptoms.

Prover #
12/5/96 23.30
1 dose


MIND

 0 Tingling around body as though edges of body are blurred, a feeling of space
 0 Very much in my body at the same time as feeling floaty and aware of the universe around me. Drifting as though very tired yet also able to focus
 0 Relaxed, meditative state. Heightened awareness, expansive feelings as though would go out forwards from body
 0 Desire to put fingers over eyes, pressed in, very black. Later desired to go into blackness again. Felt scared at first, then safe
 0 Desire to put fingertips under orbits of eyes
 0 Cupping whole face with hands, bringing energy in
 0 Feelings intangible, some ritual of light and dark
 0 Image of a goddess, outline shape. ? pale blue, still and strong and clear?
 0 Feel more energised after a rush of energy, although still tired, like after meditation
 0 Posture feels embracing, rounder
 0 Disorientated. Know I’ve written something down but can’t find it. Doubt. Then I find it. Certainty then doubt. Spacey feeling
 0 Difficult to switch from one thing to another

 1 Slightly spacey, floaty feel this morning
 1 More aware of hands. Desire to kneed with them. Feel that kind of doughy energy. Usually want to bite my nails and I don’t want to do that
 1 More aware of head, face and upper body
 1 Can’t do too many heady intellectual things or I start going off
 1 My energy has felt up all day. I keep thinking “this is how I used to be” buzzing around all over the place, finding it hard to relax, not wanting to cook chewing nails all the time
 1 Moved on in resolving my issues with money - today asking to and being paid a reasonable rate for my work. Aware of being understood and acting on it

 2 Very spacey. Unfocussed. Can’t make up my mind what to do. Can’t settle. Restless (Sleep ameliorates). Mind muddled. (Worse than normal pre-menstrual symptoms)
 2 Memories, keep going back, to early 20’s when I felt like this before - it was all happening to me, not able to get a grip on it all.

 4 Not feeling all that in touch with myself.
 4 Thoughts of destruction- of myself and others, son and daughter. E.g. Them falling over edge of boat we were on, me pushing them over edge of a bridge, me jumping over edge of a bridge. Accompanied by fear. Fear I would do it, I may do something destructive. Fine line between life and death. These thoughts very intrusive.

 4-to-9 Anxiety for others getting killed. Potential for death and destruction in everything, accompanied by fear. How I could cause death to family.

 11 Fear with visualising of car falling over edge of road in mountains. Daughter voiced similar fears. Potential of destruction in everything.
 11 Feeling quite depressed. Low in energy and low in spirits. Thinking back to past- keep going further back. Ten years ago, then eighteen, then twenty two. Feel in a bit of a daze. Unclear thoughts, memories. Times which were quite “happy” but in which I wasn’t connected with my body - rushing, feeling awkward, not grounded. Was in places I had been to in past with ex-boyfriend and also with parents at different times.
 11 During cold, with rest I feel ameliorated physically but worse mentally.
 11 Feel bound and uncomfortable in my body. Feel wiped out.

 12 Feeling better- fears not so strong, nor physical clumsiness. Not as tired. Cold symptoms cleared.

 5 months. Brought up nothing positive at the time but since lots has improved. Clearer about physical environment, threw out lots. Cleared out relationship with sister, she won’t be in my life. Felt a lot about past whilst on holidays (i.e. soon after taking remedy) and since have let go of a lot of it. Redefined relationship to past. Not bound down by my past anymore. First symptoms of light and dark, death and destruction were like my past feelings of the dark where someone would be coming up and killing me violently. This remedy has a very destructive side to it - life and death.

DREAMS

0 Less busy feel to them than recently

VERTIGO

 2 Dizziness

HEAD

 0 Tingling above left eye

 1 Heat (Hot flushes ) in head. worse focusing, ameliorated by resting

 ? congestion

EYE

 ?0 Cold around eyes, now beginning to feel shivery?

 11 Watering (during cold)

VISION

EAR

 2 Aching and buzzing (like a bee but more fuzzy) in ears

NOSE

 11 Clear watery snot

THROAT - INTERNAL

 2 Sore. Phlegm.

STOMACH

 2 Feel a bit sick.

ABDOMEN

 2 Cramp, like would get before menses.

URINARY ORGANS - BLADDER

 ? Urinating more than usual.

 11 Need to wee a lot.

GENITALIA - FEMALE

 2 Cramp, like would get before menses.

 ? Stomach cramps, period pains.

CHEST

 0 Warm feeling especially in chest heart area.

EXTREMITIES

 2 Tightness in shoulder.

SKIN

 0 Tingling.

GENERALITIES

 0 Warm feeling inside.

 ?0 Cold around eyes, now beginning to feel shivery?

 1 Tired
 1 If I begin to go into spacey feeling I almost feel I’d get hot flushes, P.M.T. kind of feel. Agitation. How I’d imagine the menopause might feel.

 2 Restless, almost shaky (pre-menstrual). Sleep ameliorates

 2 Feel hot now and again.

 ?. Cold, chilly feeling. Need warmth.

 ?. Sluggishness.

 11 Cold. Tired after little activity.

BACK TO HOME PAGE

LINKS TO OTHER PAGES ABOUT VENUS S.E.

Venus Intro.

Themes and Repertory

Results of using Venus S.E. in practice

Instructions Given to Provers

Possible Pathology Related to Venus S.E. - coming soon

Why "Venus Stella Errans"

Contact

Chris Wilkinson DSH RSHom
 at

Venus@WellMother.org

Revised Sept '98

Copyright © 1997, 1998 by Chris Wilkinson. All rights reserved.
--------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Pathologischer Drang zur Selbstbeobachtung. Und es war in 1996. Ein schrecklich Schauspiel geistigen Untergangs in den Fluß des Esotterismus, fürwahr.
« Last Edit: March 16, 2013, 07:12:09 PM by ama »
Logged

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 855

STARCON gehört den Trekkies und das Beleuchten mit dem Licht von Planeten und Sternen haben Homöopathen vor dem Herrn Zimmerli im Programm gehabt.

In http://web.archive.org/web/*/http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/05/12/esoterik-per-teleskop-sternenlichtjuwelen*
schreibt der werte Herr

[*quote*]
Edwin Zimmerli· 01.11.10 · 19:26 Uhr
[...]
Die von uns verwendeten Kristalle sind Quarze (was wir erwähnen), werden aber in der Fachliteratur und von den Minen in den USA tatsächlich als Herkimer-Diamanten bezeichnet.
[*/quote*]

Ach ja, die Urururururur...enkel von den ollen Herchheimers. 8)

Die amen Pfälzer (englisch "Poor Palatines")
http://en.wikipedia.org/wiki/Elector_Palatine
waren aus Deutschland geflüchtet und den Engländern zur Last gefallen, die sie möglichst in die Kolonien in der Neuen Welt abschoben, wo sie ihre Passage in Arbeitslagern abarbeiteten. Die deutschen Namen waren natürlich unaussprechlich und aus Herchheimer wurde Herkimer. Einer von denen, Nicholas Herkimer (Herchheimer) (c. 1728–August 16, 1777), war im Bürger- und Befreiungskrieg ein General.
http://en.wikipedia.org/wiki/Nicholas_Herkimer



http://www.revolutionaryday.com/nyroute5/herkimer/myerspkhkm.jpg
http://www.revolutionaryday.com/nyroute5/herkimer/default.htm

Jost Herkimer, der Vater von Nicholas Herkimer, besaß 20 Quadratkilometer Land (http://en.wikipedia.org/wiki/Herkimer_(town),_New_York) im heutigen Bundesstaat New York. Das heutige County Herkimer, die Stadt Herkimer und das Dorf Herkimer tragen ihren Namen nach den armen Pfälzern.

Herkimer Village
http://en.wikipedia.org/wiki/Herkimer_(village),_New_York

Die offizielle Website des Dorfs:
http://village.herkimer.ny.us/content
"© 2013 Village Of Herkimer, Herkimer County
Email: office@village.herkimer.ny.us
 120 Green Street
 Herkimer, NY 13350
Phone: 315 866 3303"

Herkimer Town
http://en.wikipedia.org/wiki/Herkimer_(town),_New_York
http://www.townofherkimer.org/

Der General Nicholas Herkimer in groß
http://www.townofherkimer.org/general4.jpg

Politiker ziehen auf der Landkarte Striche... und heraus kommt etwas ganz anderes:
The Town of Herkimer was named so through an error
http://www.townofherkimer.org/history.html

The Telegram, Zeitung in Herkimer
http://www.herkimertelegram.com/
"The Telegram | 111 Green Street Herkimer, NY 13350"

Herkimer County Industrial Development Agency (HCIDA)
http://herkimercountyida.com/

The Herkimer County Chamber of Commerce
http://www.herkimercountychamber.com/


Beim Kommerz kommen wir an die Kiesel und den Schotter. Wie in einem der hier bekannten Vergnügungsparks kann man sich im Freien amüsieren. Da sind Häuser zum Mieten und und und. Und natürlich die Quarze zum Ausbuddeln.

Herkimer Diamond Mines And KOA Kampground
http://www.herkimerdiamond.com/
"Museum, shopping, campground, and activities centered on mining quartz crystals that mimic diamonds."

DA werden wir fündig.  :P

http://www.herkimerdiamond.com/onlinestore.php#store



http://www.herkimerdiamond.com/images/store_ns.jpg

Großaufnahme eines Quarzes:



http://www.herkimerdiamond.com/images/store_ns_lg.jpg

So sehen die Biester aus. Quarz halt. Gibt es auch im Beutel:



http://www.herkimerdiamond.com/images/store_dirtbag.jpg
"Herkimer Diamond Dirt Bag
3 lb diamond dirt bag filled with a minimum of 3 diamonds.
$13.00 "

Beutel mit 1350 Gramm Abraum und drei Quarzen drin:
http://www.herkimerdiamond.com/images/store_dirtbag_lg.jpg

Bisher kannte ich nur bei Briefmarken die Riesenwundertüten, wo in soundsovielhundertgramm einer oder zwei brauchbare marken drin sind. Andererseits muß man ja auch sehen, wie man den Abraum vom Ausbuddeln los wird, nicht wahr?


Zurück zum Herrn Edwin Zimmerli, der in
http://web.archive.org/web/*/http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/05/12/esoterik-per-teleskop-sternenlichtjuwelen*
schreibt:

[*quote]
Ich fliege persönlich rüber und kaufe die allerbeste Qualität direkt bei der Mine ein. Anders bekommt man diese Qualität in Europa nämlich nicht.
[*quote*]

Das bringt mich auf die Preise. Siehe oben: 13 US-Dollar für einen Halbzöller (12 mm). Aber das ist der Preis für's gemeine Volk. Händler kriegen selbstverständlich Händlerkonditionen.

[*quote*]
To inquire about wholesale pricing, please note the following:
The Corporate Office for the Herkimer Diamond Mines is located directly off the New York State Thruway (exit 30).  Please contact Dr. Renee’ Scialdo Shevat at 315-717-0175 for wholesale pricing and special discounts on rough and finished goods.
  See our extensive wholesale offerings in natural Herkimer Diamond specimens, faceted Herkimer Diamond calibrated shapes, finished Herkimer Diamond jewelry in sterling silver and 14 kt gold and a variety of lines in sterling silver with colored stones.  Ask about our shows throughout the world !
[*/quote*]

Die Firmenadresse:
Herkimer Diamond Mines
4601 State Route 28
Herkimer, NY 13350
315.717.0175 (weekdays)
or 315.891.7355
(weekends & evenings)
diamonds@ntcnet.com


Herr Zimmerli schrieb in Florian Freistetters Blog:

[*quote*]
Falls einer von den Grossmäulern in Deinem Blog das gleiche Produkt in gleicher Qualität günstiger anbieten kann, soll er sich bei mir melden. Ich lerne gerne dazu.
[*/quote*]

Seltsame Dinge tun sich auf, schaut man auf die Angebote des Ladens vom Herrn Zimmerli. Zum Beispiel offeriert er auch "Wasser-Vitalisator" mit folgender Tatsachenbehauptung:

http://starcon.rent-a-shop.ch/shopad/de/?artgruppeid=9853&artikelid=66165

[*quote*]
Wasser-Vitalisator, klein

Der Wasser-Vitalisator wird zur Veredelung des Trinkwassers eingesetzt. Hängen Sie das Glasröhrchen mit dem Sternenlicht-Kristall einfach in Ihr Trinkglas oder in die Flasche und geben Sie dem Kristall etwas Zeit, seine kosmische Lichtinformation auf das Wasser zu übertragen. Sie werden feststellen, dass sich dieses Wasser weicher anfühlt und Ihnen besser schmeckt.

Aussendurchmesser 8mm - Innendurchmesser 5mm
[*/quote*]

Das Kristall "überträgt" "kosmische Lichtinformation" "an das Wasser". Wie will er das wohl beweisen, der Herr Zimmerli?

Bei den Preisen gibt es eine Staffelung nach Durchmesser:

http://starcon.rent-a-shop.ch/shopa/de/?artgruppeid=9853

[*quote*]
Artikelname    Artikelnummer    Preis   Menge   
Wasser-Vitalisator, klein   1600-0001   69.00 SFr      
Wasservitalisator, mittel   1600-0002   98.00 SFr      
Wasservitalisator, gross   1600-0003   125.00 SFr
[*/quote*]

Der kleine "Wasser-Vitalisator" ist der mit 5 mm Innendurchmesser des Rohres. Daraus kann man auf einen KLEINEN Quarz schließen. Der Preis, den der Herr Zimmerli verlangt: 69 Schweizer Franken.

Selbst bei einem Endverbraucherpreis der Mine in Herkimer von 13 US-Dollar für einen ganz sicher größeren Quarz ist der Aufschlag auf 69 Schweizer Franken astronomisch, sic! So kann man Astronomie auch betreiben...

Aber das ist noch gar nichts, denn  für einen 12mm-Kristall verlangt der werte Herr 175 Schweizer Franken! Das ist die Preisliste:

http://starcon.rent-a-shop.ch/shopa/de/?artgruppeid=9850
[*quote*]
Shop: Rent-a-Shop.ch          Sternenlicht-Juwelen   

Mit Sternenlicht energetisierte Herkimer-"Diamanten" in auserlesener Top-Qualität mit aussergewöhnlicher Klarheit und Brillanz.  Nummerierte Exemplare werden auf Wunsch und gegen Aufpreis von CHF 25.- mit persönlich unterzeichnetem Zertifikat ausgeliefert.

Artikelname    Artikelnummer    Preis   Menge   
Zertifikat für nummeriertes Sternenlicht-Juwel   1200-0009   25.00 SFr      
Sternenlicht-Juwel (unnummeriert)   1200-0005   89.00 SFr      
Nummeriertes Sternenlicht-Juwel: 12mm   1200-0001   175.00 SFr      
Nummeriertes Sternenlicht-Juwel: 14mm   1200-0002   211.00 SFr      
Nummeriertes Sternenlicht-Juwel: 16mm   1200-0003   253.00 SFr      
Nummeriertes Sternenlicht-Juwel: 18mm   1200-0004   297.00 SFr      
[*/quote*]

Zum Prodecere schreibt er noch:

[*quote*]
Jedes Juwel wird nummeriert, mit Gewicht, Länge und Energetisierungsdaten in einer Datenbank eingetragen und zertifiziert.
[*quote*]

Welchen Wert in irgendwelcher Hinsicht sollte denn eine NUMMER haben!? Und das "zertifiziert" heißt doch nur, daß der Käufer einen Zettel bekommt, auf dem die Daten eingetragen sind. Was kann der Käufer damit tun? Sich den an die Wand nageln? Gewicht und Länge, welche Rolle im intergalaktischen Zusammenspiel haben die?

Im Blog von Florian Freistetter tönte der Herr Zimmerli:

[*quote*]
Falls einer von den Grossmäulern in Deinem Blog das gleiche Produkt in gleicher Qualität günstiger anbieten kann, soll er sich bei mir melden. Ich lerne gerne dazu.
[*/quote*]

Wo Jedermann sich die Quarze aus den USA zu einem Bruchteil des Preises bestellen kann, den er hier bezahlen müßte, liegt das doch auf der Hand, oder nicht? Quarz in den USA kaufen, auf die Fensterbank legen, nicht nur ein paar Minuten, sondern Tage oder Wochen, und der Kristall wird sowas von aufgeladen, aber hallo!

Wer sich die Bilder der von Herrn Zimmerli angebotenen Kristalle ansieht,

http://starcon.rent-a-shop.ch/shopimgpopup/?artikelid=66161&imageid=190989

wird deutliche Unterschiede zu denen im Shop in den USA bemerken. Wobei mir auffiel, daß die Bilder des Herrn Zimmerli klein sind und/oder so stark strahlengephotofhopped sind, daß man die Kristalle gar nicht richtig erkennen kann. Welchen Grund mag es dafür wohl geben...???

Staunen tue ich immer noch über diese Äußerung des Herrn Zimmerli:

[*quote*]
Im Übrigen wertschätze ich Wissenschaft und Spiritualität gleichermassen und bedaure Menschen, die das nicht können und noch im Entweder-Oder gefangen sind.
 Ihr Wissenschafts-Hardliner wärt besser beraten, die irrationale Komponente menschlichen Seins zu akzeptieren, als sich darüber lustig zu machen. Das zeigt nämlich nur, wie armseelig (arm an Seele) Ihr seid. Zu euren Vorurteilen betreffend Preisen und Geld: Es ist leicht, hier eine strahlend weisse Weste zu behalten, wenn man stets andere die Kohle bringen lässt.
[*/quote*]

Was meint er wohl damit? Will er sagen, daß, wer selber arbeiten muß für Geld, es schwer hat, eine weiße Weste zu behalten, oder vielleicht gar keine mehr hat?


Ebenfalls sehr verwunderlich ist diese Äußerung des Herrn Zimmerli in Florian Freistetters Blog:

http://web.archive.org/web/*/http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/05/12/esoterik-per-teleskop-sternenlichtjuwelen*

[*quote*]
Edwin Zimmerli· 22.11.10 · 20:01 Uhr

@Florian
"Ich finds vor allem schade um die schöne Sternwarte! Das ist ja fast schon Entweihung... Bevor dort wieder wissenschaftlich gearbeitet kann, muss das ganze Gebäude erstmal durch Rezitation der Maxwell-Gleichungen und einer öffentlichen Lesung von Einsteins Artikeln "ausgeräuchert" werden ;)"

Als Astronom willst Du doch nicht etwa ernsthaft auf 450m Höhe und im Lichtsmog der sogenannten Goldküste (dichtest besiedelte Region am Zürichsee) mit Teleskopen aus den 70er-Jahren wissenschaftlich arbeiten? Die Sternwarte wurde übrigens nicht mehr genutzt.
[*/quote*]

Stehen da etwa alte Teleskope in einer durch die "Goldküste" Zürichs verschmutzten Lichtnebelwolke? Da wäre es mit dem reinen Licht der Sterne sowieso nichts, denn der Smog strahlt Zürichs Lichtermeer ein. Da kann man die Kristalle doch gleich ins Fenster hängen...

http://www.edelsteine.de/shop/index.php/cPath/367/category/feng-shui-kristalle.html
« Last Edit: March 23, 2013, 09:30:02 PM by el_Typo »
Logged
Steine kann man nicht essen!

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
STARCON versus PÖHSE PUBEN!
« Reply #6 on: March 17, 2013, 05:46:51 PM »

Esotteraliahändler sind arme, geschundene Wesen, denen es durch Mark und Portemonnee geht, wenn Kritik in die Öffentlichkeit kommt. Da verrutscht denn auch mal die Contenance und die Grandezza versäuft im Zurichsee. Ach, ist das Leben hart.

.
.
.
.
.
.
.
.

COLAWARNUNG!

.
.
.
.
.
.
.
 
BAHN FREI!

.
.
.
.
.
.
.

http://www.facebook.com/pages/Dieter-Broers/314134775365259?ref=ts&fref=ts

[*QUOTE*]
-----------------------------------------------------------------
Edwin Zimmerli

Man sollte dem Menschen die Freiheit lassen, zu glauben, was er will. Manche Wissenschaftler vergessen, dass auch sie glauben, denn jede Theorie geht von gewissen Grundannahmen aus. Dogmatismus und Fundamantalismus bringt uns nicht weiter, ob er nun religiöser oder wissenschaftlicher Art ist. Es geht um Ehrlichkeit, Echtheit, klare Deklaration und Integrität. Ob da eine Fake-Seite hilfreich ist? Das ist doch auch nicht integer. Man kann Falschheit nicht durch Falschheit erlösen. Ich schlage vor, sich mit Broers und seinem Verleger an einen Tisch zu setzen und die Sache von Mensch zu Mensch zu bereinigen. Das ganze Heckenschützentum, das man von Esowatch und den scienceblog-Fundamentalisten her kennt, ist doch nicht viel glaubwürdiger als Broers. Wer anders Denkende gezielt denunziert und eine reine Schmierenkampagne betreibt, hat doch zum vornheiein bereits verloren. Die Leute vom Scienceblog und Esowatch verhalten sich derart respektlos und menschenverachtend, dass niemand, der kein ähnlicher Fundamentalist ist, sie ernst nehmen wird. Diese Leute haben keine Weisheit und kaum Bewusstsein, sondern lediglich etwas Spezialwissen, das in 15-20 Jahren jeder Roboter besser verkörpern kann. Diese Fundamentalisten haben nicht einmal minimalen Anstand und ein Gefühl für Fairness. Sie leiden unter der immensen Verblendung, im Besitze der einzig richtigen Wahrheit zu sein. Ich überlege mir, ein paar emails und Blogkommentare von diesen Leuten zu publizieren, damit die Öffentlichkeit sieht, wozu wissenschaftlicher Fundamentalismus führen kann. Die Plagen des religiösen Fundamentalismus kennen wir ja alle. Dass aber dieselbe menschenverachtende Krankheit auch die Gehirne von Wissenschaftlern befällt, ist relativ neu bzw. kommt erst jetzt durch das Internet so richtig ans Licht. Auch hier tut Aufklärung Not.

219 · Thursday at 2:30pm
-----------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

War wohl am Donnerstag, den 14. März 2013.



[*QUOTE*]
-----------------------------------------------------------------
Ich überlege mir, ein paar emails und Blogkommentare von diesen Leuten zu publizieren, damit die Öffentlichkeit sieht, wozu wissenschaftlicher Fundamentalismus führen kann.
-----------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


« Last Edit: March 17, 2013, 05:48:30 PM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
STARCON - Schlammschlacht bei Amazon
« Reply #7 on: March 17, 2013, 06:52:14 PM »

http://www.amazon.de/review/R1G9UGZUQ46MMR/

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------
Amazon
Kundenrezension

48 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Vorsicht Schlafstörungen, 15. März 2013
Von
Jan Bergmann

Rezension bezieht sich auf: Sternenlicht: Kosmische Energie für den nächsten Schritt der Evolution (Gebundene Ausgabe)

Zwei Wochen hatte ich das Buch auf dem Nachttisch und wurde in der Zeit von unerklärlichen Schlafstörungen befallen. Durch ein Pendel habe ich dann herausgefunden, dass die Energielinien in meinem Schlafzimmer auf feinstofflicher Ebene erheblich gestört waren.

Zum Test habe ich das Buch in den Korb meines Hundes gelegt, der daraufhin die ganze Nacht nur gejault hat.

Sicherheitshalber habe ich das Buch in Alufolie eingepackt und zum Sondermüll gegeben. Hund und ich schlafen jetzt wieder ruhig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen
War diese Rezension für Sie hilfreich?   
Missbrauch melden | Kommentar als Link
----------------------------------------------------------------------
 
 Kommentare
Kommentare per E-Mail verfolgen  Von 1 Kunden verfolgt

 Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
 1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.03.2013 01:44:32 GMT+01:00
Edwin Zimmerli meint:
 [Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Eintrag wieder ausblenden.  (Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen)]

Dieser Rezensent gehört zu einer organisierten Fundamentalisten-Truppe, die generell etwas gegen Leute hat, die an Metaphysik, Spiritualität etc., glauben. Die Mitglieder dieser Truppe haben ihre 1-Stern Bewertungen alle erst seit gestern als Racheakt gepostet. Denn gestern wurde ein Mitglied von ihnen, das auf scienceblog.de Seiten mit verleumderischen Inhalten über den Autor unterhielt, zur Korrektur aufgefordert. Ansonsten wären rechtliche Schritte gegen ihn in Erwägung gezogen worden. Statt die Verleumdungen zu korrigieren, entschied er sich zur Löschung des blogs und startete sofort einen neuen. Gleichzeitig posteten seine Fundamentalisten-Freunde ihre Rezensionen.


Auf diesen Beitrag antworten
Kommentar als Link | Missbrauch melden
0 von 16 finden diesen Beitrag nützlich. Sie auch?   
 Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.03.2013 14:25:35 GMT+01:00
P. Albrecht meint:
 Das ist keine Fundamentalisten-Truppe, das sind denkende Menschen, die nicht auf Ihren Dummfug hereinfallen. Sie hätten die Sache auf sich beruhen lassen sollen, Herr Zimmerli, den besagten Blogartikel hatte schon seit 2 Jahren niemand mehr gelesen bzw. kommentiert. Aber jetzt haben Sie alle Welt wieder darauf aufmerksam gemacht. Starkes Eigentor!

Auf diesen Beitrag antworten
Kommentar als Link | Missbrauch melden
15 von 16 finden diesen Beitrag nützlich. Sie auch?   
----------------------------------------------------------------------


 Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.03.2013 14:27:30 GMT+01:00
P. Albrecht meint:

Nebenbei, Herr Zimmerli: Sie behaupten ständig, Florian Freistetter habe Sie verleumdet. Aber Sie verraten nie, wo und wodurch. Seien Sie mit solchen Behauptungen gefälligst vorsichtig, sie sind nämlich strafrechtlich relevant (Tatbestand der falschen Verdächtigung!). Daher habe ich Ihren Kommentar ebenfalls gemeldet.

Auf diesen Beitrag antworten
Kommentar als Link | Missbrauch melden
15 von 15 finden diesen Beitrag nützlich. Sie auch?   
----------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Manche sind wohl nicht so gut beschienen...

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
die große Konkurrenz für STARCON: Herkimers pfundweise
« Reply #8 on: March 17, 2013, 09:21:47 PM »

Bei Ebay gibt es Quarze aus Herkimer-County nahezu pfundweise.

Nur mal so als Beispiele aus dem aktuellen Angebot:

"100 Stück HERKIMER DIAMANT, Doppelender Bergkristall, New York  3 - 5 mm"
http://www.ebay.de/itm/100-Stuck-HERKIMER-DIAMANT-Doppelender-Bergkristall-New-York-3-5-mm-/380536197587

EUR 49,95 (inkl. MwSt.)  Versand: EUR 3,95, ergo Stückpreis 54 Cent!

Ab damit in Glasröhren und fertig sind "Wasser-Vitalisierer".

An der Quelle kauft man besser. Also Ebay USA durchsuchen und fündig werden:

http://www.ebay.com/sch/glennxl/m.html

Der Anbieter hat schöne Exemplare (siehe die Fotos).


Hier dürfte ein Abmahnanwalt die Griffel spitzen, denn nach deutschem und vermutlich auch nach österreichischem Recht ist die Werbung mit Heilwirkungen nicht zulässig:

"ca. 1300St. Excellente Glasklare Herkimer Diamamten 500Karat Heilwasser *AAAAA*"

http://www.ebay.de/itm/ca-1300St-Excellente-Glasklare-Herkimer-Diamamten-500Karat-Heilwasser-AAAAA-/230867488879

[*QUOTE*]
------------------------------------------------------------------
*Cirka 1300 Stück Excellente, Glasklare Herkimer "Diamamten"*
*Mit einem Gesamtgewicht von 100 Gramm oder 500 Karat*
Supergünstig für diesen Preis :-))
*Ideal um andere Heilsteine aufzuladen oder auch Heilwasser herzustellen ..... einfach die Kristalle in einen bauchigen, mit Wasser gefüllten Krug legen oder in einem Teebeutel in Wasser hängen*

*Oder als Superschöne Dekoration*

Unglaublich schöne und hochglitzernde Kristalle die tatsächlich wie geschliffene Diamanten aussehen.....sind aber in Wirklichkeit Bergkristalle.....nicht das jemand denkt es wären tatsächlich Diamanten :-))

*Die einzelnen Doppelender-Kristalle sind von klein bis ca.  8mm groß*

Fundort: Ace of Diamond Mine - Middleville - Herkim - New-York - USA 
Das ist ein Beispielfoto ...Sie werden aber sicher sehr froh, ja begeistert sein, mit den ausgesuchten Herkimmer  :-)).....schauen Sie sich doch mal unsere Bewertungen an...... :-))In unseren anderen Angeboten bekommen Sie ja immer genau das was wir auch fotografiert haben.
Anfragen bitte an sangsitara@alo.com oder Tel.: 06504-950420
Klicken Sie einmal auf die Fotos und ein zweites Mal, um zu zoomen.

In meinem eBay-Shop finden Sie noch eine reiche Auswahl an anderen Mineralien und Edelsteinen aus der ganzen Welt in verschiedenen Qualitäten und Größen und anderen schönen Dingen!!! Schauen Sie mal rein,
HIER ANKLICKEN
es wird Ihnen eine Freude sein

Wäre doch auch auch ein schönes Geschenk. Jetzt schon an den nächsten Geburtstag oder die nächste Feierlichkeit denken.

Porto und Versandkosten € 2,50 !!!

Es fallen keine weiteren Gebühren an !!!

Porto und Verpackungskosten ins Ausland oder bei Sammelbestellungen:
Hier anklicken

Ihre Ware wird für den Versand sehr sorgfältig und sicher verpackt , so das ein Bruch fast ausgeschlossen ist.

Falls Sie spezielle Wünsche aus der Welt der Mineralien oder Edelsteine haben, so fragen Sie einfach bei mir an. Eventuell habe ich ja genau das, was Sie suchen, an Lager.

Gerne können Sie bei mir nach Absprache auch „sammeln“, wenn Sie noch einen oder mehrere Artikel in Beobachtung haben, die erst später enden. Bei Sammelbestellungen können Sie Versandkosten sparen!
------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1120
reziprok proportional zu Quarzes Härte ist des Schlammes Schlamm
« Reply #9 on: March 18, 2013, 08:39:13 PM »

So ein Schlamassel. Echt. Da schreibt man ein Buch und es ward als fürchterbar empfunden! SAKRILEG!

Wozu gibt es die zentrale Beschwerdestelle des Universums? Zum Beschwerden.

Na dann...

.
.
.
.
.
.
.
.

Ah ja.

.
.
.
.
.
.

Colawarnung!

.
.
.
.
.
.
.
http://scienceblogs.de/aboutcontact/

[*QUOTE*]
-----------------------------------------------------------------------
Edwin Zimmerli
Schweiz
 16/03/2013

Sehr geehrter Herr Schönstein,
ich möchte Sie darüber informieren, dass eine Fundamentalisten-Truppe als Rachefeldzug auf meine Forderung nach Richtigstellung verleumderischem Bloginhalten seit gestern zahlreiche 1-Stern Bewertungen über unser Buch “Sternenlicht” bei Amazon gepostet hat. Vielleicht wissen Sie das ja schon und billigen es. Meines Erachtens ist das ein ziemlich verlogenes Verhalten, da jedem klar ist, dass man das Buch in so kurzer Zeit gar nicht gelesen haben kann und es sich um einen reinen Rachefeldzug handelt.
 Auch hat Florian Freistetter sich entschieden, den alten Blog ganz vom Netz zu nehmen und einen neuen, fairen aufzuschalten. Allerdings schint mir das recht heuchlerisch zu sein, denn seither laufen auf Psiram, Gwup, Google+ etc. bereits neue Verleumdungen, indem behauptet wird, ich hätte Freistetter per Anwalt gedroht, um seine Kritik zu unterbinden. Nun, so war das ja nicht!

Sind Sie immer noch der Ansicht, dass da alles im grünen Bereich ist? Braucht es da nicht einmal ein Machtwort von oben? Ich werde meinerseits abklären ob man gegen die ganzen Netzwerke der Fundamentalisten publizistisch etwas unternehmen kann, denn diese Leute gehen m.E. eindeutig zu weit.

Freundliche Grüsse und ein schönes Wochenende
 Edwin Zimmerli
-----------------------------------------------------------------------

#61
Jürgen Schönstein
 16/03/2013

Sehr geehrter Herr Zimmerli,

ich verbitte mir hiermit ausdrücklich, dass Sie Ihnen nicht gemäsße Reaktionen auf Ihr Buch uns anzulasten versuchen. Und ich warne Sie nun meinerseits, solche Behauptungen zu verbreiten. Mit dem Gedanken, dass die Reaktionen auf die Qualität der Inhalte zurückzuführen sind, werden Sie sich als Autor abfinden müssen – es gibt, für alle, die sich nicht der Öffentlichkeit stellen wollen, immer den Ausweg, die Öffentlichkeit nicht mit ihren Produkten und Ideen zu konfrontieren.

Also nochmal: Wenn Sie uns schon rechtliche Schritte androhen, nur weil Sie sich von unseren LeserInnen nicht hinreichend gewürdigt fühlen, dann sollten Sie sich mal überlegen, welche rechtlichen Dimensionen die Unterstellung haben könnte, die Sie hier machen.

Und noch etwas, denn nun raucht mir schon gewaltig der Hut: Ausgerechnet Sie fühlen sich verleumdet, weil Ihre Drohung mit rechtlichen Mitteln thematisiert wurde? Seit wann sind Tatsachenfeststellungen eine Verleumdung? Ich kann gerne den Text Ihrer Mitteilung online stellen, in dem genau diese Drohung sehr klar zum Ausdruck kommt. Welchen Inhalt hatte Ihr ersten Schreiben denn, wenn nicht genau jenen, diese Drohung auszudrücken?

Bitte betrachten Sie diese Fragen aber als rein rhetorische Fragen; tun Sie vielmehr mir und sich den Gefallen und lassen Sie jede weitere Korrespondenz hier bleiben. Das spart allen Seiten Zeit und unnötigen Ärger.
-----------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Abgesehen davon, daß der Herr Schönstein ein paar schöne Kiesel retourniert hat (aber mit Schmackes), legen wir doch dem höchstgeschätztesten Herrn Edfwin Zimmerli diese Worte unter das Mikroskop...

[*/QUOTE*]
-----------------------------------------------------------------------
ich möchte Sie darüber informieren, dass eine Fundamentalisten-Truppe als Rachefeldzug auf meine Forderung nach Richtigstellung verleumderischem Bloginhalten seit gestern zahlreiche 1-Stern Bewertungen über unser Buch “Sternenlicht” bei Amazon gepostet hat. Vielleicht wissen Sie das ja schon und billigen es. Meines Erachtens ist das ein ziemlich verlogenes Verhalten, da jedem klar ist, dass man das Buch in so kurzer Zeit gar nicht gelesen haben kann und es sich um einen reinen Rachefeldzug handelt.
-----------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Man kann das Buch in so kurzer Zeit nicht gelesen haben? Jo mei, die Berner sind ja vlicht nich die Schnellste, aber s gibt ja aach no annere...

Allerdings sollte man hinzufügen, daß das Lesen solchen, "Bücher" genannten Papiermißbrauchs, schwerste Schmerz- und Übelkeitszustände hervorrufen kann, abhängig von der intellektuellen Hirnleistung des Rezipienten. Man sollte die Dosis daher in homöopathistischen Maßen ansetzen - oder besser gar nicht.
« Last Edit: March 23, 2013, 09:19:00 PM by el_Typo »
Logged

el_Typo

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 170

Bei YouTube sind Reklamevideos von Edwin Zimmerli. In diesem

http://www.youtube.com/watch?v=A-J01o8BU0g

sieht man ihn in der Mine in den USA. Die Schmuckfassungen der Amerikaner werden auch gezeigt. Das fällt aber Niemandem auf.

Der wahre Genuß für Kenner offenbart sich, wenn er auf Deutsch übersetzt werden muß. Über Texaner heißt es, sie sprächen wie mit einer Kartoffel im Hals. Texaner sind nicht die einzigen...

Edwin Zimmerli versagt kläglich bei dem Namen seiner Geldbringer. Wenn er "Herkimer" sagt, spricht er es aus wie geschrieben. In Wirklichkeit heißen die Steine phonetisch "Hörrkeimer", was der für angelsächsische Ohren angepaßten Version von "Herchheimer" entspricht, dem Namen der deutschen Einwanderer.
Logged
Grammatik ist für Anfänger!
(Solidargemeinschaft frei lebender Buchstaben)

Eule

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 221
Re: STAR CON - über die schädliche Wirkung von Star Trek auf Kindergehirne
« Reply #11 on: August 09, 2018, 01:48:00 PM »

Als kleine Erinnerung, daran, daß die KLEINEN Kristalle die wichtigen sind. Welche? Na, die in den Festplatten natürlich, wo die Bits fein säuberlich eins nach dem andern Ringelreihen tanzen, Webserver auf und Webserver runter, um den ganzen Globus herum. Diese kleinen Bits 'n Bolts sind das Gedächtnis. Die erinnern immer wieder daran, daß die "Herkimer" nix als Kieselchen der  ollen Herchheimer sind. Und an noch ganz was anneres...


https://www.psiram.com/de/index.php/Starcon

[*quote*]
Starcon
Caroline Zimmerli-Züchner
Edwin Zimmerli

STARCON ist der Name einer von den Schweizern Caroline und Edwin Zimmerli im Jahr 1996 entwickelten und markenrechtlich geschützten Methode zur "Erweiterung der Wahrnehmung und des Bewusstseins". Unter der Markenbezeichnung Starcon werden auf dem Esoterikmarkt so genannte Sternenlichtkristalle, Seminare, Vorträge und "Behandlungen mittels Sternenlicht" vermarktet. Edwin Zimmerli ist zudem Autor eines pseudowissenschaftlichen Werks, in dem er seine Methode vorstellt.

Der Berner Edwin Zimmerli machte im März 2013 durch seine Drohung auf sich aufmerksam, den Astronomen, Blogger und Kritiker seiner esoterischen Sternenlicht-Methode, Florian Freistetter, verklagen zu wollen. Die Klagedrohung brachte zahlreiche Beobachter dazu, eigene Rezensionen des Zimmerli-Werks zu verfassen.
Inhaltsverzeichnis

    1 Caroline Zimmerli-Züchner
    2 Edwin Zimmerli
    3 Sternenlicht-Kristalle
    4 Starcon-Methode
    5 Sternenbringer-Ausbildung
    6 Starcon-Praxis
    7 Klagedrohung und Einschüchterungsversuche gegen Kritiker
    8 Weblinks und Blogartikel
    9 Quellennachweise

Caroline Zimmerli-Züchner

Caroline Zimmerli-Züchner (geb. 2. Dezember 1965) gibt eine Ausbildung als Krankenpflegerin, Spielgruppenleiterin und Bürofachfrau an. Daneben sei sie ausgebildet in holistischer Körper-, Energie– und Lichtarbeit, Reiki, Geistigem Heilen, Fußreflexzonen– und Ganzkörpermassage und Blütentherapien. Sie führt die "Praxis" und bietet Sternenlicht-Behandlungen an.[1]
Edwin Zimmerli

Edwin Zimmerli (geb. 2. Dezember 1960) gibt eine Ausbildung als HF-Elektroniker/FEAM an. Daneben sei er ausgebildet in holistischer Körper-, Energie– und Lichtarbeit und betreibe seit 1993 interdisziplinäre Studien und Brückenbau im Bereich "Wissenschaft & Spiritualität". Er ist Referent und Seminarleiter bei HoloEnergetic/STARCON und "energetisiert" die Sternenlichtkristalle.[1]
Sternenlicht-Kristalle
Herkimer-Quarze bei Ebay

STARCON Sternenlicht-Juwelen werden an der STARCON-Sternwarte per "Teleskopverfahren energetisiert". Dazu werden so genannte Herkimer-"Diamanten" verwendet. Die Herkimer-Diamanten sind jedoch keine Diamanten, sondern preiswerte Quarze. Nach Zimmerli sollen sich die Quarze angeblich durch hervorragende "harmonische Transmitter-Eigenschaften" auszeichnen. Zimmerli behauptete in diesem Zusammenhang, die Quarze selbst aus "Minen in den USA" einzukaufen und einzeln zu nummerieren.[2]

Der Prozess der Energetisierung wird folgendermaßen beschrieben:

    Für die Energetisierung werden die Naturjuwelen in einen aufklappbaren, innen verspiegelten Hohlkörper gelegt, der eine kleine Öffnung für den Einfall des Sternenlichts hat und an das Teleskop angeschlossen wird. Dieser sogenannte Hohlraumresonator verstärkt durch Mehrfachreflexionen den Energetisierungseffekt um ein Vielfaches. Die Kristalle "baden" im Sternenlicht und werden von diesem Licht vollständig durchdrungen und umgeben.

Dabei sollen je nach Stern unterschiedliche Lichtschwingungen verschiedenste Bewusstseinsqualitäten und Fähigkeiten fördern. Einige Beispiele:[3]

    Alcyone (Plejaden): Fähigkeit, außerirdische Botschaften zu channeln, telepathische Fähigkeiten
    Aldebaran: Liebevolle Energie, Verbindung zu Jesus, Unterstützung bei Verlust und Kummer
    Antares: Unterstützt Schattenintegration, bringt Bewusstheit über Dunkle Energien

Die Starcon-Kristalle werden im Online-Shop von Zimmerli in einem Preisbereich von 90 bis 10.000 CHF verkauft.[4]

Wie Recherchen im Blog "transgallaxys" im März 2013 ergaben,[5] gibt es in den USA eine Firma "Herkimer Diamond Mines And KOA Kampground",[6] die Quarze anbietet, die "wie Diamanten aussehen" ("mining quartz crystals that mimic diamonds") und für Endkunden zumeist zwischen 40 und 90 US-Dollar kosten. Auch werden Packungen mit Abraum zu 13 Dollar angeboten, die mindestens drei Quarze enthalten sollen. Der Großhandelspreis muss sehr viel niedriger sein, denn bei Ebay werden Hunderterpackungen "100 Stück HERKIMER DIAMANT, Doppelender Bergkristall, New York 3 - 5 mm" für 49,95 Euro (plus Versand) angeboten werden, also zu einem Stückpreis von 54 Cent.[7] Bei Ebay USA (Ebay.com) sind die Preis noch deutlich niedriger (siehe Abbildung rechts, Preise von März 2013).
Starcon-Methode
Lichtkörper des Menschen

Bei der Starcon-Methode wird behauptet, dass jeder Mensch einen so genannten Lichtkörper habe und im Weiteren, dass die DNA Sternenlicht benötige. Dabei wird auf diverse esoterische Ansätze Bezug genommen wie z.B. Biophotonen oder James Hurtak, der angibt, die Pyramiden seien auf dem Mars errichtet worden. Angeblich werden durch das Sternenlicht eine so genannte DNA-Aktivierung bewirkt und 12 kosmische Lichtstränge mit der DNA verbunden. Diese Transformation verbinde den Menschen dann mit dem k"osmischen Bewusstsein". [8][9]
Sternenbringer-Ausbildung

Durch die Sternenbringerausbildung soll man in die Lage versetzt werden, die so genannte Starcon-Methode selbst anzuwenden. Dazu ist es notwendig, die Grundausbildung um 1.350 Euro durchzuführen und dann für jeden Stern in der Liste ein weiteres Fortbildungsmodul um 450 CHF zu besuchen.
Starcon-Praxis

In der Praxis werden Meridian und Chakra-Verbindungen mit Starcon Sternenlicht-Kristallen für Menschen, die die kosmischen Lichtimpulse von den Sternen selbständig nutzen möchten, angeboten. Der "Therapeut" leite das Licht mittels Sternenlicht-Kristall in das Meridian- und Chakrensystem des Klienten. Eine Sitzung kostet dabei 170 CHF, mit zusätzlicher Lebensberatung um 200 CHF. Außerdem wird Geistiges Heilen mit Hilfe von Starcon Sternenlicht-Kristallen um 120 CHF angeboten.
Klagedrohung und Einschüchterungsversuche gegen Kritiker
Die Bewertung der Webseite "starcon.ch" beim Onlinedienst WOT im März 2013: "This site has a poor reputation". Die Bewertung litt offenbar unter der Klagedrohung gegen einen kritischen Internetblogger.

Der Erfinder der Starcon-Methode Edwin Zimmerli wurde im deutschsprachigen Internet insbesondere durch seine Klagedrohung gegen den Astronomen und Blogger Florian Freistetter bekannt. Freistetter hatte zum Missfallen von Zimmerli am 12. Mai 2009 einen kritischen Blogartikel zum Thema "Sternenlicht-Juwelen" aus Sicht eines Astronomen und Wissenschaftlers verfasst, in dem er anmerkte, dass es sich bei der Starcon-Methode weder um eine wissenschaftlich anerkannte noch rein technisch funktionsfähige Methode handelt. Zimmerli konnte in knapp 30 Kommentaren im Blog von Freistetter seine Ansichten kundtun. Zwei Jahre nach dem Ende des Informationsaustauschs wandte sich Zimmerli an den Herausgeber von scienceblogs.de, um den Artikel löschen zu lassen, mit der Drohung, Klage einzureichen. Der Einschüchterungsversuch hatte zum Erfolg, dass Freistetter freiwillig seinen Artikel löschte. Freistetter befürchtete, hohe Prozesskosten tragen zu müssen:[10][11]

Die Klagedrohung brachte im März 2013 zahlreiche Beobachter dazu, eigene Rezensionen des Zimmerli-Werks "Sternenlicht: Kosmische Energie für den nächsten Schritt der Evolution"[12] beim Online-Buchhändler Amazon zu verfassen.[13] Zimmerli sah in den Rezensionen einen "Rachefeldzug" einer ungenannten "Fundamentalisten-Truppe".[14] Mit Stand von März 2013 wurden alle kritischen Kommentare auf den facebook-Seiten von Starcon von Zimmerli gelöscht.
Weblinks und Blogartikel

    http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2013/03/14/von-der-schonheit-der-nacht-himmlischen-strahlen-und-sternenlicht-juwelen/
    http://esoterischewarnwelten.blogspot.de/2013/03/kopie-von-esoterik-per-teleskop.html
    Starcon vs. Scienceblogs: So leicht bringt man Blogger zum Schweigen. Psiram Blog, 14. März 2013

Quellennachweise

Starcon: Über uns, abgerufen am 27. Dez. 2010
Edwin Zimmerli 01.11.10 · 19:26 Uhr
Hallo Florian. Nun bin ich über irgendeinen Link auf Deinen Blogbeitrag über meine Sternenlicht-Juwelen gestossen. Die Kommentare sind ja mächtig mit Vorurteilen und Unwissen beladen. Einiges kann ich gleich klarstellen. Die Idee stammt original von mir und zwar aus dem Jahr 1996. Da warst Du evtl. noch ein Schuljunge. Auch der Name STARCON habe ich mir selbst ausgedacht. Er ist deutlich älter als das gleichnamige Computerspiel.
Die von uns verwendeten Kristalle sind Quarze (was wir erwähnen), werden aber in der Fachliteratur und von den Minen in den USA tatsächlich als Herkimer-Diamanten bezeichnet. Ich fliege persönlich rüber und kaufe die allerbeste Qualität direkt bei der Mine ein. Anders bekommt man diese Qualität in Europa nämlich nicht. Jedes Juwel wird nummeriert, mit Gewicht, Länge und Energetisierungsdaten in einer Datenbank eingetragen und zertifiziert.
Falls einer von den Grossmäulern in Deinem Blog das gleiche Produkt in gleicher Qualität günstiger anbieten kann, soll er sich bei mir melden. Ich lerne gerne dazu.
Im Übrigen wertschätze ich Wissenschaft und Spiritualität gleichermassen und bedaure Menschen, die das nicht können und noch im Entweder-Oder gefangen sind.
Ihr Wissenschafts-Hardliner wärt besser beraten, die irrationale Komponente menschlichen Seins zu akzeptieren, als sich darüber lustig zu machen. Das zeigt nämlich nur, wie armseelig (arm an Seele) Ihr seid. Zu euren Vorurteilen betreffend Preisen und Geld: Es ist leicht, hier eine strahlend weisse Weste zu behalten, wenn man stets andere die Kohle bringen lässt.
Hugh!
Starcon Sternenbeschreibung, abgerufen am 27. Dez. 2010
Starcon Online Shop, abgerufen am 27. Dezember 2010
http://transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?PHPSESSID=p0lq4t31bouia3c2oba53hait2&topic=7708.0
Herkimer Diamond KOA Kampground, 4626 State Route 28, Herkimer, NY 13350 USA Webseite
http://www.ebay.de/itm/100-Stuck-HERKIMER-DIAMANT-Doppelender-Bergkristall-New-York-3-5-mm-/380536197587
Starcon zum Lichtkörper, abgerufen am 27. Dez. 2010
Starcon zur DNA-Erweiterung, abgerufen am 27. Dez. 2010
http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/05/12/esoterik-per-teleskop-sternenlichtjuwelen/
Der gelöschte Artikel findet sich noch bei archive.org und im Blog Esoterische Warn Welten
Edwin und Caroline Zimmerli: "Sternenlicht: Kosmische Energie für den nächsten Schritt der Evolution", Ansata Verlag, Oktober 2012
http://www.amazon.de/Sternenlicht-Kosmische-Energie-n%C3%A4chsten-Evolution/dp/3778774492/ref=cm_rdp_product

    Edwin Zimmerli
    Schweiz
    16/03/2013
    Sehr geehrter Herr Schönstein,
    ich möchte Sie darüber informieren, dass eine Fundamentalisten-Truppe als Rachefeldzug auf meine Forderung nach Richtigstellung verleumderischem Bloginhalten seit gestern zahlreiche 1-Stern Bewertungen über unser Buch “Sternenlicht” bei Amazon gepostet hat. Vielleicht wissen Sie das ja schon und billigen es. Meines Erachtens ist das ein ziemlich verlogenes Verhalten, da jedem klar ist, dass man das Buch in so kurzer Zeit gar nicht gelesen haben kann und es sich um einen reinen Rachefeldzug handelt.
    Auch hat Florian Freistetter sich entschieden, den alten Blog ganz vom Netz zu nehmen und einen neuen, fairen aufzuschalten. Allerdings schint mir das recht heuchlerisch zu sein, denn seither laufen auf Psiram, Gwup, Google+ etc. bereits neue Verleumdungen, indem behauptet wird, ich hätte Freistetter per Anwalt gedroht, um seine Kritik zu unterbinden. Nun, so war das ja nicht!

    Sind Sie immer noch der Ansicht, dass da alles im grünen Bereich ist? Braucht es da nicht einmal ein Machtwort von oben? Ich werde meinerseits abklären ob man gegen die ganzen Netzwerke der Fundamentalisten publizistisch etwas unternehmen kann, denn diese Leute gehen m.E. eindeutig zu weit.

    Freundliche Grüsse und ein schönes Wochenende
    Edwin Zimmerli

Kategorien:

    BeutelschneidereiEsoterikGeistheilungScharlatanerieDNA-Aktivierung

Navigationsmenü

    Seite Diskussion Quelltext anzeigen Versionsgeschichte Datei anhängen Url als pdf anhängen

    Anmelden

Navigation

    Hauptseite
    Blog
    Forum
    Wikis
    Aktuelle Ereignisse
    Letzte Änderungen
    Zufällige Seite
    Hilfe
    FAQ

Suche
 
Werkzeuge

    Links auf diese Seite
    Änderungen an verlinkten Seiten
    Spezialseiten
    Druckversion
    Permanenter Link
    Seiten­informationen

Powered by MediaWiki

    Diese Seite wurde zuletzt am 19. März 2013 um 11:09 Uhr geändert. Diese Seite wurde bisher 18.826 mal abgerufen. Der Inhalt ist verfügbar unter der Creative Commons Lizenz. Datenschutz Über Psiram Impressum Mobile Ansicht
[*/quote*]


So ein kleines Urlaubsvergnügen. Man gönnt sich ja sonst nichts.  8)
Logged
Pages: [1]