Die Drahtzieher / Hintergruende und Methoden > Die Akte Matthias Rath

Aktion Rath II

(1/1)

stedetrop:
An den Petitionsausschuß des Deutschen Bundestages:

Zur Petition: Gesetzliche Krankenversicherung - Leistungen -

Eingereicht durch: Helmut Gobsch am Dienstag, 4. Oktober 2005
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
ich möchte Beschwerde gegen diese Petition führen, da sie nicht den Bestimmungen einer Petition entspricht und eine Werbeveranstaltung der Firma Rath-Foudation darstellt:
 
1.) Der Hauptpetitor ist Helmut Gobsch ist Mitglied der Marketin Struktur von Matthias Rath. Diese PDF der Rathfoudation weist ihn auf Seite 39 als Berater für Matthias Rath-Produkte aus:
http://www.rath-eduserv.com/deutsch/infothek/ri/pdfs/2004_07_de.pdf
 
2.) Das Petitionsforum des Deutschen Bundestages wird von Helmut Gobsch für Rath-Werbung benutzt
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_comment.asp?PetitionID=16&CommentID=101629&Filter=thread&View=100
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_comment.asp?PetitionID=16&CommentID=101533&Filter=thread&View=100
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_comment.asp?PetitionID=16&CommentID=101627&Filter=thread&View=100
 
Er kopiert eins zu eins Werbetexte der Rath Health-Foudation in das Forum:
 
Vergleichen Sie
http://www4ger.dr-rath-foundation.org/DIE_FOUNDATION/fakten_spiegel/
 
und:
 
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_comment.asp?PetitionID=16&CommentID=101552&Filter=thread&View=100
 
 
3.) Ebenso wird das Petitionsforum des Deutschen Bundestages von Karl Heinz Häußinger, einen weiteren Rathprodukte-Verkäufer zur Diffamierung anderer genutzt
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_comment.asp?PetitionID=16&CommentID=101515&Filter=thread&View=100
 
siehe:
http://fit-around.de/
http://fit-around.de/V_C_toetet_Krebs.pdf
 
 
4.) Das Petitionsforum des Deutschen Bundestages wird für verbotene Arzneimittelwerbung bei Nahrungsergänzungsmitteln mißbraucht. Es werden Heilungsaussagen in Form von "Erfahrungsberichten" verbreitet, die so nicht gestattet sind:
http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_comment.asp?PetitionID=16&CommentID=101614&Filter=thread&View=100
 
5.) Die Petition ist unsinnig, da ihr Titel lautet:
<zitat>
Mit der Petition wird von den gesetzlichen Krankenkassen die Kostenübernahme für wirksame Naturheilverfahren und Heilpraktikerhonorare gefordert.
Begründung:
Durch die Bezahlung aller wirksamen Naturheilverfahren durch die gesetzlichen Krankenkassen würden erhebliche finanzielle Mittel eingespart, da kaum Nebenwirkungen zu erwarten sind (siehe VIOXX, Lipobay etc.) und eine ""sanftere"", schnellere und natürliche Heilung erfolgt.  
</zitat>

Diese Forderungen sind schon längst erfüllt, denn wirksame Naturheilverfahren werden von gesetzlichen Krankenkassen bereits gezahlt. Unwirksame natürlich nicht.
 
Gemäß der allgemeinen Gemengelage bei dieser Petition ist also davon auszugehen, daß es sich um eine reine Werbeveranstaltung von Rath-Vitamin-Verkäufern handelt und sie dem Zwecke dient, den Produktabsatz zu steigern. Ich möchte Sie in diesem Zusammenhang auch darauf aufmerksam machen, daß letztes Jahr der krebskranke Dominik von der Rath-Foudation als Werbeträger benutzt wurde. Er wurde von einer sinnvollen Krebstherapie abgehalten und mit Dr. Raths Vitaminpillen behandelt. Dieses Kind starb, weil ihm die richtige Behandlung verwehrt wurde.
 
Bitte unterbinden Sie, daß der Deutsche Bundestag für die Belange der Rathfoundation mißbraucht wird, und daß hier Vitamin-Verkäufer hemmungslos Werbung in Ihrem Forum verbreiten, dabei die Medizin diffamieren und Vitamine verkaufen, Das ist sicher nicht der Sinn einer Petition.
 
Vielen Dank!
 
Über eine Mitteilung, wie Sie in dieser Sachlage verfahren werden, würde ich mich freuen.
 
Mit freundlichen Grüßen,

XXX
stedetrop

Mondstein:
Treffer! Versenkt:

http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=14


*http://www.foren.de/system/forum-gobsch-allgemeines-853777.html*

[*QUOTE*]
*********************
Achtung ! Achtung ! Achtung ! Petition undemokratisch heute (25.11.05 gegen 10:15 Uhr) abgeschaltet !
Beschweren Sie sich beim Petitionsausschuss !!!
Vielen Dank ! Helmut Gobsch
Proteste können Sie schreiben an: xxx@bundestag.de
*********************
[*/QUOTE*]



Mondsteinerl

Navigation

[0] Message Index

Go to full version