TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


http://fs5.directupload.net/images/170426/9qprp433.jpg

########### ########### ########### ########### ########### ########### ###########

Pages: [1]

Author Topic: 19./20.11.2005 Seminar in Tiengen  (Read 2058 times)

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
19./20.11.2005 Seminar in Tiengen
« on: November 15, 2005, 06:34:23 AM »

eMail an

Oberbürgermeister Martin Albers
Stadt@waldshut-tiengen.de

Kopien nachrichtlich an alle Stadtratsmitglieder

Kopien an die Presse
Waldshut.redaktion@suedkurier.de
redaktion@badische-zeitung.de

sowie Kopie an das Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg
lfv-bw@t-online.de





Sehr geehrter Herr Albers,


aus dem Internet habe ich erfahren, dass in der „Zunftstube“ im Schloss von Tiengen am Samstag/Sonntag, dem 19./20. November, ein „Basisseminar 2 für Germanische Neue Medizin“ mit Ing. Helmut Pilhar stattfinden soll. Quelle:

http://www.pilhar.com/News/Seminar/20051119%20Seminar%202%20Tiengen.pdf

Bei diesem Seminar handelt es sich um die Lehren der „Germanische Neue Medizin“ des derzeit in Frankreich wegen Betrugs und illegaler Arzttätigkeit inhaftierten selbsternannten Wunderheilers Ryke Geerd Hamer.

Haben Sie am letzten Donnerstag die Sendung Kontraste im Ersten über die „Germanische Neue Medizin“ gesehen? Wenn nicht, Sie können den Text der Sendung im Internet unter folgender URL aufrufen:

http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_3362703.html

Eine umfassende Informationssammlung über Dr. Hamer und seine wirren Vorstellungen finden Sie hier:

http://www.agpf.de/Hamer.htm

Beachten Sie bitte auch den Pressebericht von einer Demonstration von Hamer-Anhängern in Tübingen,

http://www.neue-medizin-niederbayern.de/20080.html

Der Leiter des Seminars, Helmut Pilhar, besitzt eine eigene Internet-Präsentation:

www.pilhar.com

Herr Pilhar macht sich auf seiner Homepage auch die wirren Konstrukte sogenannter „Reichsdeutscher“ zu Eigen, demnach die Bundesrepublik Deutschland rechtlich nicht existiert:

http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/2004/20041001_21_Punkte_zu_Deutschland.htm

Er fördert damit als Österreicher - und damit nach deutschem Recht als Ausländer - verfassungsfeindliche Bestrebungen. Mehr über die „Reichsdeutschen“ und ihre „Reichsregierungen“ finden Sie hier:

www.krr-faq.de

Und wenn Sie noch etwas über die Methode erfahren möchten, mit der Herr Pilhar seine Zuhörer einwickelt, dann lesen Sie bitte den Bericht bei kidmed, der Seite für Kindermedizin:

http://www.kidmed.de/forum/showtopic.php?threadid=7271&time=

Laut Informationen im Internet ist die Stadt Waldshut-Tiengen Eigentümer der „Zunftstube“. Ich denke, Sie haben als verantwortlicher Hausherr ein Recht darauf zu wissen, was Sie am kommenden Wochenende in ihren Räumen zulassen. Und es sollte hinterher niemand sagen können, er hätte davon nichts gewusst.

Ich kann Ihnen aufgrund der Schwere der gegen die Propagandisten der „Germanischen Neuen Medizin“ vorliegenden Vorwürfe nur dringend empfehlen, diese Veranstaltung zu unterbinden und möchte Sie bitten, mich über Ihre diesbezügliche Entscheidung per eMail zu informieren.


Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxxxxxxx
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
19./20.11.2005 Seminar in Tiengen
« Reply #1 on: November 18, 2005, 04:17:09 PM »

Basisseminar in Tiengen abgeschossen.


Südkurier
18.11.2005 05:05

Germanische Medizin abgesagt

Tiengen

Frauen verzichten
Tiengen (hjh) Die umstrittene "Neue Germanische Medizin" geht an Tiengen vorbei. Ein Basisseminar in der Tiengener Zunftstube der Bürgerzunft wird nach Auskunft von Oberbürgermeister Martin Albers nun nicht stattfinden. Da die Stadt das Tiengener Schloss vom Land angemietet, ihrerseits die Zunftstube an die Bürgerzunft weitervermietet hatte und diese wiederum die Stube für das Wochenende einem Frauenstammtisch überließ, hatte sich der Oberbürgermeister, wie gemeldet, selbst eingeschaltet. Die Sprecherin der Frauen habe auf die Veranstaltung verzichtet, nachdem sie vom Beitrag in der Fernsehsendung "Kontraste" Kenntnis hatte, in der Betroffene der "Neuen Germanischen Medizin" präsentiert wurden.

Quelle:
http://www.suedkurier.de/lokales/waldshut/tiengen/art3002,1796107.html
.
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de
Pages: [1]