TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


######## ######## ######## ######## ######## ######## ########



######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

*** LEONID SCHNEIDER BRAUCHT DRINGEND IHRE HILFE

*** MedWatch, das ist gelogen!

*** Beweismittelvernichtung an der Viadrina

*** Warnung vor Heilpraktiker Rinno Heidstra in Gronau


######## ######## ######## ######## ######## ######## ########



Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
.

Pages: [1]

Author Topic: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits  (Read 11045 times)

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 497
29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« on: September 05, 2015, 09:31:19 AM »

YAY! SZ made my day!


"Herumtorkelnde Heilpraktiker lösen Großeinsatz aus"



Eine Superüberschrift!  :P

http://www.sueddeutsche.de/panorama/niedersachsen-herumtorkelnde-heilpraktiker-loesen-grosseinsatz-aus-1.2635804






[*quote*]
Im Tagungszentrum "Tanzheimat Inzmühlen" haben am Freitag mehr als 30 Menschen eine Drogenvergiftung erlitten.
[...]

Bei der Massenvergiftung mit Drogen sind im niedersächsischen Handeloh Dutzende Heilpraktiker und Homöopathen, darunter möglicherweise auch Ärzte für Naturheilverfahren, verletzt worden.
[...]

In dem Tagungszentrum, das die Heilpraktiker und Homöopathen am Freitag gemietet hatten, hätten die Helfer die Vergifteten kaum ansprechbar angetroffen, sagte Kreissprecher Johannes Freudewald. "Es sind aber keine lebensbedrohlichen Erkrankungen."


Das Tagungszentrum wird von der Stiftung "Heilende Kräfte im Tanz" (HKiT) betrieben. Motto: "Wer die Einkehr und Stille in der Natur sucht und auf einem Seminar ungestört tagen will, ist hier goldrichtig."
[*/quote*]

Zitat aus
http://www.abendblatt.de/region/article205638593/Heilpraktiker-vergiften-sich-mit-Drogen.html


Im Video des NDR heißt es, die Gruppe käme dreimal im Jahr und sei seriös.

[*quote*]
Eine Tagung in Handeloh (Landkreis Harburg) endet für die Teilnehmer mit Strafverfahren. 29 Heilpraktiker und Homöopathen hatten bei einem Seminar offenbar mit Drogen experimentiert - und zwar mit illegalen Halluzinogenen. Der Polizei zufolge nahmen sie am Freitag "2C-E" ein, auch "Aquarust" genannt. Die Droge ist in Deutschland seit Ende 2014 verboten.
[*/quote*]

Zitat aus
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Strafverfahren-nach-Massenvergiftung-mit-Drogen,handeloh104.html


Im Artikel der BILD ist ein Foto des Reklameschilds des Hotels.

http://www.bild.de/regional/hamburg/todesursache-vergiftung/im-landkreis-harburg-42458570.bild.html

Foto des Reklameschilds des Hotels:

http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/das-tageszentrum-in-handeloh-47542997-42460926/2,w=559,c=0.bild.jpg

[*quote*]
Tanzheimat Inzmühlen
Tagungszentrum "Stiftung für Kunst & Kultur HKiT"
Im Seegrund 6
Tel 04188/.........
[*/quote*]

Die Nummer des Anschlusses verschweigt die BILD schamhaft. Watt denn, watt denn!? Die BILD ist doch sonst nicht so.

Die BILD:

[*quote*]
Ob die Mediziner die Drogen bewusst genommen hatten oder ob sich ein Teilnehmer einen Spaß erlaubt hatte, blieb bisher unklar.
[*/quote*]

Heilpraktiker und Homöopathen sind keine Mediziner!


Schauen wir uns die Locality doch mal an, wer da alles herumhüpft. Siehe da, Google springt Einem mit dem nackten Bildschirm ins Gesicht:

http://www.heilende-kraefte-im-tanz.de/veranstaltungen/ausbildungstermine
[*quote*]
...
[*/quote*]

http://www.heilende-kraefte-im-tanz.de/news-tanztherapie-tanzpaedagogik/news-ausbildungen/134-iwin-weiterbildungsfoerderung-tanzausbildung
[*quote*]
Fördermöglichkeiten für die Tanz-Ausbildungen zur Tanztherapeutin HKIT und Tanzpädagogin HKIT

IWIN Weiterbildungsförderung in Niedersachsen

Immer wieder werden wir gefragt, ob es Fördermöglichkeiten für die Ausbildungen zur Tanzpädagogin und Tanztherapeutin HKIT® gibt. Frau Judith Krause von der Handwerkskammer Stade, schreibt uns: "Leider ist nur wenigen Freiberufler/innen und Kleinst-Unternehmer/innen bekannt, dass es auch für sie Fördermittel aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) gibt.
Auch Einzelunternehmer/innen erhalten im Rahmen des Programms "Individuelle Weiterbildung in Niedersachsen (IWiN)" einen Zuschuss von bis zu 70% der Qualifizierungskosten zur beruflichen Weiterbildung. Förderfähig sind Seminare ab einem Umfang von 30 Stunden, die Fachwissen, kaufmännische Inhalte oder Sozial- und Methodenkompetenz vermitteln. Das ist auch bei einer Tanzausbildung immer dann der Fall, wenn die Teilnehmerin das erworbene Wissen später in der eigenen Praxis nutzen wird."

Wir würden uns freuen, wenn viele Teilnehmerinnen diese Möglichkeit nutzen könnten!

Hier die Internetseite, auf der es weitere Infos gibt:

http://www.iwin-niedersachsen.de

Eine weitere Fördermöglichkeit, die es in allen Bundesländern gibt, ist die Bildungsprämie, deren Laufzeit ebenfalls verlängert wurde. Unter www.bildungspraemie.info gibt es weitere Informationen dazu.
[*/quote*]

http://www.tanzheimat.de/
[*quote*]
...
[*/quote*]

http://www.stefka-weiland.de/
[*quote*]
...
[*/quote*]


Tanztherapeut? Wie weit ist es da zu Derwischen und der Reise ins Nirwana?


Nicht weit...

http://www.gabrielefischer.com/index.php?option=com_content&task=blogsection&id=4&Itemid=164

[*quote*]
 2001    Die Weite meines Umfangens, Heilkünsteforum Inzmühlen
 2000    4 Business Women, Heilkünsteforum Inzmühlen und EWMD Kiel
 1999    Rot Gelb Blau, Heilkünsteforum Inzmühlen
[*/quote*]


"Heilkünsteforum Inzmühlen"? Was ist das? Vor allem: WER IST DAS!?


Au fein:

https://www.google.com/search?as_q=%222c-e%22+heilpraktiker&as_epq=&as_oq=&as_eq=&as_nlo=&as_nhi=&lr=&cr=&as_qdr=all&as_sitesearch=&as_occt=any&safe=images&as_filetype=&as_rights=&gws_rd=ssl

Schon über 240 Treffer. Wikipedia hat sofort nachgelegt.

"Heilpraktiker? Und was raucht ihr so?"  :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P :P





« Last Edit: September 05, 2015, 11:48:31 AM by Thymian »
Logged

KatrinBerner

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #1 on: September 05, 2015, 12:13:27 PM »

EWMD scheint seriös zu sein. http://www.ewmd.org/ Wie sich "Therapeuten" in das EWMD Netzwerk reinschleusen und es für ihre Zwecke mißbrauchen, das empfinde ich als wenig seriös. Die Mitgliedschaft im EWMD ist kein Beweis für Seriosität.

Wollte ich nur mal sagen.

Zwei von den 29 Heilpraktikern waren in lebensgefährlichem Zustand. Die Medien verharmlosen die Situation.

Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 248
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #2 on: September 05, 2015, 01:41:27 PM »

Gibt es Verbindungen nach oder in Handeloh?

http://www.unser-heilpraktiker.de/heilpraktiker/21256-handeloh/140-5722-118

[*quote*]
21256 Handeloh
   
Naturheilpraxis
Naturheilpraxis Stapelfeld
Stapelfeld Jürgen-Michael
Telefon: 04188 7399
Adresse: Amselweg 2, 21256 Handeloh

Naturheilpraxis Minsel Dipl.-Psych.
Minsel Dipl.-Psych. Michael
Telefon: 04188 617
Adresse: Häschenstieg 20, 21256 Handeloh

Naturheilpraxis
Naturheilpraxis Hörsten von
Hörsten von Hans-Ulrich
Telefon: 04187 6720
Adresse: Im Dorf 7, 21256 Handeloh
[*/quote*]


Ob die etwas wissen?


Dieses Handeloh ist kurz vor Hamburg-Harburg.

http://firma-24.de/petra-hedwig-drostz-harburger-gesundheitsverein-zur-f%C3%B6rderung-nat%C3%BCrlicher-heil-e-v-amselweg-handeloh

[*quote*]
Kontaktdaten zum Unternehmen:

Firmenname:   Harburger Gesundheitsverein zur Förderung natürlicher Heil e.V.
Rechtsform:   
Name:   Petra Hedwig Drostz
Title:   
Straße:   Amselweg
Hausnummer:   2
Postleitzahl:   21256
Stadt:   Handeloh
Ortsteil:   
Region:   Harburg
Bundesland:   Niedersachsen
Land:
   Deutschland
Telefon-Nummer:   04188/7399
Fax-Nummer:

E-mail:
[*/quote*]


Der Name "Harburger Gesundheitsverein zur Förderung natürlicher Heil e.V." ist natürlich Unsinn. Der Vereinsname kommt in abgehackter Version zig mal im WWW vor, weil die "Unternehmensdatenbanker" bei sich gegenseitig abgekupfert haben. Aber wie heißt der Verein richtig?

Mit dem Namen Jürgen-Michael Stapelfeld taucht der Verein zig mal auf, mit dem Namen Drostz nur einmal.


Was ist, wenn die Spaßvögel eine homöopathische Arzneimittelprüfung gemacht haben? Mit Plutonium stell ich mir das echt spaßig vor.
Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 248
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #3 on: September 05, 2015, 01:59:47 PM »


Dr. med. Ilse Schöndienst
https://www.dzvhae.de/plugin.php?...
[*quote*]
Dr. med. Ilse Schöndienst
Am Büsenbach 69 21256 Handeloh
Deutschland
T: 04187 600194 Allgemeinmedizin Homöopathie-Diplom (DZVhÄ)
Privatpraxis

Berufsordnung der Landesärztekammer:
Zur Ärztekammer
[*/quote*]


http://www.zaen.org/aerzte/profil/items/show/ilse-schoendienst.html

[*quote*]
Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V.

Führender Ansprechpartner in Fort- und Weiterbildung Naturheilverfahren

Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin

Dr.med. Ilse Schöndienst
Allgemeinmedizin
Naturheilverfahren, Homöopathie
Fortbildungen: Diagnose + Therapieformen
    Phytotherapie
    Eigenblut / Ausleitung
    Homöopathie

Dr.med. Ilse Schöndienst
Am Büsenbach 69
21256 Handeloh
Deutschland
Tel.: 04187 600194
[*/quote*]


Ausleitung ist immer gut. Der Rausch kam aber durch eine Einleitung. ;P
Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 248
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #4 on: September 05, 2015, 02:02:22 PM »

Noch eine Homöopathin in Handeloh:

http://www.jameda.de/handeloh/aerzte/praktische-aerzte/angela-hohage-moehle/uebersicht/80033224_1/

[*quote*]
Angela Hohage-Möhle
Ärztin, Praktische Ärztin
Weiterbildungen: Hausarzt, Homöopathie
Buchenhain 3
21256 Handeloh
Telefon:
Homepage:
04187/6727
noch nicht hinterlegt
[*/quote*]


Wenn die Gruppe sich dreimal im Jahr dort trifft, kann das den Anderen im Ort nicht verborgen geblieben sein.
Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 248
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #5 on: September 05, 2015, 02:42:34 PM »

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte macht "Qualitätszirkel". Die Dr. Ilse Schöndienst, Am Büsenbach, in 21256 Handeloh hängt da mit drin. Leitet sie ihn? Laut dieser Listen sieht es danach aus...

Die Liste ist nicht auf dem neusten Stand, würde ich sagen. Aber als Indiz in Sachen DZVhÄ nicht ohne.

https://www.dzvhae.de/index.php?menuid=502&downloadid=776

[*quote*]
Dr. Ilse Schöndienst, Am Büsenbach
QZ0483
 SHH
 Qualitätszirkel
 N.N.
 01.01.2012 01.01.-31.12.2012 Schöndienst, I.
 siehe Leitung
 22297 Hamburg
69, 21256 Handeloh


Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, Geschäftsstelle, Am Hofgarten 5, 53113 Bonn, Tel.: 0228-2425330, E-Mail: sekretariat@dzvhae.de
 www.welt-der-homoeopathie.de
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Fortbildungen (auch Supervision und Qualitätszirkel) Homöopathie ab 2009, sortiert nach PLZ (+Datum), Stand 08.01.2013

 Seite 21 von 113
Registrie
 PLZ /
rungsnu LV
 Überschrift
 Thema
 Startdatum
 Termin
 Leitung
 Dozent
 Veranstaltungsort
 Auskunft+Anmeldung
mmer
 (sortiert)


Dr. Ilse Schöndienst, Am Büsenbach
QZ0621
 SHH
 Qualitätszirkel
 N.N.
 01.01.2013 01.01.-31.12.2013 Schöndienst, I.
 siehe Leitung
 22297 Hamburg
69, 21256 Handeloh
[*/quote*]


Aus der neueren Liste:

https://www.dzvhae.de/index.php?menuid=1&downloadid=930&reporeid=799

[*quote*]
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
[...]

QZ0853
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Schöndienst, I. siehe Leitung
22297 Hamburg
Dr. Ilse Schöndienst, Am Büsenbach
69, 21256 Handeloh
[*/quote*]



Google hat die Liste im Cache.

[*quote*]
This is the html version of the file
https://www.dzvhae.de/index.php?menuid=1&downloadid=930&reporeid=799
Google automatically generates html versions of documents as we crawl the web

Page 1
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
Seite 1 von 7
Registrie
rungsnu
mmer
LV
Überschrift
Thema
Startdatum
Termin
Leitung
Dozent
PLZ /
Veranstaltungsort
(sortiert)
Auskunft+Anmeldung
QZ0842
SA
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Meisel, S.
siehe Leitung
01307 Dresden
Dr. Silke Meisel, Blumenstr. 92, 01307
Dresden
QZ0816
SA
Qualitätszirkel
Homöopathie Löbau
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Stadelmann, S. siehe Leitung
02708 Löbau
Dipl. med. S. Stadelmann, Bahnhofstr.
18, 02708 Löbau
QZ0844
SA
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Kölsch, M.,
Ender, I., Sowa,
siehe Leitung
04109 Leipzig
Monika Kölsch und Ira Ender, Tel. 0341-
2412571
QZ0759
SAA
Qualitätszirkel
N.N.
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Bockholt, I.
siehe Leitung
06118 Halle
Dr. I.Bockholt, Emil-Schuster-Str. 13,
06118 Halle
QZ0843
SA
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Tost, K.,
Faßbinder, F.
siehe Leitung
09116 Chemnitz, KV
Chemnitz
Dr. Katharina Tost und Franziska
Faßbinder, Tel.: 0371-7741399
QZ0762
BB
Qualitätszirkel
AK Vijayakar
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Kirstein, F.-W.
Kirstein,
Laurentius
10627 Berlin
Dr. F.-W. Kirstein, Bismarckstr. 79,
16626 Berlin
QZ0817
BB
Qualitätszirkel
Intervision hom. Beh. mit
Einzelmitteln
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Jackel, R.
siehe Leitung
12209 Berlin
Dr. Reinhard Jackel, Zerbster Str. 58,
12209 Berlin
QZ0765
BB
Qualitätszirkel
Homöopathie 6
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Wichmann, A.
siehe Leitung
13156 Berlin
Dr. Ariana Wichmann, Wackenbergstr.
8, 13156 Berlin
QZ0763
BB
Qualitätszirkel
Homöopathie im Norden
Berlins
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Schneider, C.
siehe Leitung
16515 Oranienburg
Claudia Schneider, Bernauer Str. 68,
16515 Oranienburg
QZ0865
SHH
Qualitätszirkel
QZ Homöopathie
Buttgereit/ Große
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Buttgereit, U.
siehe Leitung
20144 Hamburg
Dr. Svea Große, Grindelberg 79, 20144
Hamburg, E-Mail: info@sveagrosse.de
QZ0849
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Ehrler, V.
siehe Leitung
20249 Hamburg
Veronika Ehrler, Lohe 1, 22926
Ahrensburg
QZ0845
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Linz, A.
siehe Leitung
21029 Hamburg
Dr. Axel Linz, Südredder 8a, 21465
Wentorf
QZ0764
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie Hamburg-
Ost
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Jaeger, J.-D.
siehe Leitung
21029 Hamburg
Dr. Johann-D. Jaeger, Reinbeker Weg
62C, 21029 HH-Bergedorf
QZ0796
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Jacobi, K.
siehe Leitung
21365 Adendorf
Dr. Kristian Jacobi, Dorfstr. 64a, 21365
Adendorf
QZ0767
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie Süderelbe
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Stevens, P.
siehe Leitung
21614 Buxtehude
Dr. P. Stevens, Brüningstraße 15,
21614 Buxtehude
QZ0854
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Matthiesen, C. siehe Leitung
21709 Düdenbüttel
Christiane Matthiesen, Weißenmoor
18, 21709 Düdenbüttel
QZ0853
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Schöndienst, I. siehe Leitung
22297 Hamburg
Dr. Ilse Schöndienst, Am Büsenbach
69, 21256 Handeloh
QZ0826
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Stämmler, C.
siehe Leitung
22587 Hamburg
Dr. C. & T. Stämmler, Am
Pumpenkamp 2, 22587 Hamburg
QZ0825
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 van Delden, H. alle Teilnehmer 22605 Hamburg
Dr. Hendrika van Delden, Max-Brauer-
Allee 45, 22765 Hamburg
QZ0822
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Cohrdes, W.
siehe Leitung
22926 Ahrensburg
Dr. Wolfgang Cohrdes, Rathausplatz
34, 22926 Ahrensburg
QZ0760
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie Lübeck
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Hoffmann, M.
siehe Leitung
23552 Lübeck
Dr. Michael Hoffmann, Marlistraße 101,
23566 Lübeck
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, E-Mail: geschaeftsstelle@dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de
Page 2
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
Seite 2 von 7
Registrie
rungsnu
mmer
LV
Überschrift
Thema
Startdatum
Termin
Leitung
Dozent
PLZ /
Veranstaltungsort
(sortiert)
Auskunft+Anmeldung
QZ0820
SSH
Qualitätszirkel
Homöopathie in Kiel
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Holland, J.
Holland, J.;
Bestmann, U.
24098 Kiel, Uni
Dr. Jürgen Holland, Bahnhofstr. 55,
24582 Bordesholm
QZ0850
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Habura-Flüh, O. siehe Leitung
24103 Kiel
Dr. Ottoni Habura-Flüh, Holstenstr.
69/71, 24103 Kiel
QZ0851
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Habura-Flüh, O. siehe Leitung
24211 Preetz
Dr. Ottoni Habura-Flüh, bei Dr. R.
Rauch, Garnkorb 2, 24211 Preetz
QZ0861
SHH
Qualitätszirkel
Q PL09
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Habura-Flüh, O. Mesing
24211 Preetz
Dr. Ottoni Habura-Flüh, bei Dr. R.
Rauch, Garnkorb 2, 24211 Preetz
QZ0862
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie + Gedächtnis
des Wassers +
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Habura-Flüh, O.
Hölscher, A.,
Placzek, M.
24211 Preetz
Dr. R. Rauch, Garnkorb 2, 24211
Preetz
QZ0918
SHH
Qualitätszirkel
Q2 Hom, Thema Isopathie 01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Habura-Flüh, O. Rauch, R.
24211 Preetz
Dr. Ottoni Habura-Flüh, bei Dr. R.
Rauch, Garnkorb 2, 24211 Preetz, Tel.
QZ0920
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathische
Behandlung von Ebola
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Schumacher-
Lüthge
siehe Leitung
24211 Preetz
Dr. R. Rauch, Garnkorb 2, 24211
Preetz
QZ0827
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Petersen, A.
siehe Leitung
24944 Schleswig
Dr. Annette Petersen, Fördestr. 53b,
24944 Flensburg
QZ0821
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Boeckel, I.
siehe Leitung
25462 Rellingen
Dr. Ina Boeckel, Delbrückstr. 2, 25541
Brunsbüttel
QZ0904
SHH
Qualitätszirkel
QPI 53
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Hübner-Urch, C.;
Boeckel, I.
siehe Leitung
25462 Rellingen
Dr. Charlotte Hübner-Urch, Am
Rosengarten 6, 25554 Wilster, E-Mail:
QZ0799
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Lindeburg, F.,
Fein, T.
siehe Leitung
26759 Hinte
Dr. Friederike Lindeburg, Hohe Thee 5,
26629 Strackholt
QZ0800
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Wernet, H.
alle Teiln.
abwechselnd
28205 Bremen
Dr. H. Wernet, Friedrich-Karl-Str. 21,
28205 Bremen
QZ0848
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Borchert, J.
siehe Leitung
28209 Bremen
Jürgen Borchert, Am Eichenbogen 8,
28757 Bremen
QZ0824
SHH
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Knippel, H.
siehe Leitung
28277 Bremen
Helga Knippel, R.-Koch-Str. 40a, 28277
Bremen
QZ0852
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Menhard, K.
Menhard, K.,
Dymek, A.,
29221 Celle
Dr. Christoph Völcker, Hannoversche
Str. 31, 29221 Celle
QZ0802
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Parlak, U.
abwechselnd
30539 Hannover
Dr. Ulrike Carstensen, Eichstr. 18,
30161 Hannover
QZ0795
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Gerasch, G.
siehe Leitung
30952 Ronnenberg
Dr. Gabriele Gerasch, Am Steinweg
13b, 30952 Ronnenberg
QZ0754
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie Hausärzte
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Bahemann, A.
siehe Leitung
32425 Minden
Dr. Alois Bahemann, Walver Acker 39,
32425 Minden
QZ0801
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Hruschka, E.
siehe Leitung
32756 Detmold
Elke Hruschka, Silixer Str. 3, 31737
Rinteln
QZ0819
NS
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Struck, R.
siehe Leitung
32825 Blomberg
Dr. Raimund Struck, Göringsgraben 11,
34414 Warburg
QZ0841
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Urban, E.
siehe Leitung
33034 Brakel
Dr. Eberhard Urban, Warburger Str. 14,
33034 Brakel
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, E-Mail: geschaeftsstelle@dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de
Page 3
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
Seite 3 von 7
Registrie
rungsnu
mmer
LV
Überschrift
Thema
Startdatum
Termin
Leitung
Dozent
PLZ /
Veranstaltungsort
(sortiert)
Auskunft+Anmeldung
QZ0756
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie Paderborn
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Müller, G.
siehe Leitung
33098 Paderborn
Dr. Gerhard W. Müller, Alte Brauerei 1 -
3, 33098 Paderborn, KV Bezirksstelle
QZ0780
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Stolz, L.
siehe Leitung
33098 Paderborn
Dr. Luise Stolz, Schorlermerstr. 32,
33098 Paderborn
QZ0776
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Kirschneck, W. siehe Leitung
33602 Bielefeld,
wechselnde Orte
Wibke Kirschneck, Steinstr. 2, 33602
Bielefeld
QZ0875
NSBR Qualitätszirkel Göttingen
Homöopathie in der
Kassenpraxis
24.09.2014
24.09.2014 -
31.12.2014
Schlichting-
Partikel, M.
siehe Leitung
37083 Göttingen,
Elbingerstr. 2, KV-
Dr. Margit Schlichting-Partikel, Georg-
Ilse-Str. 23, 37170 Uslar, E-Mail:
QZ0867
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie
12.05.2014 12.05.-08.12.2014 Chammah, I.
siehe Leitung
38118 Braunschweig
Dr. Ina Chammah, Wilhelmitorwall 3,
38118 Braunschweig, Tel: 0531-
QZ0798
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Mende, J.
Teilnehmer
40231 Düsseldorf
Dr. Jürgen Mende, Reisholzer Str. 33,
40231 Düsseldorf
QZ0864
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie in d.
Kinderheilkunde
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Olosu-Ittu
siehe Leitung
40468 Düsseldorf
Dr. Johanna Olosu-Ittu, Unterrather Str.
44, 40468 Düsseldorf, E-Mail:
QZ0758
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Lipek, M.
siehe Leitung
40479 Düsseldorf
Dr. Margret Lipek, Derendorfer Str. 70,
40479 Düsseldorf
QZ0830
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Bollen, H.
siehe Leitung
44267 Dortmund
Harry Bollen, Kleiststr. 2, 59427 Unna
QZ0855
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Zimmermann, P. siehe Leitung
44892 Bochum
Dr. Petra Zimmermann, Hauptstr. 221,
44892 Bochum
QZ0757
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Miller-Kleckers,
A.
siehe Leitung
45136 Essen
Dr. Antonie Miller-Kleckers,
Rellinghauser Str. 184, 45136 Essen
QZ0779
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Scheidt, G.
siehe Leitung
47441 Moers
Gerritt Scheidt, Augustastr. 7, 47441
Moers
QZ0829
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Winkhaus, A.
siehe Leitung
48161 Münster
Dr. Andreas Winkhaus, Rüschhausweg
3, 48161 Münster
QZ0774
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie Osnabrück
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Seelhorst, M.
Kollegen aus
QZ
49095 Osnabrück
Maria Seelhorst, Auf der Breede 16,
49152 Bad Essen
QZ0872
NDSB Qualitätszirkel
Homöopathie und Gemüt
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Schmitz, P.J.
siehe Leitung
49324 Melle
Dr. Peter J. Schmitz, Gesmolderstr. 15,
49324 Melle, Tel. 05422-5575, E-Mail:
QZ0804
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Saucke, E.
siehe Leitung
50668 Köln
Dr. Elsbeth Saucke, Weyerstr. 54,
50676 Köln
QZ0815
NRW
Qualitätszirkel
N.N.
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Rettinger, M.
siehe Leitung
50679 Köln
Monika Rettinger, Luisenstr. 11-13,
50679 Köln
QZ0805
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
von Bornhaupt,
B.; Bischofs, S.
siehe Leitung
50931 Köln
Bruno v. Bornhaupt, Theresienstr. 29,
50931 Köln
QZ0778
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Kuhlmann, F.
siehe Leitung
51545 Waldbröl
Dr. Kunczik, Dorfplatz 2a, 51588
Nümbrecht
QZ0755
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Horn, H.
siehe Leitung
52072 Aachen
Dr. Helene Horn, Am Beulardstein 26,
52072 Aachen
QZ0777
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Wirz, K.
siehe Leitung
52351 Düren
Dr. Klaus Wirz, Hohenzollernstr. 66,
52351 Düren
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, E-Mail: geschaeftsstelle@dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de
Page 4
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
Seite 4 von 7
Registrie
rungsnu
mmer
LV
Überschrift
Thema
Startdatum
Termin
Leitung
Dozent
PLZ /
Veranstaltungsort
(sortiert)
Auskunft+Anmeldung
QZ0775
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie Köln-Bonn
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Joerdens, M.
siehe Leitung
53115 Bonn
Dr. Martin Joerdens, Meckenheimer
Allee 119, 53115 Bonn
QZ0828
NRW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Voogd, J.
siehe Leitung
59065 Hamm
Dr. Jürgen Voogd, Weststr. 19, 59065
Hamm
QZ0791
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Scherfer, V.
siehe Leitung
63691 Ranstadt
Vera Scherfer, Hauptstr. 8, 63691
Ranstadt
QZ0858
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Imhäuser, S.
siehe Leitung
63911 Klingenberg
Dr. Sigrun Imhäuser, Hofstr. 13, 63911
Klingenberg
QZ0818
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Bleul, G.
siehe Leitung
65510 Hünstetten
Gerhard Bleul, Neukirchner Str. 9a,
65510 Hünstetten
QZ0792
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Schweig, N.
siehe Leitung
66113 Saarbrücken
Dr. Norbert Schweig, Ottweiler Str. 62,
66113 Saarbrücken
QZ0813
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014
12.03.,21.05.,
17.09., 19.11.2014
Kühn, R.
siehe Leitung
66113 Saarbrücken
Dr. Reinhild Kühn, Hochstr. 165, 66115
Saarbrücken
QZ0794
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Reinhardt, A.
alle Teiln.
Abwechselnd
66119 Saarbrücken
Anne Reinhardt, Feldmannstr. 70,,
66119 Saarbrücken
QZ0857
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Schweizer, J.
siehe Leitung
66292 Riegelsberg
Dr. Jörg Schweizer, Marienstr. 8, 66292
Riegelsberg
QZ0790
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
Ludwigshafen
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Sprachmann, S. siehe Leitung
67071 Ludwigshafen
Dr. Steffen Sprachmann, Schillerstr. 9,
67071 Ludwigshafen
QZ0869
HRPS Qualitätszirkel
Klassische
homöopathische
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Kurz, U.
siehe Leitung
67105 Schifferstadt,
Max-Liebermann-
Dr. Uwe Kurz, Max-Liebermann-Str. 8,
67105 Schifferstadt; Tel: 06235-95330;
QZ0856
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Schulze, K.-G. siehe Leitung
67227 Frankenthal
Dr. Karl-Gerhard Schulze,
Queichheimer Hauptstr. 31, 76824
QZ0803
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Schlimbach, E. siehe Leitung
67433 Neustadt
Dr. Eva Schlimbach, Villenstr. 33,
67433 Neustadt
QZ0793
HRPS Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Lauer, S.
siehe Leitung
67655
Kaiserslautern
Dr. Sieglinde Lauer, Pariser Str. 182,
67655 Kaiserslautern
QZ0874
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Heidelberg
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Viereck, B.
siehe Leitung
69115 Heidelberg
Bianca Viereck, Vincentistr. 17, 76530
Baden-Baden
QZ0766
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie in der Praxis 01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Ebel, V.
Diverse
69190 Walldorf,
Praxis Dr. Günther,
Dr. Volkmar Ebel, Königsberger Str. 18-
22, 69469 Weinheim
QZ0809
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
Stuttgart/Esslingen
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Krause, W.
siehe Leitung
70327 Stuttgart,
Praxis Dr.
Dr. Wolfgang Krause, Hauptstr. 46,
73033 Göppingen
QZ0834
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Schönbuch-
Herrenberg
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Walker, J.
siehe Leitung
71083 Herrenberg
Dr. Johann Walker, Spitalgasse 20,
Tel. 07032-6688
QZ0768
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Herrenberg
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Friese, K.-H.
siehe Leitung
71083 Herrenberg
Dr. Karl-Heinz Friese, Marktplatz 3,
71263 Weil der Stadt
QZ0773
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Backnang
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Ekert, E., Janert,
R.
siehe Leitung
71522 Backnang
Martin Ekert, Obere Bahnhofstr. 20,
71522 Backnang
QZ0839
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Kielkopf-Renner,
S.
siehe Leitung
71732 Tamm
Dr. Sabine Kielkopf-Renner, Tübinger
Str. 96, 71732 Tamm
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, E-Mail: geschaeftsstelle@dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de
Page 5
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
Seite 5 von 7
Registrie
rungsnu
mmer
LV
Überschrift
Thema
Startdatum
Termin
Leitung
Dozent
PLZ /
Veranstaltungsort
(sortiert)
Auskunft+Anmeldung
QZ0744
BW
Qualitätszirkel
Klassische Homöopathie
Necker-Alb
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Mackes, P.
siehe Leitung
72770 Reutlingen
Dr. Peter Mackes, Albstr. 2, 72764
Reutlingen, info@praxis-dr-mackes.de
QZ0859
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Schule, R.
siehe Leitung
74172 Neckarsulm
Dr. Roland Schule, Ganzhornstr. 98,
74172 Neckarsulm
QZ0812
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Kugler-Pfeil, U. siehe Leitung
74226 Nordham
Ute Kugler-Pfeil, Friedhofstr. 13, 74226
Nordham
QZ0770
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Hohenlohe
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Kopp, H.
siehe Leitung
74564 Crailsheim
Dr. Helmut Kopp, Gaugrafenstr. 4,
74564 Crailsheim
QZ0811
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Assimus, C.
alle Teiln.
abwechselnd
74706 Osterburken
Dr. Claudia Assimus, Kirchenstr. 4,
74722 Buchen-Hainstadt
QZ0823
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Pforzheim
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Emmrich, P.
siehe Leitung
75172 Pforzheim
Peter Emmrich, Hohenzollernstr. 24,
75177 Pforzheim
QZ0840
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Bässler-Weber,
S.
siehe Leitung
76133 Karlsruhe
Dr. Susanne Bässler-Weber, Lameystr.
7, 76185 Karlsruhe
QZ0847
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Baden-
Baden, Rastatt
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Viereck, B.
siehe Leitung
76534 Baden-Baden
Bianca Viereck, Vincentistr. 17, 76530
Baden-Baden; E-Mail:
QZ0772
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie in der
Kassenpraxis
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Wild, S.
siehe Leitung
78333 Stockach
Dr. Stefan Wild, Schillerstr. 4, 78333
Stockach
QZ0808
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Geßner, B.
siehe Leitung
78462 Konstanz
Dr. Beatrix Geßner, Wessenbergstr.
19, 78462 Konstanz
QZ0746
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie - Freiburg
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Montz, B.
siehe Leitung
79100 Freiburg
Dr. Birgitt Montz, P.-Modersohn-Platz
3, 79100 Freiburg
QZ0807
BW
Qualitätszirkel
Allgemeinmedizin und
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Renner, S.
siehe Leitung
79102 Freiburg
Dr. Sabina Renner, Fuchsstr. 10,,
79102 Freiburg
QZ0837
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Reuschenbach,
W.
siehe Leitung
79102 Freiburg
Dr. Wolfgang Reuschenbach,
Brombergstr. 17 c, 79102 Freiburg
QZ0769
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Treutler-Walter,
G.
siehe Leitung
79102 Freiburg
Gabriele Treutler-Walter, Scheffelstr.
34, 79102 Freiburg
QZ0836
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Tilch, A.
Tilch, A.
79102 Freiburg,
Praxis Wolf
Bergmann,
Andreas Tilch, Dreisamstr. 13, 79098
Freiburg
QZ0806
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie, Freiburg
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Bonsch, F.
siehe Leitung
79104 Freiburg
Franz Bonsch, Rosenweg 15, 79312
Emmendingen
QZ0835
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Gross, A.
siehe Leitung
79110 Freiburg
Dr. Annette Gross, Sundgauallee 106,
79110 Freiburg
QZ0771
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Freiburg
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Gross, A.
siehe Leitung
79110 Freiburg
Dr. Annette Gross, Sundgauallee 106,
79110 Freiburg
QZ0846
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Latzel, J.,
Schanz, R.
siehe Leitung
79111 Freiburg
Dr. Johannes Latzel, Hartkirchweg 69b,
und Dr. Rainer Schanz, Am Dorfbach
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, E-Mail: geschaeftsstelle@dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de
Page 6
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
Seite 6 von 7
Registrie
rungsnu
mmer
LV
Überschrift
Thema
Startdatum
Termin
Leitung
Dozent
PLZ /
Veranstaltungsort
(sortiert)
Auskunft+Anmeldung
QZ0863
BW
Qualitätszirkel
Interdisziplinäre
Einzelmittelhomöopathie,
01.01.2014
01.01. - 31.12.14 Hipp, S.
siehe Leitung
79379 Müllheim
Dr. Siegfried Hipp, Werderstr. 43,
79379 Mühlheim, E-Mail: dr-s-
QZ0866
BW
Qualitätszirkel
Zyklusstörungen und
Klimakterium
01.01.2014
07.07.2014
Hipp, S.
Eberhardt, B.
79424 Auggen
Dr. Siegfried Hipp, Werderstr. 43,
79379 Mühlheim, E-Mail: dr-s-
QZ0838
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Preis, S.
siehe Leitung
79595 Rümmingen
Dr. Stefan Preis, Kreuzstr. 32, 79540
Lörrach
QZ0752
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie München
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Prestele-Mauck,
B.
siehe Leitung
80336 München
Dr. Brigitta Prestele-Mauck, Söllnerstr.
26, 81479 München
QZ0750
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie München-
Pasing
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Kronfeldner, A. siehe Leitung
81245 München
Dr. Angelika Kronfeldner, Tannenstr.
30, 84130 Dingolfing
QZ0833
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie i.d.
Kinderheilkunde
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014
Naegele, S.;
Herbst, C
Nonnenkamp;
Breitfeld
81667 München
Dr. Stefanie Naegele, Kuglerstr. 17,
81675 München
QZ0782
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Ködel, R.
Seul, B.
82340 Feldafing
Dr. Brigitte Seul, Fichtenweg 4, 82340
Feldafing
QZ0784
BY
Qualitätszirkel
Tölzer Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Bohnenberger,
M.
siehe Leitung
83646 Bad Tölz
Dr. Matthias J. Bohnenberger, Marktstr.
35, 83646 Bad Tölz
QZ0749
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie Landshut
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Schmeer, T.
siehe Leitung
84028 Landshut
Dr. Theodor Schmeer, Neustadt 463,
84028 Landshut
QZ0761
BY
Qualitätszirkel
Intervisionsgruppe
München-Ost
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Sundermeyer, S. siehe Leitung
85598 Baldham
Dr. Susanne Sundermeyer, Rotterstr.
2, 85567 Grafing
QZ0860
BY
Qualitätszirkel
Systematische/Sensation
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Lukas, S.
siehe Leitung
86010 Augsburg,
KVB, Frohsinnstr. 2,
Dr. Susanne Lukas, Schrannenplatz 9,
86830 Schwabmünchen
QZ0789
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie Augsburg-
West
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Wagner, A.
siehe Leitung
86150 Augsburg
Dr. Andreas Wagner, Danziger Platz 6,
86899 Landsberg am Lech
QZ0831
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Faust, J.
siehe Leitung
86150 Augsburg-
Mitte
Dr. Jürgen Faust, Friedberger Str. 73,
86161 Augsburg
QZ0751
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie Stadtbergen 01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Manz, W.
wechselnd
86152 Augsburg
Dr. Walter Manz, Danziger Platz 5,
86899 Landsberg
QZ0788
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Scheible, K.-F. siehe Leitung
86733 Alerheim
Dr. Karl-Friedrich Scheible, Hauptstr.
52, 86733 Alerheim
QZ0747
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Allgäu-
Bodensee-Oberschwaben
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Droege, H.
siehe Leitung
88289 Waldburg
Henning Droege, Eichenweg 51, 88289
Waldburg
QZ0753
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie München-
Mitte
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Grötsch, R.
Mitglieder des
QZ
88331 München
Dr. Renate Grötsch, Marktplatz 13,
83607 Holzkirchen
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, E-Mail: geschaeftsstelle@dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de
Page 7
Registrierungsliste der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel 2014, sortiert nach PLZ, Stand: 24.11.2014
Seite 7 von 7
Registrie
rungsnu
mmer
LV
Überschrift
Thema
Startdatum
Termin
Leitung
Dozent
PLZ /
Veranstaltungsort
(sortiert)
Auskunft+Anmeldung
QZ0810
BW
Qualitätszirkel
Homöopathie Ulm
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Pehling, J.
siehe Leitung
89075 Ulm
Jürgen Pehling, Mecklenburgweg 13,
89075 Ulm
QZ0783
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
02.01.2014 01.01.-31.12.2015 Roller, D.
siehe Leitung
89407 Dillingen
Dr. Doris Roller, Gabelsbergerstr. 2,
89407 Dillingen
QZ0786
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Rieger, C.
siehe Leitung
90431 Nürnberg
Dr. Christine Rieger, Burgbergstr. 33c,
91054 Erlangen
QZ0814
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie Lauf-Fürth
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Zechmeister, C. siehe Leitung
91413 Neustadt
Dr. Cornelia Zechmeister, Bamberger
Str. 23, 91413 Neustadt/Aisch
QZ0745
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie Neustadt
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Zechmeister, C. siehe Leitung
91413 Neustadt
Dr. Cornelia Zechmeister, Bamberger
Str. 23, 91413 Neustadt/Aisch
QZ0832
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01. - 31.12.2014 Beha, D.
siehe Leitung
92253
Schnaittenbach
Dr. Daniel Beha, Fleurystr. 1, 92224
Amberg, herzspur@gmx.de
QZ0748
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie Regensburg 01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Hör, K.
siehe Leitung
93047 Regensburg
Dr. Klaus Hör, Schießangerstr. 24,
93449 Waldmünchen
QZ0787
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Maceiczyk, A.
siehe Leitung
94526 Metten
Dr. Annemarie Maceiczyk, Dr.-Hayler-
Weg 5 B, 94526 Metten
QZ0785
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie
01.01.2014 01.01.-31.12.2014
Planitz, von der,
C.
siehe Leitung
95444 Bayreuth
Dr. Elisabeth Dümlein, Wichernstr. 16,
91052 Erlangen
QZ0781
BY
Qualitätszirkel
Homöopathie Würzburg
01.01.2014 01.01.-31.12.2014 Hickmann, R.
Stürmer
97070 Würzburg
Dr. Reinhard Hickmann, Handgasse 8,
97070 Würzburg
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte, E-Mail: geschaeftsstelle@dzvhae.de
www.welt-der-homoeopathie.de
[*/quote*]
Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 248
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #6 on: September 05, 2015, 02:59:00 PM »

Auch für 2015

https://www.dzvhae.de/index.php?menuid=69&downloadid=1034&reporeid=743

[*quote*]
Tel. 04141 - 873 33, Fax 40 32 54
  22297 Hamburg
Dr. Ilse Schöndienst,
 Am Büsenbach 69, 21256 Handeloh,
 Tel. 04187 - 60 01 94
 E-Mail: dr.schoendienst@gmx.de
[*/quote*]


Die ganze Liste aus dem Google-Cache:

[*quote*]
This is the html version of the file
https://www.dzvhae.de/index.php?menuid=69&downloadid=1034&reporeid=743
Google automatically generates html versions of documents as we crawl the web


Page 1
1
S V K
Q
Fortbildung: Qualitätszirkel, Supervision, Vorträge
und Seminare, Kongresse und Veranstaltungen
Q
1 www.welt-der-homoeopathie.de – Stand: Januar 2015
01099 Dresden (KV Sachsen)
Dr. Silke Meisel,
Blumenstr. 92, 01307 Dresden,
Tel. 0351 - 459 08 82, Fax 459 08 81,
E-Mail: silkemeisel@gmx.de
02708 Löbau
Susanne Stadelmann, Bahnhofstr. 18,
Tel. 03585 - 472 30, Fax 47 23 20,
E-Mail: susanne_stadelmann@web.de
04109 Leipzig
Monika Kölsch, Veronika Sowa
und Ira Ender, Tel. 0341 - 241 25 71
06108 Halle
Dr. Ingrid Bockholt,
Emil-Schuster-Str. 13, 06118 Halle,
Tel. 0345 - 523 30 51
09116 Chemnitz (KV Chemnitz)
Dr. Katharina Tost und Franziska
Faßbinder, Tel. 0371 - 774 13 99,
E-Mail: praxis-tost@t-online.de
10625 Berlin
Christoph Laurentius, Goethestr. 63,
Tel. 030 - 692 57 34, Fax 692 57 34,
E-Mail: christoph@laurentius-
homoeopathy.de und Frank-Werner
Kirstein, E-Mail: kirsteinpost@gmx.de
10627 Berlin
Dr. F.-W. Kirstein, Bismarckstr. 79,
16626 Berlin, Tel. 030 - 313 40 04,
E-Mail: kirsteinpost@gmx.de
10717 Berlin
BVhÄ, Martina Keßler,
Nassauische Str. 2,
Tel. 030 - 873 25 93, Fax 86 20 99 40,
E-Mail: bvhae@arcor.de
12209 Berlin
Dr. Reinhard Jackel, Zerbster Str. 58,
Tel. 030 - 706 60 63,
E-Mail: reinhard.jackel@t-online.de
13156 Berlin
Dr. Ariana Wichmann,
Wackenbergstr. 8, Tel. 030 - 476 44 45,
E-Mail: info@bvhae.de
16515 Oranienburg
Dipl. med. Claudia Schneider,
Bernauer Str. 68,
Tel. 03301 - 70 24 06, Fax 20 51 36,
E-Mail: kapclaudia@t-online.de
17498 Wackerow
Dr. Carola Hunfeld,
Gützkower Str. 85, 17489 Greifswald,
Tel. 03834 - 50 07 45, E-Mail:
dr.carola.hunfeld@t-online.de
20148 Hamburg
Dr. Lucia Zekorn und Svea Große,
Mittelweg 20, Tel. 040 - 450 04 80,
E-Mail: zekorn@zekorn.net
20249 Hamburg
Veronika Ehrler, Lohe 1,
Tel. 04102 - 45 99 45, Fax 45 99 11,
E-Mail:
v.ehrler@homoeopathie-team.de
21029 Hamburg
Dr. Johann-Dietrich Jaeger,
Reinbeker Weg 62C,
21029 HH-Bergedorf,
Tel. 040 - 727 91 12, Fax 72 73 05 49,
E-Mail: dr.jan.jaeger@onlinemed.de
21365 Adendorf
Dr. Kristian Jacobi, Dorfstr. 64a,
Tel. 04131 - 40 50 01
E-Mail: praxis@jacobisonne.de
21465 Hamburg
Dr. Andrea Großbaier,
Hamburger Str. 33, 22952 Lütjensee
Tel. 04104 - 69 22 32
E-Mail: AGrossbaier@gmx.de
21465 Wentorf
Dr. Axel Linz, Südredder 8 a,
Tel. 040 - 72 10 44 03, Fax 72 10 45 62,
E-Mail: axellinz@gmx.de
21614 Buxtehude „Süderelbe“
Dr. Peter Stevens, Otto-Preuße-Weg 2
Tel. 04161 - 806 88, Fax 545 40,
E-Mail: peter.stevens@web.de
21709 Düdenbüttel
Christine Matthiesen, Weißenmoor 18,
Tel. 04141 - 873 33, Fax 40 32 54
22297 Hamburg
Dr. Ilse Schöndienst,
Am Büsenbach 69, 21256 Handeloh,
Tel. 04187 - 60 01 94
E-Mail: dr.schoendienst@gmx.de
22417 Hamburg
Dr. Roswitha Seidenzahl-Dittmann,
Stockfletzweg 11,
Tel. 040 - 5277417, E-Mail: admin@
naturheilverfahrenlangenhorn.de
22605 Hamburg
Dr. Hendrika van Delden,
Max-Brauer-Allee 45, 22765 Hamburg,
Tel. 040 - 39 90 73 77, Fax 39 90 73 78,
E-Mail: info@praxis-vandelden.de
22926 Ahrensburg
Dr. Wolfgang Cohrdes,
Rathausplatz 34, Tel. 04102 - 540 07,
Fax 540 30, E-Mail: info@cohrdes.de
23552 Lübeck
Dr. Alexandra Schulze-Rohr,
Parade 8, Tel. 0451 - 757 87,
E-Mail: 1.vorsitz.shh@dzvhae.de
23552 Lübeck
Dr. Michael Hoffmann, Marlistr. 101,
23566 Lübeck, Tel. 0451 - 669 67,
Fax 611 05 19, E-Mail: info@
hno-homoeopathie-akupunktur.de
24115 Kiel
Dr. Jürgen Holland, Bahnhofstr. 55,
24582 Bordesholm,
Tel. 04322 - 88 95 59,
E-Mail: holland.juergen@gmx.de
24211 Preetz
Dr. Rolf Rauch, Garnkorb 2,
Tel. 04342 - 4452, E-Mail: rolrau@
homoeopathie-preetz.de
24944 Schleswig
Dr. Annette Petersen, Fördestr. 53 b,
24944 Flensburg, Tel. 0461 - 381 14,
E-Mail: dr.annettepetersen@gmx.de
25462 Rellingen
Dr. Ina Boeckel,
Delbrückstr. 2, 25541 Brunsbüttel,
Tel. 04852 - 91 91
E-Mail: dr.boeckel@foni.net
26759 Hinte (QZ Ostfriesland)
Dr. Friederike Lindeburg,
Hohe Thee 5, 26629 Strackholt,
Tel. 04946 - 638, Fax 84 96,
E-Mail: info@lindeburg-strackholt.de
28205 Bremen
Dr. Heinrich Wernet,
Friedrich-Karl-Str. 21,
Tel. 0421 - 49 80 90, Fax 49 80 93,
E-Mail: praxis@dr-med-wernet.de
Fortbildung – Qualitätszirkel 2015
Kontaktadressen der vom DZVhÄ anerkannten Qualitätszirkel
Page 2
2
S V K
Q
Fortbildung: Qualitätszirkel, Supervision, Vorträge
und Seminare, Kongresse und Veranstaltungen
Q
2 www.welt-der-homoeopathie.de – Stand: Januar 2015
28209 Bremen
Jürgen Borchert,
Am Eichenbogen 8, 28757 Bremen,
Tel. 0421 - 658 80 31, Fax 658 80 53,
E-Mail: juergen-borchert@arcor.de
28277 Bremen
Helga Knippel, Robert-Koch-Str. 40 a,
Tel. 0421 - 87 01 55, Fax 87 01 40,
E-Mail: helgaknippel@aol.com und
Holger Gailus, E-Mail: h.gailus@gmx.de
29221 Celle
Dr. Christoph Völcker,
Hannoversche Str. 31,
E-Mail: voelcker.alex@t-online.de
30539 Hannover
Dr. Ulrike Parlak, Grabenweg 54 B,
Tel. 0511- 388 31 73
E-Mail: dr.carstensen@arcor.de
30952 Ronnenberg
Dr. Gabriele Gerasch, Am Steinweg
13b, Tel. 05108 - 70 32, Fax 48 52,
E-Mail: gabriele.gerasch@gmx.de
32425 Minden
Dr. Alois Bahemann, Walver Acker 39,
Tel. 0571 - 64 94 74, Fax 64 94 75,
E-Mail: dr.a.bahemann@gmx.de
32756 Detmold (Praxis Mengen)
Moderatorin: Elke Hruschka,
Silixer Str. 3, 31737 Rinteln,
Tel. 05751 - 99 30 55, Fax 96 82 86,
E-Mail: hruschka-elke@gmx.de
32825 Blomberg
Dr. Raimund Struck,
Göringsgraben 11, 34414 Warburg,
Tel. 05641 - 600 04, Fax 89 07,
E-Mail: raimund.struck@t-online.de
33098 Paderborn
KV-Bezirksstelle, Dr. Gerhard Müller,
Alte Brauerei 1-3,
Tel. 05251 - 224 73, Fax 28 18 28
und 727 02, E-Mail:
dr.mueller.paderborn@t-online.de
33098 Paderborn
Dr. Luise Stolz, Schorlemer Str. 32,
Tel. 05254 - 879 33 33, Fax 679 33 32,
E-Mail: dr.luise.stolz@gmx.de
33602 Bielefeld
Wibke Kirschneck, Steinstr. 2,
Tel. 0521 - 962 02 60
37073 Göttingen
Susanne von Ohlen,
Untere Karspüle 13a,
Tel. 0551 - 70 76 90 48,
E-Mail: susanne@von-ohlen.de
38119 Braunschweig
Dr. Ina Chammah, Wilhelmitorwall 3
Tel. 0531 - 473 96 75
40231 Düsseldorf
Dr. Jürgen Mende, Reisholzerstr. 33,
Tel. 0211 - 229 22 19,
E-Mail: praxis.juergenmende@gmx.de
40479 Düsseldorf
Dr. Margret Lipek, Derendorfer Str. 70,
Tel. 0211 - 46 44 22
42855 Remscheid
Berufsverband hom. Ärzte NRW,
Bettina Eiken, Buchenstr. 11,
Tel. 02191 - 209 88 64, Fax 209 88 65,
E-Mail: lv.nrw@dzvhae.de
44649 Herne
Dr. Wolfgang Klemt,
Wannen 144, 58455 Witten,
Tel. 02302 - 546 12, Fax 42 35 14,
E-Mail: praxisdrklemt@gmx.de
44892 Bochum
Dr. Petra Zimmermann, Hauptstr. 221,
Tel. 0234 - 28 70 62, Fax 297 07 07,
E-Mail: pifka1@gmx.net
45134 Essen
Dr. Barbara Jusinska-Kanczuk,
Altenbrückstr. 17 a, 40599 Düsseldorf,
Tel. 0211 - 749 69 73
E-Mail: praxis.jusinka_kanczuk@
t-online.de
44267 Dortmund
Harry Bollen,
Kleiststr. 2, 59427 Unna,
Tel. 02303 - 528 26, Fax 585 68
E-Mail: harry.bollen@dokom.net
45136 Essen
Dr. Antonie Miller-Kleckers,
Recklinghauser Str. 184,
45136 Essen, Tel. 0201 - 25 23 60
47441 Moers
Gerrit Scheidt, Augustastr. 7,
Tel. 02841 - 166 68, Fax 164 60,
E-Mail: scheidt-ernst@telemed.de
48161 Münster
Dr. Andreas Winkhaus,
Rüschhausweg 3,
Tel. 0251 - 86 82 28, Fax 86 22 29,
E-Mail: andreas.winkhaus@t-online.de
49095 Osnabrück
Maria Seelhorst,
Auf der Breede 16, 49152 Bad Essen,
Tel. 05472 - 52 21, Fax 53 30,
E-Mail: mseelhorst@osnanet.de
50668 (Gebäude der ÄK Köln)
Dr. Elsbeth Saucke, Weyerstr. 54,
50676 Köln, Tel. 0221 - 869 59 11,
E-Mail: email@praxis-dr-saucke.de
50677 Köln
Gudrun Hoika-Messing-Flöter,
Dr. Elvira Germes, Salierring 44,
Tel. 0221 - 240 60 61, Fax 923 36 89
E-Mail: mbfloeter@t-online.de
50679 Köln
Monika Rettinger, Luisenstr. 11-13,
Tel. 0221 - 168 80 88, Fax 168 80 89
50931 Köln
Bruno v. Bornhaupt, Svetlana Bischofs,
Theresienstr. 29,
Tel. 0221 - 940 49 60
51545 Waldbröl
Dr. Anne Kunczik und Frank
Kuhlmann-Custodis, Ruher Weg 36,
Tel. 02293 - 90 14 67,
E-Mail: anne.kunczik@gmx.de
52072 Aachen
Dr. Helene Horn, Am Beulardstein 26,
Tel. 0241 - 15 87 83,
E-Mail: hh@helene-horn.de
52351 Düren
Dr. Klaus Wirz, Hohenzollernstr. 66,
Tel. 02421 - 140 44
53115 Bonn
Martin Joerdens, Meckenheimer
Allee 119, Tel. 0228 - 69 62 31,
E-Mail: webmaster@dr-joerdens.de
59065 Hamm
Dr. Jürgen Voogd, Weststr. 19,
Tel. 02381 - 250 53, Fax 230 71,
E-Mail: dr.j.voogd@helimail.de
63691 Ranstadt
Vera Scherfer, Hauptstr. 8,
Tel. 06041 - 66 58, Fax 508 46
E-Mail: vera.scherfer@gmail.com
Fortbildung – Qualitätszirkel 2015
Q
Page 3
3
S V K
Q
Fortbildung: Qualitätszirkel, Supervision, Vorträge
und Seminare, Kongresse und Veranstaltungen
Q
3 www.welt-der-homoeopathie.de – Stand: Januar 2015
Fortbildung – Qualitätszirkel 2015
63911 Klingenberg (Untermain)
Dr. Sigrun Imhäuser, Hofstr. 13,
Tel. 09372 - 92 12 22, Fax 92 12 44,
E-Mail: praxis@dr-imhaeuser.de
65510 Hünstetten
Gerhard Bleul, Neukirchner Str. 9a,
Tel. 06126 - 226 77 00, Fax 226 77 06,
E-Mail: post@gerhard-bleul.de
66113 Saarbrücken
Dr. Norbert Schweig, Ottweiler Str. 62,
Tel. 0681 - 464 44, Fax 450 51,
E-Mail: drnorbertschweig@aol.com
66113 Saarbrücken
Dr. Reinhild Kühn,
Hochstr. 165, 66115 Saarbrücken,
Tel. 0681 - 767 49, E-Mail:
kuehn-saarbruecken@t-online.de
66119 Saarbrücken
Anne Reinhardt, Feldmannstr. 70,
Tel. 0681 - 521 98, Fax 589 60 77,
E-Mail: praxisreinhardt@t-online.de
66292 Riegelsberg
Dr. Jörg Schweizer, Marienstr. 8,
Tel. 06806 - 99 48 80,
E-Mail: schweizerjoerg@web.de
67071 Ludwigshafen
Dr. Steffen Sprachmann, Schillerstr. 9,
Tel. 0621 - 629 82 69,
E-Mail: sprachmann@t-online.de
67227 Frankenthal
Dr. Karl-Gerhard Schulze,
Queichheimer Hauptstr. 31, 76824
Landau, Tel. 06341 - 96 98 39,
E-Mail: schulzelandau@t-online.de
67433 Neustadt
Dr. Eva Schlimbach, Villenstr. 33,
Tel. 06321 - 339 70, Fax 923 84,
E-Mail: eva@schlimbach.com
67655 Kaiserslautern
Dr. Sieglinde Lauer, Pariser Str. 182,
Tel. 0631 - 35 77 586, Fax 35 77 587,
E-Mail: sieglinde_lauer@yahoo.de
69115 Heidelberg
Dr. Eberhard Mohr, Praxis Boll/Bach-
mayer, Bergheimer Str. 134 a,
69115 Heidelberg
69123 Heidelberg
Dr. Ortrun Ritschl-Jakob, Greifstr. 28,
Tel. 06221 - 83 94 94
69190 Walldorf
Dr. Volkmar Ebel,
Königsberger Str. 18-22,
69469 Weinheim, Tel. 06201 - 168 67,
E-Mail: dr.volkmar.ebel@gmx.de
70327 Stuttgart
(Praxis Dr. Spannagel)
QZ Esslingen/Stuttgart,
Dr. Wolfgang Krause,
Hauptstr. 46, 73033 Göppingen,
Tel. 07161 - 68 33 44, Fax 96 93 29,
E-Mail: drwolfgangkrause@web.de
71083 Herrenberg
Dr. Karl-Heinz Friese, Marktplatz 3,
71263 Weil der Stadt,
Tel. 07033 - 60 08, Fax 805 61
71083 Herrenberg
Dr. Johann Walker, Spitalgasse 20,
Tel. 07032 - 66 88
71522 Backnang
Leitung: Rolf Janert, Anmeldung:
Martin Ekert, Obere Bahnhofstr. 20,
Tel. 07191 - 650 64, Fax 718 59,
E-Mail: ekert@arztmail.de
71732 Tamm
Dr. Sabine Kielkopf-Renner, Tübinger
Str. 96, Tel. 07141 - 60 55 56
72770 Reutlingen „Neckar-Alb“
Dr. Peter Mackes,
Albstr. 2, 72764 Reutlingen,
Tel. 07121 - 32 00 04, Fax 32 01 19,
E-Mail: info@praxis-dr-mackes.de
74172 Neckarsulm
Dr. Roland Schule, Ganzhornstr. 98,
Tel. 07132 - 187 07, Fax 57 53,
E-Mail: rolandschule@t-online.de
74206 Bad Wimpfen
Veronika Unrath und Susanne Röttele,
69151 Neckargemünd,
Schützenhausstr. 46,
Tel. 06221 - 70 79 39
74226 Nordham
Ute Kugler-Pfeil, Rosengasse 10,
74336 Brackenheim
Tel. 07135 - 98 77 0, Fax 98 77 21,
E-Mail: kakuki@email3.de
74564 Crailsheim
Dr. Helmut Kopp, Gaugrafenstr. 4,
Tel. 07951 - 212 55, Fax 212 57,
E-Mail: drhelmutkopp@
googlemail.com
74706 Osterburken
Dr. Claudia Assimus, Kirchenstr. 4,
Tel. 06281 - 56 02 02, Fax 56 39 89,
E-Mail: theresia-ass-hom@web.de
75172 Pforzheim
Peter Emmrich, Hohenzollernstr. 24,
75177 Pforzheim,
Tel. 07231 - 28 13 10, Fax 28 13 111
E-Mail: verwaltung-emmrich@gmx.de
76133 Karlsruhe
Dr. Susanne Bässler-Weber, Lameystr. 7,
76185 Karlsruhe, Tel. 0721 - 55 11 15,
E-Mail: drs.baesslerweber@t-online.de
76534 Baden-Baden
Bianca Viereck, Vincentistr. 17,
76530 Baden-Baden,
Tel. 07221 - 39 08 41 (ab 20.30h),
Fax 03212 - 390 84 11 (Internetfax),
E-Mail: bianca.viereck@web.de
78056 Villingen
Dorothea Heinrich, Bleichestr. 3,
78050 VS-Villingen, Tel. 07721 - 248 31,
E-Mail: d.heinrich@web.de
78333 Stockach
Dr. Stefan Wild, Schillerstr. 4,
Tel. 07771 - 20 00, Fax 20 02,
E-Mail: stega.wild@freenet.de
78462 Konstanz
Dr. Beatrix Geßner, Wessenbergstr. 19,
78462 Konstanz, Tel. 07531 - 162 57,
E-Mail: dr.beatrixgessner@t-online.de
79102 Freiburg
(Praxis Wolf Bergmann)
Andreas Tilch, Dreisamstr. 13,
79098 Freiburg,
Tel. 0761 - 767 14 00, Fax 767 14 00,
E-Mail: mail@drtilch.de
79102 Freiburg
Dr. Brigitte Karner, Erwinstr. 10,
Tel. 0761 - 733 40
79102 Freiburg
Dr. Sabina Renner, Fuchsstr. 10,
Tel. 0761 - 357 65, Fax 70 24 27,
E-Mail: dr.sabina.renner@arcor.de
Page 4
4
S V K
Q
Fortbildung: Qualitätszirkel, Supervision, Vorträge
und Seminare, Kongresse und Veranstaltungen
Q
4 www.welt-der-homoeopathie.de – Stand: Januar 2015
79102 Freiburg
Dr. Wolfgang Reuschenbach,
Brombergstr. 17c, Tel. 0761 - 79 69 99
79102 Freiburg
Gabriele Treutler-Walter,
Scheffelstr. 34, Tel. 0761 - 715 94,
Fax 707 05 69,
E-Mail: treutler-walter@gmx.de
79104 Freiburg
Franz Bonsch, Rosenweg 15,
79312 Emmendingen,
Tel. 07641 - 91 31 90,
E-Mail: franz.bonsch@gmail.com
79110 Freiburg
Dr. Annette Gross, Sundgauallee 106,
Tel. 0761 - 80 83 11, Fax 81 184,
E-Mail: dr.annette-gross@web.de
79111 Freiburg
Dr. Johannes Latzel, Hartkirchweg 69b
und Dr. Rainer Schanz,
Am Dorfbach 5 A,
Tel. 0761 - 476 21 43,
Dr. Schanz Tel. 0761 - 49 48 46
79249 Merzhausen
Dr. Peter Loebel, Am Marktplatz 2,
79249 Merzhausen, E-Mail:
D.PeterLoebel@t-online.de
79595 Rümmingen
Dr. Stefan Preis,
Kreuzstr. 32, 79540 Lörrach,
E-Mail: stefan-preis@t-online.de
80336 München
Dr. Renate Grötsch, Marktplatz 13,
83607 Holzkirchen,
Tel. 08024 - 932 32, Fax 932 34,
E-Mail: renategroetsch@t-online.de
80336 München Mitte
Dr. Brigitta Prestele-Mauck,
Sollnerstr. 26, 81479 München,
Tel. 089 - 791 33 83, Fax 791 33 97,
E-Mail: brigitta@dr-mauck.de
81245 München
Dr. Angelika Kronfeldner,
Tannenstr. 30, 84130 Dingolfing,
Tel. 08731 - 23 50, Fax 16 63,
E-Mail: a_kronfeldner@yahoo.de
81667 München
Dr. Lioba Rüßmann, Wörthstr. 27,
Tel. 089 - 45 87 99 61,
E-Mail: lioba.ruessmann@genion.de
82340 Feldafing
Dr. Brigitte Seul, Fichtenweg 4,
Tel. 08157 - 76 77, Fax 76 04,
E-Mail: b.seul@praxis-seul.de
82362 Weilheim
Dr. Thomas Mahler, Schützenstr. 18,
Tel. 0881 - 920 30, Fax 920 32,
E-Mail: dr.th.mahler@web.de
83607 Holzkirchen
Dr. Dagmar Heimer-Lang,
Marktplatz 13, 83607 Holzkirchen
83646 Bad Tölz
Matthias Bohnenberger, Marktstr. 35,
Tel. 08041 - 716 16, Fax 417 08,
E-Mail: praxis@bohnenberger.de
84028 Landshut
Dr. Theodor Schmeer, Neustadt 463,
Tel. 0871 - 27 30 76,
E-Mail: dr-ts@t-online.de
85598 Baldham
Dr. Susanne Sundermeyer,
Rotterstr. 2, 85567 Grafing
E-Mail: susi.sundermeyer@arcor.de
86150 Augsburg Mitte
Dr. Jürgen Faust, Friedberger Str. 73,
86161 Augsburg,
Tel. 0821 - 55 50 61, Fax 56 58 95,
E-Mail: dr.j.faust@gmx.de
86150 „Augsburg/West“
Dr. Andreas Wagner, Danziger Platz 6,
86899 Landsberg am Lech,
Tel. 08191 - 14 12 oder 14 13,
Fax 920 06,
E-Mail: dr.andreaswagner@gmx.de
86152 Augsburg
Dr. Walter Manz,
Danziger Platz 5, 86899 Landsberg,
Tel: 08191 - 14 12, Fax 920 06
E-Mail: drwalter.manz@t-online.de
86733 Alerheim
Dr. Karl-Friedrich Scheible, Hauptstr.
52, Tel. 09085 - 10 31, Fax 10 32,
E-Mail: kfmscheible@t-online.de
88131 Lindau Bodensee
Dr. Irmgard Parys, Untere Steig 2,
Tel. 08382 - 756 26, Fax 249 44,
E-Mail: ina_parys@yahoo.de
Fortbildung – Qualitätszirkel 2015
88289 Waldburg
Henning Droege, Eichenweg 51,
Tel. 07529 - 97 18 81, Fax 63 41 60,
E-Mail: praxis@henning-droege.de
88605 Messkirch
Dr. Michael Blum, Erlenweg 21,
88605 Messkirch, Tel. 07575 - 37 16,
E-Mail: Praxis-Blum@gmx.net
89075 Ulm
Jürgen Pehling, Mecklenburgweg 13
Tel. 0731 - 927 06 63, Fax 927 06 69,
E-Mail: j.pehling@t-online.de
89407 Dillingen
Dr. Doris Roller, Gabelsbergerstr. 2,
Tel. 09071 - 587 90,
E-Mail: d.j.roller@t-online.de
90431 Nürnberg
Dr. Christine Rieger,
Burgbergstr. 33c, 91054 Erlangen,
Tel. 09131 - 97 36 76,
E-Mail: dr-rieger@arcor.de
91413 Neustadt/Aisch
Dr. Cornelia Zechmeister, Bamberger
Str. 23, Tel. 09161 - 88 28 88,
E-Mail: dr.c.zechmeister@gmx.de
92253 Schnaittenbach
Dr. Daniel Beha,
Fleurystr. 1, 92224 Amberg,
Tel. 09621 - 32 01 26, Fax 32 01 27,
E-Mail: herzspur@gmx.de
93047 Regensburg
Dr. Klaus Hör, Schießangerstr. 24,
93449 Waldmünchen,
Tel. 09972 - 90 20 56, Fax 90 20 57,
E-Mail: k.hoer@t-online.de
94526 Metten
Dr. Annemarie Maceiczyk, Dr.-Hayler-
Weg 5 B, Tel. 0991 - 97 53, Fax 97 91,
E-Mail: info@dr-maceiczyk.de
95444 Bayreuth
Leitung: Dr. Christa von der Planitz,
Anmeldung: Dr. Elisabeth Dümlein,
Wichernstr. 16, 91052 Erlangen,
Tel. 09131 - 331 20, Fax 30 32 08,
E-Mail: liliduemlein@1sk.de
97070 Würzburg
Dr. Reinhard Hickmann,
Handgasse 8, Tel. 0931 - 46 14 14,
E-Mail: reinhard.hickmann@arcor.de
[*/quote*]
Logged

KatrinBerner

  • Newbie
  • *
  • Posts: 3
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #7 on: September 05, 2015, 03:15:20 PM »

Die Unterscheidung in Heilpraktiker, Homöopathen und Ärzte ist meiner Meinung nach nicht ganz korrekt. Ich glaube aber nicht, daß die Medien falsch wiedergegeben haben, sondern die Aussagen weder verstanden noch überprüft haben. Ein Heilpraktiker ist kein Arzt. Homöopathen können aber Heilpraktiker oder Arzt sein. Wenn diese ominöse Frau Dr. Ilse Schöndienst an dem Treffen beteiligt ist, erklärt das die Anwesenheit von Ärzten, aber nicht die von Heilpraktikern. Lassen die Ärzte Heilpraktiker zu ihren Treffen zu oder ist da noch ganz etwas anderes im Gange?

Auch für 2015

https://www.dzvhae.de/index.php?menuid=69&downloadid=1034&reporeid=743

[*quote*]
Tel. 04141 - 873 33, Fax 40 32 54
  22297 Hamburg
Dr. Ilse Schöndienst,
 Am Büsenbach 69, 21256 Handeloh,
 Tel. 04187 - 60 01 94
 E-Mail: dr.schoendienst@gmx.de
[*/quote*]

Welche Rolle spielt sie dabei? Gar keine?
Logged

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 329
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #8 on: September 06, 2015, 08:22:54 PM »

Da gibt es Widersprüche in den Angaben zur Herkunft der Teilnehmer. Während es beim NDR im Video heißt, sie kämen aus ganz Deutschland, besagt die DPA-Meldung, die meisten kämen aus Hamburg:

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Handeloh-Ging-ein-Selbstversuch-schief,handeloh104.html

[*quote*]
Stand: 06.09.2015 15:26 Uhr

Dennoch geht die Polizei davon aus, dass die Gruppe, die aus dem gesamten Bundesgebiet in Handeloh zusammen kam, bei ihrem Seminar offenbar mit Drogen experimentierte - und zwar mit illegalen Halluzinogenen. Ob die Droge bewusste eingenommen wurde oder ob sich einer der Teilnehmer einen Scherz erlaubte und den anderen Teilnehmern die Drogen verabreichte, ist laut Polizei noch nicht geklärt.
[*/quote*]


https://www.tt.com/panorama/kurioses/10471525-91/fehlgelaufenes-drogenexperimentheilpraktiker-im-kollektiven-rausch.csp

[*quote*]
Letztes Update am So, 06.09.2015 15:04

Die Leitung des Tageszentrums gab an, die Gruppe sei nicht das erste Mal in Handeloh gewesen. Die meisten Teilnehmer kämen aus Hamburg, sagt die Betreiberin des Tagungszentrum „Tanzheimat Inzmühlen“, Stefka Weiland. „Wir sind entsetzt und schockiert, und wir distanzieren uns von dem, was da vorgefallen ist. Damit haben wir nichts zu tun.“
(dpa)
[*/quote*]

Das eine schließt das andere nicht aus, aber es paßt irgendwie nicht zusammen.

Allerdings gibt das ein Indiz dafür, daß es eine bundesweite Gruppe ist. Das wiederum könnte bei den Homöopathen des DZVhÄ durchaus zutreffen. Der Verein ist bundesweit, aber in Hamburg gibt es doch so einige Mitglieder. Ich bin gespannt, was die morgen zu erzählen haben. 

Welche homöopathischen Praxen werden morgen geschlossen sein?
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

NoRPthun

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 164
Körper, Geiss und Säle
« Reply #9 on: September 07, 2015, 04:20:04 PM »

In Hamburg soll es angeblich 750 Heilpraktiker geben. Wo die alle unterkommen? Daß es sogar einen Markt für Eso-Vermietungen gibt... In Hamburg gibt es alles, Körper, Geiss und Säle...


https://kgs-hamburg.de/index.php?id=4&rubrik=raeume

[*quote*]
KGS HAMBURG


KLEINANZEIGEN

SUCHE RAUM
Su. Nähe WiHu-Markt/Lattenkamp stundenweise mietbaren Raum für Mediation u. Coaching. om@olga-masur.de, 32 59 13 49
Meditationszentrum sucht Mietobjekt zur vollen Nutzung, mit guter Verkehrsanbindung (gerne Karoviertel). Meditationsraum ab 60 qm + sep. Behandlungsraum, Duschen, kl. Teeküche, mail@tabaan.de, 040-83985118
Therapeutin sucht ruhigen, freundl. Raum (ca. 20 qm) für Hypnose u. Gesprächstherapie. 2 Nachmittage die Wo. Eppendorf u. Umgebung. T. 41305498
Suche zusätzl. Praxisraum für psychol. Beratung u. Coaching in Alsternähe für 1-2 Wochentage, mind. 16 qm. T: 0176-51588333
Praxisraum Mittwoch Nachm. - HP Psych sucht für körperzentr. Psycho-/Tanztherapie Schanze/Eimsbüttel o.ä. bewegt@brittasand.de 01738933109
Dipl. Psych. sucht Praxisraum für 1-2 halbe Tage pro Woche in HH-Mitte bzw. -Ost, T. 69207217


BIETE RAUM

Praxisraum, 38 qm, hell, modern u. liebevoll eingerichtet, in Pöseldorfer Naturheilpraxis ab sofort für 2-3 Tage/Wo. zu vermieten. Tel: 040/45000897
Großer Seminarraum, knapp 60 qm, in repräsentativer Altbauvilla zu vermieten. Nähe HH-Dammtor, Erdgeschoss, zentral und ruhig. Dielenböden, Stuckdecken, sowie Garten und Terrasse. Infos und Bilder: www.philyra-hamburg.de/inforaum.pdf
Die Bewegungswelten Alte Dosenfabrik bieten schöne helle Studios 20/100/100/ 125/140 qm in Altona. Schwingparkett, 3-7 m Deckenhöhe, digitales Profi-Soundsystem, Komplettausstattung, gemütliches Café, in Hamburgs größtem Tanzhaus. Std/Tage/WE (040) 850 54 40 www.billies.de
Eidelstedt, ein Zimmer zu vermieten, ca. 15 qm, suche Heilpraktiker/in in Gemeinschaftspraxis, 0173-8673184
Wir vermieten schöne Räume in HH-Ottensen. Mi Nachmittag bis Fr Abend + am Wochenende für Massagen, Beratung, Seminare o.ä. Tel. 040-430 80 81 (Mo, Di + Do, Fr 10-12 h)
Naturheilpraxis HH-Bramfeld vermietet Praxisraum 20 qm ruhig 1. Stock mit viel Holz für Seminare am WE u. wochentags stundenweise. Heilarbeit (Reiki o.ä.) bevorzugt. Info: 040-4205555 od. helgasachs@t-online.de
Naturheilpraxis HH-Bramfeld mit Erlaubnis für invasive Therapie vermietet 2 halbe Tage die Wo (evtl. mehr) Irismikroskop u. Colon-Hydro-Therapie Gerät vorhanden. Info: 040-4205555 od. helgasachs@t-online.de
90 qm Winterhude, ruhig, hell, für Seminare, Bewegungs- u. Meditationsarbeit + Stühle/Tische, für WE + tagesweise. T: 67953043, www.goldenestunde.de
Rothenbaumchaussee: Heller, ruhiger Praxisraum, ca. 10 qm, 300 € inkl., ab sofort, Telefon: 0173-61 66 777
Eppendorfer Markt: Loft/Atelierraum 70 qm für Seminare, Kurse, Einzeltermine, u. sep. Raum 7qm für Büro/Therapie, sfbwf@t-online.de, Tel. 040-475082
Rotherbaum/Grindel: Schöne, liebevoll eingerichtete Praxisräume tageweise (1-3 T./Woche bzw. auch stundenweise) für z.B. Therapie, Beratung/Coaching oder auch Körperarbeit (Massageliege u. Matratze vorhanden) unterzuvermieten, 0171/1922245.
Wir haben in unserem www.naturheilzentrum-rotherbaum.de noch freie Zeiten zur Vermietung an Heilpraktiker, Coaches oder Therapeuten. Helle, lichtdurchflutete Altbau-Räume, Dielenboden, nähe Dammtor. Gerne melden bei Julia unter: 01522 95 99 280.
Naturheilzentrum Bramfeld: Praxisraum ca. 13 qm, hell, mit gr. Fenstern, ganz od. tageweise zu vermieten (Tel. mögl.) Gern HP, Psychol., Coach o.ä. Tel. 040-87085677
HH-Rotherbaum: Schöner 15 qm Raum in Heilpraxis f. 2 Tage/Woche für Therapeutin/ Heilpraktikerin frei. 040-41350798
Nähe U-Schlump: 22 qm Praxisraum in Psychosozialer Praxis zu vermieten. Nutzung des 30 qm Gruppenraumes stdw. nach Absprache möglich. T: 040-492 29 83
Winterhude (nahe Mühlenkamp) ruhiger, sonniger und schöner Praxisraum, halbe/ganze Tage & Wochenende. Tel. 040-530 33 66 9
Tanz + Yogastudio 110 qm zu vermieten am WE. Ruhige Hoflage zw. Generalsviertel u. Grindel, für Gruppen-/Einzelarbeit, achtsame Nutzung ohne Schuhe. Spiegelwand, Anlage, Parkett, Kü/Bad/Umkleide. Sa + So 250€, Sa o. So 135€. Fotos u. Kontakt: www.yoga-connection-hamburg.de
Ottensen, Zentral - Ayurvedische Praxis, 1 Raum, frisch renoviert zu vermieten. Tel. 040-39106277, Handy 0152-15780453
Altona/Eimsbüttel, ruhiger kl. Raum tagew./ganz; gr. Raum tagew., in Praxis für Hp/Therapeuten frei. T. 040-43253525, 0176-38161417
Ruhiger, schöner und heller Raum in kleiner Praxis mit Warteraum usw. in Eppendorf zu vermieten. Inkl. 550 € Tel. 476922
W underschöne Praxisräume (12 und 20 qm) auf St. Pauli für ruhiges Gewerbe zu vermieten. Im Hause arbeiten bereits Heilpraktiker und Gestalttherapeuten. Austausch ist erwünscht. Besichtigungstermine und Fragen gern an f.koehler@hamburg.de
Winterhude nahe Mühlenkamp: exquisiter Raum, 47qm am WE/abends/donnerstags tagsüber zu vermieten für Seminare, Abende u.ä.: www.koerperheilraum.de/raumvermietung
Tageweise Raum in HP Praxis zu vermieten in Hamburg Klein Borstel und Barmbek Tel. 50049452
Grindel/Universitätsviertel, helle freundliche Räume (34 qm/15 qm) für Gesang- und Instrumentalunterricht, Bewegung, Meditation, Einzelarbeit und kleinere Gruppen, stunden- und tageweise zu vermieten. Geeignet für Erwachsene und Kinder. Klavier, Matten, Meditationskissen, Stühle, Liege für Massage, Feldenkrais, etc. sowie Teeküche vorhanden. Tel: 040-418354
Sternschanze: Schöner Raum 80 qm, m. Teeküche u. Umkleide stundenw. frei. Tel.: 4303961, www.sternschanzen-atelier.de
Neugraben: Schöner moderner Praxisraum in herzlicher Heilpraxis. Für Therapeuten od. als Büro etc. naturheilpraxis-schuhmacher.de, 0173-6208397
Schöner, heller Yoga-/Gruppenraum (ca. 24 qm) für kleinere Gruppen & mit voller Ausstattung für Tages-/Abendkurse u. Wochenend-Workshops. Zentral gelegen (U1 u. U3) in Hohenfelde. Zudem Wohnküche, Lounge-Raum u. Garten. Ayana Zentrum (www.ayana-hamburg.de, www.seminarraum-hohenfelde.de), T. 49023611
Altona: Wunderschöner lichter Raum (104 qm, Baumwolltatamimatten, Tee-Küche, Duschen) tagsüber u. WE zu vermieten. T. 85508393, www.aikidozentrum.com
Studio Freiraum hat Termine frei u. ist std.weise und am WE zu vermieten. Mit Holzfußboden u. Klavier, 70 qm, am Bhf. Altona. Ulli Pawlas, Tel. 39 56 56 o. 439 55 15, www.alexandertechnik-hamburg.de
Seelenvoller Raum, 70 qm in der Schanze mit Bistrobereich zu vermieten: www.schanzenforum.de, silke.duncker@pi-europe.de. Tel: 0151-68100011
Sehr schöner, zentral und ruhig gelegener Raum in Altona-Nord, 140 qm, wochenends oder stundenweise abends zu verm. für Workshops, Seminare, etc. Kleine Küche, WCs, Matten und Kissen. 280€/Tag, 40€/Std., 20€ Endreinigung. info@envela.de
Zentral in Ottensen, schöne, hochwertige Räume auf 380 qm (132/47/23) mit Loungebereich, Teeküche, u.v.m. im ARDAS-Zentrum für Yoga & Gesundheit, tagsüber und am WE frei. www.ardas.de, 39 80 52 75
Helles 90 qm Studio in Ottensen, Holzfußboden, für Schauspiel, Tanz (Musikanlage), Gesang (Klavier), Meditation, Bewegung, ... WE/tags/abends. www.schauspielstudio-krapp.de oder Tel. 49 76 19
Eimsbüttel: 90 qm, hell, Parkett, Hinterhof, 30 qm Empfang, F/M-Umkleide, Küche, Equipment für Seminare u. Bewegung, Fotos: www.iyengar-yoga-zentrum-hamburg.de, 040-490 09 70
Altona: Seminar- & Coachingräume, hell und sympathisch, professionelle Ausstattung, 300 m vom S-Bahnhof, ab 13 € zzgl. MwSt. pro Stunde, Tel. 040/390 97 42, www.claudiakirsch.de
Hoheluft: 110 qm schöner Raum mit Holz-Schwingboden, Teeküche, Dusche. Auch abends frei. T. 040-41001070, www.alanar.de
Hoheluft: 150 qm f. Bewegung & Meditation; asiatischer Stil, Holzboden, Stühle, Tische; WE & stdw., T: 40 64 55 o. 52 10 38 84
Naturheilpraxis Lange Reihe, schöner Raum, 21 qm, tagew., zentral gelegen, www.naturheilpraxis-jensmueller.de, 78 89 07 04
Schöne, großzügige Studios in Ottensen. Ruhig, zentral mit Foyer und Teeküche. 3 Räume mit unterschiedlichem Charakter zum Wohlfühlen. 90, 90, 80 qm. Vielseitig nutzbar. Stundenweise und für WE-Seminare zu vermieten. www.tanzstudio-marie-cougul.de, 3904616
Ottensen Meditationszentrum (www.sylvia-kolk.de) vermietet 2 Räume (je 100 qm, Holzboden, 70 Stühle, 50 Kissen/Matten, Küche/Vorraum hell/ruhig/warm/barrierefrei) tags/WE und 30 qm Raum für Therapie/Coaching. 0173-3100852, ulrikeroeder@aol.com
Seminarzentrum Nähe Berliner Tor - 2 helle, moderne Seminarräume mit Pantry www.heilpraktiker-seminarzentrum.de
178 qm heller, freundlicher Raum mit Teeküche in Ottensen in idyllischer Hinterhof-Lage. Mo + Mi bis 17:30 Uhr, Di + Do bis 19 Uhr, Fr-So ganztägig zu vermieten. Info: mail@christian-spruner.de
Atmosphäre & Stil in Ottensen. Hell, ruhig, besonders schön! Teeküche, Parkett, Yogamatten. Bestuhlung mögl. Gruppenraum 70 qm + Einzelraum 20 qm. Std./Tag/WoE frei. Info: 040-39 90 53 16
Hell! Ruhig! Frei-Räume! 100/25 qm für Tanz (Spiegel, Holzschw.-Boden), Seminare (Stühle, Teeküche), Gesang (Klavier), Meditation. WE/tags/abds. www.studiovermietung.de; Tel. 0173-2421504
Im Herzen von Barmbek: Praxis- u. Seminarraum (je ca. 12 + 50 qm) stundenweise & am Wochenende zu vermieten. Schöne Atmosphäre. Teeküche. Flipcharts, Stühle, Beamer etc. vorhanden. Freiraum für Yoga & Kinesiologie. Tel. 040-64532249. info@nayoki-methode.de, www.nayoki-methode.de
Heller Praxisraum im Naturheilzentrum Bergstedt im "Siemers'schen Hof" für halbe oder ganze Tage frei. www.naturheilzentrum-bergstedt.de, 040-6080224
www.retreathaus-goehrde.de Seminar- und Retreathaus in der Göhrde. Tel. 05855-978233
Schöner, heller 60 qm Gruppenraum (mit Gartenbenutzung), zentral gelegen im Centrum f. Integr. Psychoth./CIP, nahe U-Bahn Schlump, an Wochenenden zu vermieten. Tel. 410 68 84
Tagungszentrum Tanzheimat Inzmühlen, Naturpark Lüneburger Heide, 100 qm Gruppenraum u. 50 qm Gruppenraum mit Fußbodenh. + Schwingboden. Alleinlage mit gepfl. Ambiente + kul. Küche. 04188/891070, www.Tanzheimat.de
Seminarraum mit Blick über Hamburg in Ottensen, Infos, Fotos und Kontaktformular unter: www.seminarraum-hamburg-altona-ottensen.de
Klar und licht: Rentzelstr. 10a, 82 qm Parkett, 25 qm naturbel. Teppichb. für Yoga, Meditation, Körperarbeit, Seminare, Einzelarbeit abds., tags. u. WE zu vermieten, Tel.: 45 10 92
Toulouse-Institut, Bahrenfeld, drei schöne Seminarräume (110/65/40 qm), laute & leise Gruppen, Holzboden, Teeküche/Lounge, mit Massagetischen, Anlage, Overhead, Flipchart, Matten, Kissen usw. Vermietung WE/Std./Tg.-weise, netter Service. www.toulouse.de, 390 59 91
[*/quote*]


Die Inzmühlener sind auch dabei. Aber das nur am Rande. Viel interessanter ist die "Erlaubnis für invasive Therapie":

"Naturheilpraxis HH-Bramfeld mit Erlaubnis für invasive Therapie vermietet 2 halbe Tage die Wo (evtl. mehr) Irismikroskop u. Colon-Hydro-Therapie Gerät vorhanden. Info: 040-4205555 od. helgasachs@t-online.de"

Sind die Erlaubnisse für Therapien nicht an den Inhaber gebunden?
Logged

Yulli

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 215
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #10 on: September 07, 2015, 04:47:42 PM »

Voll reingelangt ins pralle Leben.

https://kgs-hamburg.de/index.php?uid=459&id=50

[*quote*]
MAGISCHES WESEN EINHORN.

Wer oder was sind Einhörner eigentlich? Karen Fengler, Engel-Therapeutin und Heilerin, beantwortet diese Frage so: „Einhörner sind lichtvolle Wesenheiten, die wir je nach Bewusstseinsentwicklung und göttlichem Lebensplan als eine wundervoll reine kristallklare Energiepräsenz des Universums wahrnehmen können. Ihre Energie kann je nach Lebenssituation sehr unterschiedlich empfunden werden. Bedingungslose Liebe in einer kristallinen Energieschwingung ist jedoch die Basis ihrer Frequenz.“ Wer sich für ihre Energie öffnet, dem sollen die magischen Wesen Hilfe und Unterstützung auf dem Weg zu höheren Bewusstseinsebenen, gelebter Selbstliebe und Wahrhaftigkeit schenken. Karen Fengler findet ihre hohe Schwingung gerade in der Heil- und Beratungsarbeit mit Kindern sehr hilfreich. Sie nutzt die Heilkraft der Einhörner aber für alle Lebensbereiche – wie auch die der Engel. Karen Fengler nimmt die Energie der Einhörner ebenso wie die der Engel, Naturgeister und weitere mit einer bestimmten Frequenz und Qualität wahr, die für sie neben den Engel-Energien eine große Rolle bei ihrer Entwicklung und Bewusstseinserweiterung spielt. Im Juli bietet Karen Fengler einen Workshop in der Lüneburger Heide an.


KAREN FENGLER: „Die Magie der Einhörner – Bewusstseins-Erweiterung“ • 8.-11. Juli 2010, Anreise Do bis 20 Uhr, Abreise So ab ca. 17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 450 Euro inkl. VP/Ü im DZ • Ort: Tanzheimat Inzmühlen: www.tanzheimat.de • Information und Anmeldung: Karen Fengler, Haesefeld 2, 21406 Barnstedt, Telefon 04134-900 92 58, www.angel-energy.com
erschienen am: 24.06.2010
[*/quote*]

Esoterik direkt vom Einhorn.

Logged

Eule

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 196
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #11 on: September 07, 2015, 09:13:01 PM »

[*quote*]
Andere Webseiten oder Medien / Re: Heiltaktiker..

« Letzter Beitrag von Bloedmann am [7.9.2015] um 23:39:29 »

Was wohl schlimmer gewesen sein wird für die Highpraktiker als sie wieder (für ihre Verhältnisse) klar im Schädel wurden? Der Entzug oder das Bewußtsein von Schulmedizinern gerettet worden zu sein?
[*/quote*]

(https://forum.psiram.com/index.php?topic=14446.msg189094#msg189094)


Das ist noch gar nichts! Wenn die Kunden erst mal dahinter kommen gekommen sind, wo der Herr Highpraktiker............ Hoho, DAS wird  lustig.  :P
Logged

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 497
Stellungnahme zu dem Vorfall in Handeloh
« Reply #12 on: September 09, 2015, 02:50:16 PM »

Der "Verband Deutscher Heilpraktiker e. V." hat eine "Stellungnahme zu dem Vorfall in Handeloh" veröffentlicht, die schlagartig  verschwunden ist. Google weiß davon nichts, aber Yahoo ist fündig.

[*quote*]
Dies ist die zwischengespeicherte Version der Seite für
http://www.heilpraktiker-vdh.de/index.php/aktuelles-2/aktuell-2/271-stellungnahme-zu-dem-vorfall-in-handeloh

Unten ist eine Momentaufnahme der Seite angezeigt, wie sie am 07.09.2015 angezeigt wurde (das letzte Datum, an dem unser Crawler sie besucht hat). Es handelt sich um die Version der Seite, die für das Ranking Ihrer Suchergebnisse verwendet wurde. Die Seite hat sich möglicherweise seit der letzten Zwischenspeicherung geändert. Damit Sie sehen können, was sich geändert hat (ohne die Markierungen), navigieren Sie zur aktuellen Seite.




Verband Deutscher Heilpraktiker e. V.


Sehr geehrte Kolleginnen, Kollegen und Besucher unserer Webseite,

wir, der Verband Deutscher Heilpraktiker e. V.,  distanzieren uns von dem Vorfall in Handeloh und lehnen das Verabreichen sowohl als auch die eigene Einnahme von Halluzinogenen bzw. bewusstseinserweiternde Drogen als Therapiemittel ab.

Die Veranstalter dieser obskuren Tagung sind uns unbekannt und solche Veranstaltungen werden in unserem Verband nicht  geduldet.

Leider ist durch die Tagung in Handeloh ein großer Imageschaden an dem Berufstand des Heilpraktikers entstanden. Wir haben in verschiedenen Zeitungen und Sendern eine Stellungnahme zu dem Geschehen abgegeben, um zu verdeutlichen, dass solche Handlungen nicht im Sinne der Naturheilkunde sind und sich moralisch sowohl als auch rechtlich mit unseren Wertvorstellungen  widersprechen.

Der Verband der Deutschen Heilpraktiker e. V. verabscheut solche Missetaten.

 

Folgendes Interview hat Herr Kropmanns am 06.09.2015 der HAZ gegeben:

(HAZ)
Herr Kropmanns, homöopathisch war die Dosis doch eher nicht, die am Freitag in Handeloh die Tagungsteilnehmer konsumiert haben, oder?

(Kropmanns)
Nein, ganz sicher nicht. Ich habe von 2C-E oder „Aquarust“ aber auch noch nie gehört.

(HAZ)
Ist es denn üblich, dass Heilpraktiker und Homöopathen in der Therapie mit bewusstseinserweiternden Drogen arbeiten?

(Kropmanns)
Von Drogen als Therapiemittel distanzieren wir uns ganz deutlich. Ich bin überrascht, dass so eine Tagung überhaupt stattgefunden hat. Das muss eine ganz obskure Veranstaltung gewesen sein, vielleicht aus dem ayurvedischen Bereich. Das war ganz sicher keine Tagung von uns.

(HAZ)
Nun heißt es aber von Seiten der Behörden, bei den Teilnehmern der Tagung habe sich um Heilpraktiker und Homöopathen gehandelt. Was waren denn das für Leute?

(Kropmanns)
Zunächst einmal gibt es die Homöopathen als Berufsstand ja gar nicht. Es sind entweder Ärzte oder Heilpraktiker, die homöopathische Therapien anwenden.

(HAZ)
Kennen Sie denn den Veranstalter?

(Kropmanns)
Nein, ich weiß nicht, wer das war. Aber leider gibt es das, dass in der Therapie Halluzinogene zur Bewusstseinserweiterung angewendet werden, aber nicht bei den Heilpraktikern. Es gibt auch Heilpraktiker und Homöopathen  – sie sind es aber nicht. Diese  esotherischen Heilpraktiker gibt es bei uns aber nicht. Solche obskuren Bereiche lehnen wir ab, und so etwas werden wir auch nie zulassen.

(HAZ)
Können Sie denn ausschließen, dass ein Mitglied Ihres Verbandes in Handeloh dabei war?

(Kropmanns)
Der Verband Deutscher Heilpraktiker hat knapp 4000 Mitglieder. Ich kann das also nicht ausschließen. Sollte es so sein, wäre derjenige aber sicher nicht mehr lange in unserem Verband. Wir nehmen Heilpraktiker nicht ohne weiteres auf. Das wird sehr streng geprüft, ob derjenige die Voraussetzungen mitbringt um bei uns Mitglied zu sein.

[*/quote*]



Warum ist diese Stellungnahme verschwunden? Hatte man eine peinliche Erleuchtung, daß es Heilpraktiker waren? Oder kam noch etwas ganz anderes ans Tageslicht?

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 698
Die Hotelbetreiberin und die Flucht nach vorne
« Reply #13 on: September 09, 2015, 08:54:49 PM »

Das wird immer abstruser. Einerseits will Stefka Weiland die Veranstalter des "Seminars" verklagen. Andererseits ist die Zusammensetzung des "Seminars" nach wie vor dermaßen wirr, daß da etwas nicht stimmen kann. Da ist die Rede von Homöopathen, aber auch von einer Psychologin, die dabei war.

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Tagungszentrum-will-Heilpraktiker-verklagen,handeloh130.html

[*quote*]
Stand: 09.09.2015 19:45 Uhr
Tagungszentrum will Heilpraktiker verklagen

Zahlreiche Rettungskräfte am Tagungshaus in Inzmühlen. © Kreisfeuerwehr Harburg Fotograf: Matthias Köhlbrandt
Der große Rettungseinsatz für 29 Heilpraktiker hat am und im Tagungszentrum Spuren hinterlassen.

"Mir sitzt der Schock noch in den Knochen", sagt Stefka Weiland, die Leiterin des Tagungszentrums Tanzheimat Inzmühlen in Handeloh (Landkreis Harburg). Dort hatten sich vergangene Woche 29 Teilnehmer einer Heilpraktiker-Tagung mit Halluzinogenen vergiftet. Die Frau rettete ihnen möglicherweise das Leben, in dem sie den Notarzt rief. Doch der Vorfall, der Rettungseinsatz und die bundesweite Medien-Aufmerksamkeit haben Spuren hinterlassen. Jetzt will Weiland den Veranstalter auf Schadenersatz verklagen. Denn: "Das ist ein bisschen mehr als Kratzer auf unserem Tanzparkett", sagt sie.

:: / ::

Weiland: "Ein Anblick des Grauens"
Autor/in: Lars Gröning

Stefka Weiland war Augenzeugin des Drogenrauschs von Heilpraktikern im Handeloher Tagungszentrum. Im Interview mit NDR.de schildert sie ihre Eindrücke.
[*/quote*]


Stefka Weiland erzählt in dem Interview und der Reporter hört nur zu. Endlich mal eine zusammenhängende Beschreibung, die aber nach wie vor hängt, weil immer noch nicht raus ist, wer die Seminarveranstalter sind. Sind es doch Homöopathen? Haben die mit Verreibungen experimentiert?







Logged
Get ready for take-off!

Zollstein

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 126
Hier wohnt Heilpraktiker Alfons Dummdödel, der Nullhirnjunkie von Handeloh
« Reply #14 on: September 11, 2015, 09:51:47 PM »

Nach der mentalen Nullnummer in Handeloh/Inzmühlen werden die "Heiler" hoffentlich von der Staatskasse frittiert. Aber, und das ist üblich so, die Gerichte sind saumselig und vernebelt. Was die Gerichte "Heilern" an "Strafen " "aufbrummen", das sacken die "Heiler" doch an einem Vormittag wieder ein. Nein, was sein muß, ist das lebenslange Berufsverbot.

Spendet ihnen die Straße!

"Hier wohnt Heilpraktiker Alfons Dummdödel, der Nullhirnjunkie von Handeloh"

Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1122
Analphabeten vortreten!
« Reply #15 on: September 19, 2015, 08:18:30 AM »

In der norddeutschen Tiefebene, kurz vor Hamburg, liegen ein paar Straßen in der Landschaft, Kühe, Grashalme, und, damit wir das nicht vergessen, auch ein paar Heilpraktiker. Wobei wir das mit den Heilpraktikern noch nicht gesichert wissen.

Was wissen wir überhaupt?

Antwort: Wir wissen, daß es 29 Männeken und Fraueken hingebügelt hat nach Inkorporation einer Chemikalie. Welche, das wissen wir nicht. Wer die Männeken und Fraueken sind, das wissen wir nicht.

Warum wissen wir das nicht?

Antwort: Weil die Staatsanwaltschaft anscheinend noch immer keine genauen Informationen rausgelassen hat.

Waum hat die Staatsanwaltschaft noch nichts genaues rausgelassen?

Antwort: Weil sie es noch nicht weiß. Der NDR weiß das.

[*QUOTE*]
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Stand: 14.09.2015 18:45 Uhr - Lesezeit: ca.2 Min.
Heilpraktiker im Rausch: Warten auf Ergebnisse

Große Aufregung herrschte in dem kleinen Ort Handeloh in der Nordheide vor nicht einmal zwei Wochen. 29 Teilnehmer eines Heilpraktiker-Treffens lagen krampfend und verwirrt auf dem Gelände eines Tagunsgortes, mussten tagelang medizinisch betreut werden. Nun ermittelt die Polizei. Sie geht davon aus, dass sich die Heilpraktiker - bewusst oder unbewusst - mit einer Droge vergiftet haben. Die zuständige Staatsanwaltschaft Stade wartet zur Zeit aber immer noch auf die Analyse der Blut- und Urinproben der Seminarteilnehmer. Es fehlten noch einige Ergebnisse der Untersuchungen, so ein Sprecher. Auf Grundlage der rechtsmedizinischen Resultate sollen dann einzelne Seminarteilnehmer erneut verhört werden.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

mehr:
http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Heilpraktiker-im-Rausch-Warten-auf-Ergebnisse,handeloh136.html


Warum ergehen sich dann so viele Forenhirsche, -elche und Salatisten in immer abstrusere Phantasien, bis hin zum Drogenexzess zum Zwecke der Auflösung der Psyche ("Psycholyse")?

http://blog.tagesanzeiger.ch/hugostamm/index.php/34486/drogenparty-der-homoeopathen-laeuft-aus-dem-ruder/

Antwort: Das wüßten wir auch gerne. Daß sich der Hugo Stamm vom Tagesanzeiger so weit von seiner Blog-Kanzel lehnt, das hätten wir auch nicht gedacht. Wo der das bloß abgeschrieben hat?

Man wird ja mal fragen dürfen...
« Last Edit: September 19, 2015, 10:20:43 AM by ama »
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1122
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #16 on: September 19, 2015, 09:00:07 AM »

>Thymian
>Stellungnahme zu dem Vorfall in Handeloh
>« Reply #12 on: September 09, 2015, 02:50:16 PM »
>
>Der "Verband Deutscher Heilpraktiker e. V." hat eine "Stellungnahme
>zu dem Vorfall in Handeloh" veröffentlicht, die schlagartig  verschwunden
> ist. Google weiß davon nichts, aber Yahoo ist fündig.
>
>[*quote*]
>Dies ist die zwischengespeicherte Version der Seite für
> http://www.heilpraktiker-vdh.de/index.php/aktuelles-2/aktuell-2/271-stellungnahme-zu-dem-vorfall-in-handeloh


Zehn Tage später ist bei Heilpraktikers (Harburger Plural, bitte!) noch immer keine Stellungnahme zu sehen. Woran das wohl liegen mag? Könnte es sein, daß es DOCH Mitglieder aus genau diesem Verein waren? Oder hat die ehrenwerte Familie der Heilpraktikers diesem Herrn Heilpraktiker und seinem Verein ein Angebot gemacht, das er nicht ausschlagen konnte? Sozusagen eine sizilianische Rochade?

Ob die hochgeschätzten Damen und Herren Journalisten noch ein bißchen Resthirn übrig haben und die hoch- und höchstgeschätzten Damen und Herren Heilpraktikers mal danach fragen würden?

Man soll die Hoffnung nie aufgeben...
« Last Edit: September 19, 2015, 10:22:59 AM by ama »
Logged

Alpenfeilchen

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #17 on: October 04, 2015, 01:12:17 AM »


>Thymian
>Stellungnahme zu dem Vorfall in Handeloh
>« Reply #12 on: September 09, 2015, 02:50:16 PM »
>
>Der "Verband Deutscher Heilpraktiker e. V." hat eine "Stellungnahme
>zu dem Vorfall in Handeloh" veröffentlicht, die schlagartig  verschwunden
> ist. Google weiß davon nichts, aber Yahoo ist fündig.
>
>[*quote*]
>Dies ist die zwischengespeicherte Version der Seite für
> http://www.heilpraktiker-vdh.de/index.php/aktuelles-2/aktuell-2/271-stellungnahme-zu-dem-vorfall-in-handeloh

Der "Verband Deutscher Heilpraktiker e. V." hat wohl was auf die Finger bekommen. Die Meldung ist bis heute nicht wieder aufgetaucht. Vier Wochen die Schnauze halten ist für Heilpraktiker atypisch.
Logged
Der Gott, der Winkelschleifer wachsen liess, machte auch die Alpen schief.

Krokant

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 134
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #18 on: April 16, 2017, 07:37:34 AM »

Nach 1 1/2 Jahren könnte die Justiz endlich mal mit einem Ergebnis herausrücken. Oder hat man das schon klammheimlich erledigt, damit bloß nichts an die Öffentlichkeit dringt. Wir haben ja Wahlen und man will "die Bevölkerung nicht berunruhigen"...
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Urlaub im Knast?
« Reply #19 on: July 30, 2017, 11:55:12 PM »

In Aachen und bei der DPA hat sich anscheinend schon 2015 etwas herumgesprochen.

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/rausch-der-heilpraktiker-haus-in-roetgen-durchsucht-1.1191309

[*quote*]
Rausch der Heilpraktiker: Haus in Roetgen durchsucht
Von: dpa/cs
Letzte Aktualisierung: 29. September 2015, 15:59 Uhr

Notfalleinsatz in Handeloh
Nach einer Massenvergiftung in einem Tagungszentrum in Handeloh mit vielen Verletzten hatte die Polizei die Strafverfahren gegen die Beteiligten eingeleitet. Foto: Christian Butt/dpa

Roetgen/Handeloh. Nach dem gefährlichen Massenrausch bei einem Heilpraktikertreffen in Handeloh im Kreis Harburg konzen­trieren sich die Ermittlungen auf ein Paar aus Roetgen, das das Treffen organisiert hatte, und zwei Helfer aus dem Kreis Harburg.

Gegen die übrigen 25 Teilnehmer seien die Verfahren eingestellt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Stade am Dienstag mit. Die Wohnungen der vier Verdächtigen seien durchsucht worden. Auch in dem Haus in Roetgen, in dem der Mann und die Frau lebten, sei Beweismaterial sichergestellt worden. Ob einer der Verdächtigen vorbestraft ist, ist der Staatsanwaltschaft Stade noch nicht bekannt.
[...]

Der Roetgener soll ein enger Vertrauter des Schweizer Therapeuten Samuel Widmer sein.
[*/quote*]
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Drunter und drüber. Vor allem drüber...
« Reply #20 on: July 31, 2017, 12:21:23 AM »

Wie Keramiksplitter  fügen sich die Einzelteile zusammen, die unter dem Staub verborgen waren. Vorletzte Woche kam eine Aussteigerin ans Licht und plötzlich sieht alles ganz anders aus.

http://meedia.de/2017/07/21/gruppensex-drogen-und-gehirnwaesche-erfolgreiche-drehbuchautorin-erzaehlt-ueber-ihre-zeit-in-einer-psycho-sekte/

[*quote*]
21.07.2017 | 14:40 Uhr
21.07.2017 um 14:44 Uhr
Gruppensex, Drogen und Gehirnwäsche: Erfolgreiche Drehbuchautorin erzählt über ihre Zeit in einer Psycho-Sekte

Ariela Bogenberger in "Aussteigen"

Für ihre Drehbücher zu "Marias letzte Reise" und „In aller Stille“ gewann sie den Grimme-Preis, jetzt tritt Ariela Bogenberger zum ersten Mal selbst vor die Kamera. In der 90-minütigen Interview-Collage "Aussteigen", die der BR am 25. Juli zeigt, berichtet Bogenberger über ihre Erfahrungen in der Schweizer Psycho-Sekte "Kirschblütengemeinschaft", der sie fast 20 Jahre lang angehörte.


Von Hendrik Steinkuhl

Als im September 2015 Medien in ganz Deutschland darüber berichteten, dass in Handeloh südlich von Hamburg 29 Heilpraktiker, Psychologen und Ärzte nach einem, wie sich später herausstellte, ganz schlechten Trip in die Notaufnahme gebracht werden mussten, traf Ariela Bogenberger eine Entscheidung: „Ich habe beschlossen, mit Namen zu sagen, dass ich das nicht gut finde.“

18 Jahre lange war Bogenberger Mitglieder der Schweizer Sekte "Kirschblütengemeinschaft", deren Guru Samuel Widmer Anfang dieses Jahres gestorben ist. Widmer wirkte weit über die Grenzen seiner Dorfgemeinschaft in Lüsslingen, zu seinen vielen Schülern gehörte auch der Aachener Psychotherapeut Stefan S., der gemeinsam mit seiner Frau das Seminar in Handeloh veranstaltete und sich bald vor dem Landgericht Stade verantworten muss.
[*/quote*]

Der Psychotherapeut ist mal in Roetgen und mal in Achen und heißt Stefan S.

Zu "Landgericht Stade" gibt es einen Link zu dieser offiziellen staatsanwaltschaftlichen Pressemitteilung, die inzwischen auch schon über ein halbes Jahr alt ist:

http://www.staatsanwaltschaften.niedersachsen.de/startseite/staatsanwaltschaften/stade/presseinformationen/heilpraktiker-rausch-in-handeloh---anklage-gegen-heilpraktikerin-und-psychotherapeuten-aus-aachen-149732.html

[*quote*]
Heilpraktiker-Rausch in Handeloh - Anklage gegen Heilpraktikerin und Psychotherapeuten aus Aachen
Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Stade Nr. 04/16 vom 20.12.2016

Stade / Handeloh. Die Staatsanwaltschaft Stade hat am 15.11.2016 gegen eine 49jährige Heilpraktikerin aus Aachen und deren 51jährigen Ehemann - ein Diplom-Psychologe und Psychotherapeut mit einer Praxis in Aachen - Anklage vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Stade erhoben.

Den Angeschuldigten wird u.a. Besitz von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vorgeworfen. Laut Anklageschrift hätten die beiden Angeschuldigten ab dem 03.09.2015 in einer Tagungsstätte in Handeloh gemeinsam ein Seminar für 27 Teilnehmer abgehalten, in dem die "persönliche Selbsterfahrung" und die "Förderung der Bewusstseinsentwicklung" thematisiert worden sei. In diesem Zusammenhang sollen die Angeschuldigten verschiedene Betäubungsmittel - darunter die bewusstseinserweiternde Droge 2C-E - zwecks Durchführung einer Psycholyse für das Seminar vorgehalten und schließlich an die Teilnehmer zur Einnahme verteilt haben. Infolge der Einnahme der Betäubungsmittel mussten die 27 Seminarteilnehmer mit zum Teil lebensbedrohlichen Zuständen am 04.09.2015 in umliegende Krankenhäuser verbracht werden, nachdem sie zuvor unter Krampfanfällen, Atemnot, Bewusstlosigkeit und Halluzinationen litten.

"Da es sich bei den Angeschuldigten um Personen handelt, die keine Erlaubnis zur Abgabe und zum Einsatz der verwendeten Substanzen - auch nicht unter therapeutischen Gesichtspunkten - besitzen, haben sie sich neben dem Vorwurf des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge auch wegen unerlaubtem Überlassen von Betäubungsmitteln zum unmittelbaren Verbrauch zu verantworten", sagte der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Stade, Oberstaatsanwalt Kai Thomas Breas.

Das Verfahren gegen zwei Seminarteilnehmer wegen Beihilfe zum Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, welche die 51 und 49 Jahre alten Angeschuldigten bei der Ausrichtung des Seminars unterstützt haben, ist nach § 170 Abs. 2 StPO mangels hinreichenden Tatverdachts eingestellt worden. Ihnen konnte nicht hinreichend sicher nachgewiesen werden, dass sie bei Vornahme ihrer Hilfsleistungen für die Seminarveranstalter auch Kenntnis davon hatten, dass auf dem verfahrensgegenständlichen Seminar eine Überlassung von Betäubungsmitteln an die Teilnehmer erfolgen sollte.

Die Staatsanwaltschaft hat bei den jeweiligen Seminarteilnehmern zum Zeitpunkt der Einnahme der bewusstseinserweiternden Drogen eine sogenannte „eigenverantwortliche Selbstgefährdung" angenommen, wodurch der ursprünglich in Rede stehende Vorwurf einer strafbewehrten Körperverletzung gegen die Angeschuldigten letztlich entfiel.

Mit der nunmehr erhobenen Anklage strebt die Staatsanwaltschaft neben einer Verurteilung der zwei Angeschuldigten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zudem einen Verfall von Wertersatz in Höhe der von den Angeschuldigten vereinnahmten (Netto-)Honorare für das Seminar in Höhe von ca. 7.000,00 Euro an. Insoweit wurde bereits im Ermittlungsverfahren durch die Staatsanwaltschaft Stade Bargeld in Höhe von ca. 3.500,00 Euro, welches den Angeschuldigten zuzurechnen sein dürfte, gesichert.

Der Besitz von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge gilt als Verbrechenstatbestand und ist mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bis zu 15 Jahren bedroht. Daneben könnte die Angeschuldigten im Falle ihrer Verurteilung die Verhängung eines Berufsverbots erwarten.

Die Staatsanwaltschaft Stade hat den besonderen Umfang und die besondere Bedeutung des Falls angenommen, weshalb die Anklage vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Stade erfolgte. Hintergrund sind u.a. die Vielzahl von Zeugen, die möglicherweise zu vernehmen sind, die große Anzahl an verletzten Personen sowie das große Interesse der Medien und der Öffentlichkeit an dem Vorfall in Handeloh.

Über die Eröffnung des Hauptverfahrens und den Beginn einer etwaigen Hauptverhandlung muss nun die Große Strafkammer des Landgerichts Stade entscheiden.

Ansprechpartner/in:
Kai Thomas Breas

Staatsanwaltschaft Stade
Pressesprecher
Archivstraße 7
21682 Stade
Tel: 04141- 107 454
Fax: 04141- 107 381
[*/quote*]


Außer den zugedröhnten Heilern in Handeloh ist Ariela Bogenberger als Kollateralschaden des Vorfalls umgekippt und raus aus der "Kirschblütengemeinschaft".

Die "Kirschblütengemeinschaft" ist was schreckliches. In ihrer Homepage https://www.kirschbaumbluete.ch/ reden sie gleich über "Orgasmusfähigkeit". Die Bogenberger hat sich bei ihren Schilderungen ihrer Zeit in der Gruppe anscheinend sehr zurückhalten müssen. In welche Auffanggesellschaft ist sie geraten? Eine Kirche? Die mögen keinen Sex, und das paßt dann gut zusammen.
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Die Staatsanwaltschaft und die Sekte
« Reply #21 on: July 31, 2017, 12:32:00 AM »

Die Staatsanwaltschaft erzählt von Drogen. Über das andere schweigt sie sich aus. Dafür erzählt die Bogenberger über Sex und Gruppendynamik unter dem großen Guru Widmer. Wie so eine große Gruppe entstehen konnte und ihre Verbindungen kreuz und quer in Europa hat, schhrecklich! Das sind Akademiker, viele vor allem in der Medizin tätig (die Bogenberger ist Journalistin), das sind Menschen, die andere beeinflussen und Macht über andere haben. Wieviele Menschen standen und stehen unter dem Einfluß dieser Sekte? Die Sekte gibt es noch. Der Widmer starb vor einem halben Jahr, aber die Sekte macht ohne ihn weiter. Die Homepage ist bedrohlich. Noch eine Sekte! Wenn die dicht halten, und die halten dicht, dann kommt nie raus, was da läuft. Nie!

Die Staatsanwaltschaft ist nur hinter den Drogen her. Und der Rest? Was ist mit dem Rest? Was ist mit der Hirnwäsche durch diese Leute, die sich als Psychotherapeuten aufspielen und über andere Menschen und deren Leben entscheiden?
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Dementis und Angriffe ad personam
« Reply #22 on: July 31, 2017, 01:08:01 AM »

http://meedia.de/2017/07/21/gruppensex-drogen-und-gehirnwaesche-erfolgreiche-drehbuchautorin-erzaehlt-ueber-ihre-zeit-in-einer-psycho-sekte/

[*quote*]
"Man liegt aufeinander, und es kommt zum Äußersten"

Einen ähnlich misslungenen Trip wie in Handeloh hat auch Bogenberger miterlebt, mehrere Teilnehmer hätten damals „mit Valium niedergespritzt“ werden müssen. Ihre Freundin Sabine Bundschuh, die die Ansagen der Münchener Verkehrsgesellschaft spricht, erlitt nach Einnahme des Fluoramphetamins 4-FMP zwei Hirnblutungen.
[*/quote*]


Der Name sagt nichts. In der Homepage der Sekte und in den Pressemitteilungen taucht der Name auf. Dann versteht man...

https://www.kirschbaumbluete.ch/

[*quote*]
Mitteilung der Kirschblütengemeinschaft zur Person Sabine Bundschu aufgrund der aktuellen und zurückliegenden Berichterstattung in verschiedenen Medien 

Die in letzter Zeit wiederholt in verschiedenen Medien auftretende und sich als ehemaliges Mitglied unserer Gemeinschaft bezeichnende Person Sabine Bundschu war zu keiner Zeit Mitglied unseres konkreten gemeinschaftlichen zusammen Lebens und Forschens.

Ebenso stehen die von ihr erlebten und geschilderten Ereignisse im Zusammenhang mit der Einnahme einer psychoaktiven Substanz in Amsterdam in keinerlei Zusammenhang mit der im Feld unserer Gemeinschaft verankerten therapeutischen Arbeit.

Die von Sabine Bundschuh gemachten Äusserungen sind in hohem Masse diffamierend und haben offensichtlich den Zweck, die volle Verantwortung für ihre eigenen (riskanten) Handlungen und deren Konsequenzen nicht selbst übernehmen zu müssen, sondern diese dem Feld der Gemeinschaft respektive den darin tätigen Therapeuten zuzuschieben.
[*/quote*]



https://www.kirschbaumbluete.ch/presse-aktuell/

[*quote*]
Pressemitteilung – Es reicht!

von Anke Edelbrück | Sep 23, 2015 | aktuell |
Pressemitteilung – Es reicht!

Antrag auf Überprüfung auf strafrechtliche Relevanz durch die Staatsanwaltschaften Solothurn, Schweiz und München 2, Deutschland

Aufgrund der unwahren und diffamierenden Behauptungen, wie sie in den letzten Wochen durch die Medien und mithilfe von Ariela B. und Sabine B. verbreitet wurden, haben einzelne Mitglieder der Kirschblütengemeinschaft einen Antrag auf Überprüfung auf strafrechtliche Relevanz durch die Staatsanwaltschaften Solothurn und München 2 gestellt und einen vorsorglichen Strafantrag für alle rechtlich relevanten Fälle eingereicht. Insbesondere im Hinblick auf üble Nachrede, Verleumdung und Ehrverletzung.

Dieser Antrag richtet sich gegen die berichtenden Medien, wie die Solothurner Zeitung, die Süddeutsche Zeitung und gegen Hugo Stamm. Ausserdem gegen die beiden oben erwähnten Frauen, welche, wie sie behaupten niemals „Mitglieder“ der Kirschblütengemeinschaft waren und wie dies, teilweise und unhinterfragt, durch die Medien übernommen wurde.

Auch wenn wir nicht glauben, mit diesem Antrag Erfolg zu haben, so wollen wir damit doch ein Zeichen setzen und uns gegen die unfaire und unwahre Berichterstattung zur Wehr setzen.

Natürlich haben wir auch hier in der Schweiz von den Geschehnissen um die Heilpraktiker in Handeloh gehört. Immer wieder wird dabei durch die Art der Berichterstattung versucht, eine Verbindung der Kirschblütengemeinschaft oder Samuel Widmers zu diesen Ereignissen herzustellen. Gleichzeitig wird suggeriert, wir hätten etwas damit zu tun oder seien sogar dafür verantwortlich.

Obwohl uns noch gar nicht bekannt ist, wer die betroffenen Personen in Handeloh sind, wird ein Schüler von Samuel Widmer darunter vermutet. Die Presse und im besonderen Hugo Stamm weisen immer wieder gerne in diesen Zusammenhängen auf Schüler von Samuel Widmer hin, die negativ in die Schlagzeilen geraten wären und vergessen dabei, dass auch andere, wie zum Beispiel Peter Gasser in Solothurn und Peter Oehen ebenfalls im Kanton Solothurn, Schüler von Samuel Widmer waren.

Beide haben sich in letzter Zeit mit wissenschaftlichen Arbeiten zur Psycholyse hervorgetan. Diese haben ebenfalls ein breites Echo in den Medien entfacht. Über diese Zusammenhänge wird jedoch nicht berichtet.

Hier wird somit nicht nur versucht, eine Therapiemethode zu diskreditieren, sondern

Rufmord an Menschen riskiert, die einfach anders leben wollen.
[*/quote*]


Ariela B. und Sabine B. sind Ariela Bogenberger und Sabine Bundschuh. Daß die in Handeloh vergifteten Heilpraktiker auch erwähnt werden... Läßt tief blicken.

Besonders tief läßt diese Äußerung blicken: "Auch wenn wir nicht glauben, mit diesem Antrag Erfolg zu haben".


Die volle Wucht eines psychisch abstrusen Angriffsdementis ad personam, man ahnt immer nur, wie so etwas gescrhieben wird, aber hier ist es sogar als Presseerklärung zu lesen:

https://www.kirschbaumbluete.ch/aktuelle-berichterstattung-in-den-medien/

[*quote*]
Aktuelle Berichterstattung in den Medien

von Anke Edelbrück | Sep 16, 2015 | aktuell |
Aktuelle Berichterstattung in den Medien

"Die beiden Damen Frau Sabine Bundschu und Frau Ariela Bogenberger waren – entgegen ihrer Behauptung in verschiedenen Medien – nie Mitglied der Kirschblütengemeinschaft und können sich deshalb auch nicht als Aussteigerinnen bezeichnen. Alle weiteren Behauptungen bauen auf dieser unwahren Aussage auf, und wollen wir vorerst nicht weiter kommentieren.

Da beide Damen Seminarteilnehmerinnen beziehungsweise Patientinnen der Praxis Dr. P. S. Widmer waren, muss man sich auch die Erklärung offenhalten, dass ihr Verhalten und ihre Äusserungen Ausdruck eines innerpsychischen Konflikts, einer psychischen oder psycho-organischen Krankheit sein könnten, weshalb wir ihnen auch nichts übel nehmen, sondern diesem Umstand mit grösstem Respekt und liebevoller Zuwendung begegnen."
[*/quote*]


Das ist ein Hammer. Man muß sehr starke Nerven und ein sehr gesundes Selbstbewußtsein haben, um sich gegen solche Verleumdungen mit der notwendigen Macht zu verteidigen. Wie und warum auch immer, die Ariela Bogenberger hat es vollbracht. Davor ziehe ich meinen Hut.

Daß die niederträchtigen Angriffe immer noch bei den Kirschblütlern veröffentlicht sind, läßt tief blicken...


Von dem überlangen Machwerk mit dem Namen "Stellungnahme zum Inzesttabu" (https://www.kirschbaumbluete.ch/stellungnahme-zum-inzesttabu/) zitiere ich nur den Anfang, weil es um den Hugeo Stamm geht:

https://www.kirschbaumbluete.ch/stellungnahme-zum-inzesttabu/

[*quote*]
Stellungnahme zum Inzesttabu

von Anke Edelbrück | Mai 18, 2015 | aktuell, Artikel |
Stellungnahme zum Inzesttabu

Wenn jemand in der Verwirrung steckt, scheint es schier unmöglich zu sein, ihm irgendetwas erklären und beibringen zu können. Der Bericht von Hugo Stamm im Tagesanzeiger online vom 12.02.2015[1] ist ein typisches Beispiel dafür. Da Herr Stamm ziemlich fahrlässig die Begriffe Inzest, Inszesttabu und Inzestverbot durcheinander mischte, trug er nicht zur Klärung sondern zu weiterer Verwirrung bei. Unterschwellig werden dann vor allem Bilder, Ängste und kranke Phantasien transportiert und bedient.

Stellungnahme und Begriffserklärung zum Inzesttabu

Ich schreibe diese Stellungnahme nicht in der Hoffnung bei einem unserer[2] Kritiker oder bei einem derer, die uns partout missverstehen (wollen), irgendein Umdenken zu erreichen, das wäre utopisch, daran zu glauben. Aber wenn wir aus unseren Reihen nicht immer wieder beharrlich unsere Sichtweise darlegen, wird das über uns Geschriebene für die Wahrheit gehalten und weiter erzählt. Ja sogar unsere stillschweigende Zustimmung könnte daraus gelesen werden. Deshalb erläutere ich hier noch einmal kurz die Begriffe, die immer wieder zu Missverständnissen Anlass geben.
[*/quote*]

Wie in dieser "Stellungnahme" Leute mit einer Flut von Worten zu ersticken ist auch eine Methode der Vertuschung. Die Veröffentlichungen von Hugo Stamm müssen der Sekte mächtig zugesetzt haben...

Verlinkt in der "Presseerklärung" ist dieser Artikel Stamms:

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Besuch-beim-SexGuru/story/17036363

Der Artikel ist lang und es wert gelesen zu werden!
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Schuldzuweisungen an die Opfer
« Reply #23 on: July 31, 2017, 01:28:18 AM »

Nach den Angriffsdementis ad personam möchte ich diese Stelle besonders hervorheben, deren Bedeutung und Tragweite man erst nach Lektüre der Angriffsdementis erahnen kann: "die Opfer haben selbst schuld", beziehungsweise (sinn- und angriffsgemäß) "die Opfer sind Psychoten".

http://meedia.de/2017/07/21/gruppensex-drogen-und-gehirnwaesche-erfolgreiche-drehbuchautorin-erzaehlt-ueber-ihre-zeit-in-einer-psycho-sekte/

[*quote*]
"Eigentlich bin ich in der Mafia gelandet"

Ihr Bruch mit der Sekte begann, als es im Jahr 2009 bei einer Psycholyse-Sitzung in Berlin zwei Todesfälle gab. Der Therapeut, natürlich auch ein Schüler Samuel Widmers, wurde zu einer Haftstrafe verurteilt. In der „Kirschblütengemeinschaft“ waren sich laut Bogenberger aber die meisten einig, die Verstorbenen trügen selbst die Schuld. „Ich dachte damals: Eigentlich bin ich in der Mafia gelandet. Ein Menschenleben zählt nicht viel bei uns.“
[*/quote*]


Hugo Stamm schreibt in seinem oben erwähnten Artikel (http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Besuch-beim-SexGuru/story/17036363), in dem durch die Sekte Heim gesuchten Dorf (mit 1000 Einwohner) wohnen 200 Mitglieder der Sekte. Diese Sprengkraft in dem Ort muß man sich einmal vorstellen. Und man muß sich vorstellen, welche Macht diese 200 Mitglieder auf Einzelpersonen haben, seien sie Mitglieder oder Außenstehende. Eine Armee von 200 rhetorikerprobten Kampfdrohnen, die Tag für Tag andere Menschen mit der Sprache hirnwaschen, das ist nicht nur eine Armee, das ist eine Gefahr für die innere Sicherheit des Staates.

Hugo Stamm schreibt, daß die Sekte in früheren Jahren mit Erlaubnis der Behörden LSD eingesetzt hat:

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Besuch-beim-SexGuru/story/17036363

[*quote*]
Widmer, der in den Medien gern als Sex-Guru betitelt wird, hat ein altes Bauernhaus umgebaut. Hier hat er seine therapeutische Praxis eingerichtet, im grossen Raum darüber finden in den Augen vieler Dorfbewohner Sodom und Gomorrha statt: Bei den Tantra-Kursen treffen sich hier die Kirschblütler, meist nackt, bei den Psycholyse-Therapien konsumieren die Grossgruppen psychoaktive Substanzen. Früher setzten sie mit dem Segen des Bundesamts für Gesundheit LSD und Ecstasy ein, heute pharmazeutische Mittel. Die freie Liebe ist ein wichtiger Teil seines spirituellen Konzeptes.
[*/quote*]

Warum werden die Verantwortlichen dieser Behörden nicht zur Rechenschaft gezogen? Die Bildung einer Psychosekte müßte als Straftat anerkannt werden, und die Unterstützung davon, auch durch Behörden, ebenfalls.
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Der innere Kreis
« Reply #24 on: July 31, 2017, 01:37:22 AM »

In seinem Cache übersetzt Google ein Pdf einer Leseprobe des Buchs "Psycholytische Psychotherapie" in frei lesbare Schrift.

https://www.basic-editions.ch/Dokumente/Leseproben/Samuel%20Widmer%20-%20Psycholyse%20-%20Leseprobe.pdf

Google-Cache:

[*quote*]
Page 1
1
Psycholytische Psychotherapie
Dr.med. P.S. Widmer Nicolet
– PSYCHOLYSE –
Bis dass der Tod uns scheidet…
Die Geschichte der substanzunterstützten Psychotherapie
in der Schweiz und in Europa nach 1970
Page 2
2
Page 3
1
Psycholytische Psychotherapie
Dr.med. P.S. Widmer Nicolet
Bis dass der Tod uns scheidet…
– PSYCHOLYSE –
Die Geschichte der substanzunterstützten Psychotherapie
in der Schweiz und in Europa nach 1970
Page 4
2
© 2013
Samuel Widmer Nicolet
Schweiz
1. Auflage
Layout:
Marianne Principi
Holger Kunkler
Druck:
Henrich Druck + Medien GmbH
D-60528 Frankfurt a.M.
ISBN
978-2-940484-12-6
Verlag:
Editions Heuwinkel
In den Reben 268
CH-4123 Allschwil
www.libroplus/verlage/heuwinkel.ch
Page 5
3
Psycholytische Psychotherapie
Dr.med. P.S. Widmer Nicolet
– PSYCHOLYSE –
Bis dass der Tod uns scheidet…
Die Geschichte der substanzunterstützten Psychotherapie
in der Schweiz und in Europa nach 1970
Page 6
4
Page 7
5

Gewidmet den Freunden und Kollegen, die in diesem Buch nament-
lich erwähnt werden und die wir uns gegenseitig auf dem darin be-
schriebenen Weg begleitet und behütet haben:


Hanspeter Widmer
Basil
Yvonne Escarfail
Manuel Schoch +
Vreni Widmer
Hanscarl Leuner +
Albert Hofmann +
Stanislav Grof
Lilian Bernstein
Ernst Zoss +
Edith Redlich +
Peter Baumann +
Jörg Roth
Juray Styk
Marianne Bloch
Christian Scharfetter
J.-P. Bertschinger
August E. Hohler
Franz Vadasz +
Michael Schlichting
Jochen Gartz
Jürg Schädeli
Ralf Bolle
Klara Schattmayer
Rolf Verres
Peter Oehen
Peter Gasser
Peter Hess
Rick Doblin
Alexander Shulgin
Manfred Gith
Christian Rätsch
Ernst Benz
Henri Krebs
Bablu
Mary
Hans Hirschi
Markus Widmer
Nicole Studer
Ali Keppeler
Andrea Meyer
Günter Fischer
Danièle Nicolet
Marianne Principi
Basil Gelpke
Valentin Fäsch
Markus Signer +
Thomas Zeltner
Marco Schärrer
Theo Seifert
Ang Lee Seifert
Leo Hermle
Christoph Thomann
Iga Zawadynska
Holger Kunkler
Eva Jackenkroll
Christoph Hofer
Sascha Stumm
Marco Principi
Cornelia Principi
Ulrike Füss
Peter Füss
Markus Trinkler +
Jörg Negwer
Brigitte Quadflieg
Rupert Sieben-Wassermann
Ingo Hanisch
Claudia Möckel
Esther Fischer
Uta Wittig
Trevor Goode
Willy Schweitzer
Berend Marks
Elke Keck
Benjamin Fässler
Kuno Tschumi
Josef Hanhart
Kurt Marti
Roger Liggenstorfer
Nicholas Saunders
Rick Strassmann
Roland Abegglen
Florian Gastell
Götz Brase
Deva Siegfried Gröninger
Anke Schwarzer
Arno Schwarzer
Uma Ranganathan
Sharat
Torsten Passie
Vanja Palmers
Stefan Scholz
Anja Wiegand

Elisabeth Schulz
Willi Graber
Helena Gemmel
Ueli Frey
Ursula Meyer
Kasia Weidenbach
Sebastian Weidenbach
Claudia Coppetti
Paul Bertenghi
Aysegül Sedlacek
Andreas Braun
Celina Burger
Elke Sippel
Fabrizia Meyer
Michael Niederle
Karin Engelkamp
Manfred Dreyer
Silvia Burren
Ricardo Dostal
Peter Krimly
Ulrich Isch
Marlene Graf
Alvin Graf
Basia Rang
Wolfgang Rang
Heribert Moorkamp
Bettina Warwitz
Martin Jochheim
Friederike Meckel
André Luiz Cavalcanti
Janaina
Silvia
Sandreana

und viele andere...
[*/quote*]


[Unpassende Fettschrift etwas gebleicht. El T]
« Last Edit: August 05, 2017, 02:17:02 AM by el_Typo »
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Re: 29 Heilpraktiker und Homöopathen machen Kurzurlaub im Jenseits
« Reply #25 on: July 31, 2017, 01:38:57 AM »

Tut mir leid.
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Recherchen der Hamburger Morgenpost
« Reply #26 on: July 31, 2017, 01:58:10 AM »

In einem Artikel noch aus dem September 2015 macht die Hamburger Morgenpost Angaben, die in Verbindung mit anderen Quellen einen Sinn ergeben:

http://www.mopo.de/hamburg/razzia-nach-drogen-seminar-handeloh--ermittlungen-gegen--sex-guru--22703250

[*quote*]
Razzia nach Drogen-Seminar
Handeloh: Ermittlungen gegen "Sex-Guru"


Von Anastasia Iksanov  29.09.15, 21:01 Uhr

[...]
Bei den Organisatoren handelt es sich nach MOPO-Informationen um ein Paar aus Roetgen (Städteregion Aachen, Nordrhein-Westfalen). Psychologe Stefan S. (50) und Heilpraktikerin Anja W. (46) praktizieren beide in Aachen, die Frau bis vor Kurzem auch in Bahrenfeld.

Das Paar hat offenbar seit Jahren eine Verbindung zu dem umstrittenen Schweizer Psychiater und „Sex-Guru“ Samuel Widmer (66), der mit der verbotenen Psychodroge 2C-E praktiziert. Widmers „Kirschblütengemeinschaft“ wird von der Evangelischen Kirche als „problematisch“ eingestuft, Kritiker nennen sie eine Sekte.
Die Organisatoren waren beide bereits Dozenten auf seinen Veranstaltungen. Stefan S. wird 2013 von Widmer in seinem Buch „Bis dass der Tod uns scheidet – Psycholyse“ sogar als seinen „Nachfolger“ für die Ausbildung in Psycholytischer Psychotherapie in Deutschland bezeichnet.
[*/quote*]

"Stefan S." und "Anja W." sind demnach keine Randfiguren, sondern gehören zum engeren Kreis um Widmer.

"Stefan S" wird sogar als Nachfolger von Widmer genannt, schreibt die MoPo, und nennt als Quelle das Buch von Widmer. Das ist mehr als eine Nebensache und läßt die Angriffsdementis ziemlich blaß aussehen.

Die Aktivitäten in Hamburg-Bahrenfeld erscheinen somit in einem ganz anderen Licht. Ohnehin ist Hamburg eine Bühne sonderbarster esoterische Geschäftemacher. Recherchen vor Ort sind genauso erschreckend wie Besuche in gewissen Schweizer Dörfern.
Logged

panelopi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 10
Staatsgefährdende Sekten
« Reply #27 on: July 31, 2017, 03:12:25 AM »

Am Ende des Artikels über Ariela Bogenberger zitiert die Meedia aus der "Zeit":

http://meedia.de/2017/07/21/gruppensex-drogen-und-gehirnwaesche-erfolgreiche-drehbuchautorin-erzaehlt-ueber-ihre-zeit-in-einer-psycho-sekte/

[*quote*]
Doch das ist in diesem Fall nachrangig, im absoluten Vordergrund steht, dass es der Regisseurin gelungen ist, eine der erfolgreichsten deutschen Drehbuchautorinnen zur völligen Selbstentblößung vor der Kamera zu bewegen. Wie relevant das ist, wissen wir spätestens seit Mai dieses Jahres, als in der "Zeit" folgendes zu lesen war: "Die "Zeit" hat aus Gesprächen mit Aussteigern und Teilnehmerlisten von Seminaren ein weitverzweigtes psycholytisches Netzwerk recherchiert, das sich bereits seit mehreren Jahrzehnten im deutschsprachigen Raum im Untergrund trifft. Darunter namhafte Schauspieler, Journalisten, Kriminalkommissare, Pädagogen, Wissenschaftler. Sogar der Leiter einer Drogenklinik und eine Vielzahl praktizierender Ärzte und Heilpraktiker sind darunter."
[*/quote*]


Der Artikel der "Zeit", vom Mai 2017, ist freundlicherweise online frei lesbar:

http://www.zeit.de/2017/20/psychotherapie-drogen-seminar-sekte-kirschbluetengemeinschaft/komplettansicht

Zwei Absätze des Artikels zeigen die Gefährlichkeit der Szene:

[*quote*]
Drogenhandel im großen Stil

Widmer experimentierte seit 40 Jahren mit solchen Substanzen. In seiner "Psycholytisch-Tantrisch-Spirituellen Universität" wurden im Grunde alle Psychiater, Ärzte und andere Akademiker im deutschsprachigen Raum ausgebildet, die psycholytisch heilen wollen. Die Zertifikate sind nirgends offiziell anerkannt, weil das Verfahren nicht erlaubt ist. Es gebe aber "erstaunlich viele Therapeuten", die die illegalen Substanzen weiterhin einsetzen würden, schrieb er in seinem Buch "Wer heilt, hat recht".

Etwa 500 Frauen und Männer wurden von ihm zum "Psycholytischen Therapeuten" ausgebildet, rund 4000 Menschen haben über die Jahre seine psycholytischen Seminare besucht. Die Zahlen sind Schätzungen von Szenekennern, offizielle Statistiken gibt es nicht.
[*/quote*]


Wohin sind diese 500 "Psycholytischen Therapeuten verschwunden? In den Untergrund! Die Öffentlichkeit, und damit diejenigen, die zu Psychotherapeuten gehen, wissen nichts davon, ahnen nichts davon, und sind diesen Leuten völlig hilflos ausgeliefert.

Vierzig Jahre lang hat sich Widmer seinem Treiben von den Behörden unbehelligt hingeben können. Vierzig Jahre lang hat er eine Untergrundarmee von 500 "Psycholytischen Therapeuten" aufgebaut. 4000 Menschen hat Widmer das Gehirn mit Drogen vernebelt und nicht wenige davon psychisch und körperlich abhängig gemacht. Ariela Bogenberger weiß, wovon sie spricht.

Wie hochkriminell Widmer und sein Netzwerk agieren, beweisen die "Handreichungen", über die die "Zeit" schreibt:

http://www.zeit.de/2017/20/psychotherapie-drogen-seminar-sekte-kirschbluetengemeinschaft/komplettansicht

[*quote*]
Nur wenige Menschen haben sich bisher öffentlich dazu bekannt, Teil seiner spirituellen Gemeinschaft zu sein – auch weil in ihr illegale Drogen zum Alltag gehören und sie sich nicht selbst strafrechtlich belasten wollen. Unter allen Umständen zu schweigen wird Psycholyse-Anhängern vor jedem Seminar eingebläut. In einer internen Handreichung heißt es: "Bei einer Kontrolle (sei es während der Sitzung als auch nachfolgend während einer Polizeikontrolle) sollten ALLE Beteiligten die Aussage verweigern. Die Teilnehmer gelten in der Regel als die ›Verführten‹ und (...) werden nicht unmittelbar strafrechtlich verfolgt."
[*/quote*]

Die Justiz hat sich regelkonform verhalten und, wie in den Artikeln erwähnt, mit ihrem eigenen Denkschema kaltstellen lassen: sie hat die Teilnehmer außen vor gelassen und verfolgt sie juristisch nicht. Quod erat demonstrandum.


"Psychotherapie" einer sehr liquiden und mächtigen Privatarmee mit einem geistigen Parallel- und Sexuniversum, mit eigenen Regeln und eigenen Drogen. Und die Justiz gibt Pfötchen.




Zum Schluß noch eine Widmung aus einem "Werk" von Samuel Widmer:

https://www.samuel-widmer.ch/docs/Samuel%20Widmer%20-%20Tantra%20-%20Leseprobe.pdf

[*quote*]
den paar Menschen gewidmet,
die mich erkannt und wirklich geliebt haben,
insbesondere jedoch für Stefan Scholz
[*/quote*]




"Die Psychoanalyse ist jene Geisteskrankheit, für deren Therapie sie sich hält."
(Karl Kraus)
Logged

Yulli

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 215
In Handeloh sind Heilpraktiker froh
« Reply #28 on: November 03, 2017, 12:31:00 AM »

Die Meldung bei n-tv von heute dürften Heilpraktiker jubeln lassen.

Aber der Reihe nach. Er mal das Opus dingens ungekürzt. Dann zücke ich den Dentalborer und gehe der Szene an den Nerv.


Ungekürzt:

http://www.n-tv.de/panorama/Drogen-Therapeut-legt-Gestaendnis-ab-article20113443.html

[*quote*]
Massenrausch in der Heide : Drogen-Therapeut legt Geständnis ab

Panorama
Krämpfe, Wahnvorstellungen, Herzrasen: Nach dem Massenrausch bei dem Seminar wurden viele Teilnehmer in Krankenhäuser gebracht.
(Foto: dpa)

Donnerstag, 02. November 2017

Massenrausch in der HeideDrogen-Therapeut legt Geständnis ab

Im September 2015 müssen Rettungskräfte 27 Teilnehmer eines Seminars bei einem Psychotherapeuten im niedersächsischen Handeloh behandeln. Der Seminarleiter gesteht vor Gericht: Er hat den Menschen hochgefährliche Halluzinogene verabreicht.

Zwei Jahre nach dem Massenrausch bei einem Seminar um erweiterte Wahrnehmung hat der angeklagte Psychotherapeut eingeräumt, damals Drogen verteilt zu haben. "Ich bestätige, dass die Anklagevorwürfe zu Recht erhoben wurden", sagte der 52-Jährige zu Beginn des Prozesses vor dem Landgericht Stade.

Er habe den 27 Teilnehmern Kapseln mit dem Halluzinogen 2C-E angeboten, in denen ohne sein Wissen auch die psychoaktive Substanz DragonFly enthalten gewesen sei. Er sprach von einem "Unfall" und entschuldigte sich bei den Betroffenen. Es habe sich um eine "freiwillige, selbstverantwortlich Einnahme" gehandelt.

Über 160 Rettungskräfte waren am 4. September 2015 wegen des Vorfalls im niedersächsischen Handeloh im Einsatz. Die 27 Teilnehmer des Seminars und die beiden Organisatoren - der Angeklagte und seine Ehefrau - wurden etwa mit Krämpfen, Wahnvorstellungen und Herzrasen in Krankenhäuser gebracht. Schnell stellte sich heraus, dass es um ein Drogenexperiment ging.

Jeder durfte zum Drogen-Seminar kommen

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Diplom-Psychologen und Psychotherapeuten das Überlassen von Betäubungsmitteln zum unmittelbaren Verbrauch und Drogenbesitz vor. Das Verfahren gegen die Ehefrau des Angeklagten wurde bereits gegen eine Geldbuße eingestellt.

Laut Anklage sollte im Rahmen einer äußerst umstrittenen Therapieform, der sogenannten Psycholyse, eine Bewusstseinserweiterung erreicht werden. Das bestritt der Angeklagte, auch wenn er die Therapieform begrüße. Dafür sei 2C-E in der verabreichten Dosis unbrauchbar.

Er selbst und seine Frau hätten die Substanz unwissentlich eingenommen, wohl beim Trinken, sagte er. Es sei kein Treffen von Heilpraktikern gewesen, sagte der Angeklagte weiter. Vom Arzt bis zum Friseur, vom Psychologen bis zum Erzieher seien ganz unterschiedliche Teilnehmer dabei gewesen.

Quelle: n-tv.de , jog/dpa
[*/quote*]



Mr. Scott, ENERGIE!


[*quote*]
Massenrausch in der Heide : Drogen-Therapeut legt Geständnis ab

Panorama
Krämpfe, Wahnvorstellungen, Herzrasen: Nach dem Massenrausch bei dem Seminar wurden viele Teilnehmer in Krankenhäuser gebracht.
(Foto: dpa)

Donnerstag, 02. November 2017

Massenrausch in der Heide
Drogen-Therapeut legt Geständnis ab

Im September 2015 müssen Rettungskräfte 27 Teilnehmer eines Seminars bei einem Psychotherapeuten im niedersächsischen Handeloh behandeln. Der Seminarleiter gesteht vor Gericht: Er hat den Menschen hochgefährliche Halluzinogene verabreicht.
[*/quote*]

Gleich in der Überschrift: Der Seminarleiter gesteht etwas. Aber was?

Verantwortlich an dem Drogenexzess sind zwei Personen, nicht bloß eine. Die zweite Person ist die Ehefrau des Seminarleiters. Was die gesagt hat, erfährt man nicht. Warum nicht?


[*quote*]
Zwei Jahre nach dem Massenrausch bei einem Seminar um erweiterte Wahrnehmung hat der angeklagte Psychotherapeut eingeräumt, damals Drogen verteilt zu haben. "Ich bestätige, dass die Anklagevorwürfe zu Recht erhoben wurden", sagte der 52-Jährige zu Beginn des Prozesses vor dem Landgericht Stade.
[*/quote*]

Welche Vorwürfe? Alle?

Er soll "damals Drogen verteilt zu haben". So einfach ist das aber nicht. Was wußte er von den Drogen? Was hat er wissentlich und was er hat er unwissentlich getan? Das ist die entscheidende Frage. Das scheint denen bei n-tv nicht bewußt zu sein.


[*quote*]
Er habe den 27 Teilnehmern Kapseln mit dem Halluzinogen 2C-E angeboten, in denen ohne sein Wissen auch die psychoaktive Substanz DragonFly enthalten gewesen sei. Er sprach von einem "Unfall" und entschuldigte sich bei den Betroffenen. Es habe sich um eine "freiwillige, selbstverantwortlich Einnahme" gehandelt.
[*/quote*]

Da kommen wir der Sache näher. Es sind zwei Substanzen gewesen. Von der einen wußte er. Von der anderen angeblich nicht. Das ist schon ein bißchen verwunderlich, weil bei jemandem, der laut Aussage des (verstorbenen) Gurus die Nummer zwei der Kirschblütler war (und ist?), muß es doch regelmäßig zu Drogenexperimenten gekommen sein.

Zitat (eine Widmung aus einem "Werk" von Samuel Widmer):

https://www.samuel-widmer.ch/docs/Samuel%20Widmer%20-%20Tantra%20-%20Leseprobe.pdf

[*quote*]
den paar Menschen gewidmet,
die mich erkannt und wirklich geliebt haben,
insbesondere jedoch für Stefan Scholz
[*/quote*]


Warum kam es Ende 2015 zu der beigemischten zweiten Substanz? Woher stammt die? Wann und wo ist die beigemischt worden? So eine Chemikalie taucht doch nicht aus dem Nichts auf.

Warum spricht der Stefan S_punkt von einem Unfall?  Was betrachtet er als Unfall?


Zitat n-tv: "Er habe den 27 Teilnehmern Kapseln mit dem Halluzinogen 2C-E angeboten"

Zitat n-tv: "in denen ohne sein Wissen auch die psychoaktive Substanz DragonFly enthalten gewesen sei"

Er hat das Zeug angeboten? Und seine Frau?



[*quote*]
Über 160 Rettungskräfte waren am 4. September 2015 wegen des Vorfalls im niedersächsischen Handeloh im Einsatz. Die 27 Teilnehmer des Seminars und die beiden Organisatoren - der Angeklagte und seine Ehefrau - wurden etwa mit Krämpfen, Wahnvorstellungen und Herzrasen in Krankenhäuser gebracht. Schnell stellte sich heraus, dass es um ein Drogenexperiment ging.
[*/quote*]

Wenn die Leute in der Gegend herumtorkeln, ist es eine Vergiftung. Wenn nicht Alkohol, dann andere Chemikalien. Kein Alkohol, keine Lackfarben, keine Pilze, dann Drogen. Da kommt man logischerweise schnell drauf, so in 1 bis 2 Sekunden, würde ich sagen. 



[*quote*]
Jeder durfte zum Drogen-Seminar kommen

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Diplom-Psychologen und Psychotherapeuten das Überlassen von Betäubungsmitteln zum unmittelbaren Verbrauch und Drogenbesitz vor. Das Verfahren gegen die Ehefrau des Angeklagten wurde bereits gegen eine Geldbuße eingestellt.
[*/quote*]

Geldbuße für die Frau. Wofür?

Das "Überlassen von Betäubungsmitteln" hätte ich gerne genauer. Die Teilnehmer haben doch Seminargebühren bezahlt. Bei Licht besehen war in den dafür zu zahlenden Gebühren Geld für die Drogen enthalten. Von sich aus wird er die wohl kaum verschenkt haben. Drogen kosten Geld. Das "Überlassen" war dann wohl eher Drogenhandel, würde ich sagen.


[*quote*]
Laut Anklage sollte im Rahmen einer äußerst umstrittenen Therapieform, der sogenannten Psycholyse, eine Bewusstseinserweiterung erreicht werden. Das bestritt der Angeklagte, auch wenn er die Therapieform begrüße. Dafür sei 2C-E in der verabreichten Dosis unbrauchbar.
[*/quote*]

Die Wirkung der Drogen war hammermäßig. Die Wirkung welcher Droge? War es das "2C-E" oder war es das "DragonFly"?  Oder kam es durch die Kombination zu einer gefährlichen Gesamtwirkung?

Und dann schreibt n-tv einen bemerkenswerten (Neben)satz: "Dafür sei 2C-E in der verabreichten Dosis unbrauchbar." Warum ist das 2C-E in der "verabreichten Dosis" unbrauchbar? War die Dosis zu hoch oder zu niedrig? Woher wußte er denn von der Dosis?

Vor allem: Wenn er wußte, daß die Dosis unbrauchbar ist, warum hat er das Zeug ausgegeben? Ich finde, daß hier eine Menge Widersprüche auftauchen. N-tv schreibt kein Wort darüber. Warum nicht? Hat die Gerichtsverhandlung diese Punkte ignoriert? Hat n-tv die Verhandlung nicht begriffen? Was zum Teufel war da überhaupt los im Gericht!? Davon erfährt man nichts. Warum nicht? Das sind für die Allgemeinheit wichtige Informationen, denn die Praktiken der Kirschblütler können Jeden treffen. Die tauchen doch als Therapeuten und Berater und Ärzte auf. Wie soll man wissen, was diese Leute mit Einem anstellen? Selbst wenn das Gericht sich in Schweigen hüllt, dann und gerade dann hätte n-tv nachhaken und dei Fragen öffentlich stellen müssen. Aber zu mehr als plumpem Nacherzählen hat es bei den Journis wohl nicht gereicht.


Am Schluß wird es ganz mysteriös:

[*quote*]
Er selbst und seine Frau hätten die Substanz unwissentlich eingenommen, wohl beim Trinken, sagte er.
[*quote*]

Wieso unwissentlich? Hat er die Drogen nur an die Teilnehmer ausgegeben und selber keine genommen? Schön, das wäre vom Ablauf einer Veranstaltung logisch.

Nicht logisch ist allerdings, wieso er "beim Trinken" die Substanz eingenommen hätte. Welche Substanz denn? Das "2C-E" oder das "DragonFly"? Oder das Gemisch? Wieso kommt eine Droge in ein Getränk?

Nachdem JEDER der 27 Personen das Zeug eingenommen hat, warum hat dann seine Ehefrau ebenfalls eine Dosis abbekommen? Wenn die Droge (oder Drogen?) in einem Glas waren und der Stefan S_punkt ein Glas verwechselt, wessen Glas hatte er dann genommen? Dann müßte doch die andere Person ein Glas OHNE Drogen bekommen haben. Und seine Frau? Wieso hat die eine Ladung abbekommen? Aus seinem Glas getrunken? Oder ebenfalls die Gläser vertauscht?

Eins ist doch klar: In die Bowle für Alle auf dem Tisch wirft man die Droge nicht, weil der Eine sich die Hucke vollsäuft und einen Megahammer abbekommt, der Andere nur nippt und fast nichts bemerkt. Warum waren die Drogen in Getränken? Und warum haben Stefan S_punkt und seine Frau unbeabsichtigt das Zeug im Getränk bekommen?

Warum fragt niemand danach? Die Frage wird um so wichtiger, je mehr man sich mit den Teilnehmern befaßt:

[*quote*]
Es sei kein Treffen von Heilpraktikern gewesen, sagte der Angeklagte weiter. Vom Arzt bis zum Friseur, vom Psychologen bis zum Erzieher seien ganz unterschiedliche Teilnehmer dabei gewesen.
[*/quote*]

Keine Heilpraktiker? Da dürften landauf und landab und landunter die Heilpraktiker jubeln. Und im Jubel geht eine der wichtigsten Fragen des Verfahrens unter: Wer waren die Teilnehmer? Warum waren die da?

Nachdem die Drogen Geld kosten, wird der Herr Veranstalter, mit Vornamen Stefan und mit Nachnamen siehe oben, die als Teil der Seminarkosten berechnet haben, also Drogenhandel betrieben haben.

"Vom Arzt bis zum Friseur, vom Psychologen bis zum Erzieher seien ganz unterschiedliche Teilnehmer dabei gewesen." Nochmal: Warum waren die da? Was war das Thema des "Seminars"? Und warum wurden die Drogen ausgegeben?

Schauen wir uns das Geständnis noch einmal an:

[*quote*]
Er habe den 27 Teilnehmern Kapseln mit dem Halluzinogen 2C-E angeboten, in denen ohne sein Wissen auch die psychoaktive Substanz DragonFly enthalten gewesen sei. Er sprach von einem "Unfall" und entschuldigte sich bei den Betroffenen. Es habe sich um eine "freiwillige, selbstverantwortlich Einnahme" gehandelt.
[*/quote*]

"Es habe sich um eine "freiwillige, selbstverantwortlich Einnahme" gehandelt." Wie nennt man das? EIne Drogenparty? Dann wäre das kein "Seminar". Jeder Teilnehmer hat die Drogen freiwillig eingenommen. Also wurden sie nicht hinterrücks übertölpelt, wenn man von dem angeblichen "Unfall" absieht.

Wenn ein Arzt oder Heilpraktiker eine psychoaktive Droge nimmt, warum tut er das? Um high  zu sein? Oder um am eigenen Leib zu erfahren, was er mit seinen Drogen bei seinen Kunden anrichtet?

Es waren aber weder Ärzte und Heilpraktiker, sondern

[*quote*]
Vom Arzt bis zum Friseur, vom Psychologen bis zum Erzieher seien ganz unterschiedliche Teilnehmer dabei gewesen.
[*/quote*]

Auch bei einem Erzieher wäre vorstellbar, daß der wissen will, was seine Zöglinge mit Drogen erleben, und er sich dazu im Selbstversuch die Birne volldröhnt. Aber ein Friseur? Ich glaube nicht, daß Kunden eines Friseurs im Friseurgeschäft vollgedröhnt werden und der Aufbrezelmeister sich das mal am eigenen Körper und Geist vorführen läßt. Weil er, sollte es so sein, das im eigenen Laden viel einfacher haben könnte.

Also, da stimmt etwas nicht! Am Friseur scheiden sich die Geister. Warum haben ALLE in der Versammlung die Drogen eingenommen? Von Unfall kann kaum die Rede sein bei zwei Personen (Seminarleiter und Ehefrau). Alle haben sie die Drogen ganz bewußt und freiwillig eingenommen.

Der Drogenverticker ist aufgeflogen, daran kann er nichts leugnen. Die Leuten waren alle zugedröhnt und dermaßen getoxt, daß bei einigen wohl sogar Lebensgefahr bestand.  Auch das kann er nicht leugnen. Also bleibt nur die Schau vom reuigen Sünder: alles zugeben, was er nicht leugnen kann. Aber ansonsten: "Unfall". Und "freiwillige, selbstverantwortlich Einnahme". Also das Standardrepertoir, das die Kirschblütler wohl schon zig mal abgezogen haben.

Nun muß aber auch einem intellektuell weniger begüterten Gericht klar sein, daß das eine Masche ist. Und wieder spielt die Mischung der Teilnehmer eine entscheidende Rolle:

[*quote*]
Vom Arzt bis zum Friseur, vom Psychologen bis zum Erzieher seien ganz unterschiedliche Teilnehmer dabei gewesen.
[*/quote*]

Waren die zum ersten Mal da? Oder waren die schon mehrere Male dagewesen? Auch das ist eine wesentliche Frage. Kommen die immer wieder zu einer Drogenparty (oder, offiziell, "Seminar")? Wenn nicht, wieso verteilt der Veranstalter psychoaktive Substanzen an die Teilnehmer?

Erstens ist das sowieso verboten und es steht die Frage, wieso die Leute dann die Drogen nehmen. Wieso und womit schafft es der Veranstalter, die Teilnehmer zur Einnahme der Drogen zu überreden? Bei einer so zusammengewürfelten Teilnehmerschaft kann er nie und nimmer behaupten, es sei eine Therapie gewesen, die er, der Psychotherapeut, IN DER MASSE durchgeführt habe. Das ist außerhalb jeglicher therapeutischer Grundregeln, nein, so dumm ist er nicht, daß er das bei Gericht zugeben würde.

Damit ist Zweitens: Wenn es keine Therapie war, wieso verstößt der Veranstalter gegen geltendes Recht und gibt Leuten, die er vorher vermutlich noch nie gesehen hatte (die waren aus dem ganzen Bundesgebiet und somit keine Kunden seiner Aachener Praxis) psychoaktive Substanzen?

Erstens ist es ein Verstoß gegen geltendes Recht.

Zweitens ist es keine Therapie.

Drittens ist es Drogenhandel.

Was ist es dann? Ausgelebte Wahnvorstellungen, sich über die Gesetze hinwegsetzen zu können und bei fremden Menschen im Kopf Gott spielen zu können? Das wären dann gleich zwei Straftatbestände.

Ich sehe da nur eine Möglichkeit: Knast und lebenslanges Berufsverbot. Für beide, für den "Psychotherapeuten" und für seine Ehefrau. Selbst wenn die die Drogen nicht absichtlich eingenommen hat, so war sie an der ganzen Veranstaltung beteiligt, also Komplizin.

Damit sind wir wieder bei der Frage, was das für Teilnehmer waren. Laut Vermieterin kamen die Veranstalter schon öfter. Dann war die Veranstaltung gewerbsmäßig. Und die Ausgabe der Drogen erfolgte ganz bestimmt nicht zum ersten Mal. Damit kann die Ehefrau nicht behaupten, von nichts gewußt zu haben. Denn die Folgen der Drogen sind unübersehbar.

Damit sind wir bei den Kirschblütlern. Deren Masche dürfte durch das Auffliegen ihrer Nummer zwei völlig unhaltbar geworden sein und nur ein geistig brachliegendes Richterhirn dürfte jemals wieder diese Szene bei ihrem Treiben davon kommen lassen.

Immer vorausgesetzt natürlich, daß die Richter nicht selber Teil der Szene sind...
« Last Edit: November 03, 2017, 12:46:11 AM by Yulli »
Logged
Pages: [1]