TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.


http://fs5.directupload.net/images/170426/9qprp433.jpg

########### ########### ########### ########### ########### ########### ###########

Pages: [1]

Author Topic: 25.11.2005 Vortrag in Basel  (Read 4981 times)

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« on: November 16, 2005, 10:37:58 PM »

.
eMail an
Inhaber
Hotel Rochat
Petersgraben 23
CH-4051 Basel
info@hotelrochat.ch


Kopie
Basler Zeitung
redaktion@baz.ch




Sehr geehrter Herr Zussy,


aus dem Internet habe ich erfahren, dass in Ihrem Hause am Freitag, dem 25. November, 19.30 Uhr, eine Vortragsveranstaltung mit Ing. Helmut Pilhar zum Thema „Krebs – Krankheit der Seele“ stattfinden soll.
•    über Krankheitsursachen
•    über den Sinn der Krankheiten und wie sie verlaufen
•    Chemotherapie?
•    Fall Olivia Pilhar
•    Diskussion
Quelle: http://www.pilhar.com/News/Seminar/20051125%20Einladung%20VT%20Basel.pdf
Bei diesem „medizinischen Vortrag“ handelt es sich um die Lehren der „Germanische Neue Medizin“  des derzeit in Frankreich wegen Betrugs und illegaler Arzttätigkeit inhaftierten selbsternannten Wunderheilers Ryke Geerd Hamer.
Am 10. November brachte das 1. Deutsche Fernsehen ein Bericht über darüber, den Sie hier aufrufen können:

http://www.rbb-online.de/_/kontraste/beitrag_jsp/key=rbb_beitrag_3362703.html

Eine umfassende Informationssammlung über Dr. Hamer und seine wirren Vorstellungen finden Sie hier:

http://www.agpf.de/Hamer.htm

Der Referent der Veranstaltung, Helmut Pilhar, besitzt eine eigene Homepage:

www.pilhar.com

Herr Pilhar macht sich auf seiner Homepage auch die wirren Konstrukte sogenannter „Reichsdeutscher“ zu Eigen, demnach die Bundesrepublik Deutschland rechtlich nicht existiert:

http://www.pilhar.com/Hamer/Korrespo/2004/20041001_21_Punkte_zu_Deutschland.htm

Mehr über die „Reichsdeutschen“ und ihre „Reichsregierungen“ finden Sie hier:

www.krr-faq.de

Und wenn Sie noch etwas über die Methode erfahren möchten, mit der Herr Pilhar seine Zuhörer einwickelt, dann lesen Sie bitte den Bericht bei kidmed, der Seite für Kindermedizin:

http://www.kidmed.de/forum/showtopic.php?threadid=7271&time=

Ich denke, Sie haben als verantwortlicher Vermieter ein Recht darauf zu wissen, was Sie in ihren Räumen zulassen. Und es sollte hinterher niemand sagen können, er hätte davon nichts gewusst.

Ich kann Ihnen aufgrund der Schwere der gegen die Propagandisten der „Germanischen Neuen Medizin“ vorliegenden Vorwürfe nur dringend empfehlen, diese Veranstaltung abzusagen und möchte Sie bitten, mich über Ihre diesbezügliche Entscheidung per eMail zu informieren.


Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank im Voraus

xxxxxxxxxxxxxxxx
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #1 on: November 17, 2005, 09:57:31 PM »

.
Der Chef vom Hotel Rochat in Basel hat sich schon gemeldet.

Zitat:

"Ein Hotel ist ein Haus wo Menschen aus verschiedenen Ländern, mit verschiedenen Religionen und politischen Ansichten sich aufhalten.
Unsere Rolle als Gastgeber ist nicht die Regierung, die Polizei oder den Richter zu ersetzen. Jeder hat seine Aufgabe und muss sie wahrnehmen.
Der Konferenzraum wurde ganz ordentlich von einem Basler reserviert für den Anlass „Krebs-Krankheit der Seele“.
Wir können und dürfen nicht diskriminieren. Der Reservationsvertrag wurde unterschrieben und muss eingehalten werden."

Trutz hat ihm geantwortet:

... ich danke Ihnen für die Antwort. Vertrag ist Vertrag, daran kann man nicht rütteln. Es gibt Vermieter, die froh sind, in der Sache informiert zu werden, wie z.B. unlängst in Dorfen/Oberbayern:

"Sehr geehrter Herr Maxheim,
danke für Ihre Information. Wir kümmern uns darum, dass dieser Vortrag bei uns nicht stattfindet. Auch wenn wir nur die Raumvermieter sind, wollen wir nicht zur Verbreitung solcher Positionen beitragen.
Freundliche Grüße"

Andere verbitten sich schroff jegliche Einmischung in ihr Hausrecht und würden am liebsten den Überbringer der schlechten Nachricht hinrichten lassen. Was ich mache, das ist einfach nur Information mit belegten Fakten und keine Diskriminierung.

Wie Sie damit umgehen, das ist alleine Ihre Sache. Aber sollte mal ein Basler eine Versammlung von Heinzelmännchen bei Ihnen reservieren und es stellt sich hinterher raus, das ist der Ku-Klux-Klan: Vertrag ist Vertrag.

Mit freundlichen Grüßen
xxxxxxxxxxxxxxxxx
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #2 on: November 22, 2005, 04:23:41 PM »

.
Am letzten Freitag war ein Artikel in der "Basler Zeitung". Leider habe ich nur den Anfang davon im Archiv gefunden:

Umstrittener Krebsheiler
Vortrag über «Neue Medizin» stösst auf Kritik
Stefan Gyr Stefan Gyr Das Hotel Rochat weigert sich, einen Vortrag über die «Germanische Neue Medizin» des Wunderheilers Ryke Geerd Hamer abzusagen. Am nächsten Freitag hält der deutsche Ingenieur Helmut Pilhar im Basler Hotel Rochat einen Vortrag über «Ur...  

Quelle: http://www.baz.ch/archiv/

(Pilhar eingeben)

Ich habe gleich einen Hinweis auf den Artikel in der "Nürnberger Nachrichten"

http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=421606&kat=27&man=14

an die Redaktion in Basel geschickt. Vielleicht geben die sich ja auch etwas mehr Mühe und berichten detailliert von der Veranstaltung am kommenden Freitag.

Enigma
.
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #3 on: November 24, 2005, 07:29:03 PM »

.
BÄRENSTARK !!!

Im Basler Radio und Fernsehen:

Radio DRS Regionaljournal Basel:
 
http://www.drs.ch/regionalbasel.html
 
Ab 20.00 Uhr kann die Sendung von 17.30h abgerufen werden. Der Beitrag ist gegen Ende der Sendung zu hören. Die Sendung ist leider im Basler Dialekt gesprochen. Die Aussage des Dekans der Theol. Fakultät, Prof Stegemann ist auf Deutsch.

Sieh auf der Seite oben rechts.
 


Das ist noch bärenstärker !!!!!!

Telebasel:
 
http://www.telebaselonline.ch/
 
Dieser Beitrag kann sofort abgerufen werden. Siehe auf der Seite oben links.


Enigma
.
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

~Holbe

  • Guest
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #4 on: November 25, 2005, 10:58:16 AM »

Eben weggeschickt:

Mail an info@hotelrochat.ch

Herr Zussy,

wir finden es bedauerlich, dass Sie trotz der Ihnen vorliegenden Informationen eine Propaganda-Veranstaltung der „Germanischen Neuen Medizin“ in Ihrem Hause zulassen. Wir haben die Fernsehsendung aus Basel darüber im Internet gesehen und sind entsetzt darüber, mit welcher Arroganz Sie alle Warnungen in den Wind schlagen. Offensichtlich ist Ihnen nicht bewusst, dass Sie sich dadurch mitschuldig machen. Hoffentlich wird Ihnen klar, welche Negativwerbung Sie für Ihr Hotel damit betreiben. Sie können sicher sein, dass wir Ihre Negativwerbung im Rahmen unserer Möglichkeiten weitertragen werden.

Mit freundlichen Grüßen wäre jetzt geheuchelt

AKW – Arbeitskreis Widerstand
Holger Bertram
Logged

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #5 on: November 25, 2005, 03:42:31 PM »

.
Hier noch der Mittagsbeitrag von Schweizer Radio DRS von heute, 25. 11. 2005:

Neue Germanische Medizin in Basel?    

http://www.drs.ch/drsonline/index.cfm?gbAction=r04Fulldisplay1&ObjectID=FAA53D2C-B965-4FCF-A86CA93D12F2FB2C&prg=NEWS

Bei mir funktioniert das mit dem Hören leider nicht. Lauscht bitte mal rein, gibt es da was Neues?

Enigma
.
« Last Edit: November 25, 2005, 03:43:09 PM by Enigma »
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #6 on: November 26, 2005, 10:53:00 PM »

.
Noch ein Fernsehbericht

Nach einigen Anläufen ist es mir gelungen, den RealPlayer zu installieren und den vorgenannten Radiobeitrag zu hören. Bemerkenswert fand ich, dass der Professor von der Theologischen Fakultät Basel angekündigt hat, das Hotel Rochat (wird auch Blaukreuz-Hotel genannt, weil es ein alkoholfreies Hotel ist und irgendwie zu so einer Organisation zu gehören scheint) zu boykottieren. Die Fakultät hatte dort immer ihre Gäste untergebracht. Da wird der Herr Zussy aber in Zukunft, dank seiner Sturheit, ein paar Fränkli weniger in der Kasse haben.

Im GNM-Forum diskutiert man den Fall Basel:
http://www.gnm-forum.ws/phpBB2/viewtopic.php?t=293

An den Äußerungen von Antje kann man deutlich deren Realitätsverlust erkennen. Martin Gabling, der diesen Thread begonnen hat, ist mir ja schon als Hauptmacher der „Neuen Medizin Niederbayern“ bekannt. Aber wer ist dies Antje? Macht die irgendwo einen Hamer-Stammtisch oder so etwas?

Durch das GNM-Forum bin ich auch darauf aufmerksam geworden, dass gestern, am Freitag, noch ein zweiter TV-Beitrag von Telebasel gesendet wurde. Hier, damit das nicht verschütt geht, hier noch mal der erste Beitrag
http://www.telebasel.ch/php/videoarchiv/link.php?do=out&id=5855

und hier der zweite Beitrag
http://www.telebasel.ch/php/videoarchiv/link.php?do=out&id=5863

Das nenne ich Widerstand!

Enigma
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Mondstein

  • Guru
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 222
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #7 on: November 26, 2005, 11:02:41 PM »

Antje Scherret.

Antje Scherret sitzt als Sprachrohr zwischen Pilhar und Hamer. Oberste Führungsriege. Sie selbst nennt sich "Patientenbeauftragte". Enge Kontakte zu Detlev Nolde (alias Cholewa) und Christian Joswig.

Mondstein
Logged

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #8 on: November 27, 2005, 12:45:11 PM »

zu 007

Danke für den Hinweis. Zu der Frau gibt’s ja schon eine Menge im Internet. Sie gehört offensichtlich zu obersten Etage der GNM-Sekte. Eine glühende Anhängerin des Meisters, die mal etwas Abkühlung vertragen könnte. Deshalb hier gleich meine Antrag an die Administration für

Die Akte Antje Scherret

***

noch zu 006

Da ist mir gestern ein Fehler bei der URL zum zweiten TV-Beitrag von Telebasel unterlaufen. Ein Nümmerli zu viel. Richtig ist:

http://www.telebasel.ch/php/videoarchiv/link.php?do=out&id=5862

Man beachte, dass man nach dem Werbespot das Ding nochmals starten muss.

***

Das Neuste von heute


[*QUOTE*]
SonntagsZeitung, 27.11.05

Krebs-Scharlatan ködert sogar kranke Kinder

» Anhänger der Germanischen Neuen Medizin werben in der Schweiz mit
wachsendem Erfolg für fragwürdige Heilmethoden

VON ANDREA BLEICHER

St. Gallen/Basel - Der Brief, der dem ehemaligen Kantonsarzt Walter
Felix Jungi vor gut zwei Monaten ins Haus flatterte, war mehr als
deutlich. Ab sofort mache sich der Krebsarzt aus dem sankt-gallischen
Wittenbach strafbar, wenn er seine Patienten nicht auf «die Existenz
einer von höchster wissenschaftlicher Instanz verifizierten Medizin»
hinweise.

Absender des offiziell gehaltenen Schreibens, das an alle
Krebsspezialisten in der Schweiz und Deutschland verschickt wurde, war
nicht etwa das Bundesamt für Gesundheit, sondern die Bürger-Initiative
GNM kurz für Germanische Neue Medizin.

Hinter der Gruppierung mit dem seltsam anmutenden Namen steht die
Anhängerschaft des selbst ernannten Krebsheilers Doktor Ryke Geerd
Hamer, des «berühmtesten Entdeckers der Weltgeschichte» und
«Staatsfeinds Nummer eins» (O-Ton Hamer).
[*/QUOTE]

Hier der ganze Artikel:
http://www.sonntagszeitung.ch/dyn/news/nachrichten/565730.html

Ich denke, dass es aufgrund der Skrupellosigkeit, mit der die GNM-Sekte ihren Medizynismus, ihre gefährliche Irrlehre verbreitet, angebracht ist, in der Sache einen etwas schärferen Ton anzuschlagen.

Enigma
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

Enigma

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #9 on: November 28, 2005, 01:12:43 PM »

.
Heute, 28. Nov. 2005, in der
BASLER ZEITUNG

http://www.baz.ch/

Archiv klicken, Suchwort "Pilhar"

[*QUOTE*]
----------------------------------
Umstrittener Krebsheiler referierte trotz Protest in Basel
Helmut Pilhar missionierte für die «Germanische Neue Medizin». Zwei seiner Gegner protestierten gegen Antisemitismus
Pieter Poldervaart Pieter Poldervaart Ob Haarausfall, MS oder Krebs - man sollte auf die Selbstheilung vertrauen. Im Stil der Dianetik predigt Helmut Pilhar «eherne Gesetze» und die «letzte Wahrheit» - am Freitag auch in Basel. Helmut Pilhar, mit seinem ös...  
----------------------------------
[*/QUOTE*]

Enigma
.
« Last Edit: November 28, 2005, 01:15:58 PM by Enigma »
Logged
******
Meine Empfehlung:
IDGR – Informationsdienst gegen Rechtsextremismus
www.idgr.de

~Holbe

  • Guest
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #10 on: November 29, 2005, 11:58:04 AM »

Basel wird für pilharianische Hamerianer zur Hölle.

Heute wieder was in der Basler Zeitung:

[*QUOTE*]
---------------------------------
Pilhar-Gegner gehen auf Konfrontation
Vortrag des angeblichen Krebs-Spezialisten hat ein Nachspiel
pieter poldervaart pieter poldervaart Am Freitagabend genoss Helmut Pilhar von der «Germanischen Neuen Medizin» Gastrecht im Basler Hotel Rochat. Jetzt machen die Gegner mobil und versuchen, neue Aktivitäten der obskuren Bewegung zu verhindern. Jede Krankh...  Basler Zeitung 4251 29.11.2005
Widerstand

rassistisch. Gegner des angeblichen Krebs-Spezialisten Helmut Pilhar wollen auch die Aktivitäten seiner Anhänger künftig verhindern. Exponenten der von Pilhar propagierten «Germanischen Neuen Medizin» (GNM) sollen für ihre Referate kein Gastrecht mehr geni...  Basler Zeitung 587 29.11.2005
Widerstand gegen angeblichen Wunderheiler

basel. Die Opposition gegen den angeblichen Wunderheiler Dirk Hamer, seinen Stellvertreter Helmut Pilhar und die obskure «Germanische Neue Medizin» zieht weitere Kreise. Kritisiert wird etwa die Nähe zu Rechtsradikalismus und Antisemitismus. Indem sie das ...  Basler Zeitung 841 29.11.200
------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Ich muss doch mal versuchen, an die kompletten Artikel aus der Basler Zeitung heranzukommen.

Holbe
Logged

Hooligan

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 169
25.11.2005 Vortrag in Basel
« Reply #11 on: December 07, 2005, 02:32:53 PM »

Aus dem Kalei


Geschrieben von Enigma am 03. Dezember 2005 23:48:49:

Als Antwort auf: Re: ama bellt, der AKW beißt geschrieben von Enigma am 03. Dezember 2005 23:41:36:

Ei, das habe ich ganz vergessen zu melden: Der erste Hamer-Stammtisch wurde geknackt, und zwar in Basel. Das war aber auch kein Kunststück nach den Medienberichten:
5 Zeitungsartikel
2 Radioberichte
2 Fernsehberichte
Logged
Pages: [1]