TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
MedWatch, das ist gelogen!

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Mit der SPD haben die Bürger die Arsch-Karte gezogen

######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ######## ########

Die infantile Andrea Nahles ist die 'Kacke'-Prinzessin der SPD


Pages: [1]

Author Topic: GNM-Tod eines Reichsdeppen - Andreas Clauss  (Read 896 times)

Xeuna

  • Newbie
  • *
  • Posts: 8
GNM-Tod eines Reichsdeppen - Andreas Clauss
« on: September 24, 2016, 05:08:47 PM »

Quelle: Facebookseite von Sonnenstaatland.

Zitat:

Reichsbürgeridol Andreas Clauss verstorben

Wie das "Kulturstudio" und die FB-Buschtrommeln vermelden, ist Andreas Clauss, einer der ganz großen Reichsbürger-Profiteure verstorben.

Letztes Jahr war bei Clauss (nach eigenen Angaben) ein "Plattenepithelkarzinom" diagnostiziert worden. Auf die Diagnose der bösen "Schulmedizin" hat er sich verlassen, eine entsprechende Therapie wollte er nicht durchführen lassen. Clauss ging, entsprechend der von ihm vertretenen "Germanischen neuen Medizin nach Hamer" davon aus, dass er selbst den Krebs "gebastelt" habe. Clauss vertraute lieber auf die Hilfe von Quacksalbern wie Uli Mohr und seiner Simplonik.
Bei einer rechtzeitigen Behandlung sind die Heilungschancen mittels OP und evtl. Chemo bei dieser Form Krebs gar nicht so schlecht. Hier hat die "Alternativmedizin" wieder einmal "ganze Arbeit" geleistet.

Clauss war einer der großen und echten Verdiener der Reichsbürgerszene, der -entgegen allem was er propagiert hat- auch ganz ordentlich sein Gewerbe angemeldet und entsprechende Steuern etc. abgeführt hat. Er verkaufte teilweise wertelose "Goldsparpläne" und diente sich als Verwalter von "pfändungssicheren Stiftungen" an. Es gab schon lange Gerüchte, dass Gut und Geld, welches Clauss als "Vorsitzendem" der jeweiligen "persönlichen" Stiftungen anvertraut wurden auf Nimmerwiedersehen verschwunden war.

Trotzdem konnte er immer wieder neue Opfer finden, war auch bei den Wahnmachen sehr aktiv und bezeichnete sich selbst als "Mensch und Preusse".

Clauss war ein sehr "bizarrer" aber finanziell wirklich sehr erfolgreicher Vorbeter der Reichsbürger. Seine Erben wird er gut versorgt hinterlassen.

Zitat Ende.

Mehr zu Andreas Clauss: https://www.psiram.com/ge/index.php/Andreas_Clauss

Das letzte öffentliche Lebenszeichen von Clauss als Foto auf der Sonnenstaatlland-Seite: https://www.facebook.com/Sonnenstaatland/photos/pcb.1060661327323165/1060661290656502/?type=3&theater
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1101
Re: GNM-Tod eines Reichsdeppen - Andreas Clauss
« Reply #1 on: September 24, 2016, 09:12:49 PM »

Der ist ja schon im März 2016 gestorben. Die Meldung kommt etwas spät.

Was Hamer betrifft, so ist erwähnt, daß Clauss  MÖGLICHERWEISE ein Anhänger Hamers ist. Beweise gibt es wohl keine. Daß er aber von seinen Gedanken als Auslöser des Krebs faselt, ist allerdings typisch. Dieser Schwachsinn ist inzwischen dermaßen verbreitet, daß ihm auch Leute anhängen, die noch nie etwas von Hamer oder dessen "Germanischer Medizin" gehört haben. Die Leute plappern jeden Mist nach. Die Leute wählen auch Merkel und Gabriel. Das Land verdummt.

Ach, waren das früher noch Zeiten, als die Natur in Form von Wolf und Bär und anderem Getier hin und wieder die menschliche Population von Armleuchtern befreite. Aber so ist das nun mal. Heute hat der Krebs als Ausputzer die Beseitigung übernommnen. Leider viel zu spät...

Wir wissen, daß es Lebewesen gibt, die seit weit über 100 Millionen Jahren nahezu unverändert auf der Erde leben. Nahezu unverändert - und ziemlich primitiv. Die Frage, die immer wieder gestellt wird: WIE KANN DAS ANGEHEN!? Dabei ist die Antwort so einfach: Es ist einfach kein ausreichender Evolutionsdruck vorhanden. Wird eine Spezies durch ihre Umgebung immer wieder stark gefordert, überleben die Fitteren, durch Glück und Fähigkeiten. Der Rest fällt der Kompostierung anheim. Ohne den Druck überleben zu viele und es gibt schlicht und einfach keine ausreichende Aussiebung. Quastenflosser, Hai, Schildkröten, alles schon in Stein zu bewundernde Weggenossen. In ihren bequemen Nischen und/oder durch ihre (relativ) große Zahl überlebten sie.

Bei den Menschen geht die Kurve des IQ-100 tief in den Keller. Vor 60 Jahren hatte der Durchschnitt noch eine "3" im Unterricht. Nimmt man die alten Maßstäbe, liegt er heute unter "5". Dabei wird immer übersehen, daß das doch auch AUSWIRKUNGEN hat: Wer so blöde ist, der handelt doch auch blöde. Der ist nicht bloß in der Schule blöde, sondern auch im Leben. Und da kommt die Sache mit dem Respekt: Man soll alle Menschen respektieren. Auch deren Idiotie. Sonst sind sie beleidigt. Na klar, friedvolle Koexistenz von Hetzern, Lügnern, Hameristen und Glaubulifressern, gemeinsam mit wissenschftlich und redlich handelnden Menschen. Und das soll gut gehen? Wer das glaubt, der wählt auch die Merkel. Und genau da, GENAU DA, da haben wir das Problem...

Toleranz gegen Lüge, Niedertracht, Parasitismus und Eso-Wahn ist nicht drin! Toleranz für Idioten? Niemals!

Leider hat sich der Wahn in Politik und Justiz gefressen, und leider tun die deswegen nichts gegen Eso-Wahn, gegen Parasitismus, gegen die Hamerschen Mörderbanden und gegen andere Irre. Nein, "man ist höflich und läßt ihnen ihren Glauben". Appeasement wie zu Hitlers Zeiten. Wer sind die schlimmeren Nazis, die Nazis selbst oder ihre geschleimten Wegbereiter?

Das wahrhaft Diabolische bei der Sache: Die bekannteren Figuren und deren Ableben bekommt die Welt irgendwie mit. Die kleinen Leute, die andauernd  als Kollateralschäden krepieren, die bemerkt keiner. Die landen einfach so auf dem Kompost.


Kein Bedauern, sondern knallharter Gegenkurs. So und nicht anders!

Xeuna

  • Newbie
  • *
  • Posts: 8
Re: GNM-Tod eines Reichsdeppen - Andreas Clauss
« Reply #2 on: September 25, 2016, 06:02:51 PM »

"Der ist ja schon im März 2016 gestorben. Die Meldung kommt etwas spät."

Das stand gestern so noch nicht im Psiram-Artikel. Bekannt wurde sein Tod wohl erst jetzt, auch in im wohlgesinnten Kreisen. Woher die Information über den Todeszeitpunkt bei Psiram kommt, weiss ich nicht; möglicherweise aber eine Verwechslung / ein Schnellschuss basierend darauf, dass das letzte öffentliche Lebenszeichen vom März 2016 stammt.

"Was Hamer betrifft, so ist erwähnt, daß Clauss  MÖGLICHERWEISE ein Anhänger Hamers ist. Beweise gibt es wohl keine."

Immerhin hat er auf der Seite seiner Novertis-Stiftung prominent auf den Topos "Germanische Neue Medizin" verlinkt und als zweites auf Lanka... dem Hamer würde es aber bestimmt missfallen, dass er neben GNM auch andere pseudomedizinische Mittelchen ausprobiert hat.
Logged

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 448
Re: GNM-Tod eines Reichsdeppen - Andreas Clauss
« Reply #3 on: September 25, 2016, 11:46:39 PM »

Klar ist das ein Schnellschuß. Psiram meldet am 24.9. Einen Tag später gibt es bei Quer-Denken.TV einen Nachruf mit einer indirekten, aber genauen Angabe. Demnach ist Andreas Clauss am 22.9. gestorben.

Ist das Michael Vogts Rache an Psiram?


http://quer-denken.tv/andreas-clauss-verstorben/

[*quote*]
Andreas Clauss verstorben
25. September 2016 von QUERDENKEN-REDAKTION

25. September 2016 (von Redaktion Quer-Denken.TV, Michael Vogt)

Voll Trauer müssen wir melden, daß Andreas Clauss, Vorkämpfer, Klardenker, wunderbarer Mensch und Freund, am Donnerstagabend in die andere Welt gegangen ist. Er ist seinen Weg bis zum Ende mutig, positiv und aufrichtig gegangen. Er hat immensen Mut und Standfestigkeit gezeigt und war einer der ersten und der konsequenteste Vordenker, was Staatsbürgerschaft, Staatlichkeit, Souveränitat, selbstbestimmtes Leben und Mensch vs. Personal betrifft. Besonders bewundernswert fanden wir, daß er immer das, was er sagte, selber lebte und damit anderen beispielhaft vorlebte: konsequent, eigenwillig, uneinschüchterbar, friedlich, entschlossen, menschlich und freundlich.


Unsere Gedanken sind bei seiner lieben Frau, die immer an seiner Seite stand und ihn in allem rückhaltlos unterstützte und die wir ebenso in unser Herz geschlossen haben, und mit seinen Kindern, die einen herzlichen, liebevollen Vater verloren haben.

Lieber Andreas, Du bist nun auf der anderen Seite und im Licht. Möge es Dir gut gehen und Du glücklich sein. Wir sind in Gedanken bei Dir und hoffen, daß Du auch bei uns bist und uns weiter auf dem Weg begleitest, den wir zusammen angefangen haben, und den wir mit Dir im Herzen weitergehen werden.

Wir möchten hier noch einmal das Gespräch zwischen Michael und Andreas zeigen, das die beiden auf dem Quer-Denken-Kongreß 2014 in Neu-Isenburg geführt haben und Andreas in seiner wundervollen und überzeugenden Argumentation zeigt. Seine Energie, seine positive Ausstrahlung und sein Engagement können wir hier noch einmal zu erleben, und so werden wir Andreas in Erinnerung behalten.

In dankbarer Erinnerung an einen großartigen Menschen,
die gesamte Quer-Denken.TV-Mannschaft
[*/quote*]


Munterbunt

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 53
Re: GNM-Tod eines Reichsdeppen - Andreas Clauss
« Reply #4 on: September 27, 2016, 02:01:43 AM »

Montag früh haben sie es endlich geändert:

https://www.psiram.com/ge/index.php?title=Andreas_Clauss&diff=139180&oldid=139179

[*quote*]
Andreas Clauss: Unterschied zwischen den Versionen
Version vom 26. September 2016, 09:27 Uhr (Quelltext anzeigen)
Abrax (Diskussion | Beiträge)
(→‎Kurzbiographie)
← Zum vorherigen Versionsunterschied
   
Version vom 26. September 2016, 09:29 Uhr (Quelltext anzeigen)
Abrax (Diskussion | Beiträge)
Zum nächsten Versionsunterschied →
Zeile 1:    Zeile 1:
−   
[[image:Andreas_Clauss_AZK.jpg|Andreas Clauss (auf einer[[AZK|"Anti-Zenzur-Konferenz"]] von [[Ivo Sasek]], Bild: Youtube, hochgeladen von infosant)|250px|thumb]]'''Andreas Clauss''' (geb. 5. Januar 1959, gest. 2016) war ein deutscher Buchautor, Unternehmer und Vorstand einer "Novertis Stiftung" aus Berlin. Er war geschäftlich mit der "Novertis Invest GmbH" und der "Novertis Vermögensverwaltungs AG & Co. KG" verbunden und war im Vorstand einer "Novertis AG". Die Novertis Stiftung stellt sich auf ihren Webseiten als ''gemeinnützige technologieorientierte Stiftung unter Treuhandschaft einer panamesischen Gesellschaft'' vor.  Clauss war auch Vorsitzender des Vereins [[Autarkes Leben]]<ref>http://reflexion.blogsport.de/2009/12/16/stress-kongress/</ref> Öffentliche Aussagen lassen im Finanzapokalyptiker Clauss auch einen Verbreiter von [[Verschwörungstheorie]]n erkennen. 
   +   
[[image:Andreas_Clauss_AZK.jpg|Andreas Clauss (auf einer[[AZK|"Anti-Zenzur-Konferenz"]] von [[Ivo Sasek]], Bild: Youtube, hochgeladen von infosant)|250px|thumb]]'''Andreas Clauss''' (geb. 5. Januar 1959, gest. 22. September 2016) war ein deutscher Buchautor, Unternehmer und Vorstand einer "Novertis Stiftung" aus Berlin. Er war geschäftlich mit der "Novertis Invest GmbH" und der "Novertis Vermögensverwaltungs AG & Co. KG" verbunden und war im Vorstand einer "Novertis AG". Die Novertis Stiftung stellt sich auf ihren Webseiten als ''gemeinnützige technologieorientierte Stiftung unter Treuhandschaft einer panamesischen Gesellschaft'' vor.  Clauss war auch Vorsitzender des Vereins [[Autarkes Leben]]<ref>http://reflexion.blogsport.de/2009/12/16/stress-kongress/</ref> Öffentliche Aussagen lassen im Finanzapokalyptiker Clauss auch einen Verbreiter von [[Verschwörungstheorie]]n erkennen. 
[*/quote*]


Mit der wissenschaftlichen Genauigkeit ist das so eine Sache. Die tun zwar furchtbar wissenschaftlich, aber wenn ich etwas genau wissen will, und das will ich, muß ich mich immer bei x anderen Stellen informieren. Wozu Psiram, wenn ich das sowieso tun muß?
Logged
Pages: [1]