TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  
Pages: [1]

Author Topic: OligoScan, die allwissende Müllhalde und Hellsehmaschine  (Read 3841 times)

FRAUENPOWER

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 200
OligoScan, die allwissende Müllhalde und Hellsehmaschine
« on: October 19, 2017, 07:23:40 AM »

Hochtrabende Erklärungen über physikalische Meßmethoden sind nicht selten. Und nicht selten sind sie von a bis z nicht als Lügen. Global Scaling ist gerichtsbekannt nichts als ganz bewußt zusammengelogener Unsinn.

Ein weiterer Kandidat für die Hall of Shame soll demnächst in Baden-Baden vorgeführt werden. Mir gefiele es außerordentlich, wenn die Betrüger an Ort und Stelle von der Polizei abgeführt würden.

Aus der Onlinewerbung der Täter zitiere ich eine Seite aus der Sektion "für Therapeuten". Laut Gesetz darf die Bevölkerung verblödet werden, indem man ihr wesentliche informationen vorenthält. Diese Informationen dürfen nur in einem nur Therapeuten zugänglichen Raum veröffentlicht werden.

Die Onlinewerbung trennt beide Räume, macht aber beide für Jedermann lesbar. Staatsanwälte sollten schon mal den Wagen vorfahren lassen für eine Ortsbesichtigung...

Und wir schauen uns die Seite mit der Funktionsbeschreibung an. Die läßt sich im nullkommanichts zerlegen.

Hier der volle Wortlaut:

https://www.oligoscan-official.com/fuer-therapeuten/funktionsweise/

[*quote*]
+41 41 850 64 64 info@oligoscan-official.com
Oligoscan Official

    Für Patienten
    Für Therapeuten
    Wissen
    Über uns

Funktionsweise und physikalisches Prinzip

Die Methode, mit der OligoScan die Menge der Spurenelemente und Mineralien im Gewebe nachweist, nennt sich Spektralphotometrie. Dabei handelt es sich um eine Methode der quantitativen Analyse, bei welcher mittels eines gebündelten Lichtstrahls der Absorptionsgrad sowie die optische Dichte einer bekannten chemischen Substanz im Gewebe gemessen werden kann. OligoScan misst 20 Mineralien und Spurenelemente und die 14 wichtigsten Schwermetalle.

Das zugrundeliegende Prinzip dabei besagt, dass jede chemische Komponente Licht auf einem bestimmten Wellenlängenbereich absorbiert, emittiert und/oder reflektiert.

Je konzentrierter die Probe, desto mehr Licht absorbiert sie gemäss Lambert-Beerschem Gesetz. Dieses beschreibt die Abschwächung der Intensität einer Strahlung beim Durchgang durch ein Medium mit einer absorbierenden Substanz in Abhängigkeit von der Konzentration der absorbierenden Substanz und der Schichtdicke.

Beispiel des Absorptionsspektrums des Zinkes

Beispiel des Absorptionsspektrums des Quecksilbers

Spektralphotometrie kommt unter anderem auf folgenden Gebieten zum Einsatz: Labormedizin, Chemie, Pharmazie, Umweltstudien, Lebensmittelverarbeitung, Biologie und in der Industrie. Bei klinischen Anwendungen wird Spektralphotometrie zur Untersuchung von Blut und Gewebsproben für die klinische Forschung verwendet.

Die OligoScan-Technologie ermöglicht mittels eines einfachen Ampelsystems zu beurteilen, ob die gemessenen Konzentrationen sich im optimalen, suboptimalen oder kritischen Bereich befinden. Deshalb ist es wichtig, exakt zu definieren, welche körperspezifischen Parameter vorliegen. Nebst Körpergrösse, Gewicht, Alter und Geschlecht konnte man feststellen, dass auch die Blutgruppe für die Auswertung relevant ist. Deshalb sollte die Messung nur erfolgen, wenn die Blutgruppe bekannt ist.

Die OligoScan-eigenen Referenzwerte konnten anhand von über dreihunderttausend Messungen bei symptomlosen Menschen mit den genannten unterschiedlichen Parametern definiert werden. Zudem wurden bei Patienten mit bekannten klinischen Symptomen geprüft, ob signifikante Korrelationen gefunden werden konnten. Dies liess statistische Rückschlüsse zu hinsichtlich der Patienten mit gleichen/ähnlichen Messungen und häufig auftretenden Symptomen wie:

    Neigung zu Diabetes
    Neigung zu Allergien
    Mangel an Verdauungsenzymen, Resorptionsstörungen und „leaky gut“
    Dysfunktionen im Bereich des Stoffwechsels
    Abwehrdefizite (Immunitätsstörungen)
    Kognitive Störungen (Konzentration/Gedächtnis)
    Hormonelle Symptomatik
    Probleme der Bindegeweberegeneration (Narben-Heilung)
    Emotionelle Störungen bis zu Depressionen
    Herz- und Kreislaufkrankheiten
    Störungen im Bereich des Nervensystems

Auch der Azidose-Grad des Gewebes, die wichtigsten mineralischen Polaritäten, der oxidative Schutz und die oxidative Aggression (Last der freien Radikale) sowie die Versorgung mit den für eine adäquate Ausleitung der Schwermetalle entscheidenden schwefelhaltigen Aminosäuren werden im Messresultat dargestellt.

Dies unterstützt den Arzt/Therapeuten, auf die richtige ursächliche Spur zu kommen und allenfalls weitere nötige Abklärungen veranlassen zu können.

Auf Grund der Tatsache, dass der OligoScan im Bereich der Handfläche sowohl 70 % intrazellulär als auch 30 % extrazellulär misst, können viele therapierelevante Vorteile gewonnen werden. Weitere Vorteile finden Sie hier.

Kontaktieren Sie uns

Holigomed AG
Luzernerstrasse 12
6403 Küssnacht am Rigi
Schweiz

Phone : +41 41 850 64 64
Fax : +41 41 850 83 84
Email : info@oligoscan-official.com
Wichtige Links

    Über uns
    Therapeut finden
    Offertanfrage
    Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hilfe
Hilfeleistung für Oligoscan. Klicken Sie auf den untenstehenden Knopf
[*/quote*]



Nehmen wir wesentliche chemische Elemente. Nehmen wir Wasserstoff, Sauerstoff und Kohlenstoff. Was können wir damit bauen? Als erstes mal Wasser. Das ist H2O. Wir können einfache Kohlenwasserstoffe bilden. CH4. Oder C2H5OH. Wenn die Atome Strahlung resorbieren oder reflektieren oder was auch immer, dann sind die Atome vielleicht bestimmbar. Aber welches Atom mit welchem verbunden ist, das bleibt ein Rätsel. Ob C und O und H sich in einem Öl befinden oder in einem Zucker? Läßt sich mit der Methode nicht ermitteln.

Damit bricht das ganzen Lügengebäude auf einen Schlag zusammen. Chemische Verbindungen, erst recht solch derart komplexe, und obendrein Gemische, wie im menschlichen Körper, lassen sich per Spektrometrie nicht ermitteln. Zudem: Die Spektrometrie kann vielleicht die obersten Zellschichten durch- und beleuchten, aber keine tiefer liegenden Organe, und schon gar nicht die in weiter entfernten Gebieten des Körpers.

Die Werbeaussagen sind Lügen. Punkt.

Die Staatsanwaltschaft in Baden-Baden hat Arbeit.
« Last Edit: October 20, 2017, 08:51:15 PM by FRAUENPOWER »
Logged

Borodor

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 257
Re: OligoScan, die allwissende Müllhalde und Hellsehmaschine
« Reply #1 on: October 19, 2017, 10:24:24 AM »

Wer das ein bißchen weiter ausloten will, darf googeln mit den Begriffen

grenzen der spektrometrie


Die ETH Zürich ist keine der kleinsten Unis und ganz sicher keine der dümmsten. In den Skripten über Analytik ist dieses Bonbon online:

[PDF] 2. Einleitung zur Infrarot (IR)- und Elektronen (UV/VIS)-Spektroskopie
http://www.analytik.ethz.ch/vorlesungen/biopharm/Spektroskopie/IR.pdf


Da weiß man, was man von einem soliden Studium an einer dieser soliden Uni hat.  8)
Logged

Hellseher

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
Re: OligoScan, die allwissende Müllhalde und Hellsehmaschine
« Reply #2 on: October 29, 2017, 06:05:32 AM »

Laut PSIRAM ist das Gerät ein Photospektrometer der Firma X-Rite, welches Farben misst und zu diesem Zweck missbraucht wird:
https://forum.psiram.com/index.php?topic=15984.msg218158#msg218158

Weiter Informationen zum Oligoscan:
https://www.psiram.com/de/index.php/Oligoscan

Das Gerät stammt von Guillaume Moreau, der schon viele Geniale Erfindungen hervorgebracht hat:
https://www.psiram.com/fr/index.php/Guillaume_Moreau
Logged

Hellseher

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
Re: OligoScan, die allwissende Müllhalde und Hellsehmaschine
« Reply #3 on: October 29, 2017, 09:49:58 AM »

[*quote*]
Mir gefiele es außerordentlich, wenn die Betrüger an Ort und Stelle von der Polizei abgeführt würden.
[*/quote*]
Oh, das gefiele mir auch sehr!  :D
Logged

Hellseher

  • Newbie
  • *
  • Posts: 4
Re: OligoScan, die allwissende Müllhalde und Hellsehmaschine
« Reply #4 on: October 31, 2017, 09:18:02 AM »

Das Ding wird jetzt auch unter:

Zell-Check:
zell-check.com

und Zell-Screening vertrieben:
zell-screening.com
Logged
Pages: [1]