TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz  (Read 2856 times)

Rollo Dri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« on: January 22, 2018, 12:51:05 AM »

Gepuscht von der DHU.
Schaut euch die Reklame an!


| Katharina, Catalina und Antonia als Hebammen in Uganda
https://geburtshausuganda.wordpress.com/
Sie wird das Jahr 2016 nutzen um Weiter- und Fortbildungen zu besuchen, um dann hoffentlich ihren Traum der außerklinischen Geburtshilfe im „Geburtshaus Karlsruhe“. (https://www.happybirthday-deutschland.de/) leben zu können. Antonia und Catalina werden bis März eine Reise quer durch Deutschland machen, um ...
Über uns – Ein Geburtshaus in Afrika
https://alshebammeinuganda.wordpress.com/ueber-uns/
Wir, Marjam Bakhshi Manjili (26) und Lea Fels (23) sind zwei examinierte Hebammen, die ab Januar in ein Geburtshaus nach Uganda gehen, um dort ehrenamtlich mitzuarbeiten. Wir haben Im Juni 2016 unser Examen an der Hebammenschule Duisburg im Bethesda-Krankenhaus gemacht. Marjam hat sich nach der ...
Ein Geburtshaus in Afrika
https://alshebammeinuganda.wordpress.com/
... sich unserer Organe, unserer Sinne, unserer Fähigkeiten, kurz aller derjenigen Teile von uns bedienen, die uns die Empfindung unseres Daseins verleihen. Jean-Jacques Rousseau Rückfahrt von Gulu nach Atiak Wir kommen vollgeladen mit unseren Sachen plus Dinge für das Geburtshaus auf 2 Bodas (Motorräder) …
Geburtshaus Uganda - 4 Schwanger Blutung Ssw
schwangerschaftratonline.pro/476921-251068.html
uganda. jetzt pdf. geburtshaus hochzeit schwanger. geplant yoga und schwangerschaft.
Geburtshaus Uganda - 4 Schwanger Blutung Ssw
schwangerschaftratonline.pro/466777-616985.html
erste schwangerschaft. uganda drei blutung dunkle schwangerschaft monate. geburtshaus. ernährung in der.
Freiwilligenarbeit in der Geburtshilfe in Accra, Ghana
https://www.rainbowgardenvillage.com/...im.../hebammen-und-geburtshilfe-in-ghana
Bewertung: 5 - ‎67 Abstimmungsergebnisse
Gewinne Einblicke in die Arbeit der Geburtshilfe in Ghana und unterstütze das Personal in einer Freiwilligenarbeit vor Ort.
Praktikum als Hebamme in Ghana Erfahrungsbericht
https://www.rainbowgardenvillage.com/.../praktikum-als-hebamme-in-ghana-erfahrun...
Bewertung: 5 - ‎67 Abstimmungsergebnisse
Die Geburtsklinik, in der ich arbeitete, befindet sich im nächsten Dorf. Neben dem Geburtshaus gibt es auch eine Krankenklinik, aber alles im kleinen Rahmen. Meine Arbeit bestand darin, die schwangeren Frauen zu betreuen, ihre Daten aufzunehmen und mit der Hebamme gemeinsam zu untersuchen und zu behandeln.
Meine Zeit im ugandischen Geburtshaus - Infoabend - HappyBirthday eV
https://www.happybirthday-deutschland.de/.../meine-zeit-im-ugandischen-geburtshaus...
17.05.2016 - Juni 2016 – 18:00 Uhr, Hebammenpraxis Rundum (Gottesauerstraße 26, 76131 Karlsruhe). Hebamme Katharina Rietschle berichtet aus ihrer Zeit im Geburtshaus mitten im ugandischen Busch: Geburtsgeschichten und Herausforderungen. Grenzen der ugandischen Geburtshilfe und kleine, sowie große ...
Geburtshaus am Bodensee - Über uns
www.geburtshausambodensee.de/über-uns/
Meine Liebe zur außerklinischen Geburtshilfe habe ich während meiner Zeit in einem Geburtshaus in Uganda entdeckt. Zusätzliche Qualifikationen: Kinesiotaping, Akupunktur (in Ausbildung). Bild Angela. Angela Strohschneider. Mutter von 2 erwachsenen Kindern, Altenpflegerin,. Yogalehrerin (BYV) seit 2009 zertifiziert,.
Zwei Welten der Geburtshilfe - Hinterzarten - Badische Zeitung
www.badische-zeitung.de/hinterzarten/zwei-welten-der-geburtshilfe--116341949.html
20.01.2016 - Die drei jungen Hebammen Antonia Ketterer, Katharina Rietschle und Catalina Schmitt, die sich von der Ausbildung her kannten, gingen für acht Monate in ein Geburtshaus nach Nord-Uganda, um Hebammenarbeit in ihrer ursprünglichen Form zu erleben und auszuüben. Ungewöhnlich, dass sie Ihre ...



Uganda Geburtshaus - Gebärmutterschleimhaut Der Aufgabe Januar
hebammenonlinerat.pro/310549-421397.html
geburtshaus hebamme gohlis. günstig. mutterpasshüllen uganda. ausbildungsplätze leipzig.
Blog der Rebland-Apotheke: Shanti Uganda Geburtshaus - eine ...
reblandapotheke.blogspot.com/2011/05/shanti-uganda-geburtshaus-eine-sichere.html
29.05.2011 - Was uns in Deutschland selbstverständlich erscheint - eine sichere Geburt, überwacht durch Ärzte und Hebammen ohne Gefahr für Mutter und Kind - ist nicht überall auf der Welt selbstverständlich. In Uganda, mitten in Afrika, haben Kriege, Armut und eine hohe HIV/Aidsrate Land und Bevölkerung ...
Waldrennacher Hebamme hilft acht Monate in ugandischem ...
https://www.pz-news.de/region_artikel,-Waldrennacher-Hebamme-hilft-acht-Monate-i...
15.03.2016 - Waldrennacher Hebamme hilft acht Monate in ugandischem Geburtshaus. Es war eine Erfahrung, die Katharina Rietschle in ihrem Leben nicht missen ... „Die Eindrücke, die wir aus Uganda mitgenommen haben, prägen. Im Vergleich zu Europa ist das eine völlig andere Welt“, betont sie. Viel Zeit zum ...
BoutCharity: Diddy spendet 200 000 an Geburtshaus in Uganda
https://www.boutblank.com/news/boutcharity-diddy...geburtshaus...uganda/81787
vor 4 Tagen - Diddy ist einer der reichsten Musiker im Hip Hop Business. Der Musikmoguel macht insbesondere mit seiner Wodkamarke Ciroc jedes Jahr Umsummen von Kohle. Nun gab der Rapper auch etwas weiter und spendet 200 000 Dollar an ein Geburtskrankenhaus in Uganda.
Kontakt Geburtshaus - Hebamme Fritz
www.hebamme-fritz.de/376
Dorothea Fritz, Hebamme mit Praxis und Geburtshaus im Kreis Freudenstadt.
Brasilien: Casa Angela - Zukunftsstiftung Entwicklung
https://www.zukunftsstiftung-entwicklung.de/vererben/projekte/weltweit/.../casa-angel...
"Casa Angela" - erstes Geburtshaus der Associação Comunitária Monte Azul. In der armen Südzone von São Paulo fehlen Geburtsplätze. Auf der Suche nach einem Geburtsplatz irren Frauen in den Wehen von Krankenhaus zu Krankenhaus. Bis zu 95% der Geburten werden dann per Kaiserschnitt durchgeführt, das geht ...
Die Grünen wollen Geld - Geburtshaus für den Süden - Bad Tölz ...
www.sueddeutsche.de › München › Bad Tölz-Wolfratshausen
09.11.2017 - Die Grünen fordern eine Anschubfinanzierung durch den Landkreis und eine finanzielle Förderung des Familienhauses.
Zwei Wochen in Uganda unterwegs | Uganda-Hilfe St. Mauritz e.V.
www.uganda-hilfe.de/aktuelles/zwei-wochen-in-uganda-unterwegs
18.11.2017 - Kein Wunder, denn nicht nur Kindergarten und Kirche liegen direkt neben dem Pfarrhaus, sondern auch die Medizinstation, das Geburtshaus und das im Bau befindliche Kleinkrankenhaus. Ulrich Schmitz-Hövener, Vorsitzender der Uganda-Hilfe St. Mauritz, und Father Cyprian nutzten die gemeinsame Zeit ...
Hebammenteam | Geburtshaus aus dem Bauch heraus
www.ausdembauchheraus.com/hebammenteam/
Sprechzeiten der Hebammen. Mo-Fr 9-18 Uhr. Wochenenddienste (9-18 Uhr). Januar. 20./21.01. Annett und Irmi. 27./28.01. Lisa und Nora. Februar. 03./04.02. Annett und Franzi. 10./11.02. Lisa und Nora. 17./18.02. Lisa und Irmi. 24./25.02. Annett und Franzi ...
Helfen mit Freude : Medizinstation der Uganda-Hilfe ...
www.wn.de › WN-Aktion › Spendenaktion › Uganda 2012
01.11.2015 - Vor 20 Jahren wurde in Uganda mit Hilfe der WN-Spendenaktion eine Medizinstation gebaut. ... ein Kindergarten, eine Schule samt Lehrerwohnungen, mehrere Brunnen für sauberes Trinkwasser, eine Solaranlage zur Energieversorgung, ein Geburtshaus, ein Gemeindezentrum und vieles mehr.



Suchergebnisse
Offenburg "Menschenliebe" berichtet über Uganda Nachrichten der ...
https://www.bo.de/lokales/offenburg/menschenliebe-berichtet-ueber-uganda
05.08.2013 - Nico Wacker, Bauunternehmer und stellvertretender Vorsitzender von »Menschenliebe«, und Pfarrer Peter Baraguhara haben schon das nächste Ziel vor Augen: Nebenan soll ein Geburtshaus entstehen. Um das Wohl der Patienten kümmert sich dort der Arzt John Nitusiima (rechts auf dem Foto).
2001 - Afrikaprojekt-Dr. Schales-Hilfe zur Selbsthilfe-Zimbabwe
www.afrikaprojekt-schales.de/schales/2001.php
Jetzt bin ich eine Woche in Uganda und habe Lust am Laptop zu arbeiten. ... David könnt ihr sagen, dass es in den Wildreservaten in Uganda viele Tiere gibt, aber nicht in unmittelbarer Nähe. Kobras gibt es hier, ..... Ich nütze den frühen Nachmittag u. besichtige das nahegelegene Geburtshaus des weltberühmten Prof.
Als Hebamme in Afrika
juluganda.blogspot.com/
23.07.2014 - Schockierend - wie respektlos die Frau - nicht nur unter der Geburt- in Uganda behandelt wird. Beeindruckend .... Ich habe mich außerdem dazu entschieden, nicht weiter in das Krankenhaus hier zu gehen – es gibt inzwischen im Geburtshaus reichlich zu tun, und die Erfahrung dort hat mir echt gereicht.
Hebammenschule Karlsruhe: Newsarchiv
www.hebammenschule-karlsruhe.de/newsarchiv/browse/2.html
21.08.2015 - Unterwegs in Uganda. 3 Absolventinnen der Hebammenschule Karlsruhe berichten in ihrem Blog über ihre Erfahrungen in einem Geburtshaus in Uganda[mehr] ...
Ein Geburtshaus für Kougnara – Grünhelme
https://gruenhelme.de/ein-geburtshaus-fuer-kougnara/
27.01.2017 - 27.01.2017_Teaser Pünktlich zum Auftakt ins neue Jahr haben die Grünhelme im Senegal ein zweites Projekt gestartet: In den kommenden Monaten werden wir in der südsenegalesischen Ortschaft Kougnara ein Geburtshaus aufbauen, das neben einem Entbindungs-, einem Besprechungs- und einem ...
Wir bauen ein Geburtshaus … - Wasserburger Stimme
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/wir-bauen-ein-geburtshaus/.../13/?...
Wie auch im vergangenen Jahr spendet die Rhythmusgruppe den Erlös wieder dem Unterreiter Verein „Begegnungen mit Menschen e.V.“, der sich um Schulprojekte in Uganda und Pakistan kümmert und das Geburtshaus an der Grenze zum Kongo bauen wird. Vorsitzender ist Andreas Bauer aus Wasserburg … j-001- ...
[PDF]Wir bauen ein Geburtshaus &#8230 - Wasserburger Stimme
https://www.wasserburger-stimme.de/schlagzeilen/wir-bauen-ein-geburtshaus/.../13/?...
13.10.2016 - Wie auch im vergangenen Jahr spendet die Rhythmusgruppe den Erlös wieder dem Unterreiter Verein „Begegnungen mit Menschen e.V.“, der sich um. Schulprojekte in Uganda und Pakistan kümmert und das Geburtshaus an der Grenze zum Kongo bauen wird. Vorsitzender ist Andreas Bauer aus.
Begegnungen mit Menschen e.V. - PRESSE UND ARCHIV
https://www.verein-bmm.de/presse-und-archiv/
... Ranger" war überwältigt von dieser großen Spendenbereitschaft, die aber natürlich auch auf die hohe Qualität der Konzerte zurückzuführen war . Mit dieser beträchtlichen Summe, kann nicht nur der Wiederaufbau der Schule in Nepal vorangetrieben werden, sondern auch das dringend benötigte Geburtshaus in Uganda ...
Registrierung - Geburtshaus Düsseldorf
https://geburtshaus-duesseldorf.de/registrierung.html
... Turkmenistan, Turks- und Caicosinseln, Tuvalu, Uganda, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel, Westsahara, Zentralafrikanische Republik, Zypern. Telefonnummer.
Archiv – Menschenliebe e.V. – Hilfe für Uganda
www.menschenliebe.de/archiv.html
05.08.2013 - Mit Spendengeldern ist es gelungen, eine zweite Krankenstation in der ugandischen Provinz Hoima zu errichten. Nico Wacker, Bauunternehmer und stellvertretender Vorsitzender von Menschenliebe, und Pfarrer Peter Baraguhara haben schon das nächste Ziel vor Augen: Nebenan soll ein Geburtshaus ...


Das ist erst der Anfang.

Mütter und Kinder bleiben auf der Strecke.
Logged

Kristallkugelwächterin

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 137
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #1 on: January 23, 2018, 04:08:24 PM »

Ist das alles?
Logged


Das Bügeleisen im Weltall

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 851
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #2 on: January 24, 2018, 03:12:08 AM »

Klarer Fall von Göttinnenwahn.
Logged
Steine kann man nicht essen!

Rollo Dri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #3 on: January 25, 2018, 12:45:04 PM »

Guckt euch die Scans an.
Logged

Rollo Dri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #4 on: January 25, 2018, 12:46:01 PM »

Die Scans
Logged

Rollo Dri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #5 on: January 25, 2018, 12:48:04 PM »

Leute, euer Upload ist tot.
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1128
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #6 on: January 26, 2018, 06:20:05 AM »

Es wäre unter Umständen, möglicherweise, eventuell von Vorteil, die PM, die persönlichen Mitteilungen, zu lesen. Die Admins wissen schon, warum sie die schicken.
« Last Edit: January 26, 2018, 07:40:45 AM by ama »
Logged

Rollo Dri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #8 on: January 30, 2018, 03:52:41 PM »

Der Upload klappt doch noch. Warum nicht gleich so?

Der Post ist in erster Linie über Homöopathie und hat mit Geburtshaus nur am Rande was zu tun.

Die DHU gibt Hefte mit dem Titel "Gesund" heraus, von denen das vom dritten Quartal 2015 auf Seite 30 einen Kasten hat.

Das Heft:



Kleiner Scan:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/homoeopathen_wahn/BEWEISSTUECK_DHU_GESUND_2015_3_Titelseite_klein.jpg
Großer Scan:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/homoeopathen_wahn/BEWEISSTUECK_DHU_GESUND_2015_3_Titelseite.jpg


,

Kleiner Scan:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/homoeopathen_wahn/BEWEISSTUECK_DHU_GESUND_2015_3_Seite_30_klein.jpg
Großer Scan:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/homoeopathen_wahn/BEWEISSTUECK_DHU_GESUND_2015_3_Seite_30.jpg


Wie unschwer zu erkennen ist, ist dieser Ausschnitt der Kasten auf der Seite 30:



Kleiner Scan:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/homoeopathen_wahn/BEWEISSTUECK_DHU_GESUND_2015_3_Seite_30_EINSATZ_800.jpg
Großer Scan:
http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/homoeopathen_wahn/BEWEISSTUECK_DHU_GESUND_2015_3_Seite_30_EINSATZ.jpg


Unter der Überschrift "Homöopathischer Einsatz in Uganda" (die ist eindeutig, oder?) wird die Richtschnur vorgegeben: "Ihr Wissen über Naturmedizin und Homöopathie können die Drei gerade in Uganda gut einsetzen, denn dort arbeiten die Hebammen hauptsächlich mit Alternativen zu den raren Medikamenten."

Die drei Hebammen fliegen auf eigene Kosten nach Uganda und zahlen dort für ihren Aufenthalt und (ja, was wohl?) machen dort einen auf Homöopathie. Welche Rolle spielen die drei Hebammen und welche Rolle spielt die DHU? Welche Rolle spielt die DHU in Uganda? Wurde der Abenteuerurlaub im Mütterwerdungswerk von der DHU subventioniert? Im Blog http://geburtshausuganda.wordpress.com finde ich dazu eigentlich nichts wesentliches.

Hat die DHU den Abenteuerurlaub in ihrem Sinne überbewertet oder wird im Blog wesentliche Hintergrundinformation verschwiegen? Bei Studien muß man mögliche Interessenskonflikte angeben. Abenteuerurlaube für die DHU sind keine Studie im medizinischen Sinn, aber als Studie in Sachen Redlichkeit würde ich diesen Fall schon bewerten. Was ist in Uganda wirklich passiert?



[Fettschrift korrigiert, T]
« Last Edit: January 30, 2018, 04:21:32 PM by Thymian »
Logged

Thymian

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1114
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #9 on: January 30, 2018, 05:08:57 PM »

So ungefähr hatte ich mir das aus den Scans schon zusammengereimt. Rollo Dris Beschreibung stimmt aber nicht so ganz.


https://geburtshausuganda.wordpress.com/unterstutzung/

[*quote*]
Katharina, Catalina und Antonia als Hebammen in Uganda

Unterstützung

Hier wollen wir uns bei allen bedanken die uns Unterstützen.


neue welle
Herzlichen Dank an Liz Dühr von der neuen Welle für den tollen Bericht im Radio.


j
Danke an Chris Besau von bigSPIRIT.


11079053_10153169879017458_1139990587_n
Danke für diese großartige Spende.


11073426_10153169879912458_1870231720_n
Danke an Projekt S3 für Ihre Spende.


wuertenberger logo
Herzlichen Dank für Ihre großzügige Spende.


Urbanshofurbanshof 2
http://www.urbanshof.de/
Unseren Herzlichsten Dank für eure tolle Unterstützung.


213_Logo Ketterer
Danke an das Sägewerk Ketterer für die großzügige Spende!



DHU_Logo
http://www.dhu-globuli.de
http://www.dhu.de/hebammen
https://www.facebook.com/DHUDeutschland
Vielen lieben Dank für die Unterstützung!


[...]
['/quote*]


Bei den Unterstützern wird die DHU erwähnt, aber ohne jegliche Angabe, was die DHU gespendet hat. Geld? Oder Zuckerkugeln?


Die einzige Erwähnung de DHU ist in der Seite https://geburtshausuganda.wordpress.com/unterstutzung/


Homöopathie wird erwähnt, aber auch nur ein einziges mal, nämlich hier:

https://geburtshausuganda.wordpress.com/berichte-2016/

[*quote*]
Als um 23:00 Uhr trotz vieler Lagerungsversuche, Homöopathie, sowie Pressversuchen Josephines Kind noch immer nicht geboren war, entschieden wir uns gemeinsam sie zu verlegen. Fahrer David kam mit dem Auto und wir packten zwei Gebärende (Josepine und Sonia), zwei Begleitungen sowie Kaharina ins Auto und fuhren durch ein rießen Unwetter mit strömenden Regen, Blitz und Donner ins eine Stunde enfernte Lacor Krankenhaus. Auf dem Weg dorthin veratmeten die zwei Gebärenden im Gleichschritt.
[*/quote*]


Da haben die Drei "trotz ... Homöopathie"" etwas nicht hinbekommen. Das erweckt den Anschein als sei Homöopathie etwas besonders Wirkungsvolles. Das ist ganz schön durchgeknallt.

In der Homepage http://motherhealth.org der amerikanischen Mutterorganisation findet Google weder "DHU" noch "homeopathy". Die Onboard-Suche im Blog offenbart jedoch:

http://motherhealth.org/donate/
[ungekürztes Original]
[*quote*]
Mother Health International

    Home
    Projects
    Vision and Mission
    Innovations
    Donate
    Get Involved
    Blog
    Market

Donate
Donate


photo-75

Your contribution goes directly to the everyday needs of our birth centers and ambulances. Mother Health International, Inc. is a 501(c)3 tax-exempt organization, EIN 27-3165657.  Mother Health International, Inc. is a registered non-profit in the Commonwealth of Virginia.photo-49Become a recurring donor!In a country where infant mortality is 64/1000, our clinic has a rate of 11/1000.

One way that we do this is through offering rides to the clinic for women in labor, and transport services for emergency situations. Ambulance services cost around $1,000 USD per month to sustain.

In true village style, we are looking for 500 donors to commit a minimum of $5 each month.

Will you sustain our ambulance and become a recurring a donor today?

When you type in your donation amount, click the box that says ‘make this a recurring (monthly) donation’.

Mail: Make checks payable to Mother Health International, Inc. and mail to 8004 Trevor Place, Vienna, VA 22182.

Wire Transfers: Please email info@motherhealthinternational.org for wire transfer instructions.

baby boy

Supplies: While a cash donation is the most effective way to help our centers, we do take in kind donations of supplies. Please mail your supplies to Mother Health International, Inc. 8004 Trevor Place, Vienna, VA 22182.

Supplies that are always needed are:

    Gloves (sterile and non sterile)
    Delees Raspberry and nettle herbs
    Vitamin C

    Cloth diapers & Diaper covers

    Yunnan Baiyao
[LINK: http://www.chineseherbsdirect.com/product_info.php?products_id=221 ]

    Homeopathics We can always use more of: arnica, chamomilla, antimonium, aconitum, pulsatilla, cimicifuga, calouphylum, carbo veg, sepia, secale, lycopodium,  gelsemium etc.


    Ambu bags for infants
    Good surgical scissors
    Fetoscopes (fetal stethoscope)
    Blood pressure cuffs and stethoscopes
    Good headlamps and lots of batteries
    Small zip lock bags for giving out vitamins
    Twin sized cotton sheets
    Water proof single mattress and pillow-case covers
    Cotton Baby blankets and hats
    Cotton Baby clothes

Leave a Comment
Your email address will not be published. Required fields are marked *
Name *
Email *
Website
Notify me of new posts by email.

Mother Health International
We are a collective of midwives, doctors, activists and academics from countries around the world. We believe that access to quality healthcare is an essential human right. We work to break down issues of race, class and gender that keep women from accessing care. Our clinics are a manifestation of grassroots, hand in hand collaborative work. We welcome collaboration of skills, ideas and support. If you are interested in joining us, please contact us here

Recent Posts
    Gratitude, and the Importance of Wheels
    In Her Words: The Birth of Baby Rachel Christine
    Heart Strings: Lessons in Being With Women
    Where Do We Go From Here? Reflections On Training Midwives
    It takes a village: 500 donors, $2 each and our ambulance will be sustained.

Recent Comments
    Nneka Ogazi on Get Involved
    Annick Michel on Mobile Midwives
    shirley mcculloch on Uganda Birth House
    Otim Tom Charles on Uganda Birth House
    Edwina Cross on Heart Strings

Search
Sections

    Donate
    Get Involved
    Innovations
        Heart Strings
    Market
    Mobile Midwives
    Our Model
    Projects
        Consultancies
        Mama Baby Task Force
    Uganda Birth House
    Vision and Mission
        Who We Are
            Partners

Powered by WordPress and WPExplorer Themes   
:)
[*/quote*]


Von Medikamenten sehe ich da nichts, Dafür das:

[*quote*]
   Delees Raspberry and nettle herbs
[*/quote*]

und

[*quote*]
    Vitamin C
[*/quote*]

Unter  "Vitamin C" kann ich mir schon etwas Sinnvolles vorstellen, aber "Delees Raspberry and nettle herbs" klingt gar nicht gut.


Da gehen sie auf's Gaspedal:

[*quote*]
Homeopathics We can always use more of: arnica, chamomilla, antimonium, aconitum, pulsatilla, cimicifuga, calouphylum, carbo veg, sepia, secale, lycopodium,  gelsemium etc.
[*/quote*]

Wie man sieht, sind die zu dämlich, ihre Hahnemann zu verstehen. Hahnemann sagt , daß man nicht immer die gleichen Mittel für jeden Menschen nehmen soll, sondern die richtigen Mittel für jeden einzeln finden muß. Würden sie Hahnemann treu und brav folgen, müßten sie alles nehmen, was sie kriegen können, und dann ausprobieren, ausprobieren, ausprobieren.

Von Homöopathie haben die keinen blassen Schimmer.


Der Gipfel der Frechheit ist die Bitte um Spenden von "Yunnan Baiyao". Der echte Link in der Webseite ist funktioniert nicht wegen eines Tippfehlers. Dieser Link funktioniert:

http://www.chineseherbsdirect.com/product_info.php?products_id=221

Das leitet witer zu

https://www.chineseherbsdirect.com/products/original-formula-16-ct-yunnan-baiyao
[ungekürztes Original]
[*quote*]
Free Shipping on All U.S. Orders!

    Sign in
    or
    Create account

Cart
Chinese Herbs Direct

    Home
    Brands
    Categories
    Search
    Clearance
    Help Center

Home › Yunnan Baiyao, Original Formula, 16 ct
Original Formula, 16 ct, Yunnan Baiyao

Yunnan Baiyao
Yunnan Baiyao, Original Formula, 16 ct
$19.95 $26.95 Free ShippingFree Shipping
Quantity
Product Code: YB1000
UPC Code: 039278410051

Description

Yunnan Baiyao is a traditional Chinese formula used to support internal and external health. Chinese herbalists use this popular formula to disperse stagnant blood, tonify and invigorate blood. The product is now used worldwide by humans as well as for veterinary use.

Yunnan baiyao is made from precious herbal materials indigenous to Yunnan. 90 year's herbal practice has shown its legendary effectiveness. The product won the Chinese National Gold Medal for its high quality in 1979, 1984 and 1989.

Packaging

16 caps

Also Available in 10 Pack Economy Size

Also Available in Powder Form

Recommended Usage

1-2 caps 4 x day

Cautions and Contraindications: Should not be taken during pregnancy. Keep out of reach of children.

Product Details

Proprietary Blend, includes Tienchi ginseng root, Ajuga forrestii Diels plant, Chinese Yam root, Dioscoreae nipponica Makino root, Erodium stephanianum & Geranium wilfordii plant, Dioxcoteae parviflora Ting root, Inula cappa plant.

About Yunnan Baiyao

Yunnan Baiyao Group Co., Ltd., one of the most well-regarded Chinese pharmaceutical enterprises in the world, is recognized as the only legal manufacturer of Yunnan Baiyao through the year 2015. Yunnan Baiyao's corporate awards include being named to the Top 100 Chinese Enterprises and Top 50 Chinese Performance Enterprises.

Disclaimer

Individual results may vary. This product is not intended to diagnose, treat, cure or prevent any disease. The statements on this website and all affiliates have not been evaluated by the FDA. Advice on treatment or care of an individual patient should be obtained through consultation with a trained health care practitioner.
Share this Product
Share Share on Facebook Tweet Tweet on Twitter Pin it Pin on Pinterest 1 Fancy Add to Fancy +1 +1 on Google Plus

Customers Who Bought This Item Also Bought

    Yunnan Baiyao, Powder, 24 grams
    $49.95
    Plum Flower, Great Mender, Jin Gu Die Shang Wan, 200 ct
    $15.61
    Plum Flower, Free & Easy Wanderer, Xiao Yao Wan, 200 ct
    $12.85
    Guang Ci Tang, Shou Wu Pian, FotiHair, 200 mg, 200 ct
    $9.99
    Plum Flower, Red Vessel Formula, Huo Luo Xiao Ling Wan, 200 ct
    $13.47
    Plum Flower, Yin Chiao, Yin Chiao Chieh Tu Pien, 96 ct
    $13.47
    Balanceuticals, Hair Regeneration, 60 ct
    $24.57
    Source Naturals, L Arginine, 500mg, 100 caps
    $15.45
    Smart Herbs, Joint Support, 90 tabs
    $24.62
    Smart Herbs, Fem Support, 60 tabs
    $26.05
    Planetary Herbals, Coriolus Full Spectrum 1000mg 90T, 90 ct
    $75.51
    Guang Ci Tang, Yu Ping Feng Pian, JadeDefender, 200 mg, 200 ct
    $9.99
    Beijing Tong Ren Tang, Huoxiang Zhengqi Pian, 144 ct
    $25.63
    Beijing Tong Ren Tang, Niu Huang Jie Du Pian, 96 ct
    $26.82
    Natural Curves, 60 ct, Biotech
    $44.25
    Triple Leaf Tea, Dieters Green Herbal Tea, 20 tea bags
    $5.49


Recently Viewed Products
Yunnan Baiyao, Original Formula, 16 ct
$19.95
About Chinese Herbs Direct

    About Us
    What are Chinese Herbs?
    Giving Back
    Testimonials
    Affiliates
    Terms of Service
    Privacy Policy

Customer Service

    Help Center
    Contact Us
    Shipping
    Returns
    Phone/Mail Orders
    Chinese Herbs Books
    Search Tool

Safe Shopping
Shopify secure badge
Shopify secure badge
Authorize.Net Merchant - Click to Verify
Follow Us

    Facebook

Mailing List

Sign up for sales and exclusive discounts

Copyright © 2004-2018 by Chinese Herbs Direct, a subsidiary of Herbs Direct, LLC. All Rights Reserved. Disclaimer: Products and statements on this site have not been evaluated by the U.S. Food and Drug Administration (FDA). These products are sold in the US as nutritional supplements and are not intended to diagnose, treat, cure or prevent any disease. Read More >>

american express discover master paypal visa
[*/quote*]


Das Kräuterzeug ist eine hauseigene Mischung aus Pflanzenteilen:

[*quote*]
Proprietary Blend, includes Tienchi ginseng root, Ajuga forrestii Diels plant, Chinese Yam root, Dioscoreae nipponica Makino root, Erodium stephanianum & Geranium wilfordii plant, Dioxcoteae parviflora Ting root, Inula cappa plant.
[*/quote*]

Über die Mengen natürlich keine Angabe. Wäre auch zu schön. Dafür gibt es das bekannte "Quack Miranda Warning"

[*quote*]
Disclaimer: Products and statements on this site have not been evaluated by the U.S. Food and Drug Administration (FDA). These products are sold in the US as nutritional supplements and are not intended to diagnose, treat, cure or prevent any disease. Read More >>
[*/quote*]


Daß Hebammen ein Kräuterzeug geben, bei dem sogar der Hersteller dieses Verbot ausspricht

[*quote*]
Cautions and Contraindications: Should not be taken during pregnancy. Keep out of reach of children.
[*/quote*]

,ehrlich, das ist saublöd. Echt saublöd.


Bei den chinesischen Abzockern gibt es coole Conditions:

[*quote*]
Free Shipping on All U.S. Orders!
[*/quote*]


Das Quack Mirandas Warning gibt es sogar doppelt. Vorige war das zweite. Dies ist das erste:

[*quote*]
Individual results may vary. This product is not intended to diagnose, treat, cure or prevent any disease. The statements on this website and all affiliates have not been evaluated by the FDA. Advice on treatment or care of an individual patient should be obtained through consultation with a trained health care practitioner.
[*/quote*]


Klarer Fall, die Chinesen haben den US-Markt im Visier. Mit Quack Miranda Warning, portofreier Lieferung und Zahlung per Kreditkarte und PayPal.


Die DHU schreibt in ihrem Heft: "Ihr Wissen über Naturmedizin und Homöopathie können die Drei gerade in Uganda gut einsetzen,"  Woher stammt denn dieses "Wissen". Offensichtlich sind die schon in Sachen Homöopathie indoktriniert worden. Von wem? Von DHU-Handlangern?


Und was machen die amerikanischen Idiotinnen, die sich über dieses unmißverständliche Verbot des Hersteller hinwegsetzen: "Cautions and Contraindications: Should not be taken during pregnancy. Keep out of reach of children."

Wieviele Mütter und Kinder sind wegen denen schon gestorben?





« Last Edit: January 30, 2018, 05:22:49 PM by Thymian »
Logged
.         Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien!
          http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11095.0

--------------------------------------- * --------------------------------------- * ---------------------------------------

Rollo Dri

  • Newbie
  • *
  • Posts: 6
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #10 on: February 03, 2018, 07:08:34 AM »

Thymian fragt: "Wieviele Mütter und Kinder sind wegen denen schon gestorben?"

Das ist schwer zu sagen. Die amerikanische Betreiberorganisation Mother Health International behauptet, es seien keine Mütter gestorben. Ich sehe das aber ganz anders.

In der Homepage http://motherhealth.org sollte man auf die Feinheiten achten. Die lavieren sich so durch.

Die drei strahlenden Hebammen, die in dem DHU-Heft gezeigt werden, schreiben fast nichts über die Härte der Arbeit und des Lebens in Uganda. Lest durch ihren Blog durch. Alles supereasy und Leben wie auf Malle.

Es gibt noch einen Blog, auch von Hebammen:

[*quote*]
Über uns – Ein Geburtshaus in Afrika
https://alshebammeinuganda.wordpress.com/ueber-uns/
Wir, Marjam Bakhshi Manjili (26) und Lea Fels (23) sind zwei examinierte Hebammen, die ab Januar in ein Geburtshaus nach Uganda gehen, um dort ehrenamtlich mitzuarbeiten. Wir haben Im Juni 2016 unser Examen an der Hebammenschule Duisburg im Bethesda-Krankenhaus gemacht. Marjam hat sich nach der ...

Ein Geburtshaus in Afrika
https://alshebammeinuganda.wordpress.com/
... sich unserer Organe, unserer Sinne, unserer Fähigkeiten, kurz aller derjenigen Teile von uns bedienen, die uns die Empfindung unseres Daseins verleihen. Jean-Jacques Rousseau Rückfahrt von Gulu nach Atiak Wir kommen vollgeladen mit unseren Sachen plus Dinge für das Geburtshaus auf 2 Bodas (Motorräder) …
[*/quote*]

Alles andere als "hach, wie ist das Leben schön", sondern das ganze Elend der Frauen in Uganda, mit Diebstahl, Vergewaltigung, HIV, Kindersterben und null Zukunft.

Der zweite Blog ist von zwei Hebammen geschrieben, die sich von den Beschreibungen im ersten Blog, dem von den drei Hebammen, inspiriert gefühlt hatten, in 2016 nach Uganda, in genau das gleiche Geburtshaus zu gehen. Sie blieben bis Mitte 2017. Der letzte Blogeintrag ist vom Dezember 2017.

Was für ein jämmerliches Dasein als Frau. Lest https://alshebammeinuganda.wordpress.com/ von Anfang bis Ende. Das ist ein bißchen mühsam mit der Hopserei durch die Zeittafel, geht aber so lala.

Homöopathie kommt auch einmal vor. Aber ohne Erklärung, warum, wieso, wozu, und so weiter.

Was mich stutzig macht und warum ich das "keine Mütter gestorben" nicht glaube: Weil Mütter aus dem Geburtshaus in die Klinik gebracht wurden. Abgesehen von den brutalen Umständen (lest es!) ist die offene Frage, was aus den Frauen wurde. Wenn die in der Klinik gestorben sind oder kurz nach der Rückkehr in ihre eigene Wohnung (falls man das so nennen kann), wurden die Folgen ganz bestimmt nicht dem Geburtshaus zugerechnet, sondern der Klinik oder anderen Ursachen die Schuld gegeben.

Wenn im DHU-Heft diese Beschreibungen abgedruckt gewesen wären, wer würde sich dann noch nach Uganda trauen?

Lest es! Lest es und euch wird schlecht.
Logged

pordi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 93
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #11 on: February 05, 2018, 06:18:20 AM »

Aus dem Blog der zweiten Gruppe, Marjam und Lea, habe ich Zitate zusammengetragen, die einem den Atem stocken lassen. Seht Ihr, was ich sehe?


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/02/18/extreme/
[*quote*]
Die Natur ist  hier echt brutal teilweise, auch wegen fehlender Ressourcen. Viele Frauen haben zu dieser Jahreszeit Fehl- und Totgeburten aufgrund von extremer Dehydration bei der Hitze. So auch am Montag, eine Frau hat neben 3 anderen Frauen vormittags in der 21+4 SSW ein winzig kleines, aber perfektes Mädchen,  Apgar 2/3/5, geboren, ein Mädchen, was noch 4 Stunden auf dem Bauch der Mutter gelebt hat und so stark war, dass wir es doch noch verlegen wollten. Aber in dem Zeitraum der Vorbereitung (unser Fahrer war mit dem Roller im ‘Zentrum‘ und hatte den Autoschlüssel in seiner Hosentasche, sodass wir nicht direkt fahren konnten) hat die Kleine gedacht, sie möchte das nicht und ist in den liebenden Armen der Mutter gestorben. Auch in dem Fall haben wir das Kind in eine leere Kondombox gelegt, die Mutter ist hier geblieben, während das Kind zur Familie gebracht- und beerdigt wurde.

[...]

Aufgrund von Sprachbarrieren wurde vorher die Frau weiter zum Pressen angeleitet während Marjam Mc. Roberts machen wollte! Als sie dann nach einem Absauger gefragt hat, wurde ihr stattdessen das Schaffell, was wir zum Wärmen der Kinder haben, gereicht! Doch auch dieser Junge hat sich entschieden nach viel Stimulation und letztendlichem Absaugen bei uns zu bleiben (Apgar: 5/6/9).
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/03/05/2-intensive-wochen/
[*quote*]
Lea hat ihr, mit Hilfe der traditionellen Hebamme, auf offenem Feuer direkt vor dem Geburtshaus, einen „stop-labour-tea“ gekocht.
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/03/20/kurzgeschichten-aus-dem-leben/
[*quote*]
Wenn eine Frau zum ersten Mal zur Vorsorge kommt, erheben wir die Anamnese. So auch bei Evaline, die das erste Mal zu uns kommt, sie ist 32 Jahre alt. „Die wie vielte Schwangerschaft ist das?“ fragen wir mit Hilfe von Peace. „Die 9. Schwangerschaft“ antwortet sie und fügt hinzu, dass ihre ersten 4 Kinder im Alter zwischen 6 Monaten und 2 Jahren gestorben sind.
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/04/09/die-zeit-rennt/
[*quote*]
Es ist Sonntagmorgen zwischen 2 und 3 Uhr. Es klopft an unserer Übergangshütte. Es ist Shauntee, wir lassen sie rein. „Da ist die Fünftgebärende, sie ist 4 bis 5 cm, aber noch nicht verstrichen. Ihre Fruchtblase ist geplatzt, sie hat dick grünes Fruchtwasser und der Kopf ist noch extrem hoch. Außerdem ist sie unglaublich erschöpft, möchte oder kann sich nicht bewegen und muss sich wegen einem Streit mit ihrer Schwiegermutter aufgrund eines traditionellen Rituals immer selber Ansprüchen und das Kind im Bauch ist riesig, die Fundushöhe ist 46 cm und die Herztöne dümpeln so zwischen 108-120.“ Das ist irgendwie alles weder Fisch noch Fleisch. Wir überlegen kurz und entscheiden uns dann zu verlegen. Die Frau wirkt, als ob sie noch in der frühen Eröffnungsphase ist, sie wirkt total unbelastet, Shauntee sitzt vorne und Lea fährt als Backup mit. Marjam hält jetzt die Stellung im Geburtshaus. Die Frau ist total still, man hört nichts von ihr und wir fragen uns ob sie überhaupt richtig unter der Geburt ist, bis wir ein kaum hörbares Geräusch von ihr auffangen können. Shauntee kommt mach hinten geklettert, der Kopf schneidet ein! Shauntee und Lea sagen dem Fahrer er soll anhalten. Leider wird er in der nächsten Wehe nicht geboren und es dauert noch 3 Wehen bis er endlich da ist, es ist so ein riesiger Kopf! Sie machen direkt Mc. Roberts Manöver und die Schulter zu entwickeln, doch diese kommt nicht. Oloya fährt wieder los, der Kopf wird immer gestauter! Vierfüßlerstand, Rückenlage plus suprasymphysärer Druck, dann wieder Vierfüßlerstand und alle bekannten Manöver durchgeführt. Nach einer gefühlten Ewigkeit wird das Kind endlich geboren, der Junge muss reanimiert werden, kommt aber dann langsam zu sich. Irgendwann fällt auch die Plazenta raus, als wir fast da sind. Sie kommen an und werden von einer Schwesternschülerin begrüßt, die Shauntee das Vitamin K hinlegte und sagt, sie soll das dem Kind geben. Dass das Kind extrem gestaunt ist und immer wieder blau wird interessiert keinen, aber auch weil keiner da ist. Lea sucht irgendwann etwas Glucose für das Kind, damit der Junge genug Energie hat um hier auf der Erde richtig anzukommen. Die Schwesternschülerin möchte Lea und Shauntee mit Mutter und Kind schon wieder nach Hause schicken, aber die beiden gehen erst einmal in den Raum, wo überwachungsbedürftige Kinder sind und schließen den Jungen an die Pulsoxymetrie an. Die Sauerstoffsättigung ist bei 90% und fällt zwischendurch auf 60%. Der Krankenpflegeschüler der dort ist möchte erst einen Verlegungsbericht von der zuständigen Hebamme, bevor er das Kind überwacht. Also geht es wieder zurück zu dem Geburtssaal und Lea sucht die diensthabende Hebamme weil dafür fühlt die Schwesternschülerin nicht zuständig. Irgendwann kommt die Hebamme und schreibt seelenruhig den Bericht. Bis dann das Kind endlich Sauerstoff bekommt dauert es noch eine halbe Ewigkeit.

[...]

Das Kind macht sich auf den Weg, wird geboren und auch sie ist fast leblos. Wir wiederholen unser so gutes Teamwork und auch dieses Mädchen entscheidet sich bei uns zu bleiben, zu uns zurück zu kommen nach erneuter schweißtreibender Motivation, Reanimation und Stimulation fängt sie langsam an zu schreien.
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/05/18/eine-verrueckte-osterwoche/
[*quote*]
Und im 4. Zimmer ist die Achtgebärende, immer noch 9 cm, sie möchte nicht laufen und ist extrem schwer anzuleiten und auch die Herztöne des Babys sagen uns, dass dieses Kind geboren werden möchte.
[...]
Wir schauen hoch, plötzlich ist niemand mehr im Raum außer Zilla. Wo sind alle hingegangen? Tatsächlich haben wir es schon öfter erlebt, dass wenn es richtig ernst wird, die Leute sich verstecken, das sind sie aus dem Krieg noch gewohnt. Zilla, als Köchin, war die beste Hilfe, die wir bekommen konnten. Sie holt die homöopathischen Mittel, sie spricht mit der Frau, reicht uns alles an, was wir brauchen und ist einfach ein Engel.
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/05/28/schlaflose-stunden/
[*quote*]
Wir sind gerade wieder im Bett, als auch die andere Erstgebärende vollständig ist und presst. Schnell wird auch dieses Kind geboren, schon wieder muss genäht werden. Währenddessen hören wir wie eine Frau extrem belastet ins Geburtshaus kommt. Da Lea näht, geht Marjam hin. Als sie im anderen Raum ankommt, liegt ein so gut wie toter kleiner Junge neben der Plazenta in der Fruchtblase auf dem Boden. Lea lässt alles stehen und liegen und rennt dorthin. Aus irgendeinem Grund ist auch die Nabelschnur durchgerissen, als das Kind auf den Boden gefallen ist? Warum liegt die Plazenta auch schon auf dem Boden? Es hat sich, bis Marjam gekommen ist, nur um Sekunden gehandelt. War es eine vorzeitige Lösung? Wir können es nicht rekonstruieren und fangen sofort mit der Reanimation an. Nach 15 Minuten ist der Herzschlag bei 100, aber das Kind atmet nicht. Nach insgesamt 50 Minuten nimmt das Kind einen Atemzug pro Minute, aber das Herz ist inzwischen so stark, dass wir uns entscheiden zu verlegen. Shauntee und Marjam fahren, Lea muss noch fertig nähen. Die arme Frau musste so lange warten. Zurück zur Marjam und Shauntée. Marjam hat das Kind auf dem Schoß in einem Schafsfell und einer Rettungsdecke und beatmet das Kind mit der Bearmunsbeutel. Ihr Arm tut schon weh, möchte gerne abgeben – schon allein weil sie die letzten 30 Stunden nicht wirklich geschlafen hat. Nach 50 Minuten erreichen sie das Lacor-Krankenhaus und der kleine Junge hat 60 Atemzüge pro Minute. Shauntée und Marjam sind völlig überrascht und begeistert von der Überlebungswillen des Kindes. Im Kinderklinik angekommen, werden Shauntée und Marjam erstmal von einer lauten Geräusch begrüßt. Eine Krankenschwester zog einen Tisch von der einen Seite des Raumes zum anderen. In einer der Räumen sahen sie eine Gruppe von Ärzten und Krankenschwestern Visite machen. Shaunée schreit laut nach Hilfe und winkt der Gruppe. Alles was sie an Aufmerksamkeit erhalten, ist ein leerer Blick. Keiner kommt um zu helfen. Nach langem hin und her führt einer der Ärzten Shauntée und Marjam ( mit dem Kind in der Hand) durch das ganze Kinder- und Geburtshilfe-Abteilung zur Kinderintensivstation. Dort bekommt das Kind sofort Sauerstoff. Marjam und Shauntée sehen wie sich die Brust des Kindes mit jeder Atemzug hebt und sind immer noch verblüfft. Nachdem das Kind von der Ärztin untersucht ist und die Diagnose und Therapie feststeht machen sich Shauntée und Marjam auf dem Rückweg. Oloya – unser Fahrer – freut sich mit uns und sagt: “ I never saw that a dead baby came back to life…You are all gods for me.“ Das Kind ist einige Stunden später an Krampfanfällen gestorben.

[...]

Ein erster Abschied

Jetzt ist es soweit, Marjam fährt nächste Woche wieder nach Deutschland! Wir haben so unendlich viel zusammen erlebt, erfahren, gesehen und gemacht. Wir konnten die Gedanken der Anderen aussprechen und vollenden, sogar ohne Blickkontakt. Wir haben über 500 Vorsorgen gemacht, unzählige Nachsorgen, wir haben Fehlgeburten begleitet und Familienplanung gemacht. Wir haben 103 Geburten begleitet und 4 Kinder kurz vor oder nach der Geburt verloren.
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/06/10/das-leben-und-der-tod/
[*quote*]
Die Enkelin war mit ihrer Großmutter im Rollstuhl auf dem Weg zu einer Kirche innerhalb Gulus, um dort Essen zu holen, denn die Familie hatte nichts mehr. Sie hat sich verlaufen und ist eine Woche umher geirrt. Einige Stunden bevor sie bei uns angekommen sind ist die Großmutter erst gestorben, sie ist verhungert.
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/07/01/arbeit-wunderschoene-und-intensive-arbeit/
[*quote*]
Er erkennt mich. ‚Was machst du denn schon wieder hier mit einer Frau die angeblich einen Kaiserschnitt braucht? Weißt du nicht mehr, dass die letzte Frau, die du gebracht hast bei uns auf dem OP Tisch fast verblutet ist und sie jetzt mit einer Sepsis in Isolation ist? ‘ Ich weiß es noch zu genau… Auch, dass er sie mit einer blutenden Narbe eine Woche später entlassen hat, nur um sie, nachdem wir sie 24 Stunden nach Entlassung wieder haben zurück bringen müssen, wieder zu operieren. Sie hatte eine Uterusruptur.
[*/quote*]


[Fettschrift eingebaut, Omega F]
« Last Edit: February 05, 2018, 05:32:24 PM by Omegafant »
Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 351
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #12 on: February 05, 2018, 08:09:27 AM »

Rollo Dri hat nicht übertrieben.

Die Großmutter verhungert und ihre Leiche wird mit dem Rollstuhl herumgekarrt.

Und aus Deutschland werden Schicksen eingeflogen, die geilen Abenteuerurlaub machen.

Omegafant

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 851
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #13 on: February 05, 2018, 06:15:03 PM »

Ein Menschenleben ist nichts wert.


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/05/28/schlaflose-stunden/
[*quote*]
Als sie im anderen Raum ankommt, liegt ein so gut wie toter kleiner Junge neben der Plazenta in der Fruchtblase auf dem Boden. Lea lässt alles stehen und liegen und rennt dorthin. Aus irgendeinem Grund ist auch die Nabelschnur durchgerissen, als das Kind auf den Boden gefallen ist?
[...]
“ I never saw that a dead baby came back to life…You are all gods for me.“ Das Kind ist einige Stunden später an Krampfanfällen gestorben.
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/07/01/arbeit-wunderschoene-und-intensive-arbeit/
[*quote*]
Er erkennt mich. ‚Was machst du denn schon wieder hier mit einer Frau die angeblich einen Kaiserschnitt braucht? Weißt du nicht mehr, dass die letzte Frau, die du gebracht hast bei uns auf dem OP Tisch fast verblutet ist und sie jetzt mit einer Sepsis in Isolation ist? ‘ Ich weiß es noch zu genau… Auch, dass er sie mit einer blutenden Narbe eine Woche später entlassen hat, nur um sie, nachdem wir sie 24 Stunden nach Entlassung wieder haben zurück bringen müssen, wieder zu operieren. Sie hatte eine Uterusruptur.
[*/quote*]

Die Wurschtigkeit, die Erbarmungslosigkeit, mit der die Neger durch das Leben wüten, die schockiert mich, ehrlich gesagt, kein bißchen. Wer so brutal Bürgerkriege führt und Menschen massakriert, wie das in Afrika ununterbrochen geschieht, warum sollte der bei den eigenen Frauen und Kindern einen Unterschied machen?

In diesem Zusammenhang sollte man sich sehr genau vor Augen führen, was uns als "Flüchtlinge" in Europa beglückt: genau diese skrupellose ... Mir fehlen die Worte. Selbst "Schande der Menschheit" ist ein viel zu milder Begriff.


Hier: NEUN SCHWANGERSCHAFTEN!

https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/03/20/kurzgeschichten-aus-dem-leben/
[*quote*]
„Die 9. Schwangerschaft“ antwortet sie und fügt hinzu, dass ihre ersten 4 Kinder im Alter zwischen 6 Monaten und 2 Jahren gestorben sind.
[*/quote*]

Frauen als Gebärmaschinen. Was nichts wird, wird in der Erde vergraben. 


NEUN SCHWANGERSCHAFTEN! Wer soll die Kinder ernähren? Die Großmutter der einen Frau ist verhungert. Warum? Weil sie nichts zu essen hatte. Wie sollen dann die Kinder ernährt werden? Die Geburtenrate ist viel zu hoch. Warum gibt es nicht endlich Verhütung? WARUM NICHT!?

Warum Geburtshäuser, wenn es viel einfacher ist und viel weniger kostet, den Menschen Verhütungsmittel zu geben? Dann verhungern sie auch nicht.



Die Neger sind die eine Seite dieser Katastrophe. Die andere sind die Wahnideen westlicher Gedankenverbrecher.

Seht doch nur!

https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/02/18/extreme/
[*quote*]
hat die Kleine gedacht, sie möchte das nicht und ist in den liebenden Armen der Mutter gestorben.

[...]

dieser Junge hat sich entschieden nach viel Stimulation und letztendlichem Absaugen bei uns zu bleiben
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/04/09/die-zeit-rennt/
[*quote*]
sucht die diensthabende Hebamme weil dafür fühlt die Schwesternschülerin nicht zuständig. Irgendwann kommt die Hebamme und schreibt seelenruhig den Bericht. Bis dann das Kind endlich Sauerstoff bekommt dauert es noch eine halbe Ewigkeit.

[...]

dieses Mädchen entscheidet sich bei uns zu bleiben
[*/quote*]


https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/05/18/eine-verrueckte-osterwoche/
[*quote*]
die Herztöne des Babys sagen uns, dass dieses Kind geboren werden möchte.
[*/quote*]


Die Föten, die gerade die Nase herausgestreckt haben, oder noch nicht einmal das, die ENTSCHEIDEN, ob sie geboren werden wollen oder nicht.

Selten habe ich so einen unfaßbar saublöden Mist gelesen. Nur ist das nicht irgendetwas, das im stillen Kämmerlein bei Hasch und Rotwein getingelt wird, sondern das wird gewerblich indoktriniert. Gewerblich! Es ist aktives Handeln an hilf- und wehrlosen Frauen. Wobei das WANN eine ganz entscheidende Rolle spielt. Frauen, die erst schwanger sind, und damit einem Großangriff bewußtseinsändernder Hormone ausgesetzt sind, und dann beim Gebären froh sein müssen, wenn sie diese extreme körperliche Hölle überhaupt überleben, diese Frauen sind jeder Indoktrination hilflos ausgesetzt. Besonders gebildet sind sie auch nicht, auch im Westen nicht. Wobei im Westen gerade die angeblich gebildeten besonders oft der Indoktrination anheim fallen.

Ein Fötus, auch wenn der den Mutterleib verlassen hat, ist er noch ein Fötus, der KANN doch gar nicht denken, der KANN doch gar nichts wollen. Erst recht kann er nicht wollen, daß er stirbt. Aber genau diese verfluchte Idiotie erleben wir landauf-landab in der Hebammenszene - auch und gerade hier in Deutschland. Da wird den Müttern erklärt, das Kind wollte ja gar nicht leben. Super, wenn das Kind nicht wollte, dann braucht sich die Mutter keine Sorgen machen. Das Kind wollte es ja so. Schon sind alle aus dem Schneider, vor allem dann, wenn diese Jemande Dreck am Stecken haben und mindestens mitschuld am Tod des Kindes sind.

Yulli beschreibt das mit eindringlichen Worten:

Verfluchter Wahnsinn: 'Das Kind will leben'!
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=9071.0

Ein Fall kam endlich vor Gericht:

Angeklagte wegen Totschlags zu Freiheitsstrafe von 6 Jahren + 9 Monaten verurteilt
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=8933.0



Es ist ein Wahnsystem. Homöopathie ist nur ein Teil davon.

https://alshebammeinuganda.wordpress.com/2017/05/18/eine-verrueckte-osterwoche/
[*quote*]
Sie holt die homöopathischen Mittel, sie spricht mit der Frau, reicht uns alles an, was wir brauchen und ist einfach ein Engel.
[*/quote*]


Das ist, was ich sehe.
« Last Edit: February 05, 2018, 06:22:33 PM by Omegafant »
Logged
Steine kann man nicht essen!

Yulli

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 470
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #14 on: February 06, 2018, 03:11:23 PM »

Die Zahlen der Geburtshäuser scheinen mir geschönt, durch welche Tricks auch immer.

Offizielle Aussage der WHO:

http://www.who.int/pmnch/media/membernews/2011/ugandabackgroundpaper.pdf

[*quote*]
UGANDA EXPERIENCES SLOW PROGRESS IN MATERNAL HEALTH

Maternal morbidity and mortality relate to illness or death occurring during pregnancy or childbirth, or within two months of the birth or termination of a pregnancy. The fifth Millennium Development Goal (MDG) aims to reduce the maternal mortality ratio by 75% between 1990 and 2015. In Uganda, maternal mortality remains high at 440 maternal deaths per 100,000 live births1. For every maternal death in Uganda, at least six survive with chronic and debilitating ill health2.
[*/quote*]

Darin sind zwei Kernaussagen, und beide sind übel, übel, übel.

Erstens:. 440 tote Frauen pro 100.000 Lebendgeburten. Das sind 4,4 Todesfälle pro 1000 Lebendgeburten.

Zweitens: Mindestens 6x soviele Frauen erleiden chronische und behindernde Schäden. Das sind mindestens 26,4 Frauen pro 1000 Lebendgeburten.

Den zweiten Punkt habe ich bei den Geburtshäusern kaum oder gar nicht erwähnt gefunden.

Etwas anderes empfinde ich als einen Betrug mit Statistik: die Zahlen beziehen sich auf Lebendgeburten. Was ist mit den Totgeburten? Warum läßt man die aus der Statistik verschwinden? Diese Frauen haben auch Kinder empfangen. Warum schweigt man sie tot?


Die gleiche Quelle zur Sterblichkeit der Kinder unter 5 Jahre:

[*quote*]
While infant and under-5 mortality rates have declined from 186 deaths per 1000 in 1990 to 135 in 2008,
[*/quote*]

2008 ist fast 10 Jahre her und heute sieht es vieleicht ein bißchen besser aus, aber immer noch sehr, sehr schlecht.


Das Paper hat auch eine Referenzliste:

[*quote*]
REFERENCES
1
 http://www.unicef.org/infobycountry/uganda_statistics.html
2
 Maternal Morbidity and Mortality in Uganda-MOH 2008
3
 Countdown 2015: Uganda
4
 Uganda DHS 2006
5
 http://www.who.int/bulletin/volumes/89/12/11-091660.pdf
6
 http://www.un.org/en/development/desa/policy/mdg_gap/mdg_gap2010/mdggap_uganda_casestudy.pdf
7
 http://data.un.org/Data.aspx?d=SOWC&f=inID%3A17
8
 http://chartsbin.com/view/1445
9
 http://www.fantaproject.org/downloads/pdfs/Uganda_NSA_May2010.pdf
10
 http://www.who.or.jp/uhcprofiles/Uganda.pdf
11
 Meeting the MDG drinking water and sanitation target: The urban and rural challenge of the decade. WHO, UNICEF (2006)
12
 http://equinetafrica.org/bibl/docs/Diss81%20ESAconstitution.pdf
13
 http://www.who.int/rpc/evipnet/Maternal%20Health%20Review%2004-03_uganda.pdf
14
 Uganda Malaria Control Strategic Plan 2005/06 – 2009/10, Malarial Control Program, Ministry of Health. (http://www.rbm.who.int/countryaction/nsp/uganda.pdf)
15
 http://www.who.int/pmnch/topics/part_publications/2011_pmnch_report/en/index4.html
16
 http://www.whiteribbonalliance.org/blog/post.cfm/uganda-civil-society-petition-parliament-for-women-and-children-health
17
 Sambo, L.G., et al., 2011. Perceptions and viewpoints on proceedings of the Fifteenth Assembly of Heads of State and Government of the African Union
debate on Maternal, newborn and Child Health and Development, 25-27 July 2010, Kampala, Uganda. BMC Proceedings 5(S5): 21
18
 http://www.who.int/pmnch/topics/part_publications/20100716_takingthelead.pdf
19
 Presentation by Hon. MP Sylvia Namabidde Ssinabulya at the International Parliamentary Conference on the MDGs. Keeping the promise on women and
children; The role of Parliaments. London. November 30, 2011.
20
 http://portal.pmnch.org/knowledge-summaries/ks3
[*/quote*]
Logged

RubyCat

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 351
Re: Geburtshaus in Uganda ein Fall für die Justiz
« Reply #15 on: February 06, 2018, 04:30:46 PM »

In der Google-Trefferliste ist ganz unscheinbar diese Site:

Als Hebamme in Afrika
juluganda.blogspot.com/

http://juluganda.blogspot.de/

Naja.
Pages: [1]