TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: PCB, Gift im Fleisch – und niemand tut etwas  (Read 712 times)

Yulli

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 314
PCB, Gift im Fleisch – und niemand tut etwas
« on: May 18, 2018, 10:11:49 PM »

Der Beobachter in der Schweiz hat einen lesenswerten Artikel.

Ich setze ihm hier einen Anker.

[*quote*]
PCB, Gift im Fleisch – und niemand tut etwas

In Schweizer Ställen steckt hochgefährliches PCB. Es gelangt in Fleisch, Milch und Eier. Die Ställe müssten saniert werden – doch keiner will zahlen.

Gefahr im Kuhstall: Giftiges PCB gelangt via Nutztiere auf den Teller. Bild: Tom Huber

von Stefanie Hablützel
aktualisiert am 08. Mai 2018

Die Geschichte begann 2012. Zufällig entdeckte der Bund in einer Kalbfleischprobe eine hohe Konzentration polychlorierter Biphenyle (PCB)

PCB, Das Gift, das man vergessen möchte. Ein heute weltweit verbotener Zusatzstoff für Baumaterialien und Kühlflüssigkeiten. PCB ist hochgiftig, kann hormonell gesteuerte Krankheiten wie Brustkrebs und Prostatakrebs auslösen und die Fortpflanzung von Mensch und Tier gefährden.

Statt in der Sondermülldeponie landete die Industriechemikalie PCB auf dem Teller. Nach monatelanger Suche auf dem betroffenen Bündner Hof war die Ursache im Februar 2014 endlich gefunden: die Stallwand, die in den siebziger Jahren mit PCB-haltiger Farbe gestrichen worden war. Die Mutterkühe frassen Farbsplitter oder rieben sich an der Wand. Über die Milch gaben sie das Gift an ihre Kälber weiter. Im Fleisch wurde der Grenzwert teils fast um das Fünffache überschritten. Wie viel kontaminiertes Kalbfleisch verkauft ...
[...]
[*/quote*]

Der ganze Artikel:
https://www.beobachter.ch/umwelt/umweltpolitik/pcb-gift-im-fleisch-und-niemand-tut-etwas
Logged
Pages: [1]