TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

Isabelle möchte nicht viel. Nur leben. Sie möchte ganz einfach leben. Aber sie hat Krebs. Wir haben per Mail von ihr erfahren und dann recherchiert.

Isabelle braucht Hilfe.




-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

96 Prozent der Bürger wollen Verbot unwirksamer Medikamente



-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

Reinwald paid 7 Euros for each bottle of "Rerum" and sold it to his dealers for 302 Euro a piece. Enduser price: 529 Euros per bottle.
Now, what do you think about the other "products" by Reinwald and his likes: Do you think they pay more than 7 Euros per bottle?
Can you imagine how badly you are cheated with a totally worthless shit they buy for 7 Euros and sell it to you for more than 500 Euros per bottle?


-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------

Halifax anti-vaxx chiropractor Dena Churchill surrendered her licence in January and entered into a settlement agreement with the college in which she admits the charge of being "professionally incompetent as a result of incompetence arising out of mental incapacity."

-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------



BEAT THE PHARMAMAFIA! DON'T LET THEM CASH IN $ 800000 !

-------------------------------------------- * ------------------------ * --------------------------------------------
Große Sperraktion gegen Netzterroristen

Pages: [1]

Author Topic: Tatort Random House  (Read 1059 times)

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 596
Tatort Random House
« on: July 20, 2018, 12:04:39 AM »

Beim Verlag "Random House" ist die Vorstellung des Buchs "Zukunftsmedizin" von Thomas Schulz.

Schmierfink Michael Peuser kann es nicht lassen, auch dort seinen Schmutz zu hinterlassen - als angebliche Rezension. Datum: 25.6.2018.

https://www.randomhouse.de/ebook/Zukunftsmedizin/Thomas-Schulz/DVA-Sachbuch/e533847.rhd

[*quote*]
Random House

Zukunftsmedizin
Thomas Schulz
Zukunftsmedizin Wie das Silicon Valley Krankheiten besiegen und unser Leben verlängern will
Ein SPIEGEL-Buch


oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 21,00*
(* empf. VK-Preis)
eBook (epub) ISBN: 978-3-641-22292-5

NEU
Erschienen:  29.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.
Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, Hörbuch Download



Ihre Bewertung
Leserstimme abgeben
Filtern:
alle Rezensionen
alle Sterne
alle Ausgaben
Zukunftsmedizin

Von: Michael Peuser aus São Paulo/Brasilien Datum : 25.06.2018

Am 27.10.2009 erschienen in zahlreichen deutschen Tageszeitungen eine rote Anzeige der Forschenden Pharmazeutischen Industrie mit dem Titel :"Gegen 20.000 Krankheiten hilft nur eins:Forschung" mit folgendem Text: "Zwei von drei Krankheiten können heute noch nicht ausreichend behandet werden....." Das bedeutet , dass erst lediglich 33 % der Krankheiten behandelt- und heilbar sind.

Fast alle Krankheiten haben etwas mit der Mikrozirkulation in den 150.000 km Kapillaren zur Versorgung der 75 Billionen Zellen zu tun, deshalb bezeichnete ich diese stets als den Hauptentscheidungsträger unserer Gesundheit. Einen weiteren überaus wichtigen Entscheidungsträger unserer Gesundheit ist unsere Darmflora. Die gesunde und natürliche Darmflora kann sich häufig durch Fehler bei der Entbindung nicht bilden. Z. B. beim Kaiserschnitt, wo kein Kontakt mit der Darmflora der Mutter besteht und bei der Vaginalgeburt wo der Darmausgang des Neugeborenden mit einem Creme verschlossen wird (ein Wahnsinn!!!!).

Zusätzlich wird die Darmflora teilweise zerstört durch die Antibiotikagabe und danach nicht wieder aufgebaut. Erst wenn die Schulmedizin sich richtig mit der Mikrozirkulation und der Darmflora beschäftig, dann haben wir endlich eine moderne Zukunftsmedizin und können dann statt 33 % der Krankheiten, vielleicht 66 % heilen. Zu diesen Themen wurde ich seit dem Jahre 2000 zu mehr als 1300 Vorträge, Fernseh- und Rundfunkaufzeichnungen in 14 Länder Europas von Brasilien aus eingeladen. Aber es ist ein sehr mühsamer Weg, bis die Schulmedizin diese neuen Erkenntnisse übernimmt.
[*/quote*]
« Last Edit: July 20, 2018, 12:19:52 AM by Julian »
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown
Pages: [1]