TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Caritas kündigt Vater von 7 Kindern, weil er geheiratet hat  (Read 305 times)

RadlMadl

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 134
Caritas kündigt Vater von 7 Kindern, weil er geheiratet hat
« on: August 15, 2018, 08:04:50 AM »

Die soziale Ader der Kirche gilt selbstverständlich nur für gehorsame Sklaven. Gott straft die Kinder und Kindeskinder. Was Gott kann, kann die Caritas schon lange.


https://www.deutschlandfunk.de/urteil-caritas-muss-wegen-zweiter-ehe-entlassenen-mann.1939.de.html?drn:news_id=914163

[*quote*]
14. August 2018

Caritas muss wegen zweiter Ehe entlassenen Mann wieder einstellen

Der Caritasverband Hagen muss einen Mitarbeiter wieder einstellen, dem wegen seiner zweiten Ehe fristlos gekündigt worden war.

Das entschied das Arbeitsgericht der Stadt. Die Caritas hatte den Vater von sieben Kindern nach 25-jähriger Tätigkeit 2017 entlassen. Der Mann hatte sieben Jahre nach seiner Scheidung erneut geheiratet. Für den katholischen Wohlfahrtsverband lag hier eine unzulässige Zivilehe vor, die die Glaubwürdigkeit der Kirche untergrabe. Die Richter verwarfen dies nun. Sie entschieden auf Wiedereinstellung und auf Nachzahlung des seit der Kündigung vor einem Jahr entgangenen Lohns.
[*/quote*]

Das steht so beim Deutschlandfunk. Kein Buchstabe ist geändert. Was beim Deutschlandfunk steht, sollte also wahr sein.

Was in der Bibel steht, steht auf einem anderen Blatt.

Religion ist ein Verbrechen und die Kirche organisierte Kriminalität.
Logged

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 383
Asoziales Verhalten als Richtschnur
« Reply #1 on: January 15, 2019, 07:42:09 AM »

https://www.evangelisch.de/inhalte/154560/11-01-2019/kretschmann-religion-der-oeffentlichkeit-ist-wuenschenswert

[*quote*]
Der baden-württembergische Ministerpraesident Winfried Kretschmann hält Religion in der Öffentlichkeit für wünschenswert.

"Religionsgemeinschaften bilden das Werte-Fundament auf dem der Staat überhaupt erst existieren kann", sagte der Ministerpräsident am Donnerstag im Mannheim. Denn der Staat an sich habe keinen moralischen Kompass.
[...]
Datum: 11.01.2019
[*/quote*]


Der moralische Kompaß? Der Kompaß, der dieses asoziale Verhalten vorgibt? Ich bin beeindruckt. Ich bin beeindruckt, wie Kretschmann, der doch von diesen Dingen wissen muß, die verdammte Frechheit besitzt, dieses asoziale Verhalten als Richtschnur vorzugeben. Das tut er nämlich. Genau das.
Logged
Pages: [1]