TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Die Drahtzieher / Hintergruende und Methoden => Die Akte Nicolas Barro => Topic started by: ama on November 15, 2007, 07:53:29 AM

Title: Diözese Rottenburg verbietet Veranstaltungen STRIKT!
Post by: ama on November 15, 2007, 07:53:29 AM
Die Katholische Kirche vermietete der Hamerschen Todessekte in Heilbronn Räumlichkeiten der Gemeinde Sankt Alban für lukrative "Seminare", in denen Kranken, hauptsächlich Krebskranken, eingeredet wird, sie könnten ihre Erkrankung durch psychische Analysen selbst heilen.

Überlebende dieses Psychokults gibt es nicht, hingegen sind seit 1982 mehr als 150 Todesfälle bekannt geworden. Es ist zu befürchten, daß es Hunderte weiterer Todesfälle gibt, die von der Szene und den Familienangehörigen verschwiegen werden.  

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart weigerte sich, die Veranstaltungen zu verbieten und die lokale Dekanatsorganisation in Heilbronn gab sich überrascht und unwissend. Dabei ist bereits vor mehr als einem Jahr das bischöfliche Sekretariat in Rottenburg über ähnliche Vorgänge in Stuttgart informiert worden. (Die Landeshauptstadt Stuttgart und mehrere Krankenversicherungen unterstützen den Verein krebsforum e.V.)

Die Hintergründe der Vorgänge innerhalb der Kirche liegen im Dunkeln und beruhen wahrscheinlich auf Machtkämpfen, auch in Zusammenhang mit dem Kirchengemeinderat, dessen 2. Vorsitzende vermutlich seit mindestens 5 Jahren einen Stammtisch der Sekte veranstaltet.

Die Diözese hat die Pflicht, aufzuklären, wie es angehen kann, daß in der Gemeinde über den Kopf des Pfarrers hinweg - und ohne dessen Wissen - Räume vermietet werden können, noch dazu an eine Organisation, die für die zutiefst antisemitische Hetze ihres Gründers Ryke Geerd Hamer bekannt ist.


Stand von 15.11.2007:

Ein Brief der Diözesanleitung an den zuständigen Gemeindepfarrer
untersagt weitere Veranstaltungen der NGM strikt.



---------------------------------------- * ----------------------------------------

Die Katholische Kirche gab der Hamerschen Todessekte eine Heimstadt: In Heilbronn machte Nicolas Barro "Seminare" über die "Neue Medizin". Wo? In den Gemeinderäumen von Sankt Alban in Heilbronn-Kirchhausen:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
Infoveranstaltungen im Raum Heilbronn

GNM-Forum Foren-Übersicht » Neuigkeiten und Infos
» Termine, Aktionen, Veranstaltungen » Infoveranstaltungen im Raum Heilbronn

Autor    Nachricht
GNM-Ulm
Moderator


Alter: 26
Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 791
Wohnort: Schwabenland
Verfasst: 13/8/2007, 03:48  Titel:  Infoveranstaltungen im Raum Heilbronn

Das Wissen der 5 biologischen Naturgesetze, die Dr.med Ryke Geerd Hamer entdeckt hat,
bedeutet einen revolutionären Paradigmenwechsel in der Medizin. Sie wird
Naturwissenschaft.


Infotermine mit Nicolas Barro:

14. September 2007, Beginn 19 Uhr:
Einführungsvortrag in die Neue Medizin.
Ein Abendvortrag, der die Grundlagen der Hamerschen Entdeckung darlegt.
Ideal für Einsteiger und Interessierte, die sich das Thema unverbindlich anhören möchten.
Diskussion und Fragerunde.
Eintritt: 7 Euro
Veranstaltungsort:
Kath. Gemeindezentrum
Poststraße 3
Heilbronn - Kirchhausen


15. September 2007, Beginn 10 Uhr:
Tagesseminar "Der Bewegungsapparat" (Orthopädie/Neurologie)
Dieses Seminar ist Teil einer Seminarreihe, die einem ermäßigten Sonderpreis unterliegt.
Fragen & Anmeldungen unter:
Walter Reiner; 07135-4444; walter.reiner(x)t-online.de (x) = @
Petra Pfäffle ; 07066-5414; neue-medizin(x)email.de (x) = @


----------------------------------------------

GNM-Ulm
Moderator
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 791
Wohnort: Schwabenland
Verfasst: 14/9/2007, 16:27  Titel:        

Erinnerung.

----------------------------------------------

risha81
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 26.06.2007
Beiträge: 144

Verfasst: 27/9/2007, 15:25  Titel:        

Am 3. Oktober soll irgenwo in Heilbronn ein Einführungsabend von Herrn Pilhar stattfinden.
Leider hab ich die Email gelöscht. Weiß jemand Ort und Uhrzeit? Find nix im Internet.
Danke!

----------------------------------------------

Horst
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 9
Verfasst: 28/9/2007, 10:57  Titel:        

@risha
Gib mir mal Deine e-mail Adresse per pn. Ich schick Dir die Info.
         
----------------------------------------------

GNM-Ulm
Moderator
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 791
Wohnort: Schwabenland
Verfasst: 12/10/2007, 16:05  Titel:        

13. Oktober 2007, Beginn 10 Uhr:
Tagesseminar "Der Atmungsapparat"
Dieses Seminar ist Teil einer Seminarreihe, die einem ermäßigten Sonderpreis unterliegt.
Fragen & Anmeldungen unter:
Walter Reiner; 07135-4444; walter.reiner(x)t-online.de (x) = @
Petra Pfäffle ; 07066-5414; neue-medizin(x)email.de (x) = @
Kath. Gemeindezentrum,
Poststraße 3
Heilbronn-Kirchhausen

----------------------------------------------
[*/QUOTE*]


GNM-Ulm, das ist Nicolas Barro. Nicolas Barro macht die Hamersche Idiotie "Neue Medizin" zu Geld:

http://www.nicolasbarro.de/site.php/seminare?siteid=2

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
Preise: Anwesende
Personen     Pro–Kopf–Preis
(1–Tages–Seminar)
15–20     65 Euro
21–25     55 Euro
26–30     45 Euro
31–35     40 Euro
ab 36     35 Euro

NiCOLAS BARRO | GOETHESTR. 4 | 89250 SENDEN | TEL. 07307 800628 |
FAX. 07307 800629
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]

2500 Mark an einem Tag... viel Geld in der heutigen Zeit...

Dafür lügt Nicolas Barro, daß sich die Balken biegen:

http://www.nicolasbarro.de/site.php/seminare?siteid=2

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
Die Seminarthemen:

Grundlagen Neue Medizin
Das Verdauungssystem
Das Atmungssystem
Der Bewegungsapparat "Ortho–Neuro"
Gynäkologie / Andrologie
Psychosen / Konstellationen

Beschreibung "Grundlagen Neue Medizin"
Das Seminar für den Neueinsteiger! Die Grundlagen der von Dr.med.Mag.theol. Ryke Geerd
Hamer gemachten Entdeckung werden ausführlich erklärt. Ziel ist hier das Verständnis der
biologischen Funktionen um eine selbständige Beobachtung der biologischen Naturgesetze
zu ermöglichen. Ein wichtiger Grundstein dieses Seminars ist die Klärung von Fragen und die
gemeinsame Analyse eigener Erfahrungen nach den Regeln der Neuen Medizin.

Beschreibung "Das Verdauungssystem"
Der Verdauungstrakt ist flächenmäßig eines der größten Systeme unseres Körpers und erfüllt
viele lebenswichtige Funktionen. Anatomie, Physiologie und wichtigste Funktionen des
Verdauungstraktes werden anschaulich und einfach erklärt. Die konfliktiven Bezüge ergeben
sich hierbei weitestgehend. Die gängigsten Krankheitsbilder werden ausführlich erklärt.

Beschreibung "Das Atmungssystem"
Denkt man an Atmung, fällt in erster Linie der lebensnotwendige Sauerstoff–CO²–Austausch
ein. Doch zu Atmung gehört weit mehr! Erst das willkürliche Hemmen und Beeinflussen der
Atmungsabläufe ermöglicht die Sprachbildung, die zu einem zentralen Punkt menschlichen
Lebens gehört. Anatomie, Physiologie und Funktionen der Atmungsorgane und Atemwege
werden anschaulich und einfach erklärt. Die gängigsten Krankheitsbilder und ihre konfliktiven
Bezüge werden erläutert.

Beschreibung "Der Bewegungsapparat"
Der menschliche Bewegungsapparat ist eine komplexe Einheit aus vielen einzelnen
Komponenten. In diesem Seminar werden die wichtigsten Teile und Funktionen für den Laien
wie auch für den Anwender verständlich erklärt. Warum Muskelschmerzen, warum
Lähmungen, was ist ein epileptischer Anfall? Warum Arthritis besser ist als Arthrose und
warum Lahme wieder gehen können. Empfehlenswert für Physiotherapeuten!

Beschreibung "Reviergeschichten"
Die Entdeckung Dr.med Ryke Geerd Hamers erstreckt sich nicht nur auf sämtliche körperliche
Funktionen und Erkrankungen bei Mensch und Tier, sondern auch auf Verhaltensspezifische
Strategien gerade in Rudel und Herde (Familie). Warum wir uns manchmal anders verhalten als
wir es selbst gerne hätten, und welche Teile unseres Verhaltens wirklich dem eigenen Willen
entstammen erklärt dieses Seminar für Jedermann verständlich.

Jedem Seminar außer den "Grundlagen" geht eine kurze Einführung voraus um einen gleiche
Wissensgrundlage zu gewährleisten. Fachbegriffe werden explizit erklärt, medizinische
Phänomene erläutert. Im Anschluss an jedes Seminar ist Raum für Fragen und Diskussionen,
eine zeitliche Einschränkung ist nicht gegeben. Jeder Teilnehmer soll den maximalen Nutzen
haben.
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Daß wegen des Hamer-Wahns die Kranken reihenweise sterben, weiß Nicolas Barro.  Daß es nicht einen einzigen Überlebenden durch Hamer-Wahn gibt, das weiß er auch.

Deswegen will er sich durch diese Klausel vor der Verantwortung für sein Tun drücken:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
Die Seminare sind nicht als Beratung oder Heilbehandlung zu verstehen, der Referent ist
weder Arzt noch Heilpraktiker. Die Teilnahme am Seminar kann keine ärztliche Beratung
ersetzen. Für Handlungen oder Unterlassungen jedweder Art kann der Referent keine
Verantwortung übernehmen.
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Poststraße 3 gehört zu Sankt Alban:

Sankt Alban
Gemeindezentrum
Poststraße 3
74078 Heilbronn


Die Räume beschafft haben anscheinend Walter Reiner und Petra Pfäffle:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
Fragen & Anmeldungen unter:
Walter Reiner; 07135-4444; walter.reiner@t-online.de
Petra Pfäffle ; 07066-5414; neue-medizin@email.de

----------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Petra Pfäffle ist in der Hamer-Szene keine Unbekannte, denn sie veranstaltet den Hamer-Stammtisch in Heilbronn nachweisbar mindestens seit 2002, wie das folgende Beweisstück (ein Ausschnitt aus einem Heft von Michael Hinz) zeigt:

(http://www.transgallaxys.com/~aktenschrank/Tote_durch_Hamer_und_seine_Mordshelfer/petra_pfaeffle.jpg)


Vom Forum von Antje Scherret und Andrea Neidlein machte Google am 8.10.2007 folgenden Schnappschuß:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
http://www.gnm-forum.com/phpBB2/ftopic1781.html
8 Oct 2007 23:24:11 GMT

 [...]
Nicolas Barro Newsletter

GNM-Forum Foren-Übersicht » Rund um die Germanische Neue Medizin » GNM in den
Medien » Nicolas Barro Newsletter

Autor Nachricht
GNM-Ulm
Moderator
Alter: 26
Anmeldungsdatum: 18.09.2005
Beiträge: 783
Wohnort: Schwabenland

Verfasst: Gestern um 16:35 Titel: Nicolas Barro Newsletter

Nach mehrfachen Anfragen habe ich mich entschlossen, meinen monatlich erscheinenden
Newsletter auch hier im Forum zu veröffentlichen.
Die hier erscheinenden Texte sind schlichtweg meine Meinung zu den zitieren
Presseberichten und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit. Die
Texte im Ganzen oder in Teilen zu kopieren bedarf meines schriftlichen Einverständnisses.
[...]
Nicolas Barro NEWSLETTER; 5. September 2007
[...]

Studienkreis-Info:
Der Studienkreis Ravensburg wird am 18.10.07 wieder im monatlichen Rhytmus beginnen.
Inhalt dieses Abends wird eine große Einführung in die Neue Medizin nach Dr.med Ryke Geerd Hamer sein.

Erinnerung an die nächsten Termine:
05.10.07 Studienkreis Kempten
11.10.07 Vortrag "Kinderkrankheiten" in Heilbronn ( http://www.diesonne-hn.de )
13.10.07 Vortrag "Kinderkrankheiten" am Studienkreis Besigheim
14.10.07 Seminar "Atmungsapparat" in Heilbronn
18.10.07 Studienkreis Ravensburg
26.10.07 Studienkreis Brenz
27.10.07 Vortrag München
29.10. - 2.11. NATURNAH 2007
02.11.07 Studienkreis Kempten (Herzinfarkt)
05.11.07 Studienkreis Ulm
08.11.07 Vortrag Waldshut-Tiengen
09.11.07 Vortrag Dornstetten
17.11.07 Seminar Heilbronn "Gynäkologie"
18.11.07 Seminar München
22.11.07 Studienkreis Ravensburg
30.11.07 Studienkreis Brenz
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Diese Liste ist unvollständig. In seiner Website hat er die neuere Liste:

http://www.nicolasbarro.de/site.php/termine?siteid=16

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
17.11.07, Raum Heilbronn Seminar "Gynäkologie/Andrologie"
18.11.07, Raum München Seminar "Grundlagen Neue Medizin"
18.11.07, Raum München Einführungsvortrag in die Neue Medizin
22.11.07, Raum Ravensburg Studienkreis "Kinderkrankheiten"
30.11.07, Raum Heidenheim Studienkreis "Hauterkrankungen"
15.12.07, Raum Heilbronn Seminar "Psychosen"
15.12.07, Stuttgart Vortrag "Einführung in die Neue Medizin"
16.12.07, Raum Waldshut–Tiengen Seminar "Grundlagen Neue Medizin"
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Doch auch diese Liste ist unvollständig. Der weiter oben genannte Termin "Am 3. Oktober soll irgenwo in Heilbronn ein Einführungsabend von Herrn Pilhar stattfinden" ist möglicherweise ebenfalls im katholischen Gemeindezentrum von Sankt Alban über die Bühne gegangen.

Vielleicht stimmt es ja, daß Petra Pfäffle 2. Vorsitzende des Kirchengemeinderats von Sankt Alban ist.

Vielleicht stimmt es ja, daß der Kirchengemeinderat sich selbstherrlich bedient an den baulichen Pretiosen der Herrin Mutter Kirche.

Vielleicht stimmt es ja, daß solche Praktiken (und wohl noch ganz andere) dazu geführt haben, daß in den letzten Jahren zwei Pfarrer aus Heilbronn ins Kloster gegangen sind.

Im Gegensatz zu normalen Angestellten kann ein katholischer Pfarrer den Arbeitgeber nicht so einfach wechseln. Steht er mit dem Rücken zur Wand, bleibt nur noch die Flucht ins Kloster.

Was ist in Heilbronn, das die katholischen Pfarrer so zur Verzweiflung treibt?

Und: Ist es nur Heilbronn oder nicht vielmehr die gesamte Diözese Rottenburg, in der die Intriganten die Macht ergriffen haben?

Tatsache: Wenn man am 14.11.2007 das Dekanatsbüro in Heilbronn über den Mißbrauch der Kirche durch die Hamer-Irren informierte, bekam man zur Antwort, im Büro hätten sie "erst (jetzt) davon erfahren".

Tatsache: Der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart  (jetzt ist es ein Gebhard Fürst) hat schon vor über einem Jahr einen Bericht über die Umtriebe der Hamer-Anhänger aus der Szene um Bernd Joschko (Synergetik) in Stuttgart erhalten.

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
Bischof Dr. Gebhard Fürst
BISCHOF ROTTENBURG
Postfach 9
72101 Rottenburg a.N.
Hausanschrift:
Eugen-Bolz-Platz 1
72108 Rottenburg a.N.
Telefon: 07472 169-0
Fax: 07472 169-561

Referent des Bischofs 169-214
Sekretär des Bischofs169-204
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Über den Bischof Dr. Gebhard Fürst heißt es in der Website der Diözese Rottenburg-Stuttgart:

http://www.drs.de/index.php?id=86

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
"Christen sind Menschen, die vom Gottesgeist erfüllt sind und die Welt in der Kraft des
göttlichen Geistes verwandeln. Unsere Welt braucht gerade heute das mitreißende Zeugnis
unserer Liebe, einer Liebe in der Kraft des Geistes! Aufstehen für das Leben und Handeln im
Geist Jesu Christi, das sind die neuen feurigen Zungen, die die Welt erschüttern und
aufmerksam werden lassen für die großen, weltverändernden Taten Gottes. Der Heilige Geist
wie er in Jesus Christus an uns gewirkt hat, er kann und wird uns leiten: "Sende aus deinen
Geist, und das Antlitz der Erde wird neu."

Bischof Gebhard Fürst, Predigt am Pfingstfest
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Weiter heißt es über den Bischof:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------
Der Wahlspruch des Bischofs

"Propter nostram salutem"

Seinen Wahlspruch hat Bischof Dr. Gebhard Fürst dem Großen Glaubensbekenntnis
entnommen. Dort heißt es: ?Propter nos homines et propter nostram salutem descendit de
caelis.? ? ?Für uns Menschen und um unseres Heiles willen ist er vom Himmel
herabgestiegen.?

Diese Aussage verbindet die ganze Christenheit: Für uns Menschen ist Gott Mensch
geworden. Zu unserem Heil hat Jesus Christus gelebt, gelitten und ist auferstanden.

Zugleich ist sie Zusage an die Menschen: Unser Leben ist nicht zum Scheitern bestimmt. In
der Nachfolge Jesu hat die Kirche den Auftrag zu heilen, zu versöhnen und dazu beizutragen,
dass das Leben gelingt.

Mit der Wahl seines Wahlspruchs stellt der Bischof seinen Dienst in die heilende und
befreiende Botschaft Jesu Christi.

Autor: Karin Schieszl-Rathgeb - Datum: 31.05.2007         versenden           drucken
----------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Nur: Was für Gott gilt, gilt nicht für Menschen. Zu Gott kann man jederzeit und überall sprechen. Er hat für jeden Menschen ein offenes Ohr. Der Bischof ist ein Mensch. Will man mit ihm reden, landet man bei seinem Sekretär, das war's. Der Herr Bischof ist nur zu sprechen, wenn der Herr Sekretär es gnädigst erlaubt.

Eine feine, erlauchte Gesellschaft, da in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Was für gewöhnliche Menschen eine Qual ist, für die, die in dieser Hierarchie gefangen sind, ist es erst recht eine. Machtspiele und Terrorismus. Die Intrigen des Herrn Mühlich aus den Fernsehgeschichten um den Fernsehpfarrer Braun sind ein Klacks gegen die Realität in Heilbronn und der gesamten Diözese Rottenburg-Stuttgart des Bischofs Dr. Gebhard Fürst.

Da ist es auch kein Wunder, daß jemand, der mit einem Sekretär im Dekanat in Heilbronn spricht und warnend auf die Aktivitäten der Hamerschen Todessekte hinweist, zu hören bekommt: "Das ist IHRE Darstellung."

Da ist es gewiß hilfreich, diesem mentalen und moralischen Analphabeten folgende Bilder zu zeigen:

(http://www.pathguy.com/breastca.jpg)

http://www.pathguy.com/breastca.jpg
 
(http://www.pathguy.com/br_ca3.jpg)

http://www.pathguy.com/br_ca3.jpg
 
(http://www.pathguy.com/neglbrca.jpg)

http://www.pathguy.com/neglbrca.jpg
 
(http://www.pathguy.com/br_ca5.jpg)

http://www.pathguy.com/br_ca5.jpg

So können die Opfer enden, wenn sie den Hamer-Irren auf den Leim gehen, denen die Katholische Kirche im Namen ihres Gottes so freundlich die Räume für den Seelenfang gibt.  

Die Liste der uns bisher bekannten Toten:  http://www.ariplex.com/ama/ama_ham2.htm

(http://www.ariplex.com/~aktenschrank/da_war_sie_tot/Ryke_Geerd_Hamer_Leichen_pflastern_seinen_Weg_2.jpg)



Stand von 15.11.2007:

Ein Brief der Diözesanleitung an den zuständigen Gemeindepfarrer
untersagt weitere Veranstaltungen der NGM strikt.


Ob unsere Kampagne dazu beigetragen hat, wissen wir nicht. Diese Webseite wird bleiben, damit nicht irgendein Anderer in der Kirche behaupten kann, ER hätte von nichts gewußt.

Das Internet ist das lebendige Gedächtnis der Menschheit. Und es ist das Gewissen!

.