TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
3 - 2 - 1 COUNTDOWN!

######################################## ### ########################################



Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAN EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: "Eigentlich zählt dies zur Körperverletzung."  (Read 2308 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
"Eigentlich zählt dies zur Körperverletzung."
« on: November 24, 2005, 02:04:15 PM »

[*QUOTE*]
From: renate.ratlos@bigfoot.com (Renate Ratlos )
Newsgroups: de.alt.naturheilkunde
Subject: "Eigentlich zählt dies zur Körperverletzung."
Date: Wed, 02 Jan 2002 16:57:45 GMT
Organization: Universe 2
Message-ID: <3c493b3d.4876186@news1.ewetel.de>

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/514.htm
[Zitatanfang]
Re: Unterschiede zwischen Homöopathen...
Geschrieben von Iris H. am 29. Dezember 2001 19:37:31:
Als Antwort auf: Re: Unterschiede zwischen Homöopathen... geschrieben von
Bea am 29. Dezember 2001 17:55:26:
Hallo Loulou!
Ich habe drei Kinder.
Das erste wurde noch geimpft. Bei einer Tetanusimpfung (seiner ersten
Impfung als er 1 1/2 Jahre alt war) nahm der damalige Kinderarzt einfach
eine Kombiimpfung her: Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und HIB. Als ich im
Impfbuch den Eintrag laß, fragte ich, ob sie sich nicht verschrieben
hätten...

Eigentlich zählt dies zur Körperverletzung. Damals war ich aber noch zu
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
dumm und habe mich bequatschen lassen! Mein Sohn entwickelte später einen
Diabetes mel. Typ 1. Keine Vererbung, der erste Fall in unseren Familien.
Seine Schwestern sind antikörpernegativ, wir sind antikörpernegativ. Wir
haben Untersuchungen durchführen lassen, auf eigene Kosten versteht sich,
welche die bislang bekannten genetischen Veränderungen bei Diabetes
miteinschließen. Negativ. Wir sehen den bislang nicht nachgewiesenen
Zusammenhang zwischen Impfung und Diabetes.
Wir haben noch, wie oben erwähnt zwei Mädchen, Zwillinge, also
Risikokinder.
Sie sind nicht geimpft und werden auch nie geimpft werden. Bislang hatten
sie "nur" Keuchhusten (das ist zu überstehen, auch wenn ein paar
besserwissende Kinderärzte, Medizinstudenten und Sonstige meinen, es sei
Kindesmißhandlung!?!).
Die Mädchen sind gesundheitlich stabiler als ihr Bruder. In ihrer
Altersgruppe sind sie am weitesten entwickelt, haben die beste
Satzformulierung, die beste Aussprache, sind fingerfertiger als andere,
zeichnen genauer, haben mehr Wissen, etc.
Man sieht den Unterschied zu durchgeimpften Kindern. Ihr Bruder war bis zu
seiner ersten Impfung in seiner Entwicklung genauso unaufhaltsam. Er war
nie krank. Seit er geimpft wurde, ist er Dauerpatient, nicht nur weil er
insulinpflichtig ist, nein er hat auch eine Pankreasinsuffizienz,
Konzentrationsstörungen, Schlafprobleme,... Gesundheitsstörungen, die er
zuvor nicht hatte.
Homöopathisch haben wir bei ihm schon sehr viel erreicht. Zumindest ist er
jetzt wieder auf dem Stand des Kindes, welches er vor dem Impfen war.
Laß Dir nicht einreden, Dein Sohn sollte teilgeimpft werden. Es gibt kein
teilgeimpft. Wenn Du ein schlechtes Gefühl dabei hast, dann vertrau auf
Dein Gefühl. Es gibt bei uns keine Impfpflicht, obwohl mir dies der erste
Kinderarzt, der damals meinen Sohn ungefragt "durchimpfte", sagte. Er dürfe
ohne ausreichenden Impfschutz nicht in den Kindergarten...
Solange es keine Impfpflicht gibt und vor allem keinen ausreichenden
Beweis, daß Impfen nützt und nicht schadet, lasse ich meine Kinder bestimmt
nicht impfen.
Kleiner Tipp, der sich schon rumgesprochen hat. Um den Durchimpfungen in
Kindergarten und Schule zu entgehen, dem Kind am Tag der Impfung mit
schwarzem Edding groß auf die Oberarme schreiben: "Nicht impfen!"
Überleg es Dir gut, laß Dich zu nichts zwingen, es ist Euer Leben. Bei
einem Impfschaden hilft Euch niemand.
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

Keuchhusten wegen vorsätzlich fehlender Impfung?

11 Wochen Keuchhusten keine Mißhandlung?

Hintergründe findet man hier:

http://www.vacandela.de/Links/links.html
[Zitatanfang]
Links
Weitere Informationen rund um Ihre Gesundheit finden Sie unter den diversen
Suchmaschinen. Bei speziellen Fragen bezüglich Erkrankungen oder Impfungen
fragen Sie bitte den Arzt oder Apotheker Ihres Vertrauens.
 
Impfinformationen:
www.ravi-roy.de
www.impfschutzverband.de
www.impfirrtum.de
www.klein-klein-aktion.de
www.impfkritik.de
www.aegis-bayern.de
www.impfportal.net
 
Von Besuchern empfohlene Links zum Thema
Impfen, Impfberatung:
http://www.arznei-telegramm.de
http://www.rki.de
http://members.aol.com/_ht_a/reisemed/start.htm
http://www.pei.de
 
Umweltgifte, etc.:
http://www.radiumforschung.com
http://www.Zahn-online.de/zahninfo/schlabitz.shtm
www.tox-info.de
http://members.aol.com/scheidermarc/amalgaminhalt.html
http://home.t-online.de/home/amalgami/index.htm
 
Von Besuchern empfohlene Links zum Thema
Umweltgifte, etc.:
http://www.amalgamdiezeitbombe.de
http://www.umweltgift-beratung.de
http://www.bbfu.de
http://www.aerztezeitung.de
http://deam.de
http://www.warentest.de
[Zitatende]

Dann passiert sowas:

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/363.htm
[Zitatanfang]
Hallo Hans, hallo Pat, wußtet Ihr, daß...
Geschrieben von Iris H. am 04. Dezember 2001 22:22:58:
Heute habe ich von Tanja (danke Tanja) erfahren, daß meine Anfrage zwecks
Keuchhusten bezüglich meiner Zwillinge in einigen anderen Foren vermarktet
würde. Jemand (vielleicht war es ja auch Herr Behrmann, Kinderarzt aus
Frankfurt)leidet wohl an Persönlichkeitsspaltung, denn diese Person
verwechselt sich doch tatsächlich mit mir, gibt es hierfür vielleicht ein
passendes Mittel?
Nicht, daß sich eines Tages mein Schatten von mir fort bewegt...
Bei eltern.de wurde meine Anfrage aus dem Forum 1:1 übernommen und mit
meinem Namen versehen! Ebenso wurde bei surfmed.at und hebammen.at und wo
noch? kidmed.de,... auf Pats "widerliches Forum" verwiesen, alles von Herrn
B. angegeben.

Hier meine Antwort bei forumromanum.de:
Lieber Herr Behrmann, lieber Kinderarzt!
Ich kenne Sie nicht und sie kennen mich und meine Familie nicht und dennoch
erlauben Sie sich urteilen zu dürfen. Wenn Sie wirklich Fragen hätten
bezüglich unseres Falls, dann hätten Sie sich ja direkt bei mir informieren
können, aber nein, Sie nehmen sich die Frechheit heraus meine Frage in
diversen Foren zu posten, obwohl ich Ihnen nicht das Recht dazu gegeben
habe. Darf ich spekulieren, geilen Sie sich etwa an diesem Fall auf? Ich
wußte gar nicht, in wievielen Foren schon unser Thema behandelt wird, aber
wie es aussieht, hat auch keiner von Ihnen die richtige Behandlung dafür
parat, am wenigsten Sie.
Ich hänge Ihnen hier meinen Beitrag aus eltern.de an, wo ich auf sonderbare
Weise geklont wurde und sich jemand wie Sie in meinem Privatrecht vertan
hat. Dies ist strafbar.
Von wegen Eltern, welche die Gesundheit ihrer Kinder aufs Spiel setzen oder
Kinderquäler, etc. dies scheint mir recht armseelig. Ich behalte mir vor
nur dann urteilen zu können, wenn ich auch urteilen kann. Dazu gehört aber
immer ein wenig Info.
Ich werde mich nicht auf Ihr Niveau begeben, da ich es nicht nötig habe und
ich meine Zeit mit diesem Gewäsch nicht vergeuden möchte.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie und all denen, die meinen urteilen zu
dürfen, obwohl sie es nicht sollten eine gesegnete Adventszeit, vielleicht
erinnert sich ja der oder die eine oder andere unter Ihnen was Anstand, was
Nächstenliebe, was Rückgrat bedeutet.

Hier nun die Geschichte zu unserem Fall der Kindesmißhandlung bei eltern.de
oder bei hebammen.at oder surfmed.at oder, oder, oder:
Re: Keuchhusten bei Zwillingen
Di, 4. Dez. 2001, 12:06
Hallo Tanja,
danke für Deine Warnung. Sieht so aus, als wäre ich auf wundersame Weise
geklont worden. Na, was die Schulmedizin nicht so alles fertig bringt!
Für diejenigen, die meinen, Keuchhusten gehöre von einem richtigen Arzt
behandelt:

Als meine Zwillinge mit dem Keuchhusten anfingen, war er von einem normalen
Husten nicht zu unterscheiden. Nach einer Woche wurde er immer stärker, wir
gingen zu unserem Hausarzt. Seine Vertretung (ein junger Arzt, der in der
hiesigen Kinderklinik arbeitete) sagte, wir sollten ein homöopathisches
                                                        ^^^^^^^^^^^^^^^
Mittel Sambucus Nigra geben. Kein Erfolg. Nach zwei Tagen wurde der Husten
noch schlimmer, also erneut zum Arzt. Diesmal bekamen wir allopathische
Medikamente. Kein Erfolg. In der Nacht kam der Notarzt, da wir dachten, die
Kinder würden ersticken. Wir bekamen Antibiotika. Kein Erfolg. Also ab in
die Kinderklinik. Diagnose "Produktiver Husten", ein anderes Antibiotika.
Zwischenzeitlich wurden die Kinder von 5 verschiedenen richtigen Ärzten
untersucht! Auf unsere Frage, ob es sich nicht um Keuchhusten handeln
könnte, bekamen wir immer dieselbe Antwort: Nein.
Als unser Hausarzt dann endlich wieder erreichbar war, und er sich die
Kinder anschaute, meinte er, es deute alles darauf hin, daß es Keuchhusten
sei. Weise wie wir waren, gingen wir vom ersten Tag an, als dieser abnorme
Husten uns verdächtig vorkam, mit den Kindern nicht mehr aus dem Haus.

Eine hiesige Kinderärztin und Homöopathin behandelte dann die Kinder.
                              ^^^^^^^^^^^
Kurzfristig kam es zu einer Besserung. Aber latent blieb der Keuchhusten
vorhanden. Selbst in der Schulmedizin ist man sich einig, daß der Husten
bis zu 6 Monaten dauern kann.

Okay, nun zu einem klassischen Homöopathen: Er behandelte die Kinder letzte
                   ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Woche und toi, toi, toi, der Husten gehört der Vergangenheit an.
War es der Glaube meiner knapp dreijährigen Kinder, der Dank eines Globulis
in Hochpotenz den Husten abklingen ließ? War es ein Wunder oder war es eh
Zeit, daß der Husten hier sein Ende nahm?
Was ich an den Foren immer noch nicht verstanden habe ist, warum sich die
Leute immer gegenseitig die Köpfe einschlagen müssen.
Also, wer mich nochmals kopieren möchte, der sollte doch wenigstens
aufrichtig genug sein und sich outen.
Ansonsten wäre das hier für mich abgeschlossen. Ihr müßt Euch schon den/die
nächste/n Dumme/n suchen.
Eine gesegnete und zum Nachdenken stimmende Adventszeit wünsche ich Euch
allen.
Die echte Issi
Homöopathie-Forum
[Zitatende]

Wer macht sowas?

Die da:

http://www.vacandela.de/Kontakt/kontakt.html
[Zitatanfang]
Kontaktadresse
Wenn Sie zusätzliche Informationen wünschen
oder Anregungen haben, senden Sie uns eine EMail oder schreiben Sie an
Iris Hoffmann
Lohwaldstr. 10b
94113 Tiefenbach
kont...@vacandela.de
[Zitatende]

Kinder an die Macht!
RR
--
Anacardium
Geschrieben von Dr. Vogelsang am 11. November 2001 18:41:11:
Auf einem Seminar wurde einmal erwogen, Hochpotenzen von Anacardium,
dem "gewalttätigsten aller Mittel", auf Briefe an Saddam Hussein zu sprühen.
Was haltet Ihr davon?
hg                   (http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/190.htm)
[*/QUOTE*]
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
"Eigentlich zählt dies zur Körperverletzung."
« Reply #1 on: November 30, 2008, 07:47:07 PM »

push
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]