TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
3 - 2 - 1 COUNTDOWN!

######################################## ### ########################################



Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAN EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Die Irren sind los! Heulpraktiker im Fernsehen!  (Read 177 times)

Moses3

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 109
Die Irren sind los! Heulpraktiker im Fernsehen!
« on: November 27, 2019, 03:26:31 AM »

Das Fernsehen dient der Bildung. In diesem Fall der Bildung einer hochaggressiven Aversion gegen esoterische Vollpfosten. Heute abend um20:15 Uhr kommt im Bayerischen Rundfunk eine Fernsehdiskussion. Die haben Glück, das von uns keiner dabei ist. Wir würden die so zerlegen, daß die von den starken Herren in den weißen Kitteln abgeholt werden müßten.


https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/muenchner-runde/muenchner-runde-homoeopathie-100.html

[*quote*]
    BR.de
    Fernsehen
    BR Fernsehen
    Münchner Runde
    Streit um alternative Medizin:


Streit um alternative Medizin:
Was können Heilpraktiker und Homöopathie wirklich?


Viele schwören auf sie: Globuli - kleine Kügelchen aus der Homöopathie. Ihre Wirkung ist umstritten, ihr Einsatz auch. Viele Schulmediziner warnen sogar und halten Homöopathie für Scharlatanerie. Was stimmt denn nun? Was kann Homöopathie, was kann sie nicht?

Stand: 26.11.2019 |Bildnachweis

Werner Bartens | Bild: Alessandra Schellnegger / Süddeutsche Zeitung Photo
Gunter Frank | Bild: Gunter Frank
Jutta Hübner | Bild: BR
Gabriele Schwartze-Grossmann | Bild: Gabriele Schwartze-Grossmann


Gabriele Schwartze-Grossmann, Heilpraktikerin und Homöopathin

zum Fernsehtipp Münchner Runde heute, 27.11. um 20:15 Uhr [BR Fernsehen]
[*/quote*]




Der helle Wahnsinn! In der Homepage von "Gabriele Schwartze-Grossmann, Heilpraktikerin und Homöopathin" ist zu lesen:


http://www.homoeopathie-muenchen-mitte.com/Was_ist_Bodytalk%C2%AESystem_.html

[*quote*]
Was ist Bodytalk®System

Der Begründer von Bodytalk®System ist der Australier John Veltheim. Er arbeitete zunächst als Physiotherapeut, lernte dann die Akupunktur und hatte eine Akupunkturklinik in Australien. In den 90er Jahren entwickelte er das Bodytalk-Verfahren, ein Verfahren das einen ganzheitlichen Ansatz hat, d.h. es wirkt auf Körper, Seele und Geist. Es ist allgemein bekannt, dass die Ursache einer Krankheit normalerweise in einer Kombination verschiedener Faktoren besteht. Hinter den meisten Krankheiten stehen viele verschiedene Ursachen wie Fehlernährung, Stressfaktoren, emotionales Ungleichgewicht, Umweltgifte und physische und psychische Verletzungen.

Zudem gibt es eine Vielzahl von Faktoren, denen wir uns normalerweise nicht bewusst sind, wie z.B. Beziehungsprobleme zwischen dem unserem Energiefeld und den Energiefeldern anderer Menschen oder Dingen im alltäglichen Umfeld. Unser Körper ist ein vollständiges, ganzheitliches und vernetztes System mit Milliarden von Wechselbeziehungen und Verbindungen. Zur Behandlung ist wichtig, in welcher Reihenfolge die jeweiligen Beschwerden behandelt und die Heilprozesse der Organe, Drüse und Körperteile angeregt werden müssen. Deshalb wird bei einer Bodytalk Balance nur ausbalanciert, wenn der Körper es verlangt und die Balancen erfolgen
in der Reihenfolge und Anzahl, die der Körper vorgibt.

Dabei stehen dynamische, interaktive, kommunikative und bewusste Interaktionen
zwischen den Systemen im Vordergrund:

• Beziehungen zwischen dem Gehirn und den übrigen Teilen des Körpers

• die Beziehung zwischen dem Herzen und den übrigen Teilen des Körpers

•alle anderen Beziehungskombinationen innerhalb des Körpers.


Das Biofeedback des Körpers erfolgt durch die Muskeltests. Das Tippen auf den
Kopf erfolgt sehr sanft und bewirkt eine Wechselwirkung mit dem Energiefeld der
Gehirnwellen. Es regt die Gehirnzentren an den Gesundheitszustand im
Körper-Geist neu zu beurteilen. Die kranke Vernetzung und alles was damit
quervernetzt war wird nun korrigiert. Diese „Reparatur“ ist ganzheitlich.
Das Tippen auf das Brustbein steht energetisch mit dem Herzzentrum in
Verbindung. Dies unterstützt den Körpergeist bei der Überlagerung des Istzustands
durch den Sollzustand. Dadurch wird sichergestellt, dass durch die Korrektur von Dauer ist.

Das vertiefte Atmen hilft dem Körper die notwendigen Vernetzungen ausfindig zu machen
und die Korrekturen auszuführen. Der Atemzyklus ist eine unserer wichtigsten Energiepumpen.

Das Gehirn benutzt den Atemzyklus um den Körper zu scannen und damit auch einen veränderten Zustand zu speichern, was den Therapieerfolg einer Bodytalk Balance ausmacht.




Was ist Homöopathie

Was ist Bodytalk®System

Mein Werdegang

Veranstaltungen

Publikationen

Kontakt

Links

Impressum

Datenschutz
[*/quote*]



Und sowas kommt ins Fernsehen! In einem funktionierenden Gesundheitssystem wäre die augenblicklich in der Geschlossenen gelandet. Und ganz bestimmt nicht in einer Diskussionsrunde vor der Fernsehkamera.



[Markierung eingetragen, Julian]
« Last Edit: November 29, 2019, 11:57:05 PM by Julian »
Logged

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1595
Re: Die Irren sind los! Heulpraktiker im Fernsehen!
« Reply #1 on: November 29, 2019, 10:08:17 PM »

Der Gunter Frank  ist kein Unbekannter! Aus dem Archiv wurde Material aus 2007 aufgetaut:

Alternative Methoden
 "Alternative Methoden" - Hintergruende und Strukturen
Material über Gunter Frank
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?=1961.0


.
Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown

Julian

  • Boltbender
  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1595
Re: Die Irren sind los! Heulpraktiker im Fernsehen!
« Reply #2 on: November 29, 2019, 11:45:41 PM »

"Dieses Statement wurde in der Sendung nicht gezeigt. Sollten die Fragen an Redaktion und Intendanz beantwortet werden, wird darüber hier berichtet." Schreibt der

DZVhÄ Landesverband Bayern e.V.
Ringseisstr. 2a
80337 München
Telefon 089 – 44 717 086 (Mo – Do 10 – 14 Uhr)
Telefax 089 – 48 002 572
Mail:  lv.by@dzvhae.de


Was er da schreibt, ist erstens Blödsinn und zweitens online:


https://www.homoeopathie-bayern.de/homoeopathie-manipuliert-der-bayerische-rundfunk-die-oeffentliche-meinung/

[*quote*]
Homöopathie: Manipuliert der Bayerische Rundfunk die öffentliche Meinung?

Die Münchner Runde talkt Mittwochabends um 20:15 Uhr im Bayerischen Rundfunk (BR) zu Themen der Zeit. Also nicht ungewöhnlich, dass in dieser Woche die Homöopathie-Debatte Einzug hielt. Aber um die Talk-Gäste an den Studio-Tisch zu bekommen, sind ungewöhnliche Dinge passiert.

Eingeladen waren Werner Bartens, Journalist der Süddeutschen Zeitung. Seine Meinung zur Homöopathie: Esoterischer Unsinn. Dabei auch Prof. Jutta Hübner, Uni Jena, Mitglied des Münsteraner Kreises, der zur organisierten Anti-Homöopathie-Kampagne gezählt wird. Außerdem talkten mit der Arzt [/b]Gunter Frank[/b] mit Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und die Heilpraktikerin Gabriele Schwartze-Grossmann. Laut Ankündigung versuchte die Redaktion  vieles unter einen Hut zu bekommen, Homöopathie und Antibiotika, aber auch Homöopathie und Heilpraktiker. Dr. Ulf Riker, Internist und Vorsitzender des Bayerischen Landesverbandes im Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte, hat an den Intendanten des BR und an den Moderator der Sendung geschrieben und Fragen gestellt. Etwa, warum wohlmeinende Protagonisten „hardcore Gegnern der Homöopathie zum Fraß vorgeworfen“ werden? Warum eine Ärztin erst ein- und dann wieder ausgeladen wird? Warum die Redaktion in Telefongesprächen die Unwahrheit zu einem Podiumsteilnehmer gesagt hat und überhaupt, wo denn die Ausgewogenheit der Berichterstattung im BR geblieben ist und wann denn mit einer Pro-Homöopathie Sendung zu rechnen ist? Antworten gibt es noch nicht.


Die Ein- und Ausladung von Dr. Claudia Rehfueß

Dr. Claudia Rehfueß ist Augenärztin mit Zusatzbezeichnung Homöopathie aus München. Claudia Rehfueß wurde vom BR eingeladen, dann wieder ausgeladen, dann sollte sie mit einem kleinen Film – einem Einspieler – in der Talk-Runde vertreten sein. Frau Rehfueß war von dem Vorgehen des öffentlich-rechtlichen Senders reichlich überrascht und wollte nicht im 1-Minuten-Einspieler als „Pro-Homöopathie-Alibi“ auftreten. Statt dessen verlas Rehfueß dem BR-Kamerateam in ihrer Praxis eine kurze Erklärung am 27. November , die wir hier dokumentieren:


"Am Freitag , den 22. November 2019, hat mich die Redakteurin Annette Peter zur Teilnahme an der Sendung „Münchner Runde“ für den darauffolgenden Mittwoch, den 27. November 2019, eingeladen. Thema der Sendung sollte die aktuelle Diskussion um „Homöopathie“ sein; als Augenärztin und Homöopathin wurde ich gebeten, die Seite der Fürsprecher zu vertreten. Ich habe ihr am gleichen Tag meine Teilnahme mündlich zugesagt.

    Am Montag, den 25. November, sollten die organisatorischen Details zur Sendung besprochen werden, stattdessen wurde die Einladung an mich zurückgezogen. Frau Peters berief sich dabei auf eine Entscheidung ihrer Redaktionsleitung. Stattdessen wolle man einen „kurzen Einspieler“ in meiner Praxis drehen und mich dafür interviewen. Ich lehne dieses Interview hiermit ab, weil ich als ärztlich erfahrene Fürsprecherin der Homöopathie trotz meiner fest vereinbarten Teilnahme durch eine ausgewiesene Homöopathie-Gegnerin ersetzt wurde. Durch diese Umbesetzung ist wohl nicht ganz zufällig  eine deutliche Anti-homöopathische Schieflage in der Gesprächsrunde entstanden, die durch einen „kurzen Einspieler“ aus meiner Praxis keinen angemessene Ausgleich erfahren kann. Vor allem, wenn dieser Einspieler von der Redaktion produziert und geschnitten wird, die diese tendenziöse Umbesetzung vorgenommen hat.

    Als Homöopathin stehe ich jederzeit für ein sachliches Gespräch und eine fundierte Auseinandersetzung auch mit Skeptikern der Homöopathie zur Verfügung. Als pro-homöopathisches Eine-Minute-Alibi jedoch in einem ansonsten offensichtlich anti-homöopathischen Redaktionskonzept werde ich mich nicht missbrauchen lassen."



Dieses Statement wurde in der Sendung nicht gezeigt. Sollten die Fragen an Redaktion und Intendanz beantwortet werden, wird darüber hier berichtet.
[*/quote*]



Im Gegensatz zu den pöhsen Journalisti des Bayerischen Rundfunks schweigen wir natürlich nicht und bringen selbstverständlich das Klagelied des DZVhÄ Landesverband Bayern e.V. in voller Länge. Ungekürzt! Wir sind da nicht so. Wir sind dann aber auch so frei, die Behauptungen des DZVhÄ Landesverband Bayern e.V. ins Mikrotom zu werfen.

So sei es denn.


https://www.homoeopathie-bayern.de/homoeopathie-manipuliert-der-bayerische-rundfunk-die-oeffentliche-meinung/

[*quote*]
Homöopathie: Manipuliert der Bayerische Rundfunk die öffentliche Meinung?
[*/quote*]

Selbstverständlich tut er das, der Bayerische Rundfunk. War er den Homöopathen willig und wiederkäute ihre blöden Behauptungen, waren die Homöopathen des Lobes voll. Sie wurden ja bestätigt.

Aber jetzt hat sich das Blatt gewendet. Sind die Journalisten nicht mehr gut genug geschmiert? Oder sind sie aufgewacht? Oder trauen sie sich endlich, den Mund aufzumachen gegen die Homöopathiemafia?

Was auch immer die Ursache sein mag, die Journalisten tun etwas, was den Homöopathen nicht gefällt.


Was tun sie? Eine Sendung machen:

[*quote*]
Die Münchner Runde talkt Mittwochabends um 20:15 Uhr im Bayerischen Rundfunk (BR) zu Themen der Zeit. Also nicht ungewöhnlich, dass in dieser Woche die Homöopathie-Debatte Einzug hielt. Aber um die Talk-Gäste an den Studio-Tisch zu bekommen, sind ungewöhnliche Dinge passiert.
[*/quote*]


Ah! "Ungewöhnliche Dinge"!

Schaun mer mal.



[*quote*]
Eingeladen waren Werner Bartens, Journalist der Süddeutschen Zeitung. Seine Meinung zur Homöopathie: Esoterischer Unsinn.
[*/quote*]

Werner Bartens ist ein hoffnungsloser Softie. Der kriegt es NIE auf die Reihe. NIE. Der läßt sich von den Homöopathen einseifen wie Karli beim Kintopp-Friseur.


[*quote*]
Dabei auch Prof. Jutta Hübner, Uni Jena, Mitglied des Münsteraner Kreises, der zur organisierten Anti-Homöopathie-Kampagne gezählt wird.
[*/quote*]

Eine nette Dame. Eine mit Mumm in den Knochen. Auch ein Softie, aber nur ein bißchen. Meist watscht sie die Esomafiosi ab, einen nach dem anderen...



[*quote*]
Außerdem talkten mit der Arzt Gunter Frank mit Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren und die Heilpraktikerin Gabriele Schwartze-Grossmann.
[*/quote*]

Der Gunter Frank  ist kein Unbekannter! Aus dem Archiv wurde Material aus 2007 aufgetaut:

Alternative Methoden
 "Alternative Methoden" - Hintergruende und Strukturen
Material über Gunter Frank
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=1961.0

Warum regen sich die Homöopathen denn nicht über den auf? Gründe dafür gibt es...


Die "Heilpraktikerin Gabriele Schwartze-Grossmann" wurde oben bereits ausführlich erwähnt.

Abgesehen von Jutta Hüber keiner, mit dem ich reden würde. Man hätte Prof. Jutta Hübner alleine vor die Kamera setzen und reden lassen sollen.



[*quote*]
Laut Ankündigung versuchte die Redaktion  vieles unter einen Hut zu bekommen, Homöopathie und Antibiotika, aber auch Homöopathie und Heilpraktiker. Dr. Ulf Riker, Internist und Vorsitzender des Bayerischen Landesverbandes im Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte, hat an den Intendanten des BR und an den Moderator der Sendung geschrieben und Fragen gestellt. Etwa, warum wohlmeinende Protagonisten „hardcore Gegnern der Homöopathie zum Fraß vorgeworfen“ werden?
[*/quote*]


"Ulf Riker, Internist und Vorsitzender des Bayerischen Landesverbandes im Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte" ist bekannt. Oh ja, da haben wir was in der Archiv-Apotheke!

Der Fall Ulf Riker
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11037.0

Christoph Trapp, Ulf Riker, und anderer grober Unfug
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10548.0

Übliche Lügen der Homöopathie-Mafia
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11288.0

Homöopathen drehen hohl
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=10361.0

Verlogener Sauhaufen, Betrüger, oder ganz einfach Wahnsinnige?
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=6774.0



"warum wohlmeinende Protagonisten „hardcore Gegnern der Homöopathie zum Fraß vorgeworfen“ werden?" schreibt Ulf Riker. Ah ja. So, so...

Will Ulf Riker Welpenschutz für seine Kranke plünderne Bande? Der Laden Homöopathie existiert bereits seit 1796. Die wollen Welpenschutz? Daß ich nicht lache.

Und überhaupt: Wer ist denn das Opfer? Das sind die Kranken, die vom Gesundheitssystem den Homöopathen zum Fraß vorgeworfen werden. Die Kranken gilt es zu schützen. Die Kranken, und nicht die Täter!




[*quote*]
Warum eine Ärztin erst ein- und dann wieder ausgeladen wird? Warum die Redaktion in Telefongesprächen die Unwahrheit zu einem Podiumsteilnehmer gesagt hat und überhaupt, wo denn die Ausgewogenheit der Berichterstattung im BR geblieben ist und wann denn mit einer Pro-Homöopathie Sendung zu rechnen ist? Antworten gibt es noch nicht.
[*/quote*]

"wann denn mit einer Pro-Homöopathie Sendung zu rechnen ist?" Warum sollte der Bayerische Rundfunk den miesen Betrug Homöopathie befürworten?



[*quote*]
Die Ein- und Ausladung von Dr. Claudia Rehfueß

Dr. Claudia Rehfueß ist Augenärztin mit Zusatzbezeichnung Homöopathie aus München. Claudia Rehfueß wurde vom BR eingeladen, dann wieder ausgeladen, dann sollte sie mit einem kleinen Film – einem Einspieler – in der Talk-Runde vertreten sein. Frau Rehfueß war von dem Vorgehen des öffentlich-rechtlichen Senders reichlich überrascht und wollte nicht im 1-Minuten-Einspieler als „Pro-Homöopathie-Alibi“ auftreten. Statt dessen verlas Rehfueß dem BR-Kamerateam in ihrer Praxis eine kurze Erklärung am 27. November , die wir hier dokumentieren:


"Am Freitag , den 22. November 2019, hat mich die Redakteurin Annette Peter zur Teilnahme an der Sendung „Münchner Runde“ für den darauffolgenden Mittwoch, den 27. November 2019, eingeladen. Thema der Sendung sollte die aktuelle Diskussion um „Homöopathie“ sein; als Augenärztin und Homöopathin wurde ich gebeten, die Seite der Fürsprecher zu vertreten. Ich habe ihr am gleichen Tag meine Teilnahme mündlich zugesagt.

    Am Montag, den 25. November, sollten die organisatorischen Details zur Sendung besprochen werden, stattdessen wurde die Einladung an mich zurückgezogen. Frau Peters berief sich dabei auf eine Entscheidung ihrer Redaktionsleitung. Stattdessen wolle man einen „kurzen Einspieler“ in meiner Praxis drehen und mich dafür interviewen. Ich lehne dieses Interview hiermit ab, weil ich als ärztlich erfahrene Fürsprecherin der Homöopathie trotz meiner fest vereinbarten Teilnahme durch eine ausgewiesene Homöopathie-Gegnerin ersetzt wurde. Durch diese Umbesetzung ist wohl nicht ganz zufällig  eine deutliche Anti-homöopathische Schieflage in der Gesprächsrunde entstanden, die durch einen „kurzen Einspieler“ aus meiner Praxis keinen angemessene Ausgleich erfahren kann. Vor allem, wenn dieser Einspieler von der Redaktion produziert und geschnitten wird, die diese tendenziöse Umbesetzung vorgenommen hat.

    Als Homöopathin stehe ich jederzeit für ein sachliches Gespräch und eine fundierte Auseinandersetzung auch mit Skeptikern der Homöopathie zur Verfügung. Als pro-homöopathisches Eine-Minute-Alibi jedoch in einem ansonsten offensichtlich anti-homöopathischen Redaktionskonzept werde ich mich nicht missbrauchen lassen."

[*/quote*]

Weltbewegend. Wahrlich weltbewegend. Was behagt ihr denn nicht? Das behagt ihr nicht:

"weil ich als ärztlich erfahrene Fürsprecherin der Homöopathie trotz meiner fest vereinbarten Teilnahme durch eine ausgewiesene Homöopathie-Gegnerin ersetzt wurde"

Wer sind denn die 4 Gäste:

1. Werner Bartens, gegen Homöopathie

2. Prof. Jutta Hübner, gegen Homöopathie

3. Gunter Frank, macht in "Naturheilverfahren!"

4. Heilpraktikerin Gabriele Schwartze-Grossmann, macht in Blödsinn


Wer ist denn statt der Claudia Rehfueß gekommen? Offensichtlich Prof. Jutta Hübner.

Wäre die Claudia Rehfueß gekommen, hätte es so ausgesehen:


1. Werner Bartens, gegen Homöopathie

2. Claudia Rehfueß, macht in Homöopathie

3. Gunter Frank, macht in "Naturheilverfahren!"

4. Heilpraktikerin Gabriele Schwartze-Grossmann, macht in Blödsinn


Dann wäre Werner Bartens, ohnehin ein Softie, gegen DREI Naturheuler angetreten. Drei gegen Einen. Das hätte den Homöopathen natürlich gefallen.

Es kam aber anders und Ulf Riker ist EMPÖÖÖHRT! "warum wohlmeinende Protagonisten „hardcore Gegnern der Homöopathie zum Fraß vorgeworfen“ werden?"

Zwei gegen Zwei. Das ist der Untergang. Drei gegen Einen wäre ihnen lieber gewesen. Aber Vier gegen gar keinen, DAS wollen sie: "wann denn mit einer Pro-Homöopathie Sendung zu rechnen ist?"

Nichts zustande bekommen außer Pfusch, und dann mosern, wenn es Gegenwind gibt. Das sind mir die Richtigen...



[*quote*]
Dieses Statement wurde in der Sendung nicht gezeigt. Sollten die Fragen an Redaktion und Intendanz beantwortet werden, wird darüber hier berichtet.
[*/quote*]


Ach ja, die armen Hascherl. Am besten gleich in die nächste Psychiatrie. Esoterischer Pfusch hat in der Medizin nichts zu suchen. Und im Fernsehen auch nicht! Weg damit!

Man muß die Kranken vor dem Wahnsinn Homöopathie schützen!


Logged
StarCruiser http://WWW.ALLAXYS.COM mission countdown
Pages: [1]