TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Müllbeseitigung der besonderen Art: Covid-19 rettet Teile der Natur  (Read 153 times)

RadlMadl

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 191

Müllbeseitigung geht besonders leicht, indem der Müll vermieden wird. Also gar nicht erst herstellen. In Deutschland hat das Corona-Virus Sars-CoV-2  die Herstellung nicht verhindert, aber erst einmal dafür gesorgt, daß ein Teil des Idioten-Transportsystems "Handel" lahmgelegt wurde:

[*quote*]
Wirtschaft
Aus fürs Weihnachtsgeschäft
Lockdown im Handel – 300 Millionen unverkaufte Schuhe, Taschen und Klamotten


Stand: 16.12.2020
[*/quote*]

Der Artikel:
https://www.welt.de/wirtschaft/article222604010/Lockdown-300-Millionen-unverkaufte-Schuhe-Taschen-und-Klamotten.html


Die brutale Rohstoffvernichtung durch Verprassen muß gestoppt werden. Die explosionsartige Vervielfachung des Umweltzerstörers Mensch muß ebenfalls gestoppt werden, so radikal wie möglich.

SarsCoV-2 ist eine gute Lösung der Natur.

Während der Mensch meint, seinen Scheiß durchzusetzen, indem er seine Gegner bei einem Gericht verklagt, ist das gegen die Natur nicht möglich. Der Berufsstand der Anwälte und Richter mit all seinem Ritualscheiß geht ins Leere. Wie beim Säbelzahntiger die Zähne ist dieser verhaltensgestörte Teil nichts als ein tödlicher Wahn. Insbesondere die Klagen auf Lockerung der Schutzmaßnahmen sind eine Idiotie. Daß die Gerichte solche Klagen überhaupt annehmen, sollte Grund genug sein, diese Richter wegen Mittäterschaft am Massenmord hinter Gitter zu stecken.
Logged
Pages: [1]