TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: "Doctor of Chiropractic"  (Read 2425 times)

hu_la

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
"Doctor of Chiropractic"
« on: August 07, 2006, 09:19:52 AM »

.

Vorweg:
Die Senatsverwaltung Wissenschaft, Forschung und Kultur Berlin auf Fragen zum "Doctor of Chiropractic":
[...]

- Ich habe den amerikanischen Grad "Doctor of Chiropractic" erworben. Darf ich diesen Titel in Berlin führen?

Bei der Chiropraktikerausbildung handelt es sich um eine mit einer deutschen Heilpraktiker“ausbildung“ vergleichbare Ausbildung, die weder dem wissenschaftlichen Standard einer Hochschulausbildung genügt noch als hochschuladäquat anzusehen ist. Da der Titel "Doctor of Chiropractic" mit einem deutschen Doktortitel verwechselt werden kann, darf er nicht geführt werden.
[...]

- Was passiert, wenn ich einen akademischen Titel unberechtigt führe?

Wenn bekannt wird, dass eine Person einen akademischen Titel unberechtigt führt, kann Sie zur Unterlassung aufgefordert werden. Wenn die betr. Person der Aufforderung nicht nachkommt, besteht die Möglichkeit, die Unterlassungsanordnung mit Hilfe verwaltungsrechtlicher Zwangsmittel (Zwangsgeld) durchzusetzen. Zwangsgelder können so lange wiederholt werden, bis die Person die Führung des Titels unterlässt.
Davon unabhängig kann ein Strafverfahren eingeleitet werden. Gemäß § 132 a Strafgesetzbuch kann mit Geldstrafe oder Haft bestraft werden, wer einen akademischen Grad oder Titel unberechtigt führt.
Dies gilt gemäß § 132 a Abs. 2 StGB auch für Titel, die einem akademischen Grad oder Titel zum Verwechseln ähnlich sind.

[...]
Quelle:
http://www.berlin.de/sen/wissenschaft/studium/anerkennung/faq.html
.

ALARM!

Gefunden unter nhz-kloster-gerresheim.de:

[*Zitatanfang*]
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[...]
Unsere Therapeuten
[...]
Dr. Xavier Jan
Doctor of Chiropractic
www.chiro-duesseldorf.de
[...]
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/Zitatende*]
Quelle:
http://www.nhz-kloster-gerresheim.de/Unsere_Therapeuten.106.0.html


??? ==> WIEDERHOLUNG!
(http://www.berlin.de/sen/wissenschaft/studium/anerkennung/faq.html)

Mehr zum...
==> KLOSTER.
(http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=1265&pagenum=001#bottom)


ALARM!

Unter chiro-duesseldorf.de:

[*Zitatanfang*]
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[...]
Was ist Chiropractic?
- Steht an erster Stelle für manuelle Therapie im internationalen Gesundheitswesen.
- An dritter Stelle in der Gesamtmedizin.
- Anerkannt durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die W.H.O. definiert Gesundheit nicht als einen Zustand ohne Verletzung und Krankheit, sondern als den physischen Zustand des mentalen und sozialen Wohlbefindens eines Menschen.
- Erfordert Sechs Jahre Studium und endet mit dem Diplom “Doctor of Chiropractic”.

Die Chiropractic betrachtet den Menschen
- In seiner körperlichen Gesamtheit
- In seiner Seele
- Ohne Medikamente
- Ohne chirurgische Eingriffe
- Mit seiner natürlichen Heilungskraft.


Wie behandeln wir den Patienten ?
- Anamnese, Analyse, Sehen, Berühren, Fühlen, Problemstellen lockern und befreien.
- Eine chiropraktische Behandlung tut niemals weh, und ist niemals gefährlich, wenn Sie durch einen ausgebildeten Doktor der Chiropractic ausgeübt wird.
- Die Techniken und Methoden sind so sanft, dass sie auch bei Neugeborenen und alten Menschen angewendet werden.
- Die Chiropractic hilft Folgen und Risiken vorzubeugen.

Ein Beispiel zur chiropractischen Philosophie :
Sie verstauchen sich Ihren großen rechten Zeh. Dies hat Auswirkungen auf Ihre Haltung. Bei jedem Schritt werden Sie durch einen natürlichen Reflex versuchen den empfindlichen Bereich weniger stark zu belasten und den rechten Fuß dabei auf eine andere Art und Weise abzurollen. Ihr rechtes Knie, welches nun andere Informationen durch die abweichende Fußbewegung erhält, wird versuchen die verschobene Belastung auszugleichen. Dementsprechend wird das Becken wiederum die neue Belastung abfangen.
Zum Ausgleich der veränderten Haltung des Fußes wird ihr linker Arm eine Vorwärtsbewegung machen.
Es könnten daher z.B. Ihre Kopfschmerzen lediglich durch eine Zehverletzung vor längerer Zeit ausgelöst worden sein.

Wann sollten Sie einen Chiropractor konsultieren?
- Bei Schmerzen ( z.b. Nackenschmerzen, Ischias, Hexenschuss, steifen Hals,...)
- Gelenkschmerzen (Bänderdehnung, Sehnenentzündung, Muskelschmerzen,Tennisarm, Verrenkungen)
- Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus, Trigeminus - Neuralgie
- Chronischer Stirnhöhlenvereiterung
- Gleichgewichtsproblemen ( Höhenangst, Meniere - Syndrom)
- Stress, Schlafstörungen, Depressionen, ...
- Problemen der inneren Organe, Hautprobleme
- Zur Steigerung der physischen und sportlichen Leistungsfähigkeit (von Freizeit- bis Hochleistungssport)
- Bei hormonellen Problemen (Schilddrüse, übermäßiger Schweißbildung, ...)
- Bei Schwangerschaftsbeschwerden
- Zur Lageveränderung des Kindes im Mutterleib vor der Geburt
- Zur Untersuchung der gesundheitlichen Funktionen von Neugeborenen
- Zur Behandlung von gesundheitlichen Störungen bei Kindern (Hyperaktivität, Bettnässen, Konzentrationsstörungen)

Diese Liste ist nicht vollständig. Bei anderen Problemen fragen Sie einfach Ihren Chiropractor.

Ziel jeder Behandlung ist :
- Eine Gesamtbetrachtung des Individuums
- nicht unbedingt nur Schmerzen zu unterbinden
- sondern seine Ursache zu finden
- den Patienten in seiner Gesamtheit zu behandeln
- dauerhafte Genesung zu gewährleisten.
- dem Körper Mobilität & Statik zurückzugeben.

Durch Blockaden der Wirbelsäule hervorgerufene Verzerrungen und Reizungen der Hirnhaut werden behoben. So kann das Nervensystem wieder frei arbeiten.
Gesundheitliche Probleme wachsen sehr häufig über einen langen Zeitraum. Der Körper ist intelligent und vergisst nichts. Um die Ursache des Schmerzes zu beheben, ist ebenfalls ein längerer Zeitraum notwendig. Nach der ersten Behandlung verschwinden meist die lokalen Schmerzen. Die ursprünglichen Auslöser der pathologischen Probleme benötigen aber mehr Zeit und Behandlungen, um wirklich beseitigt zu werden.

Wodurch kann es zu Einschränkungen in der Funktion ihres Nervensystems komen ?
- durch physische Einflüsse: Falsche Bewegungen, Unfallfolgen, etc.
- durch emotionale Einflüsse: Depressionen, Schlafstörungen, etc.
- durch chemische Einflüsse: Mangelnde Wasseraufnahme, schlechte Ernährung, Vergiftungen, etc...
[...]
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
[*/Zitatende*]
Quelle:
http://www.chiro-duesseldorf.de/index.php?cmd=indexLong#wasist


Bei Kopfschmerzen Hände weg von der HWS!
==> RUCK UND KNACK.
(http://www.medizin-medien.info/dynasite.cfm?dssid=4170&dsmid=62042&dspaid=467281)

.
[Link korrigiert, hu_la]
« Last Edit: August 10, 2007, 05:48:34 AM by hu_la »
Logged
Pages: [1]