TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
3 - 2 - 1 COUNTDOWN!

######################################## ### ########################################



Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAN EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Lebensgefährliche Ratschläge und Kindesmißhandlung  (Read 2679 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
Lebensgefährliche Ratschläge und Kindesmißhandlung
« on: August 14, 2006, 01:02:12 PM »

Die für ihre lebensgefährlichen "Ratschläge" bekannte Patricia Nastoll in ihrem Forum. Hier ein Beispiel über Verbrennungen.


http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/460.htm

[*QUOTE*]
Frage an Pat wegen Verbrennungen
Geschrieben von Sabine Z. am 21. Dezember 2001 21:46:30:

Hallo Pat,
eine Frage quält mich schon lange; wie werde ich reagieren wenn ich, oder
eines meiner Kinder sich eine Verbrennung zuzieht - "warm oder kalt"? Die
Schulmedizin sagt, sofort kühlen damit sich die Verbrennung nicht nach
innen frisst, die Naturmediziner und Homöopathen sagen "warm". Kannst Du
mir bitte erklären warum Wärme? Was passiert auf der Haut durch die Wärme?
Danke im voraus. Grüße Sabi
[*/QUOTE*]

-------------------------------------------------------------------------

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/465.htm

[*QUOTE*]
Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen
Geschrieben von Pat am 22. Dezember 2001 13:01:45:
Als Antwort auf: Frage an Pat wegen Verbrennungen geschrieben von Sabine Z. am 21. Dezember 2001 21:46:30:
>Hallo Pat,
>eine Frage quält mich schon lange; wie werde ich reagieren wenn ich, oder
>eines meiner Kinder sich eine Verbrennung zuzieht -
>"warm oder kalt"? Die Schulmedizin sagt, sofort kühlen damit sich die
>Verbrennung nicht nach innen frisst,

HAHAHAHAHA!!!! Nach innen fressen!! Ich schmeiß mich weg!!! Sagen die das wirklich so??!! Lang lebe die Wissenschaft, prost!
Nee, ernnsthaft jetzze: Mit kaltem Wasser erreichst Du zwar kurzfristig
eine Erleichterung, weil der Schmerz schnell nachlässt, doch sobald das
kalte Wasser wegbleibt kommt der Schmerz mit aller Macht zurück. Nichts
ist gewonnen.
Bei der Anwendung von lau(!)warmen Wasser ist erstmal der
"Erstverschlimmerungseffekt" da, d. h. die Schmerzen verstärken sich kurz,
um dann aber nach der Anwendung deutlich verringert, oder sogar ganz weg
zu sein.
(Da ham wir sie wieder, die Ähnlichkeitsregel!)
Bei leichten Verbrennungen (Rötung) ist Belladaonna das Mittel der Wahl,
wenn schon Blasen auftreten, Cantharis. Wenn Gewebe regelrecht verbrannt
ist (schwarz) oder sehr tiefe Brndwunden entstanden sind, auf jeden Fall
in die Klinik fahren (vorher Arsenicum nehmen).
Ok so?


Herzliche Grüße
Pat
die Naturmediziner und Homöopathen sagen "warm". Kannst Du mir bitte
erklären warum Wärme? Was passiert auf der Haut
durch die Wärme? Danke im voraus. Grüße Sabi
[*/QUOTE*]

-------------------------------------------------------------------------

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/467.htm

[*QUOTE*]
Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen
Geschrieben von Andrea am 22. Dezember 2001 21:27:31:
Als Antwort auf: Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen geschrieben von Pat am 22. Dezember 2001 13:01:45:

Das war eindeutig zu früh gelacht - aber wer keine Ahnung von Physik hat,
kann natürlich auch das Verbrennungsgeschehen nicht durchschauen. Also mal
ganz langsam, für die Homöopathen und alle, die sonst noch keinen Schimmer
von Physiologie und Physik haben:

"Verbrennung" bedeutet Hitzedenaturierung der Proteine der Zellen. Dieser
Prozess setzt ab ca. 50 Grad Celsius ein. Zieht man sich an einer
Herdplatte, einer Flamme, einem Heißkleber, oder überhaupt, eine
Verbrennung zu, so erreichen die Zellen eine temperatur, die an die 100
Grad heranreicht - und die Hitze wird konduktiv fortgeleitet. Man kennt
das gerne mal vom Topfgriff - der wird durch fortgeleitete Hitze auch
warm. Also breitet sich die verbrennung nach innen weiter aus, wie die
Hitze ins gewebe weitergeleitet wird. Es macht daher sehr wohl Sinn,
schnell und ausgiebig zu kühlen, um die Hitze auch nach außen abzuleiten
und die Ableitung nach innen zu verringern. Zu wärmen macht hingegen
überhaupt keine Sinn, denn es tut nicht nur weh, sondern verstärkt bzw.
verlängert die Hitzedenaturierung durch zusätzliche Wärmezufuhr.

Das hahahaha war an dieser Stelle extrem blamabel, und höchst peinlich,
sogar für eine Homöopathin, das muß ich ja schon mal feststellen....
[*/QUOTE*]

-------------------------------------------------------------------------

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/468.htm

[*QUOTE*]
Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen
Geschrieben von Hans am 22. Dezember 2001 21:40:47:
Als Antwort auf: Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen geschrieben von Andrea am 22. Dezember 2001 21:27:31:
>Das war eindeutig zu früh gelacht - aber wer keine Ahnung von Physik hat,
>kann natürlich auch das Verbrennungsgeschehen nicht durchschauen. Also
>mal ganz langsam, für die Homöopathen und alle, die sonst noch keinen
>Schimmer von Physiologie und Physik haben:
...
>Das hahahaha war an dieser Stelle extrem blamabel, und höchst peinlich,
>sogar für eine Homöopathin, das muß ich ja schon mal feststellen....

Liebe Andrea,
allein Deine Arroganz ist schon wieder mal ein tolles Argument gegen die
Schulmedizin, die meint zu wissen und nix weiss. Könnte ja mal versuchen,
sie (die Arroganz meine ich) tiefenpsychologisch zu deuten - was wohl
dabei rauskäme? ;-)
Aber auch ohne das macht der Vorschlag von Pat für mich Sinn und ich werde
das berücksichtigen, wenn ich mich das nächste Mal auf eine Herdplatte
setze :o)

Liebe Pat,
Wie lange sollte denn die lauwarme Wasserbehandlung andauern?
grüßle
Hans
[*/QUOTE*]

-------------------------------------------------------------------------

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/486.htm

[*QUOTE*]
Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen
Geschrieben von Andrea am 24. Dezember 2001 22:51:23:
Als Antwort auf: Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen geschrieben von Hans am 22. Dezember 2001 21:40:47:

Das hat weder mit medizin noch mit Homöopathie was zu tun, sondern ist
schlichte und sehr einfache Physik - Wärmeleitung. Ganz simpel. Um diese
fakten zu verstehen, braucht amn eigentlich keine weiteren
Voraussetzungen. Allerdings muß man schon extrem verbohrt und arrogant
sein (oder eben Homöopathin) um solche Tatsachen zu ignorieren. Es ist
einfach nur ein physikalischer Effekt, den jedes Kind kennt - der Topf
wird heiß, obwohl nur die herdplatte heizt. Das Wachs schmilzt, obwohl nur
der Docht brennt. Simpel und jenseits aller Weltanschauung. Aber als
Homöopathin kann man sich arrogant verhalten und gleichzeitig auch noch
das allerletzte Quentchen Würde verlieren. So blamiert hat sich Pat
wirkich selten. Und auch das hochnäsig-verbohrte Antwortposting, das nicht
im geringsten auf den Sachverhalt einging, sondern nur die übliche
Crank-Beschimpfungsmasche zeigt, ist ein blendendes beispiel für die
selbstherrliche Arroganz der Homöopathen. Man ignoriert sogar elementare
physikalische Gesetze - ich warte gespannt auf den homöopathischen Apfel,
der nicht vom Ast fällt, sondern in den Himmel steigt.

Die Behandlung mit dem kalten bis lauwarmen Wasser (nicht null Grad kalt,
aber so 10 Grad, wie es halt aus der Leitung kommt) sollte man so lange
fortsetzen, bis der Schmerz deutlich nachläßt, normalerweise so ca. 10
Minuten - spiel aber keine Rolle, einfach so lange drinlassen, wie es
guttut. Das Wasser sollte nicht zu kalt sein, sonst erzielt man zusätzlich
zur Verbrennung noch kleine Erfrierungsschäden.
[*/QUOTE*]

--------------------------------------------------------------------------

http://f25.parsimony.net/forum63595/messages/494.htm

[*QUOTE*]
Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen
Geschrieben von Pat am 26. Dezember 2001 21:46:27:
Als Antwort auf: Re: Frage an Pat wegen Verbrennungen geschrieben von Andrea am 24. Dezember 2001 22:51:23:
>Die Behandlung mit dem kalten bis lauwarmen Wasser (nicht null Grad kalt,
>aber so 10 Grad, wie es halt aus der Leitung kommt) sollte man so lange
>fortsetzen, bis der Schmerz deutlich nachläßt, normalerweise so ca. 10
>Minuten - spiel aber keine Rolle, einfach so lange drinlassen, wie es
>guttut. Das Wasser sollte nicht zu kalt sein, sonst erzielt man
>zusätzlich zur Verbrennung noch kleine Erfrierungsschäden.

Ich werde noch ein oder zweimal Deine Beleidigungen und Deine
Selbstherrlichkeit ignorieren, dan wird Dein Passwort gesperrt.
Wie wäre es, wenn Du zur Abwechslung mal auf die Aussagen der Schreiber
hier eingehen würdest? Wie erklärst Du es Dir, daß viele hier mit warmen
Wasser die besten Erfahrungen gemacht haben und nicht mit kaltem?
Pat

[*/QUOTE*]

Opfer dieser idiotischen Methode sind hauptsächlich Kinder. Die können sich dagegen nicht wehren..

Mit nichts entlarven die Homöpathen sich und ihre Dummheit und Arroganz besser als durch sich selbst.

über Patricia Nastoll:
http://www.ariplex.com/ama/amawhois.htm/ama_home.htm
http://www.ariplex.com/ama/amawhois.htm/ama_hom2.htm
http://www.ariplex.com/ama/amawhois.htm/ama_ho15.htm
« Last Edit: August 14, 2006, 01:04:38 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]