TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
3 - 2 - 1 COUNTDOWN!

######################################## ### ########################################



Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAN EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Alternativmedizin auf dem Prüfstand  (Read 2635 times)

hu_la

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 110
Alternativmedizin auf dem Prüfstand
« on: November 04, 2006, 01:30:37 PM »

.

Vorweg ein vierteiliger Artikel (Meiners, H.: "Alternativmedizin auf dem Prüfstand", zm 14/01 – 17/01) aus der zm über alternative Methoden in der ganzheitlichen "Medizin" und "Zahnmedizin".

Teil 1 (zm 14/2001, Seite 38):
==> DIE GRUNDLAGEN DER "ETWAS ANDEREN" MEDIZIN
(http://www.zm-online.de/zm/14_01/pages2/mediz1.htm)

Teil 2 (zm 15/2001, Seite 32):
==> ELEKTROAKUPUNKTUR, HOMÖOPATHIE UND CO.
(http://www.zm-online.de/zm/15_01/pages2/mediz1.htm)

Teil 3 (zm 16/2001, Seite 44):
==> BIORESONANZTHERAPIE, KINESIOLOGIE UND CO.
(http://www.zm-online.de/zm/16_01/pages2/mediz1.htm)

Teil 4 (zm 17/2001, Seite 52):
==> TEST AUF HERZ, NIEREN UND WISSENSCHAFTLICHKEIT
(http://www.zm-online.de/zm/17_01/pages2/mediz1.htm)

--


Auf o. g. Artikel ein Leserbrief von einem "Alternativen" an die zm.

Gefunden unter rossaint.de:

[*Zitatanfang*]
[...]
An die ZM
zm@kzbv.de

Betr.: Artikelserie v. Hermann Meiners
ZM 14/01 – 17/01

Sehr geehrte Damen und Herren.

Hiermit bitte ich um Veröffentlichung des folgenden Leserbriefes in voller Länge.

Bravo ZM. Sie haben sich als Organ aller Zahnärzte wieder einmal zum einseitigen Sprachrohr der Glaubensgemeinschaft Wissenschaft gemacht oder machen lassen.

Der angeblich „hohe Wissenstransfer“ ist zum größten Teil nichts anderes als Meiners´ Privatmeinung und ein Sammelsurium von Floskeln und Lamentiererei.

Mit diesem Artikel hat er sich ein wissenschaftliches Armutszeugnis ausgestellt.

Zudem haben er und die ZM mit dieser Serie ca. 12-15-Tausend Ärzte und Zahnärzte, die allein in Deutschland Erfahrungs-bzw. Naturheil-kunde mit solchen Methoden betreiben, als gemeingefährliche Irrationale und Dummköpfe abqualifiziert.

Gekonnt –das muß man schon sagen – hat Meiners den Spieß der Argumentation umgedreht, mit Halbwahrheiten gemischt und einige Kernaussagen der „Alternativen“ geschickt kombiniert mit emotionalen Äußerungen seinerseits, die den Eindruck entstehen lassen, er- und damit die universitäre Wissenschaft (nach Anfrage ist keine Organisation für die Definition des Begriffs Wissenschaft verantwortlich) –habe als einzige recht.

Welche Hybris.

Wo bleibt die von Meiners geforderte Wissenschaftlichkeit in seinem Artikel?

Hätte ein „Alternativer“ einen solchen Artikel geschrieben, er wäre wegen seiner emotionalen Argumentation direkt in die Schublade Unsachlichkeit gesteckt worden.

Auch Meiners sollte sich als Physiker mit den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen z.B. der Skalarwellenphysik auseinandersetzen (wenn er es getan hat, scheint er sie nicht verstanden zu haben), ehe er so vernichtende Urteile fällt, wie etwa die grundsätzliche Ablehnung alternativer Diagnoseverfahren oder die Feststellung der souveränen Ignoranz physikalischer Gesetze durch die Resonanzteste.

Wenn dem so wäre, wie kann es dann möglich sein, daß eine physioenergetische (kinesiologische) Resonanztestung (Diagnose) einer Kieferostitis (Lechner 1996) zu 99,6 % (!) histologisch verifiziert wurde, wenn beides so falsch wäre wie er behauptet. Von einem solchen Ergebnis kann eine sog. wissenschaftliche Untersuchung nur träumen.

Als Wissenschaftler gibt es schon kein : grundsätzlich, wenn er unvoreinge-nommen forscht, es sei denn, sein eigenes Weltbild verstellt ihm den Blick; sonst bekennt er sich schon zu seinem zu engen Horizont und gibt sich – was Meiners seinerseits den „Alternativen“ vorwirft – pseudo- bzw. unwissenschaftlich.

Zudem stellt er ca. 80 % der Bevölkerung als dumm dar, die sich mit alternativen Methoden untersuchen und behandeln lassen, nicht weil die wissenschaftliche Medizin (auch die baut auf Erfahrung auf) alles im Griff hat, sondern weil sie in entscheidenden Fragen – wie z.B. der chronischen Erkrankungen, des Hospitalismus, der Arzneimttelnebenwirkungen und vor allem der Menschlichkeit – versagt.

Aus dem Begriff komplementär abzuleiten, daß alternative Verfahren damit ihr Versagen anerkennen, „wo die wissenschaftliche Medizin Erfolge aufweist“, ist so absurd, daß man diese Behauptung einfach im Raum stehen lassen kann.

Der Paradigmenwechsel hat im Gegensatz zu Meiners Behauptung – außer in der Medizin - bereits stattgefunden; er scheint es nur noch nicht in seiner medizinischen Wissenschaftsgläubigkeit bemerkt zu haben.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. A. Rossaint, 52080Aachen, von Coels Str.230
[...]
[*/Zitatende*]
Quelle:
http://www.rossaint.de/News/Allerlei/Lesebriefe/body_lesebriefe.html


Wdh.:
[*Zitatanfang*]
[...]
Hätte ein „Alternativer“ einen solchen Artikel geschrieben, er wäre wegen seiner emotionalen Argumentation direkt in die Schublade Unsachlichkeit gesteckt worden.
[...]
[*/Zitatende*]

Über gewaltige "emotionale" Bindungen der "Alternativen" zu ihren Patienten und die...
 ==> "STÖRFELDAUFDECKUNG IM GEBISS."
(http://www.kidmed.de/forum/showtopic.php?threadid=5281)


Wdh.:
[*Zitatanfang*]
[...]
...sollte sich als Physiker mit den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen z.B. der Skalarwellenphysik auseinandersetzen (wenn er es getan hat, scheint er sie nicht verstanden zu haben), ehe er so vernichtende Urteile fällt, wie etwa die grundsätzliche Ablehnung alternativer Diagnoseverfahren oder die Feststellung der souveränen Ignoranz physikalischer Gesetze durch die Resonanzteste.
[...]
[*/Zitatende*]

Gibt es eine Skalarwellenmedizin?
 ==> NEIN !
(http://www.mathematik.tu-darmstadt.de/~bruhn/DGEIM-Tagung_2003.htm)

Über Skalarwellen...
==> IN DER ALTERNATIVEN MEDIZIN.
(http://www.mathematik.tu-darmstadt.de/~bruhn/JPG-ZES-Aufsatz.htm)

Informationen über die...
==> MEYL'SCHEN SKALARWELLEN.
(http://www.xy44.de/skalar/index.htm)

Zur Akte ==> K. MEYL.
(http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/board.php?boardid=89)


Wdh.:
[*Zitatanfang*]
[...]
Wenn dem so wäre, wie kann es dann möglich sein, daß eine physioenergetische (kinesiologische) Resonanztestung (Diagnose) einer Kieferostitis (Lechner 1996) zu 99,6 % (!) histologisch verifiziert wurde, wenn beides so falsch wäre wie er behauptet. Von einem solchen Ergebnis kann eine sog. wissenschaftliche Untersuchung nur träumen.
[...]
[*/Zitatende*]

Quod esset demonstrandum.

Die Betonung liegt auf w. z. b. wäre!

Zur Akte ==> JOHANN LECHNER.
(http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/board.php?boardid=88)

Infos über ==> KINESIOLOGIE.
(http://home.arcor.de/paralexx/content/kinesiologie.htm)

UND ÜBER DEN

 ==> ARM-LÄNGEN-REFLEX-TEST.
(http://home.arcor.de/paralexx/content/armlaengen.htm)


Ein Programmauszug der 40. Medizinischen Woche Baden-Baden 2006.

Unter medwoche.de:

[*Zitatanfang*]
[...]
40. Medizinische Woche Baden-Baden
28. Oktober bis 2. November 2006
[...]
Programmauszug
[...]

Allgemeine Fortbildung

Ganzheitliche Zahnmedizin

38
Armlängenreflex für Ärzte und Zahnärzte inkl. kontaktfreiem Resonanztest

Dr. med. dent. Alexander Rossaint, Aachen
am 31. 10.
__________________________________________________
39
Armlängenreflex für Ärzte und Zahnärzte, Teil 2

Dr. med. dent. Alexander Rossaint, Aachen
am 31. 10.
__________________________________________________
[...]
[*/Zitatende*]
Quelle:
http://www.medwoche.de/2006/kurse.phtml?id_ka=121

Quacksalberei hat in der Zahn-Medizin nichts zu suchen!

Mehr über "Armlängenreflex für Ärzte und Zahnärzte" inkl. "physioenergetischer (kinesiologischer), kontaktfreier Resonanztestung (Diagnose)...":
 ==> DIE SCHWINDELMETHODE "APPLIED KINESIOLOGY".
(http://www.ariplex.com/ama/ama_kine.htm)

Weitere...
==> "FORTBILDUNGEN" FÜR ZAHNÄRZTE...
(http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/showtopic.php?threadid=1654)


Zur Erinnerung:
--------------------------------------------------------------------------
Ein wesentliches Element "ganzheitlich" orientierter alternativmedizinischer Denkweisen ist die Unterstellung von Wechselbeziehungen zwischen Zähnen und spezifisch zugeordneten Körperorganen/-regionen.

Die Tätigkeit des Zahnarztes beschränkt sich nach dem Gesetz über die Ausübung der Zahnheilkunde (ZHG) auf die berufsmäßige, auf zahnärztlich-wissenschaftliche Erkenntnisse gegründete Feststellung und Behandlung von Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten.

Siehe:
KOMPLEMENTÄRE VERFAHREN IN DER ZAHNHEILKUNDE – STELLUNGNAHME (10/1997) DER DGZMK*
(http://www.blzk.de/archiv/bzb/heft3_98/983s38.htm)
--------------------------------------------------------------------------


Zurück zum Leserbrief des "Alternativen".

Etwas verkürzt:

Wdh.:
[*Zitatanfang*]
[...]
Der angeblich „hohe Wissenstransfer“...
[...]
...Sammelsurium von Floskeln und Lamentiererei...
[...]
... Artikel...ein wissenschaftliches Armutszeugnis...
[...]
...Argumentation...mit Halbwahrheiten gemischt und einige Kernaussagen der „Alternativen“ geschickt kombiniert...
[...]
Wo bleibt die...geforderte Wissenschaftlichkeit in seinem Artikel?
[...]
Hätte ein „Alternativer“ einen solchen Artikel geschrieben, er wäre wegen seiner emotionalen Argumentation direkt in die Schublade Unsachlichkeit gesteckt worden.
[...]
...neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen z.B. der Skalarwellenphysik auseinandersetzen...
[...]
...seinem zu engen Horizont...
[...]
...ca. 80 % der Bevölkerung...die sich mit alternativen Methoden untersuchen und behandeln lassen...
[...]
...medizinischen Wissenschaftsgläubigkeit...
[...]
...weil die wissenschaftliche Medizin...in entscheidenden Fragen – wie z.B. der chronischen Erkrankungen, des Hospitalismus, der Arzneimttelnebenwirkungen und vor allem der Menschlichkeit – versagt.
[...]
Mit freundlichen Grüßen
Dr. A. Rossaint...
[...]
[*/Zitatende*]
Quelle:
http://www.rossaint.de/News/Allerlei/Lesebriefe/body_lesebriefe.html

Welch eine "alternative" Hybris.

Zur Akte Dr. med. dent. ==> ALEXANDER ROSSAINT, AACHEN.
(http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/board.php?boardid=167)

Zur Akte ==> GESELLSCHAFT FÜR GANZHEITLICHE ZAHN-MEDIZIN E.V.
(http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/board.php?boardid=193)

Über Fortbildungskurse für ganzheitliche Zahn-Mediziner in der...
==> "APOTHEKEN-UMSCHAU".
(http://www.ariplex.com/ama/ama_zt05.htm)


Zur Erinnerung: ==> WEHRHAFTE ZAHN-MEDIZIN.
(http://www.transgallaxys.com/ama/ama_wehr.htm)

.
[Layout korrigiert, ama]
« Last Edit: August 14, 2008, 06:19:16 AM by hu_la »
Logged
Pages: [1]