TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
3 - 2 - 1 COUNTDOWN!

######################################## ### ########################################



Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAN EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: Es gibt nur eine Medizin und das ist die wissenschaftliche Medizin  (Read 1161 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145

http://www.naturkost.de/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1184088121

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Masern in der Schweiz

Alexis
Mitglied **
Beiträge: 22
 Masern in der Schweiz
10.07.2007 um 19:22:01  
http://www.blick.ch/news/schweiz/artikel66713

Zitat:
Masern-Epidemie
>Die Schweiz sieht rote Flecken
>10.07.2007 | 12:12:06
>[...]
>Das BAG sei besonders alarmiert, weil die Epidemie von vielen
>Komplikationen begleitet sei, sagte Richard. «Jeder zehnte Kranke musste
>ins Spital gebracht werden – vor allem mit Hirn- oder
>Lungenentzündungen.»
>Insgesamt leide gar jeder fünfte Kranke unter Komplikationen.

Hirnentzündungen sind natürlich besonders gut für die kindliche
Entwicklung.
Auf ein Hirn können Impfgegner locker verzichten.

Es mag aber Eltern geben, die ein Kind mit Hirn wünschen. Denen kann man
nur zur Impfung raten.

Gruß,

Alexis

--------------------------------------------------------------------------

Escherias
Mitglied ***
Beiträge: 63
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #1 - 10.07.2007 um 20:25:25  
An der Epidemie nehmen lauter Ungeimpfte teil, wie man dem BAG entnehmen
kann.

Die Hirnentzündungen kommen wohl daher, daß die Schweizer so unterernährt
sind, sonst würde das laut Sabine W. niemals passieren  

Escherias

--------------------------------------------------------------------------

Sabine W.
Mitglied ***
Beiträge: 30
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #2 - 10.07.2007 um 20:33:28  
Vielleicht kann man mal die Masernfälle mal nach schulmedizinischen und
alternativmedizinischen Praxen aufschlüsseln? Die jeweilige
Hospitalisierungsrate dürfte interessant sein.

grüße
Sabine

--------------------------------------------------------------------------

Escherias
Mitglied ***
Beiträge: 63
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #3 - 10.07.2007 um 20:33:46  
Und auch die Türken sind unterernährt. Die haben 1131 SSPE-Fälle seit 1996
gezählt.

Ayran und "Döner mit alles" stört offensichtlich den Kampf der wallenden
Organismen mit den mächtig gesunden Masern, die letztlich dafür sorgen,
daß aus dem Menschen erst ein Mensch wird.

Frau Sabine W., was für eine Gaga-Story wollen Sie uns heute eigentlich
noch präsentieren?

Ich meine, die Geduld des Internets ist unbegrenzt. Tischen Sie uns doch
noch was auf  

Escherias

--------------------------------------------------------------------------

Sabine W.
Mitglied ***
Beiträge: 30
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #4 - 10.07.2007 um 20:39:29  
Auch für die Türkei gilt, dass man sich die Fälle mal genauer anschauen
sollte. In der Regel sind die sog. "SSPE"-Fälle geimpft gewesen. Und
hätten die Mütter den Nestschutz weitergeben können, wäre es nicht zu
einem SSPE-Fall gekommen (alles aus schulmedizinischer Sicht, natürlich).
Selbst wenn man an die "Masernkomplikation" glaubt, ist die die Folge der
Durchimpfung der Müttergeneration.
Gottseidank habe ich meinen Kindern den Nestschutz mitgegeben und
inzwischen haben wir alles gut durchstanden  

grüße
Sabine

--------------------------------------------------------------------------

KarlBert
Mitglied ***
Beiträge: 124
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #5 - 10.07.2007 um 21:30:12  

Zitat von Sabine W. am 10.07.2007 um 20:39:29:
>Auch für die Türkei gilt, dass man sich die Fälle mal genauer anschauen
>sollte. In der Regel sind die sog. "SSPE"-Fälle geimpft gewesen.

Beleg?

--------------------------------------------------------------------------

Sabine W.
Mitglied ***
Beiträge: 30
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #6 - 10.07.2007 um 21:39:23  
Allein die Tatsache, dass man keine genauen Statistiken bezüglich des
Impfstatus und der zuvor verabreichten Medikamente bekommt, ist schon
verdächtig. Und in der Türkei ist, wie ich aus erster Hand weiß, die
Naturheilkunde weitaus weniger bekannt und der Glaube an die Allmacht der
schulmedizinischen Dogmen noch größer als bei uns.

Aber wenn du zuverlässige Zahlen herbeischaffen kannst, lasse ich mit mir
reden  

grüße
Sabine

--------------------------------------------------------------------------

KarlBert
Mitglied ***
Beiträge: 124
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #7 - 10.07.2007 um 22:11:03  

Zitat von Sabine W. am 10.07.2007 um 21:39:23:
>Allein die Tatsache, dass man keine genauen Statistiken bezüglich des
>Impfstatus und der zuvor verabreichten Medikamente bekommt, ist schon
>verdächtig. Und in der Türkei ist, wie ich aus erster Hand weiß, die
>Naturheilkunde weitaus weniger bekannt und der Glaube an die Allmacht der
>schulmedizinischen Dogmen noch größer als bei uns.
>Aber wenn du zuverlässige Zahlen herbeischaffen kannst, lasse ich mit mir
>reden  

Gehts noch? Sie behaupten hier dass die SSPE-Fälle geimpft waren und ich
soll jetzt die Statistiken liefern?

Ihr einziger Anhaltspunkt ist dass man angeblich den Impfstatus nicht
kennt? Woher wissen Sie das denn dann so plötzlich? Was für ein Unsinn.

--------------------------------------------------------------------------

Paolo
Mitglied **
Beiträge: 18
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #8 - Gestern um 00:53:11  

Zitat von Sabine W. am 10.07.2007 um 21:39:23:
>Allein die Tatsache, dass man keine genauen Statistiken bezüglich des
>Impfstatus und der zuvor verabreichten Medikamente bekommt, ist schon
>verdächtig.

Man sieht hier wieder schön, dass fanatische Impfgegner (nicht
impfkritische Menschen) immer nur die große Verschwörungstheorie als
"Argument" haben.

Nunja, jeder soll mit seiner Paranoia glücklich werden. Bei dem Thema hier
ist halt das Problem, das Kinder, die nicht selber entscheiden können,
betroffen sind.

Man könnte glatt auf den Gedanken kommen, dass einige besonders mütterlich
scheinende Mitmenschen ein dringendes Bedürfnis nach mehr toten und
behinderten Kindern haben. Nach mehr Alltagsdramen, wenn die Seifenopern
im Fernsehen nicht mehr ausreichen.

Paolo

--------------------------------------------------------------------------

Escherias
Mitglied ***
Beiträge: 63
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #9 - Heute um 09:26:55  
414 Erkrankte, drei Gehirnentzündungen:

http://www.espace.ch/artikel_394796.html

Zitat:
>Nicht alle Masernerkrankungen verlaufen gleich. 51 der Berner Fälle
>verliefen ohne Komplikationen, bei 4 wurde eine Mittelohrentzündung
>diagnostiziert und 4 weitere Maserngeplagte wurden mit einer
>Lungenentzündung ins Spital eingeliefert. Im Kanton Luzern ist es bei 3
>Fällen zu Gehirnentzündungen gekommen.

Escherias

--------------------------------------------------------------------------

HCHO
Mitglied ***
Beiträge: 53
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #10 - Heute um 09:41:08  

Zitat von Sabine W. am 10.07.2007 um 20:39:29:
>Auch für die Türkei gilt, dass man sich die Fälle mal genauer anschauen
>sollte. In der Regel sind die sog. "SSPE"-Fälle geimpft gewesen. Und
>hätten die Mütter den Nestschutz weitergeben können, wäre es nicht zu
>einem SSPE-Fall gekommen (alles aus schulmedizinischer Sicht, natürlich).
>Selbst wenn man an die "Masernkomplikation" glaubt, ist die die Folge der
>Durchimpfung der Müttergeneration.
>Gottseidank habe ich meinen Kindern den Nestschutz mitgegeben und
>inzwischen haben wir alles gut durchstanden  
>grüße
>Sabine

Da steckt viel geschmalzener Unsinn drinnen. Der Nestschutz der Mutter =
plazentäre Antikörper bei Termingeburt schützt nicht vor Infektion,
sondern nur vor Masernsymptomen- die Kinder sind voll infektiös. Daher ist
in der Türkei, wo der Nestschutz natürlich infizierter Mütter noch
regelmäßig weitergegeben wird, eine Masernanamnese oft nicht erhebbar- die
Kinder werden später geimpft. Nachdem diese Kinder aber vor Impfung
bereits hohe Antikörperspiegel haben, geht die Impfung nicht an. Wenn die
Kinder später SSPE entwickeln findet man durch Hirnbiopsie oder post
mortem immer Wildtypvirus im Hirn. Es gibt weltweit keinen SSPE Fall wo im
Gehirn Masernimpfvirus nachgewiesen wurde.

--------------------------------------------------------------------------

HCHO
Mitglied ***
Beiträge: 53
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #11 - Heute um 14:00:24  
Präsident des RKI kritisiert Impfgegner
KÖLN (dpa). Eltern, die ihre Kinder nicht gegen Masern impfen lassen, sind
scharf kritisiert worden. "Für mich ist das eine Verletzung der
Menschenrechte der Kinder", sagte der Präsident des Robert-Koch-Instituts,
Professor Reinhard Kurth, bei einem Symposium in Köln.

Er verwies auf mögliche schwere Folgeschäden. Angesichts zuletzt
steigender Erkrankungszahlen sprach der Direktor der Mikrobiologie der
Uniklinik Köln, Professor Martin Krönke, sogar von einem "Skandal".
Infektionskrankheiten seien nach wie vor eine große Gefahr für die
Menschheit, hieß es bei der Veranstaltung.

Der Robert-Koch-Preisträger Professor Peter Palese warnt zudem vor der
Gefahr eines weltweiten Ausbruchs von Influenzaviren.


http://www.aerztezeitung.de/docs/2006/11/08/200a0406.asp?cat=/medizin/kinderkrankheiten

--------------------------------------------------------------------------

Helga
Mitglied ***
Beiträge: 49
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #12 - Heute um 18:22:23  
Professor Kurth kritisiert Eltern scharf, die ihre Kinder nicht impfen. In
Deutschland gibt es keine Impfpflicht und jeder kann selbst entscheiden.
Die Eltern haben nichts anderes getan, als ihr Recht auf Selbstbetimmung
in Anspruch zu nehmen, so wie Eltern auch, die ihre Kinder impfen lassen.

Statt ständig von möglichen Bedrohungen zu reden, könnte er ja mal mit
eindeutigen Fakten für den Nutzen und die Ungefährlichkeit von Impfungen
argumentieren, z. B. mit der Bekanntgabe der inzwischen schon berüchtigten
Nutzen-Lasten-Analyse für Impfstoffe, die Anfragenden immer noch
verweigert werden.

Wenn diese eindeutig den Nutzen und die Ungefährlichkeit vom Impfungen
bestätigen würden, könnte das mehr Menschen für Impfungen überzeugen, als
obige emotionale Panikmache ohne Fakten.

Gruß

Helga

--------------------------------------------------------------------------

HCHO
Mitglied ***
Beiträge: 53
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #13 - Heute um 18:42:10  
Zitat von Helga am Heute um 18:22:23:
>Professor Kurth kritisiert Eltern scharf, die ihre Kinder nicht impfen.

ja und er sagt da noch was von Kinderrechten- das sind Menschenrechte.

Zitat:
>In Deutschland gibt es keine Impfpflicht und jeder kann selbst
>entscheiden. Die Eltern haben nichts anderes getan, als ihr Recht auf
>Selbtbestimmung in Anspruch zu nehmen, so wie Eltern auch, die ihre
>Kinder impfen lassen.

In DE gibts aber eine Fürsorgepflicht der Eltern, sie dürfen Ihren
Kindern medizinischen Standard nicht vorenthalten.

Zitat:
>Wenn diese eindeutig den Nutzen und die Ungefährlichkeit vom Impfungen
>bestätigen würden, könnte das mehr Menschen für Impfungen überzeugen, als
>obige emotionale Panikmache ohne Fakten.
>Gruß
>Helga

1700 Masernfälle 2 Tote Kinder- den Rest können sie woanders nachlesen.
Wieviele tote Kinder ommen auf 1700 Masernimpfungen? weniger als 0,0000001

--------------------------------------------------------------------------

RenaultClio
Mitglied **
Beiträge: 13
 Re: Masern in der Schweiz
Antworten #14 - Heute um 18:49:58  

Zitat von Sabine W. am 10.07.2007 um 20:33:28:
>Vielleicht kann man mal die Masernfälle mal nach schulmedizinischen und
>alternativmedizinischen Praxen aufschlüsseln? Die jeweilige
>Hospitalisierungsrate dürfte interessant sein.
>grüße
>Sabine

Es gibt nur eine Medizin und das ist die wissenschaftliche Medizin. Alles
andere ist Klamauk.

"Bussi-Bussi"
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
.
« Last Edit: July 13, 2007, 06:51:30 PM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Ayumi

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 777
Re: Es gibt nur eine Medizin und das ist die wissenschaftliche Medizin
« Reply #1 on: September 09, 2020, 11:38:07 AM »

Marke 1000
Logged

Écrasez l'infâme!
Pages: [1]