TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: Als ob es in Papua nicht schon genug Idioten gäbe  (Read 2221 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1164
Als ob es in Papua nicht schon genug Idioten gäbe
« on: November 24, 2007, 03:59:57 PM »

Als ob es in Papua nicht schon genug Idioten gäbe, nein, jetzt werden auch noch welche aus Europa dahin gekarrt. Und Krankheiten bringen sie auch mit. Denn sie sind nicht geimpft. Und sie sind sogar noch stolz darauf:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
This is Google's cache of
http://www.aegis.at/phpBB2/viewtopic.php?p=697
as retrieved on 29 Oct 2007 16:20:56 GMT

FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Registrieren
Profil Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login
Homöopathische Reiseapotheke - Papua Neuguinea

Foren-Übersicht -> Impfforum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen

Autor
Nachricht
Birgit
Anmeldedatum:
01.08.2007
Beiträge: 1
Verfasst am: 01.08.2007, 11:20
Titel: Homöopathische Reiseapotheke - Papua Neuguinea

Liebe Damen und Herren!
Mein Mann, unser Sohn (3) und ich werden bald einen 2jährigen
Entwicklungshilfeeinsatz in Papua Neuguinea (Lae) antreten. Wir werden uns
nicht impfen lassen (unser Sohn ist völlig ungeimpft) und ich mache mir
derzeit Gedanken über eine homöopathische Reiseapotheke. Diesbezüglich bin
ich auf der Suche nach Tipps/Hinweisen.
Ich habe auch über homöopathische Prophylaxemaßnahmen gelesen, sie
überzeugen mich irgendwie nicht. Ich bin eher für Behandlung im
Krankheitsfall.

Generell würde ich mich gerne mit (auslands-)erfahrenen,
hompopathisch/ganzheitlich denkenden Menschen austauschen.
Mit lieben Grüßen

--------------------------------------------------------------------------

aegis.at
Site Admin
Anmeldedatum:
10.12.2006
Beiträge: 14
Verfasst am: 10.08.2007, 09:24
Titel: Homöopathie Neuguinea

Vor jeder Arzneitherapie, auch prophylaktisch, gelten die Regeln zur
echten Prophylaxe: genug Schlaf, keine unnötigen Strapazen und nicht zu
spät am Abend essen.
Sollten dennoch Schwäche und Fieber auftreten, dann CHINA D12 2x5.
Sollte nach mehreren Wochen keine Bessrung eintreten, dann nach Hause.
JL

--------------------------------------------------------------------------

Corvus
Anmeldedatum:
21.01.2007
Beiträge: 18
Verfasst am: 13.08.2007, 11:30
Titel:
 
Ja, cool, Herr Loibner.
Und dann soll ein Spital das halbtote Kind zusammenflicken.
@ Birgit:
Bleiben Sie im letzteren Falle bitte unbedingt dort wo Sie sind und
befragen Sie einen ortsansässigen Schamanen.
Es sollte Sie jedoch nicht irritieren, wenn die Einwohner statt des
Schamanen selbst lieber das nächstgelegene Krankenhaus aufsuchen, weil sie
von der Pharmamafia bezahlt wurden.
Horrido, und viel Freude!
Corvus
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



In Papua gibt es noch Kopfjäger. Vielleicht sollte man sich überlegen, die alle durchzuimpfen und DANN denen die ganzen Irren aus Europa rüberzuschicken. Dann können die Kopfjäger so richtig ihrem Hobby fröhnen.

Billiger ist es auch. Alles nur noch One-Way-Tickets... :-)

.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]