TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 116.000 Tote und mehr als 4 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Herr Staatsanwalt, der Herr Smith, Cole, sonstwie will in den Knast  (Read 1689 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172

Wie plöde dieses Idiotengesindel ist, zeigt diese Email: Man kann klar erkennen, wie Domains alphabetisch abgegrast werden.

Frage: Wem gehören eigentlich die Telefonnummern?

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Received-SPF: neutral (Last token {?all} (res=NEUTRAL)) client-ip=[...]; envelope-from=<fund.ron@gmail.com>; [...] ;
X-Default-Received-SPF: fail (Last token {-all} (res=FAIL)) client-ip=[...]; envelope-from=<fund.ron@gmail.com>; [...] ;
Received: from [...]
    by [...] (SurgeMail 3.8i3) with ESMTP id 44759881-1982966
    for <[...]>; Wed, 01 Oct 2008 05:52:23 -0700
Return-Path: <fund.ron@gmail.com>
Received: (qmail 30940 invoked by uid 0); 1 Oct 2008 12:45:43 -0000
Received: from smtpauth.online.net ([88.191.253.43])
    by [...]  with esmtps (TLSv1:AES256-SHA:256)
    (Exim 4.69)
    (envelope-from <fund.ron@gmail.com>)
    id 1Kl15L-0006KY-7R
    for [...] ; Wed, 01 Oct 2008 06:45:43 -0600
Received: from [88.191.253.93] (helo=rc.online.net)
    by smtpauth.online.net with esmtpa (Exim 4.63)
    (envelope-from <fund.ron@gmail.com>)
    id 1Kl13W-00057k-UU; Wed, 01 Oct 2008 14:43:51 +0200
MIME-Version: 1.0
Date: Wed, 1 Oct 2008 14:43:53 +0200
From: COCA COLA COMPANY OFFICIAL  <fund.ron@gmail.com>
To:
 da
  • @hotmail.com, da
  • @debian.org, da
  • @debian.org.jpg, da
  • @atsvi.at, da
  • @ascint.nl, da
  • @indt.org.br, da
  • @sinclair-software.de, da
  • @usa.net, da
  • @ubuntu.com, da
  • @debian.org, da
  • @debian.org.jpg, da
  • @electricrain.com, da
  • @sente.pl, da
  • @bluewin.ch, da
  • @dpsoft.ch, da
  • @web.de, da
  • @gmail.com, da
  • @tol-project.org, da
  • @debian.org, da
  • @debian.org.jpg, da
  • @hp.com, da
  • @hp.com.jpg, da
  • @compuserve.com, da
  • @aol.com, da
  • @wtal.de, da
  • @spcorp.com, da
  • @illogic.nl, da
  • @erols.com, da
  • @computer-century.com, da
  • @arag.it, da
  • @hotmail.com, da
  • @deepdivers.co, da
  • @deepdivers.co.il, da
  • @adobe.com, da
  • @algonquinc.on.ca, da
  • @parquesoft.com, da
  • @aol.com, da
  • @arpajon.fdn.fr, da
  • @atom.hu, darrell_stokeszy@aac.uc.pt, darren@hitmusic.demon.co.uk, da
  • @academicplanet.com, da
  • @datastamps.be, da
  • @net.com.org.es, da
  • @aaaus6.ygto.com, da
  • @aauus9.ocry.com, da
  • @aol.com, da
  • @10-75.com, da
  • @addictmerchants.com, da
  • @adelphia.net, da
  • @city.vancouver.bc.ca, da
  • @iserv.net, da
  • @free.fr, da
  • @logilab.fr, da
  • @intel.com, da
  • @uclm.es, da
  • @davidpashley.com, da
  • @davidpashley.com.jpg, da
  • @firethorne.com, da
  • @forpostalhistory.com, da
  • @localhost.localdomain, da
  • @premierpostal.com, da
  • @stampworld.co.nz, da
  • @timelessproductions.com, da
  • @debian.org, da
  • @acm.org, da
  • @antartika.ch, da
  • @maroon.tc.umn.edu, da
  • @6pack.de, da
  • @aaronkwok.net, db@umount.org, dbaker@newcollege.edu, db
  • @antisociale.it, db
  • @csi.com, db
  • @debian.org, db
  • @debian.org.jpg, db
  • @fugue.com, db
  • @isc.org, db
  • @isc.org, db
  • @perl.org, db
  • @galacticis.com, db
  • @01service.ru, db
  • @bluewin.ch, db
  • @debian.org, dc
  • @ari.com, dc
  • @blastwave.org, dcma.agent@hm


Reply-To: cocacola@live.com
Message-ID: <205f812b0f19862b4c1dd5c3f969ae49@localhost>
X-Sender: fund.ron@gmail.com
X-Remote-IP: 168.210.90.180
User-Agent: Online.net Webmail
Content-Type: text/plain; charset="UTF-8"
Content-Transfer-Encoding: 8bit
X-auth-smtp-user: clegault@cifor.com
Subject: (No Subject Header Found)
Status: U
X-UIDL: 1222865543.2684_602416.d34ghz


--
COCA COLA COMPANY OFFICIAL PRIZE NOTIFICATION
Ref: PBL/CN/6654/CP.
Coupon No.PBL2348974321

 

We are pleased to inform you of the result of the just concluded annual
final draws held on the 10h Of july 2008 by Coca-Cola company in
conjunction
with the British American Tobacco Worldwide Promotion. Your email was among
the
4 Lucky winners who won a lump sum of FIVE HUNDRED THOUSAND BRITISH POUNDS
STERLINGS (500,000.000 ) each on THE COCA COLA COMPANY PROMOTIONS.

However  the results were released on the 9th of august 2008 and your email
was  
attached to ticket number (CC/7PWYZ2006) and ballot number
(CC/BT:12052006/20)
The online draws was conducted by a random selection
of email addresses from an exclusive list of 29,031 E-mail addresses of
individuals and corporate bodies picked by an advanced automated random
computer
search from the internet.

However,no tickets were sold but all email addresses were assigned to
different ticket numbers for representation and privacy. The selection
process
was carried
out through random selection in our computerized email selection machine
(TOPAZ)  from a database of over 250,000 email addresses drawn from all the
continents of the world This Lottery is approved by the British Gaming
Board
and also
Licensed by the International Association of Gaming Regulators (IAGR).

  in order to claim your prize  contact our fiduciary agent:

Lottery Claims Officer:

 

MR. William Smith,

Tel+44-703-1744-497
TelFax: +44-203-2399-173
E-mail: willsmith@tsamail.co.za

 

  Provide him with the information below:

1.Full Name:
2.Full Address:
3.Marital Status:
4.Occupation:
5.Age:
6.Sex:
7.Nationality:
8.Country Of Residence:
9.Telephone Number:

 

Congratulations once more from all members and staffs of this program.

Congratulations once again On Behalf of the staff And Members Of the
COCA COLA COMPANIES and therefore advised you to keep your winning
information confidential and restrict from third Party to avoid double
or false claims of your winning.

Denis Cole

(Lottery Coordinator)
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

.
« Last Edit: October 01, 2008, 09:44:37 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]