TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 116.000 Tote und mehr als 4 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Scotland Yard, please call London 44-75-23-51-90-67  (Read 1457 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1172
Scotland Yard, please call London 44-75-23-51-90-67
« on: November 05, 2008, 06:06:48 AM »

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Received: from mail-04.cwnet.com ([66.77.162.13])
    by [...] with esmtp (Exim 4.69)
    (envelope-from <john@gmail.com>)
    id 1KxfZX-0008PK-Uc
    for [...]; Wed, 05 Nov 2008 03:25:12 -0700
Received: from [41.207.233.135] (helo=User)
    by mail-04.cwnet.com with esmtpa (Exim 4.63)
    (envelope-from <john@gmail.com>)
    id 1KxfZU-0000VU-RP; Wed, 05 Nov 2008 02:25:09 -0800
Reply-To: <markkvinall2088@hotmail.co.uk>
From: "Mark Vinalli"<john@gmail.com>
Subject: IMPORTANT MESSAGE.
Date: Wed, 5 Nov 2008 12:25:05 +0200

Blackstone Chambers
Blackstone House
Temple
London LDE 281 (London)
44-75-23-51-90-67

Good day,

This is a personal official email directed to you and I request that it be treated as such. I am Barrister Mark Vinall, a solicitor at law. I am the personal attorney/sole executor to the late Mr Randolf (Surname Withheld),herein after referred to as' my client' who worked as an independent oil magnate in my country and who died in a car crash with his immediate family on the 4th of oct,1998.

Since the death of my client in oct, 1998, I have written several letters to the embassy with an intent to locate any of his extended relatives whom shall be claimants/beneficiaries of his abandoned personal estate and all such efforts have been to no avail.

Moreso,I have received official letters in the last few weeks suggesting a likely proceeding for confiscation of his abandoned personal assets in line with existing laws by the bank in which my client deposited the sum of 13.8 million U.S.D.

On this note I decided to search for a credible person and finding that you bear a similar last name, I was urged to contact you, that I may, with your consent, present you to the "trustee" bank as my late client's surviving family member so as to enable you put up a claim to the bank in that capacity as a next of kin of my client.

I find this possible for the fuller reasons that you bear a similar last name with my client making it a lot easier for you to put up a claim in that capacity. I propose that 45% of the net sum will accrue to you at the conclusion of this deal in so far as I do not incur further expenses.

Therefore, to facilitate the immediate transfer of this fund, you need, first to contact me via email signifying your interest and as soon as I obtain your confidence, I will immediately appraise you with the complete details as well as fax you the documents, with which you are to proceed and I shall direct on how to put up an application to the bank.
HOWEVER, you will have to accent to an express agreement which I will forward to
you in order to bind us in this transaction.

Upon the receipt of your reply, I will send you by fax or E-mail the next step to take. I will not fail to bring to your notice that this proposal is hitch-free and that you should not entertain any fears as the required arrangements have been made for the completion of this transfer. Like I said, I require only a solemn confidentiality on this.

Best Regards,
Mark Vinall, QC
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]



And do not forget the handcuffs...

.
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]