TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
3 - 2 - 1 COUNTDOWN!

######################################## ### ########################################



Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!
######################################## ### ########################################

Würden Sie von diesem Mann eine Maske kaufen?



######################################## ### ########################################
HANNOVER:
Impfstoff ist in riesigen Mengen vorhanden.
Mehr als 1000 Ärzte WOLLEN impfen.
ABER MAN LÄSST SIE NICHT!

######################################## ### ########################################

Thalia-Chef Michael Busch will eins auf die Schnauze
TOTALBOYKOTT BEI THALIA!
######################################## ### ########################################

Manfred Doepp: im Fernsehen.
Seine Patienten: im Grab.
######################################## ### ########################################
Männer sind blöde.
Hier ist der Beweis.
######################################## ### ########################################

Geisteskranke Homöopathie-Anhänger sind eine ernste Gefahr für die Allgemeinheit
http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11953.0
*** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** *** ***
Das Innenministerium muß handeln:
Homöopathische 'Ärzte' als organisierte Kriminalität
Beweisstücke für die Staatsanwaltschaft
######################################## ### ########################################

Krieg! Krieg!

Homöopathen im Krieg!
Binnenkonsens ermordet!

Kriegsbericht von der Postfront:
Ab 6.2.2021 wird zurückstudiert!

######################################## ### ########################################

Was Einem die Vollidioten ohne Masken ins Gesicht pusten:



######################################## ### ########################################

Mindestens jeder siebente Pfaffe im Erzbistum Köln ist ein Täter



Vorsicht vor Pfaffen!
######################################## ### ########################################

Karma bit them in the ass:
Rogue Hoster OVH on fire
IT IS MUCH WORSE THAN EVER THOUGHT

Pages: [1]

Author Topic: "selbsterfundene "Gesetze", vor denen ich dringend warnen muß!"  (Read 3043 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
"selbsterfundene "Gesetze", vor denen ich dringend warnen muß!"
« on: December 05, 2008, 07:44:46 PM »

Ja, ein Genie hat es schwer. Das Leben ist hart. So hart. Da erfindet man was physikalisch hypergalaktisch Phantastisches, und dann wird es Einem nicht geglaubt. Daß die Maschien immer noch nicht funktioniert und daß die Beweise für die Funktion einfach nicht geglaubt werden...

Was für eine eklige, eklige welt. Überall spukt es, überall gärt es. Hinter jedem Busch, jedem Strauch, jedem Laternenpfahl sitzt Einer und lauert. Umzingelt. Feinde überall...

Und erst das Internet!!! Das Internet, das Internet!!!

Die Welt ist sooooo schlecht...


http://www.k-meyl.de/go/Skalarwellenkritik/GWUP-Warnung.pdf

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
                                  1

Hinweise:

Nicht ohne Stolz darf ich auf die Südwest-Messe hinweisen, die 2008 unter
dem Thema der Skalarwellentechnologie steht (Veranstaltungsprogramm).
Auch 2008 wird an der Hochschule Furtwangen in der Fakultät CEE die gut
besuchte Vorlesung "Nikola Tesla / Energieübertragungstechnik" so
angeboten, wie schon in den Jahren 2007 und 2006 zuvor.
Angesichts der internationalen Akzeptanz der Skalarwellenforschung möchte
ich jedoch nicht versäumen, vor falschen Kritikern zu warnen! So kämpft im
Internet ein unbekannter, anonymer Wilderer gegen alles, was mit
Skalarwellen zu tun hat und greift jeden an, der ein Interesse an dem
Lehrgebiet zeigt.
Bitte verwechseln Sie dessen gut getarnte Polemik nicht mit ernst zu
nehmender wissenschaftlicher Diskussion, auch wenn die Unterscheidung
manchmal nicht leicht fallen sollte. Gerne bin ich bereit nähere Hinweise zu
geben.
Weiter >

Warnung vor der parawissenschaftlichen GWUP Sekte

Nach dem Bericht eines ausgestiegenen Gründungsmitgliedes
(www.skeptizismus.de/henke.html) scheint die deutsche Skeptikerbewegung
nach der feindlichen Übernahme in falsche Hände geraten zu sein. Dem
Bericht nach werden alle ehrenwerte Ziele gesunder Skepsis missachtet, steht
die zu einer Sekte verkommene Gesellschaft unter dem fremdbestimmten
Diktat ihrer Sektenführer.
Als besonders zerstörerisch ist ein namenloser Agitator XY einzustufen,
dessen bürgerlicher Name unbekannt ist, der seine Identität aber wie ein
Chamäleon ändert. Es ist davon auszugehen, dass es sich bei XY nicht um
das Pseudonym Ernest Gulibble, Klaus Keck, Petra Skalar, Gerhard
Bruhn, Dr. Strangelove, usw. handelt, sondern vielmehr um einen Aktivisten,
der sich "bei Bedarf" eine fremde Identität zulegt, um unerkannt im Internet zu
wildern. Zeitweilig hat er eine Homepage zu zweit mit sich selber betrieben,
auf fremden Foren unter unterschiedlichem Pseudonym mit sich selber über
Sinn und Unsinn von Skalarwellen diskutiert und so bei Wikipedia
Mehrheitsentscheidungen herbei geführt zur Verbreitung seiner privaten
Irrlehre. Wie bekannt, hat er als Frau "Skalar" verkleidet auch schon meine
Person bedroht. Von diesem Aktivisten, der sich wie ein Agent benimmt, geht
eine reale Gefahr aus!
                                          2
XY scheint eine wichtige Rolle hinter den Kulissen des GWUP-Theaters zu
schieben, da er in allen seinen Erscheinungsformen immer die gleiche These
vertritt: "Meyl irrt! Es gibt keine Skalarwellen!"
Tatsächlich verstößt er damit
aber gegen die geltende Lehrbuchphysik. Dies wiegt besonders schwer,
wenn er die Identität eines emeritierten Mathematikprofessor der TU
Darmstadt einnimmt.
Exemplarisch darf ich je ein Lehrbuch aus unterschiedlichen Bereichen
zitieren, die sich mit dem Thema longitudinaler Wellenanteile befassen.

• So spricht Prof. Simonyi in seinem international anerkannten Lehrbuch der
   "Theoretischen Elektrotechnik" von "longitudinal section electric waves"
   (LSE, Seite 823) und unterscheidet diese von den LSM-Wellen (Seite 824),
   den magnetischen Wellenanteilen, wie dies in gleicher Weise in meinen
   Büchern nachzulesen ist.

• Prof. Lehner (Elektromagnetische Feldtheorie, Seite 415) spricht von
   "longitudinalen Wellen, die eine erhebliche Rolle spielen" und benennt
   Plasmawellen als Beispiel.

• Zinke, Brunswig (Lehrbuch der Hochfrequenztechnik) widmen der
   Berechnung der "radialen" Feldkomponenten ein ganzes Kapitel (u.a. ab
   Seite 356). Die Autoren des Lehrbuchs bezeichnen die longitudinalen bzw.
   radialen Felder im Strahlungsfeld eines Hertzschen Dipols als
   "naturnotwendig".

• Wie in der Mathematik üblich bezeichnen zwei Professoren für
   theoretische Physik die longitudinalen Wellenanteile als "Skalarwellen"
   und unterscheiden zwischen "skalarischen Wellen" bzw. "Skalarwellen" und
   "elektromagnetischen Wellen".

Die Liste der Lehrbücher könnte fortgesetzt werden. Wer vorgibt, vom Fach zu
sein, kann sich keinesfalls auf Nichtwissen berufen. Es ist nicht vorstellbar,
dass die TU Darmstadt Professoren beschäftigt, die ihr Lehrgebiet nicht
kennen oder das Lehrbuchwissen verleugnen, um im Internet
Falschmeldungen zu streuen. Die Amtsträger konnten meinen Verdacht
bestätigen, indem sie den falschen Prof. Dr. Ernest Gullible als Betrüger
entlarvt haben. Der ist gar kein Professor. Auch die restlichen Titel hat er sich
selber zugelegt.
Bei Rückfrage bei dem Kollegen Bruhn hat dieser der Universitätsleitung
mitgeteilt: "ich bin Gullible!" Sogar der Senat musste sich mit dem Skandal
befassen, weil sich der "zwie"-lichtige "XY" weigerte, dem Gewinner eines von
ihm ausgelobten Preisausschreibens das versprochene Preisgeld zu zahlen.
Der Verstoß gegen den Verbraucherschutz ist als Straftat zu werten, was die
Einschätzung seitens der Universität nur bestätigt.
In allen anderen Erscheinungsformen (als Petra Skalar, als Klaus Keck, um
nur eine kleine Auswahl zu nennen) beruft sich XY stets auf sich selber und
auf eine Homepage, die dem ehemaligen Kollegen Bruhn angehängt wird.
Wer die polemische "Meyliana" mit meinem Buch vergleicht, dem werden die
kunstvoll eingebauten mathematischen Fehler sofort auffallen. XY ist noch

--------------------------------------------------------------------------

                                 3

nicht mal in der Lage, die Maxwell-Gleichungen fehlerfrei aus einer
Formelsammlung abzuschreiben, oder die Rechenregeln laut Bronstein richtig
zu verwenden. Er behauptet dreist, ich würde die Rotation zu Null setzen, usw
...

Mit Verlaub, XY kann niemals Wissenschaftler sein, sonst würde er etwas von
dem Fach verstehen, würde meine Herleitungen sachlich diskutieren, sie aber
nicht fälschen und anschließend behaupten, seine Fehler seien meine.
Erstaunlich ist nur die kriminelle Energie und der Aufwand, den dieser üble
Zeitgenosse treibt. Es ist nicht auszuschließen, dass XY für seine
Schlammschlacht bezahlt wird.

Wenn sich XY oder ein vorgeschobenes Sektenmitglied bei Ihnen melden
sollte, dann empfehle ich, dieses an mich durchzuwinken. Wer sich auf eine
Diskussion einlässt, der wird das bitter bereuen. Wie geübte Hausierer
saugen sich die falschen "Skeptiker" an ihrem Opfer fest und beschmeissen
es dann mit Dreck. Wer ihr Opfer ist und warum bestimmt die GWUP-Sekte in
eigener Sache. Herr Lambeck von der GWUP drückt sich so aus:
"Weil Parawissenschaftler mit illegalen Mitteln arbeiten, darf man sie
auch mit illegalen Mitteln bekämpfen."
Die Selbstjustiz der Sekte kennt keine Grenze, nur irgenwelche
selbsterfundene "Gesetze", vor denen ich dringend warnen muß!

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Der hochgeschätzte Herr Meyl, der ja wohl der Autor dieses Textes ist, läßt wahrlich keine Gelegenheit aus... Das hier finde ich besonders schön:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die Selbstjustiz der Sekte kennt keine Grenze, nur irgenwelche
selbsterfundene "Gesetze", vor denen ich dringend warnen muß!

--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

Diese "selbsterfundenen Gesetze" stehen in offiziellen deutschen Gesetzbüchern der Bundesrepublik Deutschland.

Was diese Bundesrepublik so alles erfindet, igitt,igitt, igitt...


Die Welt ist sooooo schlecht...
.
« Last Edit: June 07, 2013, 08:25:48 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
"selbsterfundene "Gesetze", vor denen ich dringend warnen muß!"
« Reply #1 on: December 06, 2008, 12:07:21 PM »

Gaudi:

[*QUOTE*]
--------------------------------------------------------------------------
Die Apparatur, die Meyl zum Beweis seiner Skalarwellentheorie vertreibt,
kostet 800 Euro und funktioniert nur, wenn ein sogenanntes Erdungskabel
Sender und Empfänger verbindet.


Der Laie fragt sich da natürlich, warum es sich dennoch um drahtlose
Übertragung
von Energie handeln soll.
--------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]

mehr Gaudi:
http://www.badische-zeitung.de/ratgeber/bildungwissen/
eine-theorie-von-der-die-hochschule-nichts-hoeren-will--3011665.html
.
« Last Edit: June 07, 2013, 08:26:42 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de

Eule

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 289
2x Artikel zurückgezogen. AUTSCH!
« Reply #2 on: February 24, 2013, 05:34:31 PM »

http://retractionwatch.wordpress.com/2013/02/22/way-out-there-paper-claiming-to-merge-physics-and-biology-retracted/

[*quote*]
Retraction Watch

Tracking retractions as a window into the scientific process
“Way out there” paper claiming to merge physics and biology retracted


A German professor who claims to have developed “a self-consistent field theory which is used to derive at all known interactions of the potential vortex” will have at least two papers retracted, thanks to the scrutiny of a concerned economist.

The first retraction has already appeared, in DNA and Cell Biology, for a paper by Konstantin Meyl called “DNA and Cell Resonance: Magnetic Waves Enable Cell Communication.” The notice says nothing:

This article has been officially retracted from the Journal.

However, Ulrich Berger, a Vienna University economist and president of the Austrian Society for Critical Thinking, who brought the matter to the attention of relevant journal editors, tells us that a proper notice will appear in an upcoming issue of the journal. The editor of the Journal of Cell Communication and Signaling also told Berger that a paper Meyl published there, “Task of the introns,cell communication explained by field physics,” would be retracted.

The proximate cause of the retractions would seem to be just duplication. As Berger notes:

Meyl submitted the same paper 5 days earlier to the journal DNA and Cell Biology, where it was accepted and published [3] online in Oct. 2011 and in print in volume 31 (4), 2012. He later submitted a shortened version of the same paper to the Proceedings of the Progress in Electromagnetics Research Symposium (PIERS) 2012 in Moscow, where it was published a third time [4] in fall 2012. He also submitted this paper to the WMSCI 2012 conference, where it was published [5] a fourth time in the proceedings in summer 2012.

But it’s not clear the papers ever should have been accepted in the first place. We’ll let Berger tell you why:

The “scientific” content of the paper is utter nonsense, at times reminiscent of an involuntary Sokal-hoax. The nonsense is so obvious that even a non-biologist like me can recognize it, but just to make sure, I have solicited the opinions of a molecular biologist, a biophysicist and a geneticist. They all agree that the paper contains crazy science-fiction at best. To give you a glimpse of this: According to this paper, magnetic “scalar waves” (an invention of Meyl unknown in temporary physics) emanate from the DNA of human cells and bring these cells in resonance with each other, their environment, and other human beings. This, according to Meyl, explains not only epigenetics, but also the workings of telepathy, telekinesis, and the human “aura”. Moreover, it reveals why love will never be measurable.

Here, for example, is the abstract of the now-retracted DNA and Cell Biology paper:

DNA generates a longitudinal wave that propagates in the direction of the magnetic field vector. Computed frequencies from the structure of DNA agree with those of the predicted biophoton radiation. The optimization of efficiency by minimizing the conduction losses leads to the double-helix structure of DNA. The vortex model of the magnetic scalar wave not only covers many observed structures within the nucleus perfectly, but also explains the hyperboloid channels in the matrix when two cells communicate with each other. Potential vortexes are an essential component of a scalar waves, as discovered in 1990. The basic approach for an extended field theory was confirmed in 2009 with the discovery of magnetic monopoles. For the first time, this provides the opportunity to explain the physical basis of life not only from the biological discipline. Nature covers the whole spectrum of known scientific fields of research, and
interdisciplinary understanding is required to explain its complex relationships. The characteristics of the potential vortex are
significant. With its concentration effect, it provides for
miniaturization down to a few nanometers, which allows enormously high information density in the nucleus. With this first introduction of the magnetic scalar wave, it becomes clear that such a wave is suitable to use genetic code chemically stored in the base pairs of the genes and
electrically modulate them, so as to ‘‘piggyback’’ information from the cell nucleus to another cell. At the receiving end, the reverse process takes place and the transported information is converted back into a chemical structure. The necessary energy required to power the chemical process is provided by the magnetic scalar wave itself.

Berger shared some of the responses he got from editors about how the papers were published. They’re refreshingly frank. It sounds as though the papers took advantages of some weaknesses in peer review — reminding us of several retractions from Applied Mathematics Letters, one of which was because the paper made “no sense mathematically.”

In one case involving the Meyl papers, a reviewer suggested by the author requested just minor revisions, while another reviewer — not suggested by the author — called it “way out there” but said it could be right. The fact that scientists had recently discussed “bacterial communication by electromagnetic waves” gave the ideas some credence.

But in another case — in which the paper ended up published with typos and exclamation marks, clearly unedited — the editor said there was “an unfortunate mishap during the processing of this manuscript.” That editor said:

Scientific misconduct and forgery with publishing is simply not acceptable and those who take advantage of the involuntary and unavoidable weaknesses of the publishing system, have no place in our scientific community.

We’ve asked Meyl — who sells various equipment, including a 3,600-euro device that allows users to “construct an energy transmission line according to Tesla” — for comment and will update with anything we learn. .
[*/quote*]
Logged

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1145
"selbsterfundene "Gesetze", vor denen ich dringend warnen muß!"
« Reply #3 on: June 07, 2013, 08:23:05 AM »

Das scheint das Abstract des einen zurückgezogenen Artikels von Meyl zu sein. Fehlen bloß noch Osterhase, Zahnfee und die Weihnachtswichtel, die die Elektronen in der DNA mit ihrem Chorkonzert zum Schwingen bringen. Man reiche mir das Zauberbuch!

http://piers.org/piersproceedings/download.php?file=cGllcnMyMDEyTW9zY293fDNBNl8wOTk3LnBkZnwxMjAzMTcwOTM4MTE=

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------------------------

[***QUOTE***]
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
Progress In Electromagnetics Research Symposium Proceedings, Moscow, Russia, August 19–23, 2012

Cellular Communication by Magnetic Scalar Waves

Konstantin Meyl
Faculty of Computer and Electrical Engineering, Furtwangen University, Germany

Abstract — The DNA generates a longitudinal wave which propagates within the magnetic field vector. Computed frequencies from DNA structure agree with bio photon radiation frequencies as predicted. Optimization of efficiency is done by minimizing the conduction losses which leads to the double helix structure of DNA. The vortex model of the magnetic scalar wave not only covers the many observed structures within the nucleus but also introduces the reader to the hyperboloid channels in the matrix as two cells are then found to communicate with each other.

Physical results were revealed in 1990 which form the theoretical basis of the essential component of a potential vortex scalar wave. An extended field theory approach has been known since 2009 following the discovery of magnetic monopoles. For the first time magnetic scalar wave theory best explains the physical basis of life not only from the biological discipline of science understanding only. And for the first time this interdisciplinary theory and provides a new understanding of cellular functions that are explained such theory depicting the complex relationships of nature.

The characteristics of the potential vortex are decisive. Now using the concentration effect, my theory provides a cellular miniaturization view down to a few nanometers. This theory for the first time allows a better understanding of the outrageously high information density in the nucleus.

Magnetic scalar wave theory explains how the dual base pair-stored information of the genetic code is formed. The process of converting electrical modulation into “piggyback” information that transfers or is send from the cell nucleus to another cell is a revolutionary theory. Information transferred at the receiving end during the reverse process takes place involving a change in the physical and chemical cellular structure. The energy required to power the chemical process, is now understood by the extended field theory to come from the magnetic scalar wave itself.
´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´´
[***/QUOTE***]

This article has been removed from the website on February 1, 2013, because it has been found that its contents have been published in other journals [1, 2] and violate self-plagiarism and copyright infringement rules of PIERS Proceedings.

[1] Meyl, K., “Task of the introns, cell communication explained by field physics,”
Journal of Cell Communication and Signaling, Vol. 6, No. 1, 53–58, 2012.
[2] Meyl, K., “DNA and cell resonance: Magnetic waves enable cell communication,”
DNA and Cell Biology, Vol. 31, No. 4, 422–426, 2012.
----------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
« Last Edit: June 07, 2013, 08:27:05 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]