TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Pages: [1]

Author Topic: nach dem Motto: "Was sich gut anfühlt, muss auch gut sein."  (Read 1616 times)

ama

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 1164
nach dem Motto: "Was sich gut anfühlt, muss auch gut sein."
« on: March 08, 2009, 03:01:07 AM »

Aus einem webweit bekannten Forum:

[*QUOTE*]
----------------------------------------------------------------
« Antworten #17 am: 06. März 2009, 20:13:39 »    

Ich finde das alles wirklich erstaunlich! Im Grunde war hier quasi jeder mal in diesen merkwürdigen Bereichen unterwegs, richtig?!
Es ist ganz interessant zu lesen, wie es anderen ergangen ist. Ich habe nämlich oft das Gefühl, dass viele Esoteriker und Pseudowissenschaftler denken, wir hätten nur Vorurteile gegenüber ihren Weltbildern ... rein aus Prinzip, um sie zu ärgern. Wie wir aber wissen, ist es aber ganz anders. Eben weil wir ja selber mal so gewesen sind und uns bewusst geworden ist, dass wir den Blick für die Realität verloren hatten.
Oder, wie könnte man auch sagen: "Um zu wissen, wie ein Esoteriker tickt, muss man selber mal einer gewesen sein."

Zitat von: H. am 05. März 2009, 23:19:30
.......................................................................
[...] Die Grenze ist da, wenn man die Welt durch einen blinden Glauben und ggf. auch gegen ihren Willen und vor allem mit nicht mehr demokratischen Mitteln retten will. Dem Überschreiten dieser Grenze kann man nur entgegenwirken, indem man die Richtigkeit seiner Argumente und die Wahl seiner Mittel immer wieder einer (selbst-)kritischen Prüfung unterzieht.
.......................................................................
[Zitatende]

Genau! Allerdings fällt es schwer, diese Botschaft anzunehmen und auch umzusetzen, wenn man sich geistig in der "anderen" Welt befindet. Nicht selten war es bei mir so, dass ich einfach nur aus der Emotion heraus reagiert habe. So nach dem Motto: "Was sich gut anfühlt, muss auch gut sein."
Der typische Grundsatz, den die Esoteriker immer ihren Jüngern mit auf den Weg geben: "Prüfe mit dem Herz, ob es stimmig ist." Nun, Wünsche und Träume fühlen sich immer gut und stimmig an ... sind es aber meist aus rationaler Sicht nicht.

Nun war das ja bei mir so, dass ich mir auch die volle "Dröhnung" Verschwörungstheorie-Literatur und diverse Texte aus dem Internet reingezogen habe. (Alle 4 Bücher von Jo Conrad quasi verschlungen. Die "Autobiografie" von Omnec Onec. ... Auch über die Untergrundbasen, wo entsetzliche Experimente durchgeführt werden sollen. Die vielen außerirdischen Rassen, usw. usw.)
Am Anfang schmunzelt man noch drüber, aber die Argumentationsweisen sind so tückisch, dass man sich letztlich fragt: "Was, wenn es stimmt?"
Und ehe man es sich versieht, ist man immer mehr gegenüber den offiziellen Dingen misstrauisch. Und - den Verschwörungstheorien sei "Dank" - kann man absolut jede Situation, die in der Welt geschieht, "plausibel" erklären. Und jeder Kritiker, der einen vom Gegenteil überzeugen will, ist ein "Agent", der von DENEN bezahlt wird, um Desinformationen zu verbreiten. Das Schlimmste ist, man fühlt sich auf der guten Seite.
Das Selbe Phänomen kann man aktuell beim "Fürstentum Germania" beobachten. Diejenigen, die gerade im Krampfer-Schloss wohnen, haben sicher ein ähnliches Empfinden von der ganzen Sache. Sie meinen, das Gute zu tun.

Wir, hingegen, betrachten die ganze Sache mit skeptischen Augen und sehen hinter den Initiatoren den Wolf im Schafpelz. (Auch nicht ganz unbegründet.)


Mit der Waldorfschule und der Steiner-Sekte kam ich damals allerdings nicht in Berührung.

PS.: Ich denke, diesen Thread sollten wir gut aufheben. So hat man immer mal etwas in der Hinterhand, falls mal wieder ein Esoteriker von uns dogmatischen Skeptikern genervt ist.
----------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]


Aufheben? Klar doch, machen wir grene.

Amtshilfe rulez! :-)
.
« Last Edit: March 08, 2009, 03:02:46 AM by ama »
Logged
Kinderklinik Gelsenkirchen verstößt gegen die Leitlinien

Der Skandal in Gelsenkirchen
Hamer-Anhänger in der Kinderklinik
http://www.klinikskandal.com

http://www.reimbibel.de/GBV-Kinderklinik-Gelsenkirchen.htm
http://www.kinderklinik-gelsenkirchen-kritik.de
Pages: [1]