TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!



######################################## ### ########################################

In der Politik geht es um ganz viel Kies
Schauplatz des Verbrechens: die 'Abbruchkante' Erkrath-Blessem und die Kiesgrube



Armin-Laschet: Skandale ohne Ende

######################################## ### ########################################

Der Oligarchen-Clan

Würden Sie von dieser Firma eine Maske kaufen?

Spahn, Laschet, Merkel, Krauss

######################################## ### ########################################


Die komplette Pferdescheiße des Harald Walach

Pages: [1]

Author Topic: Baby-Infizierung in Charité: Experten fordern Impfzwang für Ärzte  (Read 6506 times)

Dr. Brinkmann

  • Newbie
  • *
  • Posts: 1

Hier fehlt eine der wichtigsten Rubriken: "Schlamperei und Unhygiene im Krankenhaus".

"Der Spiegel" von heute: "In Berlin hat ein Arzt einen Säugling vermutlich mit Masern infiziert. Verhindern lassen sich solche Fälle nicht, denn selbst für Mediziner gilt keine Impfpflicht. Den Krankenhäusern bleibt nur, auf die Vernunft ihrer Angestellten zu hoffen."

Der Artikel in der Online-Ausgabe: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/wie-kliniken-patienten-vor-ansteckung-durch-aerzte-schuetzen-a-907080.html

Ungeimpfte Ärzte in einer Klinik sind eine Zeitbombe.Jede Klinik,die ungeimpftes Personal hat,sollte augenblicklich geschlossen werden, denn auch wenn die Mitarbeiter in ihrer Impfentscheidung frei sind,entbindet dies den Arbeitgeber nicht von seiner Verpflichtung das Risiko für die Patienten zu minimieren.Ohne Impfung keine Anstellung!
Logged
Pages: [1]