TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Pressekonferenz Andreas Sönnichsen und Herbert Kickl
DAS TRANSKRIPT

#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=12377.0

http://www.transgallaxys.com/~kanzlerzwo/index.php?topic=11591.msg33051#msg33051

"Wegen nörgelnder Kotzgören die Großeltern ermorden." Wie könnte man anders die folgende Idiotie in einem Satz zusammenfassen?

https://twitter.com/prof_freedom/status/1479883334935273479
[*quote*]
Prof. Freedom @prof_freedom

Aus "2 Wochen" wurden 2 Jahre.
Aus "Solidarität" wurde Spaltung.
Aus Evidenz wurde Vermutung.
Aus "wir müssen die Oma retten" wurde unendliches Leid bei Kindern.
Maßnahmen wurden zur Religion.
Wissenschaftler wurden zu politische Handlanger. Es reicht! Endgültig.
#IchBinRaus


7:30 PM · Jan 8, 2022·Twitter for Android
2,679 Retweets 98 Quote Tweets 9,128 Likes
[*/quote*]

Die Totalverblödung der Bevölkerung hat ein tödliches Ausmaß angenommen. Mehr als ein Viertel der Bevölkerung sind Vollidioten. Und nicht bloß Vollidioten, sondern Charakterschweine, die für ihre Genußsucht andere Menschen sterben lassen.

Nach dem zweiten Weltkrieg war GROSSES ERSTAUNEN UND ENTSETZEN: "Wie konnte DAS bloß geschehen?"

Heute erleben wir die ach so Erstaunten und Entsetzen, wie sie selber andere Menschen umbringen mit ihrem beschissenen Verhalten. Mit dieser Wortwahl halte ich mich noch sehr zurück! Eigentlich hätte man schon längst das Kriegsrecht ausrufen und die Impfgegner internieren müssen. Alle!

Übrigens ist das Thema "Demokratie" jetzt ein sehr gefährliches. Die Mehrheit WILL nämlich die Impfungen. Die Minderheit, das heißt die Impfgegnerschweine, kann sich NICHT auf "Demokratie" herausreden. Für Schweine gilt Demokratie nämlich nicht. Wer andere Menschen umbringt, entweder direkt oder durch sein beschissenes Mörderverhalten, der hat den Rahmen der Demokratie längst verlassen. Früher beförderte man solche Erscheinungen an den Galgen.

Interessanterweise sind ausgerechnet Impfgegner jetzt vornedran, höchstpersönlich ihnen mißliebige Menschen umzubringen. Bundesweit bekannte Impfbefürworter, aber auch impfende Ärzte werden aus dem Untergrund mit dem Tod bedroht und stehen zum Teil schon unter Polizeischutz. Die Verkommenheit der Impfgegner kennt keine Grenzen.

Wobei wir bei einem sehr interessanten Punkt angekommen sind, auch in der öffentlichen Berichterstattung in Foren und Medien: Die Verkommenheit ist nicht auf Impfgegner beschränkt. Die Frage dabei, die wirklich ganz große Frage: Was haben die bisher gemacht? Die waren doch in ihrem bisherigen Leben auch nicht besser.

Der Bodensatz der Bevölkerung kommt jetzt so klar ans Licht wie nie zuvor. Und es sind keine "Randerscheinungen". Es sind keine "zu vernachlässigenden Minimalstgrüppchen". Nein, ES IST MEHR ALS EIN VIERTEL DER BEVÖLKERUNG.

Außer den Schulen (also der indoktrinierenden Lehrerschaft) ist noch eine weitere Gruppe ganz entscheidend für die Hirnmatschkatastrophe verantwortlich: Journalisten. Ginge man jetzt nach dem Verursacherprinzip vor, müßte ein großer Teil der Zeitungen aufgelöst und Rundfunk- und Fernsehsender auf der Stelle geschlossen werden. Und die Journalisten auf der Stelle in den Knast. Lebenslänglich.

Deutschland heute: 116.000 Tote und mehr als 4 Millionen Erkrankte mit bleibenden Organschäden.

Seit Adolf Hitler hat es keine gößere Massentötung in Deutschland gegeben als diese. Menschen sterben zu lassen aus Gier, Genußsucht und grenzenloser Rechthaberei ist Mord. Mord aus niederen Beweggründen. Deutschland ist das Land der Mörder.


#### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### #### ####

Pages: [1]

Author Topic: Szmalcowniki! Polen verbietet die Wahrheit.  (Read 752 times)

Zollstein

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 174
Szmalcowniki! Polen verbietet die Wahrheit.
« on: February 04, 2018, 03:37:59 PM »

https://numeri249.wordpress.com/2018/02/04/polen-verbietet-die-wahrheit/

[*quote*]
Polen verbietet die Wahrheit
Februar 4, 2018 um 5:43 pm
anti3anti

Schlagwörter: Deutschland, EU, Flucht, Gesetz, Holocaust, Jude, Judenpogrom, Kielce, Miliz, Nazi, Parlament, Pogrom, Polen, Reich, Religion, SA, SS, Volksgenosse, Wahrheit, Wehrmacht
Kategorien   : Ethik, Jewish

Ein von Parlamentariern verabschiedetes Gesetz verbietet in Polen das Aussprechen, das Schreiben und das Verbreiten gewisser geschichtlicher Tatsachen. Verboten wird die Behauptung, dass die deutschen Nazis (SS, SA, Wehrmacht) im von ihnen besetzten Polen Unterstützung durch einheimische Polen erfahren haben. Konkret handelt es sich darum, dass polnische Bürger ihre jüdischen Mitbürger an die Nazis verpfiffen haben, um sich des Hab und Guts der Juden zu bemächtigen. Die Juden werden anschließend umgebracht. Die Polen handeln nicht anders als viele deutsche Volksgenossen daheim im Reich. Zuweilen werden von den Nazis geflohene Juden auch von Polen ermordet. Das letzte polnische Judenpogrom auf polnischem Boden findet 1946 in Kielce unter den Augen der polnischen Miliz statt. 42 Personen werden erschlagen, darunter auch zwei polnische Nichtjuden, die den polnischen Juden, die seit Kurzem den Holocaust überlebt haben, helfen wollen.

Dabei soll die Tatsache nicht verdrängt werden, dass den Juden in Polen sehr oft von Nichtjuden geholfen wird. Polen führt die Liste der „Gerechten unter den Völkern“ an, wie nichtjüdische Judenretter im Judentum genannt werden. Die lange Liste jedes einzelnen Gerechten unter den Völkern ist in Israels Hauptstadt Jerusalem unweit des Grabes des Staatsgründers Herzl einsehbar.

Begonnen hat das polnische Verbot der Wahrheit damit, dass sich die polnische Regierung zu Recht darüber aufregt, wenn von „polnischen“ Vernichtungslagern berichtet wird. Es sind deutsche Vernichtungslager auf dem besetzten Territorium Polens!

Wer schriftlich oder mündlich verbreitet, dass es polnische KZ gegeben hat oder dass polnische Bürger sich an den Gräueltaten der Nazis beteiligt haben, darf mit bis zu drei Jahren Gefängnis rechnen. Die Taten bleiben auch dann strafbar, wenn sie im Ausland begangen worden sind. Hier erkennt man Parallelen zur heutigen Türkei, wo man beim Betreten des Landes verhaftet und angeklagt werden kann. Doch noch ist dieses Gesetz nicht vom Präsidenten Polens unterschrieben und somit noch nicht gültig. Rückwirkend gilt das Gesetz nicht, ansonsten müsste B. Obama angeklagt werden – angezeigt ist er bereits – da er mit der Dummheit der "polnischen Konzentrationslager" den erregten Anfang setzt.

Es wird von den allermeisten Beobachtern Polens angenommen, dass das Gesetz durchkommt. In Deutschland ist das Gesetz des Nachbarlandes zur Unterdrückung der Wahrheit seit Einführung des NetzDG kein Aufmacher mehr.


Nachtrag:

„Szmalcownik“ ist in Polen die schlimmste vorstellbare Beleidigung. Übersetzt bezeichnet der Begriff polnische Nazi-Kollaborateure, die Juden an Nazis verkauft haben. Es ist ein Schimpfwort, das so grausam und bösartig ist, dass es nicht übersetzt wird.

Benutzt hat diese Beleidigung der Pole Ryszard Czarnecki, ein ranghohes Mitglied der in Polen regierenden „Partei für Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) und in Straßburg Vizepräsident der Abgeordnetenkammer und Mitglied der Konservativen und Reformer (EKR).

In einer Dokumentation über Polen verurteilt die konservative Europa-Parlamentarierin Roza von Thun, die früher einmal der Solidarnosc-Spitze angehört hat, die rechtsstaatlichen Ausfälle der nationalkonservativen Regierung. Czarnecki zieht daraufhin in seinem Internet-Blog vom Leder: „Während des Zweiten Weltkriegs hatten wir Szmalcownik, heute haben wir Rosa von Thun.“ Die Christdemokratin habe Polen bespuckt.

Szmalcowniki sind also Polen, die ihre jüdischen Mitbürger an die Nazis für Geld verpfiffen haben. Doch darüber darf man in Polen bald nicht mehr berichten, weil es in Zukeunft niemals Szmalcowniki gegeben haben soll. Ob der einflussreiche Pole Ryszard Czarnecki in seiner Heimat im Gefängnis landet? Wird „Szmalcownik“ aus dem polnischen Wortschatz getilgt oder erfährt dieses Wort eine politisch korrekte Umdeutung?


Einen Kommentar zu diesem Beitrag schreiben:
https://numeri249.wordpress.com/2018/02/04/polen-verbietet-die-wahrheit/#respond
[*/quote*]


Gehet hin und lest!

Lest!

LEST!

Nichts ist schlimmer als die Wahrheit.


[Überschrift Typo behoben. Vrouwenpower!]
« Last Edit: February 04, 2018, 09:50:57 PM by FRAUENPOWER »
Logged
Pages: [1]