TG-1 * Transgallaxys Forum 1

Advanced search  

News:

.
Generalstreik!
Drosten for Kanzler!
SOFORT!



######################################## ### ########################################

In der Politik geht es um ganz viel Kies
Schauplatz des Verbrechens: die 'Abbruchkante' Erkrath-Blessem und die Kiesgrube



Armin-Laschet: Skandale ohne Ende

######################################## ### ########################################

Der Oligarchen-Clan

Würden Sie von dieser Firma eine Maske kaufen?

Spahn, Laschet, Merkel, Krauss

######################################## ### ########################################


Die komplette Pferdescheiße des Harald Walach

Pages: [1]

Author Topic: Es ist viel zu heiß  (Read 555 times)

Zoran

  • Jr. Member
  • *
  • Posts: 290
Es ist viel zu heiß
« on: May 02, 2018, 03:48:37 PM »

Wem es zu heiß ist, der soll nicht in die Küche gehen. Die Küche ist das Internet, wo Jeder ein Hund ist und mit der einen Hand Katzenfotos hält

https://twitter.com/WillShetterly/status/986313246692036609
[*quote*]
You are always writing about politics.
Why don't you post cat pictures like anybody else does?
Okay.


https://pbs.twimg.com/media/DbAWqaDXkAUCyoD.jpg
[*/quote*]

und mit der anderen religiöse Fanatiker ebenso grillt wie Politiker. Und Homöopathen. Homöopathen zog es ebenso wie andere Schreihälse ins Internet, weil sie da kostenlos Jeden anblöken können, der ihnen im Weg steht. Aber ein bißchen Gerechtigkeit gibt es doch: Das Internet schlägt zurück.


Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V. (DZVhÄ) hat einen Blog. Es ist wirklich der DZVhÄ. Jedenfalls laut Impressum:

http://dzvhae-homoeopathie-blog.de/?page_id=2

[*quote*]
Impressum

Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V.
Geschäftsstelle:
Axel-Springer-Str. 54 B
10117 Berlin
Telefon: (030) 325 9734 0
Telefax: (030) 325 9734 19
E-Mail: info(at)dzvhae.de

Vereinsregister: Amtsgericht Stendal VR 923
USt.-ID: DE 226984842

gesetzlich vertreten durch:
Cornelia Bajic – Erste Vorsitzende
Monika Kölsch – Vorstand Finanzen
Verantwortlich i.S.d. § 55 RStV:
Cornelia Bajic – Erste Vorsitzende
Technische Administration:
webmaster@dzvhae.de
Konzeption und Realisation:
Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte e.V. (DZVhÄ)
Pressestelle
Axel-Springer-Str. 54 B
10117 Berlin
[*/quote*]


Für eine Organisation mit der geistigen Führerschaft in der Medizin ist es eine Leichtigkeit, diese Blog mit Leben zu füllen. Dies zeigt eine Liste der Beiträge der Jahre 2010 bis heute:

http://dzvhae-homoeopathie-blog.de/?p=6127

[*quote*]
    Januar 2015 (1)
    Juli 2014 (1)
    Juni 2014 (1)
    Mai 2014 (1)
    April 2014 (2)
    Januar 2014 (1)
    September 2013 (1)
    August 2013 (1)
    Juni 2013 (1)
    Mai 2013 (1)
    März 2013 (3)
    Januar 2013 (1)
    Dezember 2012 (1)
    November 2012 (2)
    Oktober 2012 (1)
    September 2012 (2)
    August 2012 (1)
    Juli 2012 (3)
    Juni 2012 (3)
    Mai 2012 (1)
    April 2012 (2)
    März 2012 (3)
    Februar 2012 (2)
    Januar 2012 (2)
    Dezember 2011 (1)
    November 2011 (3)
    Oktober 2011 (5)
    September 2011 (2)
    August 2011 (2)
    Juli 2011 (1)
    Juni 2011 (3)
    Mai 2011 (2)
    April 2011 (3)
    März 2011 (3)
    Februar 2011 (4)
    Januar 2011 (1)
    Dezember 2010 (3)
    November 2010 (5)
    Oktober 2010 (3)
    September 2010 (5)
    August 2010 (5)
[*/quote*]


2018: tote Hose
2017: tote Hose
2016: tote Hose
2015:  1 Beitrag
2014:  6 Beiträge
2013:  8 Beiträge
2012: 23 Beiträge
2011: 30 Beiträge
2010: 21 Beiträge

7000 Ärzte machen mit Homöopathie an ihren Patienten rum. Alle diese 7000 Ärzte zusammen schaffen es nicht einmal, EIN MAL IM JAHR einen einzigen Beitrag für den Blog zusammenzufrickeln? Das geht schon 3 Jahre so. 3 Jahre lang tote Hose. Um es im Missingsch der Hochseefischer zu sagen: "Denen muß der Arsch auf Grundeis gehen."


Das Internet hat auch seine guten Seiten.


[Foto versetzt. Yulli]
« Last Edit: May 02, 2018, 03:52:57 PM by Yulli »
Logged


Japan Earthquake and Pacific Tsunami

Your gift to the American Red Cross will support our disaster relief efforts to help those affected by the earthquake in Japan and tsunami throughout the Pacific. On those rare occasions when donations exceed American Red Cross expenses for a specific disaster, contributions are used to prepare for and serve victims of other disasters.
Pages: [1]