Krebsforum Lazarus

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Hautkrebs: Pieksen statt schneiden  (Gelesen 1101 mal)

Glückspilz

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 848
Hautkrebs: Pieksen statt schneiden
« am: 17. Dezember 2010, 18:14:53 »

[*QUOTE*]
---------------------------------------------------------------------------------
Hautkrebs: Pieksen statt schneiden
----------------------------------
Humane Papillomviren sind nicht nur Verursacher des Gebärmutterhalskrebses, sondern auch an der Entstehung von Hauttumoren beteiligt. Besonders betroffen davon sind Menschen mit einem schwachen Immunsystem. Forscher wollen nun eine Impfung entwickeln.
von Dr. Thorsten Braun

http://news.doccheck.com/de/article/202228-hautkrebs-pieksen-statt-schneiden/


Homöopathie: Reden hilft, Globuli nicht
----------------------------------------
Neue Runde in der Diskussion um die Homöopathie. Eine Studie bei Rheumapatienten straft das Gerücht Lügen, wonach die Homöopathie nicht in kontrollierten klinischen Studien evaluierbar sei. Und sie belegt, dass Homöopathie sowohl wirkt als auch nicht wirkt.
von  Philipp Graetzel

http://news.doccheck.com/de/article/202282-homoeopathie-reden-hilft-globuli-nicht/


Strahlentherapie bei Mastdarmkrebs
----------------------------------
Erhalten Patienten mit Mastdarmkrebs vor der Operation eine Strahlentherapie, sinkt die Rückfallrate deutlich. Durch eine präoperative Strahlentherapie verringerte sich die Wahrscheinlichkeit, dass der Tumor wiederkehrt, um mehr als die Hälfte.

http://news.doccheck.com/de/article/202314-strahlentherapie-bei-mastdarmkrebs/
---------------------------------------------------------------------------------
[*/QUOTE*]
Gespeichert
Würde ich von Licht leben,
müßte ich grün sein.